Chinua Achebe Der Pfeil Gottes

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Pfeil Gottes“ von Chinua Achebe

ACHEBE - der dritte Band seiner "Afrikanischen Trilogie" Um 1920 in Nigeria: Ezeulu sieht sich selbst als der Pfeil, den Gott in seinen Bogen spannt, um klar zu zeigen, was richtig und was falsch ist. Falsch wäre es, mit den Kolonialherren einen Kompromiss einzugehen oder mit den Missionaren gemeinsame Sache zu machen. Aber seine Leute stellen sich gegen ihn, als das Falsche richtig scheint. - Der Abschluss der "Afrikanischen Trilogie" - der Roman einer existentiellen Entscheidung.§§"Er fing die Seele eines ganzen Kontinents ein."§§Chimamanda Ngozi Adichie

Stöbern in Romane

Eine bessere Zeit

Leider konnte ich auch nach 550 Seiten nicht mit Miquel Gensana und seiner Familiengeschichte warm werden.

Ulf_Borkowski

Schwestern für einen Sommer

Ein unterhaltsames und auch ein wenig nachdenklich machendes Buch über Krisen und Freuden innerhalb einer Familie. Einfach schön!

carathis

Das Meer so nah

Wunderbar melancholische Geschichte über Lucys Suche nach ihrem unbekannten Vater, ein verrückten rRoadtrip, der immer weitere Kreise zieht

hasirasi2

Die andere Schwester: Roman

Eine Geschichte über zwei Schwestern und über Vertrauen und Vergeben

momomaus3

Fische

Eine schwindelerregende Geschichte über die Sucht nach Liebe, Anerkennung, Bestätigung.

BirPet

Wenn Martha tanzt

Liest sich schön, mir hat es gefallen!

Mira20

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria

    Ginevra

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen;-   Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen - bis zu zwei Kurzmeinungen sind erlaubt!-   Eure Beiträge werde ich verlinken;-   Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich;-   Genre und Erscheinungsjahr sind egal:-   Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt!Gut geeignet sind z.B. die Bücher verschiedener Literaturpreise oder Empfehlungslisten (Booker- Preis, Preis des Nordischen Rats, ZEIT- Liste zur Neuen Weltliteratur, usw.).Diese Challenge eignet sich also auch hervorragend dazu, den SuB abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren.Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlose ich am Ende des Jahres drei Bücher aus meinen Beständen - natürlich passend zum Thema!Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Einige Tipps und Empfehlungen werde ich schon mal vorab anhängen - Ihr müsst davon natürlich nichts lesen. Dann wünsche ich uns allen...Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездкиСчастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! -旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。-Gute Reise! TeilnehmerInnen:abaAberRushAmayaRoseAriettaArizonaarunban-aislingeachBellastellaBellisPerennisBibliomaniablack_horseBonniereadsbooksBuchraettinBücherwurmBuchinaCaroasCode-between-linesConnyMc CorsicanaCosmoKramerDaniB83DieBertaDunkelblauElkeelmidiGelindeGinevraGingkoGruenentegstGwendolinahannelore259hexepankiInsider2199IraWirajasbrjeanne1302kopikrimielseKruemelGizmoleiraseleneleseratteneuleseleaLeonoraVonToffiefeelesebiene27leucoryxLexi216189lieberlesen21LibriHollylittleowllouella2209MaritaGrimkeMinnaMminorimiss_mesmerizedmozireadnaninkaNightflowerOannikiOrishapardenPetrisPMelittaMPostboteRyffysameaSchlehenfeeschokolokoserendipity3012Sikalsnowi81StefanieFreigerichtstefanie_skysursulapitschiSvanvitheTalathielTanyBeeTatjana89Thaliomeevielleser18wandablueWanderdueneWedmawerderanerWollywunderfitz

    Mehr
    • 1703
  • Rezension zu "Der Pfeil Gottes" von Chinua Achebe

    Der Pfeil Gottes

    Aldawen

    07. August 2010 um 18:41

    Ezeulu ist der Oberpriester von Umuaro, einer Gemeinschaft aus sechs Igbo-Dörfern. Noch ist das Leben relativ unbeinflußt von der britischen Kolonialverwaltung, auch wenn es eine Missionsstation und eine Schule gibt. Auch in einen Landstreit zwischen Umuaro und der Nachbargemeinschaft Okperi hat Distriktkommissar Winterbottom schon einmal zugunsten Okperis eingegriffen. Um zu verstehen, was die Weißen so überlegen macht, schickt Ezeulu einen seiner Söhne, Oduche, zur Schule und zur Mission. Es kommt zu einem Eklat, als in einem Kasten, der Oduche gehört, eine eingesperrte Python gefunden wird. Ein Sakrileg! Die Götter werden bestimmt für diesen Frevel strafen. Das eigentliche Verhängnis nimmt aber seinen Lauf, als Winterbottom Ezeulu nach Okperi beordert, um ihn zum Chief von Umuaro zu „befördern“. Ezeulu mißfällt die Form der „Einladung“, macht sich aber gleichwohl schließlich auf den Weg. Als er von Winterbottoms Ansinnen erfährt, lehnt er die angetragene Position aus verschiedenen Gründen ab. Man nimmt ihn quasi in Beugehaft. Als er nach Wochen endlich zurückkehrt, hat Ezeulu einige Neumondbestimmungen verpaßt, und er weigert sich, die Ernte und das Fest des neuen Yams auszurufen, als die Zeit dafür eigentlich gekommen wäre. Eine Hungersnot droht, und die christliche Kirche macht verlockende Angebote ... Chinua Achebe ist vermutlich der meistgelesene Autor Nigerias, und das sicher nicht zu Unrecht. Deshalb denke ich, kann man ihn ohne weiteres unter Weltliteratur einordnen. Über sein Romangesamtwerk hinweg zeigt er die Strukturen, Werte und Normen der Igbo-Gesellschaft und ihren Wandel unter dem Einfluß der Kolonialherrschaft. Dieser Roman ist etwas später angesiedelt als sein Erstling "Okonkwo oder das Alte stürzt", denn das setzt vor dem Auftauchen der Briten ein, während hier schon eine Verwaltung errichtet ist. Gerade diese beiden Romane zusammengenommen ergeben ein sehr plastisches Bild vom Leben im Igbo-Land an diesem Scheidepunkt. Bemerkenswert war für mich, daß die Hauptpersonen beider Bücher, hier Ezeulu, dort Okonkwo, mir nicht im eigentlichen Sinne sympathisch waren. Aber sie sind beide sehr starke Charaktere, die für ihre Überzeugungen und für Traditionen einstehen und dabei auch den eigenen Nachteil in Kauf nehmen. Man kann das einfach nur reaktionär und dumm finden, aber damit unterschlüge man, daß die Gemeinschaften funktioniert haben und durchaus wandlungsfähig und nicht starr waren. Sie funktionierten eben nur nach anderen Prinzipien, die einen mehr egalitären, fast sogar demokratischen Charakter hatten. Die übrigen Personen verblassen sowohl neben Ezeulu als auch neben Okonkwo schon ein wenig, aber das wirkte im realen Leben vermutlich auch nicht viel anders. Interessant für mich waren die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede, die sich zwischen dem Priester Ezeulu und dem angesehenen Dorfbewohner Okonkwo zeigen. Sie kommen wegen ihrer sozialen Prägung zwar zu ähnlichen Ergebnissen, aber auf Grund unterschiedlicher Erwägungen. Nicht alle Ausgaben des Buches scheinen über ein Glossar zu verfügen, in dem die zahlreichen Igbo-Begriffe erläutert werden, in dieser Ausgabe ist dies allerdings der Fall. Hier gibt es auch noch eine graphische Übersicht über Ezeulus Familie und ein lesenswertes Nachwort von Thomas Brückner, in dem er Achebes Leben und Werk kurz in Beziehung zueinander und zu den äußeren Rahmenbedingungen seines Schreibens setzt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks