Chimamanda Ngozi Adichie

(201)

Lovelybooks Bewertung

  • 325 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 17 Leser
  • 50 Rezensionen
(110)
(66)
(21)
(1)
(3)

Lebenslauf von Chimamanda Ngozi Adichie

Chimamanda Ngozi Adichie wurde 1977 in Nigeria geboren. Mit 19 Jahren wanderte sie in die USA aus, studierte Kommunikations- und Politikwissenschaften und machte an der Yale University einen Master in Afrikanistik. Adichie gilt als eine der großen Stimmen der jungen Weltliteratur. Ihre Romane waren für den Booker-Preis nominiert und für „Die Hälfte der Sonne“ erhielt sie 2007 den Orange Prize for Fiction. Sie steht auf der Liste der „20 besten Schriftstellern unter 40“ des „New Yorkers“ und ihr aktuellster Roman „Americanah“ wurde zu einem der fünf besten Romane des Jahres 2013 gewählt. Außerdem wurde ihr für diesen Titel der Heartland Prize for Fiction verliehen. Die Autoren lebt heut in Lagos und in den USA.

Bekannteste Bücher

Liebe Ijeawele

Bei diesen Partnern bestellen:

Mehr Feminismus!

Bei diesen Partnern bestellen:

Americanah

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Hälfte der Sonne

Bei diesen Partnern bestellen:

Heimsuchungen

Bei diesen Partnern bestellen:

Blauer Hibiskus

Bei diesen Partnern bestellen:

We Should All Be Feminists

Bei diesen Partnern bestellen:

Amerykaana

Bei diesen Partnern bestellen:

Amerikanah

Bei diesen Partnern bestellen:

Americanah

Bei diesen Partnern bestellen:

Americanah

Bei diesen Partnern bestellen:

For Love of Biafra

Bei diesen Partnern bestellen:

Medio sol amarillo

Bei diesen Partnern bestellen:

La flor purpura/ Purple Hibiscus

Bei diesen Partnern bestellen:

The Thing Around Your Neck

Bei diesen Partnern bestellen:

Purple Hibiscus

Bei diesen Partnern bestellen:

Half of a Yellow Sun

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessante Einblicke in Leben einer nicht-amerikanischen Schwarzen

    Americanah
    Corsicana

    Corsicana

    26. June 2017 um 13:50 Rezension zu "Americanah" von Chimamanda Ngozi Adichie

    Ifemelu wächst in Nigeria auf und erlebt dort ihre erste Liebe mit Obinze. Aber dann gerät Nigeria immer mehr in eine politische und gesellschaftliche Schieflage und Ifemelu geht mit Hilfe eines Stipendiums ans College nach Princeton in die USA. Nach anfänglichen Schwierigkeiten schafft Ifemelu das College, das Geldverdienen und eine gewisse Art von Ankommen in den USA.Obinze dagegen wird als illegaler Immigrant in Großbritannien scheitern, später aber im korrupten System Nigerias ein reicher Mann werden.Nach vielen Jahren kehrt ...

    Mehr
  • Ein Wegbegleiter für zukünftige selbstbestimmte Frauen

    Liebe Ijeawele
    skywatcher

    skywatcher

    26. May 2017 um 10:24 Rezension zu "Liebe Ijeawele" von Chimamanda Ngozi Adichie

    Nach "We should all be feminists" konnte ich es kaum erwarten, "Wie unsere Töchter selbstbestimmte Frauen werden" von CHimamanda Ngozi Adichie zu lesen. Es ist ebenso ein optisch dünnes, jedoch im Inhalt sehr dickes Buch! In diesem gibt Adichie 15 Ratschläge an die Tochter ihrer Freundin, kluge Ratschläge, wie man seine Tochter zu einer selbstbestimmten Frau erziehen kann. Momentan gibt es viele feministische Bücher auf dem Markt, doch in diesem werden auch neue Gedanken angestoßen, z.B. dass nach einer Heirat nicht ein Nachname ...

    Mehr
  • Mehr Adichie!

    Mehr Feminismus!
    Bibliomania

    Bibliomania

    14. May 2017 um 22:33 Rezension zu "Mehr Feminismus!" von Chimamanda Ngozi Adichie

    Dieses kleine Büchlein hat mich absolut positiv überrascht! Ich muss sagen, dass ich ein wenig Schwierigkeiten mit afrikanischen Autoren habe. Da ist es immer gut, sich für eine Challenge zu entscheiden, die den Horizont doch einmal erweitert.In ihrem Manifest, dem ersten Text in diesem Buch, plädiert Adichie eindeutig für den Feminismus. Anfangs, als Kind, wusste sie gar nicht recht, was das bedeutet. Sie hatte eine Tante, die für sie (wie sie später herausfinden sollte) den Feminismus auslebte, ohne dadurch unweiblich oder ...

    Mehr
  • Mehr Feminismus | Rezension

    Mehr Feminismus!
    vivreavecdeslivres

    vivreavecdeslivres

    16. April 2017 um 15:02 Rezension zu "Mehr Feminismus!" von Chimamanda Ngozi Adichie

    "Chimamanda Ngozi Adichie rück die privaten Kämpfe unserer Zeit in den Brennpunkt ihrer Kunst und entwirft so ein schmerzlich präzises Bild unserer Gesellschaft. Sie erzählt von Geschlechterrollen, von Homosexualität, von kultureller Identität, von Schuld und Scham. Adichie ist eine hellwache Beobachterin unserer Gegenwart und eine intime Kennerin der menschlichen Seele."So beschreibt der Fischer Verlag nicht Chimamanda Ngozi Adichies neuester Wurf, dafür aber das neuste Buch, das auf Deutsch von ihr erschien. Das Buch enthält ...

    Mehr
  • Liebe Ijeawele | Rezension

    Liebe Ijeawele
    vivreavecdeslivres

    vivreavecdeslivres

    16. April 2017 um 15:00 Rezension zu "Liebe Ijeawele" von Chimamanda Ngozi Adichie

    Liebe Chimamanda Ngozi Adichie,ich weiss, wie viele Privilegien ich habe, und ich schätze sie unendlich. Dennoch leben wir in Zeiten, für die ich mich schäme. Jetzt, aber auch später, wenn vielleicht meine Enkelkinder lernen, wen wir gewählt haben. Ich weiss auch, dass ich noch jung bin, mich noch stark bilden und noch viel protestieren kann, aber ich stelle mir in letzter Zeit immer wieder eine Frage: Möchte ich Kinder in eine solche Welt, in der wir leben, setzen? Und natürlich kenne ich keine Antwort darauf, werde es wohl auch ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 1904
  • Blauer Hibiskus | Rezension vivreavecdeslivres

    Blauer Hibiskus
    vivreavecdeslivres

    vivreavecdeslivres

    06. March 2017 um 20:58 Rezension zu "Blauer Hibiskus" von Chimamanda Ngozi Adichie

    Dies ist Chimamanda Ngozi Adichie hochgelobtes Debut, welches von Nigeria, ihrem Heimatsland erzählt, und dies in der Stimme von Kambili. Kambili hat einen Plan für jeden Tag, der vor allem aus Lernen bestand. Kambili hat einen Plan für's Leben - er besteht aus 'Religion', 'Erfolg' und 'Lernen'. Kambili meint, dies sei ihr Plan. Auch wenn sie diesen regelmässig von ihrem Vater ausgehändigt bekommt. Sie erspäht darin auch ein erfülltes Leben, ihr erfülltes Leben.Dies hinterfragt sie nicht. Sie nimmt es einfach an. Es ist ihr egal, ...

    Mehr
  • Masterpiece set around the Biafran war

    Half of a Yellow Sun
    wolkenbruch

    wolkenbruch

    21. December 2016 um 23:24 Rezension zu "Half of a Yellow Sun" von Chimamanda Ngozi Adichie

    "Half of a Yellow Sun", published in 2013, is Chimamanda Ngozi Adichie's second novel. Told through the angle of three different protagonists, the novel is set around the Biafran war which took place in Nigeria during the 1960s.There is Olanna, a young woman from a wealthy Nigerian family who studied in London and works as a lecturer of sociology. The second focalizer, Ugwu, is the houseboy of Olanna and her partner Odenigbo, who grew up as poor village boy. And there is also Richard, a British journalist and the boyfriend of ...

    Mehr
  • PETITION TO READ WE SHOULD ALL BE FEMINISTS IN SCHOOL

    We Should All Be Feminists
    Janinasmind

    Janinasmind

    05. December 2016 um 14:46 Rezension zu "We Should All Be Feminists" von Chimamanda Ngozi Adichie

    WE SHOULD ALL BE FEMINISTS war ein TEDtalk, den Adichie gehalten hat und der so erfolgreich war, dass sie ihn schließlich in einem kleinen Broschüren-artigen Heft als Essay niedergeschrieben hat. Und ehrlicherweise kann ich das 100% nachvollziehen.  WE SHOULD ALL BE FEMINISTS handelt von Adichies Erfahrungen mit Feminismus; sie lebt in Nigeria und hat somit eine andere Erfahrung mit Feminismus gemacht als ich (19-Jährige aus Deutschland) und trotzdem konnte ich mich mit vielen ihrer Standpunkte identifizieren. Sie redet unter ...

    Mehr
  • PETITION: 'WE SHOULD ALL BE FEMINISTS' MUSS MAN IN DER SCHULE LESEN!

    We Should All Be Feminists
    Janinasmind

    Janinasmind

    27. November 2016 um 21:15 Rezension zu "We Should All Be Feminists" von Chimamanda Ngozi Adichie

    Dieses (kleine) Buch - das vorher eine Art Rede war - ist SEHR WICHTIG. Warum? Das Thema ist Feminismus. "'You know, you're a feminist.' It was not a compliment. I could tell from his tone - the same tone with which a person would say, 'You're a supporter of terrorism.'" Es gibt etliche Bücher über Feminismus, wenn man(n) erst einmal anfangen würde danach zu suchen. Dieses hier ist das erste (kleine) Buch, das ich zu diesem Thema gelesen habe. Ich versuche seit kurzem meinen Horizont zu erweitern, mich zu belehren und mich ...

    Mehr
  • weitere