Chloe Neill Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse

(97)

Lovelybooks Bewertung

  • 98 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 11 Rezensionen
(52)
(36)
(7)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse“ von Chloe Neill

In Chicago verschwinden Vampire. Jemand scheint es auf die Blutsauger abgesehen zu haben. Vampirin Merit und ihr Geliebter Ethan wollen den rätselhaften Vorkommnissen auf die Spur kommen. Dabei geraten sie in ein undurchschaubares Netz aus Intrigen und müssen feststellen, dass ihr Feind mächtiger ist, als sie jemals vermutet hätten.

Nicht der stärkste Band.....

— MissLux82

Vorbände waren stärker. Hoffe es geht wieder bergauf...

— Hope92

Es geht wieder bergauf mit der Chicagoland Reihe.. im Vergleich zu den letzten beiden Bändern definitiv wieder besser!

— Solvejg

Mehr ein Kriminalroman, die Geschichte von Ethan und Merit tritt in den Hintergrund. Nicht mehr so gut wie am Anfang :(

— LenasLektuere

Ein weiterer toller Band ♥

— Mietze

Durchweg spannend, einer der stärksten Teile der Reihe.

— Niob

Chloe Neill eine tolle Autorin die genau weiß was die Vampir Fans wollen...

— esmeswan

Band 7 ... sehnsüchtig erwartet...

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Fantasy

Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Ascheatem

Für mich ein wahres Meisterwerk! Das müsst ihr lesen!

annso24

Gwendys Wunschkasten

Das ist King! Wenn auch mit leisen Tönen.

NiliBine70

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Allen die gerne düstere Fantasy lesen, und kein Problem mit blutigen und brutalen Szenen haben, kann ich das Buch empfehlen.

Nenatie

Bitterfrost

Grandioser Reihenauftakt mit 100%tigem Akademie-Feeling

Lielan

Das Erwachen des Feuers

Ein gesunder Mix aus Fantasy, Steampunk und Abenteurroman

Ally91

Rosen & Knochen

Ein Buch, dass mich vom ersten Moment an sofort in seinen Bann gezogen hat. Ich bin mehr als überrascht wie gut es ist.

Lucy-die-Buecherhexe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannender und sehr unterhaltsamer Band

    Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse

    coala_books

    16. April 2016 um 17:01

    Es handelt sich hier um Band 7 der Chicagoland Vampires. Es ist unbedingt zu empfehlen, erst die Vorgängerbände zu lesen, um ein Vorausgreifen der Handlung zu vermeiden! ________________________________Ein Killer macht in Chicago Jagd auf Vampire. Merit und Ethan müssen dem unbedingt nachgehen, um Schlimmeres zu verhindern.  Doch eigentlich haben sie derzeit ganz andere Probleme, denn das Greenwich Präsidium sieht es alles andere als gerne, wenn sich ein Haus von Ihnen lossagen möchte. Neben der Jagd nach dem Killer, welche sich im Dschungel aus Intrigen alles andere als leicht erweist, kämpfen die beiden zudem also noch erbittert um ihr zu Hause. Und weil  dies alles noch nicht genug ist, kämpft Merit zudem noch mit ihrem kleinen Geheimnis Ethan gegenüber, welches alles verändern könnte. Nachdem mich die letzten beiden Bände nicht ganz so begeistern konnte, wollte ich der Reihe nach einer etwas längeren Pause nun endlich noch eine Chance geben und wurde noch enttäuscht. Dieser Band ist bestückt mit allerlei Handlung und so einigen überraschenden Wendungen und Entdeckungen, sodass das Lesen eine Freude war und man durchgehen unterhalten werden. Nicht nur politische Machtspielchen sondern auch so manche persönliche Katastrophe haben der Handlung sehr geholfen. Aber auch der Humor kam hier und da nicht zu kurz, da die Chemie zwischen einigen Charakteren einfach stimmt. Manchmal war vielleicht etwas zu viel los, aber besser als Langeweile allemal. Es gibt zudem einige offene Handlungstränge, die auf weitere Bände neugierig machen, dennoch ist man nach dem Buch vorerst zufrieden.Ein guter 7. Band der Chicagoland Vampire Reihe, der zu unterhalten weiß und Lust auf weitere Geschichten macht.

    Mehr
  • Chicagoland Vampires Teil 7

    Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse

    Blackfairy71

    Zum Inhalt: Unruhige Zeiten für die Vampire von Haus Cadogan, denn sie haben sich entschlossen, sich vom Greenwich Präsidium loszusagen und als eigenständige Vampire zu leben. Damit gelten sie als Abtrünnige und verlieren den Schutz des GP, entziehen sich so aber auch deren Kontrolle und verlassen den Dunstkreis des Oberhauptes Darius West. Für Ethan Sullivan, den Meister des Hauses Cadogan, ein unschlagbarer Vorteil. Aber die "Abnabelung" ist vertraglich nicht so einfach und bereitet ihm und Merit einiges Kopfzerbrechen. Nicht sehr förderlich für ihre Beziehung ist auch das Erscheinen von Lacey Sheridan, eine Meistervampirin und Ethans Ex, die ihm helfen will, sich gegen das GP zu wehren. Merit fragt sich allerdings, ob ihre Hilfe wirklich so uneigennützig ist, wie Ethan glaubt. Da könnte der Zeitpunkt nicht schlechter sein, dass ausgerechnet jetzt Merits offizielle Aufnahme in die Rote Garde erfolgen soll....von der sie Ethan ja immer noch nichts erzählt hat.  Als ob das nicht alles schon Ärger genug ist, kommen brutale Morde an zwei Vampiren hinzu, die ebenfalls Abtrünnige waren, also keinem Haus angehörten. Wer hat die beiden in dem alten Lagerhaus getötet und ihnen die Köpfe abgeschlagen? Merit ist klar, dass kann nur jemand sein, der weiß, wie man Vampire endgültig töten kann. Die Spuren von Espenholz am Tatort deuten auf den wahnsinnigen McKettrick hin, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle Vampire zu vernichten. Und während Merit mit Hilfe von Jonah, Catcher und Jeff der Sache nachgeht, geschehen zwei weitere Morde. Danach geht die Spur allerdings in eine ganz andere Richtung... Ich stehe ja eher auf "Old School"-Vampire, aber diese Reihe gefiel mir trotzdem vom ersten Teil an.  Besonders Merit mit ihrer großen Klappe und ihrem Sturkopf mag ich, ebenso Ethan, Mallory, Catcher, Jonah und den Formwandler Jeff Christopher.  Dieses Mal ist der Krimianteil in der Geschichte etwas größer und die Beziehung zwischen Merit und Ethan tritt ein wenig in den Hintergrund, ist aber trotzdem immer präsent. Was dem Buch insgesamt aber sehr gut tut, finde ich. Ich bin froh, dass Chloe Neill nicht denselben Weg einschlägt wie Laurell K. Hamilton bei "Anita Blake", wo es zum Schluss ja fast nur noch um Anita und ihre "amourösen Abenteuer" ging.  Die Story ist spannend erzählt, (auch wenn ich schon bald ahnte, wer der Täter ist) es gibt genügend Stellen zum Schmunzeln, besonders wenn es um Merit und ihren ständigen Hunger auf Fleisch oder Schokolade geht. *g* Auch emotionale Momente sind vorhanden, diese aber nicht im Übermaß. Zum Beispiel, als nicht klar ist, ob die Vampire Haus Cadogan behalten werden und Merit zum ersten Mal klar wird, wie viel ihr ihr neues Zuhause bedeutet.  Fazit: Leseempfehlung für alle Fans der Reihe....und solche, die es werden wollen. 

    Mehr
    • 6

    clary999

    27. September 2015 um 19:53
  • Wie immer toll zu lesen

    Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse

    Mietze

    03. August 2015 um 18:12

    Und heute wieder die die Rezi zum monatlichen Chicagoland Vampires Band^^ Diesmal zur Nummer 7, bald muss ich warten Q.Q Jetzt im August ist der 10. Band erschienen und den nächsten gibt es meines Wissens erst im Februar 2016, d.h. im Oktober ist leider erst mal Schluss *seufz*, dafür habe ich dann mal eine Reihe auf Stand^^ Auch dieser Band hat mir wieder gefallen, allerdings ist er irgendwie weniger actionlastig und das ganze wird gegen Ende relativ flott gelöst. Diesmal daher nicht die volle Punktzahl^^    Achtung evtl. Spoilergefahr! Amazon Egmont Lyx In Chicago verschwinden Vampire. Jemand scheint es auf die Blutsauger abgesehen zu haben. Vampirin Merit und ihr Geliebter Ethan wollen den rätselhaften Vorkommnissen auf die Spur kommen. Dabei geraten sie in ein undurchschaubares Netz aus Intrigen und müssen feststellen, dass ihr Feind mächtiger ist, als sie jemals vermutet hätten. Wie immer ein sehr schönes und melancholisches Cover das auch diesmal sehr gut zum Inhalt des Buches passt, denn die Stimmung unter den Vampiren ist tatsächlich so. Das Cover in einem düsteren Grünton zeigt für mich Merit, die in ein Handtuch gewickelt auf das nächtliche Chicago blickt. Endlich wieder zurück in Chicago bei Merit und Ethan. Ich hab die beiden richtig vermisst :D Jeden Monat freue ich mich auf einen weiteren Band dieser tollen Reihe. In diesem Band habe die beiden wieder ziemlichen Ärger am Hals und müssen alles auf eine Karte setzen. Nachdem sich das Haus wegen diversen Schwierigkeiten dazu entschieden hat aus dem Vertrag mit dem Greenwichpräsidium auszutreten, geht nun der Ärger erst richtig los. Der Vorsitzende Darius nimmt das natürlich nicht so einfach hin. Er droht dem Haus mit nichts weniger als dem Verlust genau des Gebäudes in dem die Vampire ihr Zuhause haben. Ein schwerer Schlag gegen die beiden, bei denen auch die Feen ihre Finger im Spiel haben. Als ob Merit damit nicht genug Probleme hätte, taucht auch Lacey Sheridan wieder auf. Sie soll Haus Cadogan gegen das Präsidium beistehen, drängt sich aber einmal mehr in die Beziehung zwischen Ethan und Merit. Und dann wäre da ja noch die Sache mit der roten Garde und Jonah... Um dem ganzen die Krone aufzusetzen, treibt sich auch noch ein sadistischer Vampirmörder in Chicago herum der wehrlose Vampire köpft und in Pose legt. Ihr seht, eine Mege Konfliktpotential und Action in diesem Band. Ich fiebere nach wie vor bei jeder Beziehungsszene der beiden mit. Es gibt immer mal wieder Szenen bei denen ich die Hand vor den Kopf schlage xD hach ja ich mag die beiden einfach ♥ Darius zeigt in diesem Band seine ganze Hinterhältigkeit, auch wenn Überraschungen passieren. Das ganze konzentriert sich diesmal zum großen Teil auf die Rettung des Hauses , was auch mit ein wenig Vampirpolitik einhergeht. Dann natürlich auch auf die Jagd nach dem Mörder und auch Mallory ist wieder mit von der Partie. Das Buch ist diesmal jedoch irgendwie ein wenig "ruhiger", nicht so actiongeladen wie sonst. Und auch die Lösungen der Probleme sind nicht ganz so spektakulär wie ich es irgendwie gewohnt bin und das ganze geht am Ende doch relativ flott. Das hat mir diesmal nicht ganz so gefallen, da hätte man noch ein wenig mehr rausholen können. Trotzdem eine geniale Fortsetzung, Zeit für Band 8 im August^^ "Ihr heißt ab sofort "Methan". Wie bitte? Merit und Ethan. Methan." (Seite 104) "Ich will dich haben. Dein Herz, deine Seele und deinen Leib. Und ich werde dich mit niemandem teilen." (Seite 302) "Ich war vollkommen verblüfft darüber, dass zwei erwachsene Männer - zumindest in Jahren gesehen - ihre Zeit damit verschwendeten, sich gegenseitig in die Fresse zu schlagen." (Seite 308) Weniger Action als der Vorgänger dafür mehr Politik. Eine rundum schöne und angenehme Fortsetzung mit viel Witz und auch ein wenig mehr Drama als sonst die mich auf jeden Fall wieder begeistern konnte und mich das Buch an einem Tag verschlingen lies. Rezi zu Band 1: Frisch gebissen Rezi zu Band 2: Verbotene Bisse Rezi zu Band 3: Mitternachtsbisse Rezi zu Band 4: Drei Bisse frei Rezi zu Band 5: Ein Biss zu viel  Rezi zu Band 6: Eiskalte Bisse

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Merit auf der Jagd nach einem Vampir-Serienmörder

    Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse

    Wortmagie

    Die „Chicagoland Vampires“ – Serie von Chloe Neill war für mich eine DER Entdeckungen im Genre Urban Fantasy der letzten Jahre. Wie ich bereits in der Rezension zu „City of Bones“ schrieb, bietet der Markt viele wirklich schlechte Reihen und Einzelromanen dieser Gattung, doch diese gehört für mich zu den besten. Die Heldin Merit ist weniger tough und hart als Anita Blake, wesentlich intelligenter als Sookie Stackhouse und außerdem ist sie kein Mensch, der durch einen Zufall in die übernatürliche Welt katapultiert wird, nein, sie ist selbst eine Vampirin. Darüber hinaus bin ich begeistert von der Welt die Neill konstruiert, sie ist logisch und wirkt auf mich durchdachter als beispielsweise Cassie Alexanders „Nightshifted“ – Universum. Mit „Für eine Handvoll Bisse“ erschien nun der siebte Band der Reihe auf dem deutschen Markt und er bietet wieder all das, wofür ich diese Serie liebe. Merit sieht sich erneut mit mehreren Problemen konfrontiert: zum Einen steht für ihr Haus Cadogan der Austritt aus dem Greenwich Präsidium an, zum Anderen treibt ein Serienmörder, der es offenbar nur auf Vampire abgesehen hat, in Chicago sein Unwesen. Als Hüterin des Hauses muss Merit in beiden Fällen aktiv für den Schutz der Vampire der Stadt eintreten. Unterstützt wird sie dabei unter anderem von ihrem Meister und Liebhaber Ethan, dem sympathischen Formwandler Jeff Christopher, sowie dem Hauptmann der Wache des Hauses Gray und Mitglied der Roten Garde, Jonah. Zwischen der Jagd auf den Mörder und der Organisation des Austritts muss Merit darüber hinaus noch eine Entscheidung treffen, die ihr ewiges Leben auf bedeutsame Weise verändern wird: möchte sie weiterhin und unumstößlich ein Mitglied der Roten Garde werden, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Häuser und das Greenwich Präsidium zu überwachen? Oder wäre dies ein Verrat an Ethan und allem, wofür er steht und kämpft? Zu allererst ist es wichtig, dass „Für eine Handvoll Bisse“ absolut nichts für Quereinsteiger ist. Zwar bietet Chloe Neill ihren Lesern bei jeder Anspielung auf vorangegangene Bände kleine Erinnerungshilfen, diese sind für Neulinge der Serie jedoch nicht wirklich geeignet um das bereits Geschehene zu verstehen. Die Handlungslinie an sich erinnerte mich zum Teil stark an die britisch-amerikanische Geschichte. Verstärkt wurde dieser Eindruck noch dadurch, dass das Oberhaupt des Greenwich Präsidiums Brite ist; so wirkte es, als hätte Neill die Geschichte um die amerikanische Unabhängigkeitserklärung auf das 21. Jahrhundert und die Welt ihrer Vampire übertragen. Da diese jedoch so massiv im amerikanischen Gedächtnis verankert ist, kann ich als Deutsche daran keine Kritik üben. Mich störte es nicht; wie dieser Kniff bei einem Amerikaner oder einer Amerikanerin ankommt, die ihr Leben lang mit diesem Teil ihrer Geschichte konfrontiert waren, kann ich nicht beurteilen. Die Figuren empfand ich als gewohnt stark und rund, obwohl man hier nicht vergessen darf, in welchem Genre sich die „Chicagoland Vampires“ – Reihe bewegt. Ein Hauch Stereotypie lässt sich vermutlich kaum vermeiden, doch Chloe Neill bemüht sich wirklich (und in meinen Augen erfolgreich), allen Charakteren eine eigenständige Persönlichkeit und Tiefe zu verleihen. Diese bindet sie nachvollziehbar in ihr übernatürliches Universum ein, das mir – wie bereits gesagt – wirklich sehr gut gefällt. Es gibt meiner Meinung nach keine Lücken in der Konstruktion; dadurch, dass Merit selbst noch relativ neu in Chicagos Welt der Vampire, Formwandler und Feen ist, lernt der Leser mit ihr zusammen mehr und mehr dazu. Man wird nicht vor vollendete Tatsachen gestellt, stattdessen teilt man Merits Erfahrungen sehr direkt und kann ihre Reaktionen wunderbar nachempfinden. Zu guter letzt möchte ich noch ein paar Worte zu der Kritik schreiben, dass Ethan Charlaine Harris‘ Eric Northman zu ähnlich sei. Ja, sie teilen einige oberflächliche Gemeinsamkeiten, aber in der Tiefe sind sie doch sehr unterschiedlich. Ethan ist wesentlich kultivierter und beherrschter als Eric, welcher eher zu impulsiven Reaktionen neigt. Dementsprechend finde ich nicht, dass Chloe Neill bei Charlaine Harris abgekupfert hat und es stört mich auch überhaupt nicht, dass sie sich äußerlich ähnlich sind. Insgesamt ist der siebte Band der „Chicagoland Vampires“ – Serie wieder ein Leckerbissen für Fans der Reihe, der mit den gewohnten Charakteren eine neue und aufregende Geschichte erzählt, die trotzdem logisch an schon begonnene Handlungsstränge anknüpft. Es ist die perfekte Lektüre für zwischendurch und fällt meines Erachtens nach unter die Kategorie „Brain Candy“. Interessierten Lesern empfehle ich, mit dem ersten Band (“Frisch gebissen”)zu beginnen; mit bereits Infizierten warte ich nun sehnsüchtig auf die Fortsetzung, die im Juli unter dem Titel „Sehnsuchtsbisse“ auf dem deutschen Markt erscheinen wird.

    Mehr
    • 2
  • Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse (7)

    Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse

    Tigerbaer

    03. March 2014 um 21:22

    Wo der 6. Teil der Chicagoland Vampires spannend geendet hat, setzt die Handlung im 7. Teil nahtlos an. Das Haus Cadogan bereitet die Abspaltung vom Greenwich Presidium vor. Mitten in eine Art Kennlern-Party mit den abtrünnigen Vampiren Chicagos platzt die Nachricht von zwei verschwundenen Vampiren. Meriten und Ethan versprechen Nachforschungen anzustellen. Obgleich Ethan und Merit endlich offiziell zusammen sind, bergen die äußeren Umstände mit Greenwich Presidium, politischen Entwicklungen in Chicago, Mitgliedschaft in der Roten Armee plus eine hartnäckige Blondine noch mehr als genug Konfliktpotenzial. So muss Merit bald an mehren Fronten gleichzeitig kämpfen und ausgerechnet ein vermeintlicher Freund entpuppt sich als größte Gefahr... Spannend, kurzweilig und unterhaltsam... kurz und knapp: Tolle Unterhaltung =) Chicagoland Vampires Band 1: Frisch gebissen Chicagoland Vampires Band 2: Verbotene Bisse Chicagoland Vampires Band 3: Mitternachtsbisse Chicagoland Vampire Band 4: Drei Bisse frei Chicagoland Vampires Band 5: Ein Biss zuviel Chicagoland Vampires Band 6: Eiskalte Bisse Chicagoland Vampires Band 7: Für eine Handvoll Bisse Chicagoland Vampires Band 8: Sehnsuchtsbisse - erscheint Juli 2014

    Mehr
  • ein Must-Read!

    Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse

    Shiro_91

    21. February 2014 um 17:32

    Meine Meinung | In diesem Band müssen sich die Vampire Cadogans auf den Austritt aus dem GP (Greenwich Präsidium ) vorbereiten. Als wäre das nicht schon genug Tumult, werden zwei Vampire enthauptet aufgefunden und Merit begibt sich mit ihren Verbündeten auf die Suche nach dem Mörder. Zunächst scheint der Schuldige gefunden zu sein, doch wird zunehmend klarer, dass er vielleicht doch aus den eigenen Reihen stammt. Nach Eiskalte Bisse |Band 6| war ich doch etwas skeptisch ob sich Frau Neill noch steigern konnte. Gott sie dank hat sich mich diesbezüglich eines besseren belehrt, somit stand fest, die Story um Merit und Ethan geht in die nächste Runde. In diesem Buch sind sie nun auch offiziell zusammen und wären es nicht die Beiden, so würde man denke es würde etwas ruhiger zugehen. Weitgefehlt, auch hier toppen Merits Humor und Ethans ruhige Art und die Sprüche die Beide zu dem machen was sie sind alles. Ich gebe es zu, ich bin ein riesen Fan der Bücher und der Zwei. Es war wieder ein wahres Vergnügen ein weiters der Bücher dieser unglaublich guten Reihe zu lesen. Merit und Ethan müssen sich auch dieses Mal wieder gegen einen Feind behaupten, der zunächst einmal schwer zu finden ist - und auf dessen Konto der Mord von zwei abtrünnigen Vampiren geht - und ein Hindernis darstellt, dass es zu bewältigen gibt. Nun ja, als wäre das nicht schon genug der Schwierigkeiten, lässt auch das Greenwich Präsidium nicht locker und fordert einiges von den Vampiren Cadogans ab, die sich von ihnen und ihren fragwürdigen Handlungen und Denkweisen  trennen wollen, zumal Ethan nicht mehr offizieller Meister des Hauses ist. Auch die Beziehung zwischen ihm und Merit gerät ins Wanken, zum einen ist da Lacy, die immer noch Gefühle für Ethan empfindet und der zweite Grund ist, dass Merit ein Mitglied der Roten Garde wird und dementsprechend Ethan nichts erzählen darf. Was Merit nicht nur vor ein, sondern gleich zwei große Probleme stellt, die sie lösen muss. Und wie wir sie kennen, wird sie so ziemlich mit jedem fertig, auf die eine oder andere (ziemlich komplizierte) Weise. Altbekannte wie Morgan, Jeff, Mallory und Jonah sind wieder mit von der Partie, was ich sehr schön fand (wäre auch doof, wenn sie nicht mehr dabei wären). Und auch Seitens der Feinde gibt es einige die nicht klein zu kriegen sind. Zudem gibt es einen mysteriösen Gegner der wahllos Vampire enthauptet ( siehe weiter oben). Mehr muss ich nicht zu dem Buch sagen, nur soviel: Es ist eine klare Leseempfehlung für diejenige die auf eine gute Story, zwei liebenswerte Hauptcharakter aus sind. Fazit | Unglaublich gut geschrieben. Charakter die man unbedingt ins Herz schließen muss und mit viel Humor und spannender Story. Definitiv ein Must-Read!

    Mehr
  • Eine meiner Lieblingsreihen

    Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse

    _-Cinderella-_

    19. February 2014 um 22:15

    Autorin: Chloe Neill Titel: Chicagoland Vampires: Für eine Handvoll Bisse Preis: 9,99€ Seiten: 416 Verlag: LYX Erscheinungstag: 12. Dezember 2013 ISBN-13: 978-3802592386 Teil einer Reihe: Band 7 Das Buch kaufen? Gleich zum Verlag? In Chicago verschwinden Vampire. Jemand scheint es auf die Blutsauger abgesehen zu haben. Vampirin Merit und ihr Geliebter Ethan wollen den rätselhaften Vorkommnissen auf die Spur kommen. Dabei geraten sie in ein undurchschaubares Netz aus Intrigen und müssen feststellen, dass ihr Feind mächtiger ist, als sie jemals vermutet hätten. (Quelle: Verlag) Da ich den siebten Band schon Zuhause hatte, musste ich gleich nach dem Ende des sechsten Bandes nach dem nächsten Buch greifen. Ich musste einfach wissen, wie es mit Merit weitergeht und was Frau Neill in nächsten Buch mal wieder alles für Merit zu bewältigen hat. Der Schreibstil ist wie immer sehr gut, flüssig und spannend geschrieben. Ich habe die Bücher immer sehr schnell ausgelesen. Sie fesseln immer ab der ersten Seite und am Ende der Bücher will man am liebsten sofort weiterlesen. Die Bücher sind aus der Ich-Perspektive von Merit geschrieben. Dadurch kann man all ihre Handlungen und Gefühle miterleben und verstehen. Die Bücher haben bei mir schon einen Süchtigkeitsfaktor. Ich kann mich wie in allen Rezensionen zu der Reihe nur wiederholen, dass mir Merit seit dem ersten Band super gefällt und ich ein riesen Fan von ihr bin. Sie ist immer authentisch, schlagfertig und nie auf den Mund gefallen. Sie kämpft für ihre Lieben und setzt sich für die Schwächeren ein. Ethan mag (vergöttere^^) ich auch unglaublich gerne. Ohne ihn in der Reihe, würde mir sicherlich etwas fehlen. Er hat einfach etwas, was einen in seinen Bann zieht und nicht einfach so wieder loslässt... Er ist der männliche Protagonist und der Meister von Haus Cadogan uns somit auch der von Merit. Endlich haben er und sie endlich eine Beziehung miteinander angefangen. Ich hätte sonst die letzten beiden Bücher an die Wand geklatscht!! Darauf habe ich seit Band 3 sehnsüchtig gewartet. Die Haupthandlung ist dieses mal ein mysteriöser neuer Feind, der scheinbar wahllos Vampire umbringt. Merit und Ethan müssen das System dahinter und den Feind erkennen. Ein weiterer Punkt, der einen Großteil der Handlung einnimmt ist die Trennung von Greenwich Präsidium und deren Folgen. Der siebte Band konnte genauso gut wie alle anderen Bände fesseln und kann sich sehen lassen. Die Autorin hat Merit mal wieder vor ein Problem gestellt, dass sie lösen muss. Ich kann es wieder allen Fans der Reihe empfehlen, oder auch denjenigen, die noch mit der Reihe liebäugeln. Das Buch bekommt 5 Punkte. Danke an LYX für das Rezensionsexemplar. Band 1: Frisch gebissen Band 2: Verbotene Bisse Band 3: Mitternachtsbisse ---> Rezension Band 4: Drei Bisse frei ---> Rezension Band 5: Ein Biss zu viel ---> Rezension Band 6: Eiskalte Bisse ---> Rezension Band 7: Für eine Handvoll Bisse Band 8: Sehnsuchtsbisse (erscheint am 3. Juli 2014)

    Mehr
  • Spannender und packender 7. Teil...

    Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse

    Madlenchen

    17. February 2014 um 21:21

    Erster Satz:"Es wirkte wie bei einer Scheidung: der Besitz auf unterschiedliche Stapel verteilt, die Bücher geordnet nach dem Namen, der in ihnen vermerkt war, und alle hatten ihre emotionale Belastungsgrenze erreicht." Inhalt: Wer kämpft kann verlieren... Als in Chicago zwei abtrünnige Vampire verschwinden, ist Merit, Hüterin des Hauses Cadogan, alarmiert. Fieberhaft beginnt sie, allen Spuren nachzugehen, um die beiden wiederzufinden. Doch vergebens: In einem verlassenen Lagerhaus werden die enthaupteten Leichen der Vampire entdeckt. Merit und ihr Geliebter Etahn versuchen dem Killer das Handwerk zu legen, müssen aber bald feststellen, dass ihr Gegner gefährliches ist, als sie jemals vermutet hätten... "Neill schafft eine starke, intelligente Heldin, die Fans von Charlaine Harris und Laurell K. Hamilton begeistern wird." - Library Journal Meine Meinung: Schnell und flüssig lies sich der siebte Teil der "Chicagoland Vampires"-Reihe lesen. Genau wie seine Vorgänger. Frau Neill hat ihren leichten und erfrischenden Schreibstil beibehalten, der mit viel Witz und Charme punktet. Auch die Spannung geht bis zum Schluss nicht verloren. Ich selbst bin bis zum Ende nicht darauf gekommen wer der gesuchte Mörder ist. Aber dies ist nicht das einzige Problem in diesem Band. Auch von anderen Seiten werden die Vampire Cadogans bedroht und Merit muss wieder einmal beweisen was sie kann. Ich finde Merit sehr sympathisch. Sie ist immer noch bodenständig, vorlaut und sehr komisch. Sie liebt ihre Vampirfamilie und tut für diese alles. Leider war mit Ethan in diesem Band nicht mehr so sympathisch wie vorher. Ich finde ihn manchmal etwas kleinlich und zickig für sein Alter. Das hat mir persönlich etwas den Lesespass verdorben. Schade fand ich es auch, dass die anderen Charaktere (Jonah, Jeff, Gabriel...) in diesem Band nur kleine Nebenrollen hatten. Aber genau diese machen die Bücher für mich immer zu etwas besonderem. Nichts desto trotzt musste ich öfter lachen. Ein Zitat soll zeigen was genau ich damit meine: "Ethan gab einen Laut von sich, der andeutete, dass dieses spezielle Thema noch nicht ausdiskutiert war, er es aber vor den Anwesenden jedoch nicht vertiefen würde. Es war wirklich interessant für mich, dass ich mit der Zeit lernte, männliche Schnalzlaute und Grunzer zu interpretieren." Ich gebe diesem siebten Band der Reihe 4.5 Sterne. Da ich mich hier jedoch zwischen 4 und 5 Sternen entscheiden muss, bleibe ich bei 4 Sternen. Dieser Band war mir einfach weniger sympathisch als andere Bücher der Reihe. Trotzdem kann ich das Buch jedem Vampir- & Fantasyfan ans Herz legen. Es ist leichte und doch spannende Kost für zwischendurch, die dich schmunzeln und mitfiebern lässt.  Allgemeines: - 406 Seiten - Egmont LYX - Verlag - Band 8 erscheint im Juli 2014 und heisst: "Sehnsuchtsbisse"

    Mehr
  • Zurück in Chicago

    Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse

    Rineth

    11. January 2014 um 23:55

    _Inhaltsangabe lasse ich aus_ Endlich geht es weiter mit Ethan & Merit, ich warte jedesmal sehnsüchtig auf die nächsten Bände. In diesem Teil begleiten wir wie immer Merit, die Jung-Vampirin durch die Chicago-Nächte, zusammen mit ihrem Meister und Freund Ethan hat sie es diesmal mit einem Serienkiller zu tun und die endgültige Trennung vom Greenwich Präsidium steht vor der Tür. Wie immer schafft es die Autorin den Leser in eine Welt voller Spannung, Überraschungen, Komplexität, Charme und Witz zu entführen. Ich bezeichne die Reihe hier gern als Vampir-Krimi, obwohl jeder Teil für sich eine Haupthandlung hat die es aufzuklären oder zu bewältigen gilt, so hat die Reihe doch auch ihren durchgehenden roten Faden. Merit ist seit dem ersten Band stark und taff und denkt ständig weiter und um mehr Ecken als ihre Gefährten, die aber allesamt, wirklich bis zur kleinsten Nebenfigur, fantastisch ausgearbeitet sind. Natürlich haben auch unseren Beiden immer wieder "interne" Probleme die es zu lösen gibt, auch in diesem Teil steht ihnen das bevor, aber es ist nicht weiter tragisch, immerhin sind die Zwei füreinander bestimmt. Das Ende ist in sich abgeschlossen, wie in jedem Band, und doch bleibt der durchgehende Erzählstrang bestehen, ich kann es kaum erwarten, in 6 Monaten den nächsten Teil vor die Nase zu bekommen. Wie immer bei dieser einzigartigen Serie gibt es von mir 5***** Sternchen.

    Mehr
  • [Rezension] Chicagoland Vampires 07: Für eine Handvoll Bisse - Chloe Neill

    Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse

    Jenny_C

    31. December 2013 um 19:29

    Endlich geht es weiter mit Chicagoland Vampires! Sehnsüchtig habe ich auf die Fortsetzung gewartet und es war wieder ein echtes Vergnügen ein bisschen Zeit mit Merit und Ethan zu verbringen. Im letzten Teil hat das Haus Cadogan ja beschlossen sich vom Greenwich Präsidium loszusagen und nun wollen sie es endlich durchsetzen. Natürlich ist das alles andere als ein leichtes Unterfangen, denn die Vampire des Greenwich Präsidium sind davon nicht begeistert und machen den Vampiren von Haus Cadogan das Leben schwer. Als ob das nicht genug wäre, streift auch noch ein irrer Mörder durch die Gegend und bringt Vampire um. Merit und Ethan haben also wieder alle Hände voll zu tun. Bereits die ersten sechs Bände der Reihe haben mich begeistert und der siebte ist hier keine Ausnahme. Da ich die vorigen Bände alle ziemlich zusammenhängend gelesen hatte, waren die Wiederholungen und Flashbacks manchmal ein wenig störend. Aber genau das fand ich jetzt gut, da der letzte Teil bei mir doch etwas zurück liegt. Natürlich hat auch einfach Merit als Hauptprotagonistin wieder ganz eindeutig bei mir punkten können. Die Frau ist einfach toll, nicht unfehlbar, aber es macht echt Spaß sie in den Büchern begleiten zu können. Auch der siebte Band der Reihe hat mir wieder gut gefallen, keine Frage! Es gab zwar die ein oder andere etwas vorhersehbare Stelle, aber das war gar nicht schlimm. Die tollen, sympathischen Protagonisten machen das auf jeden Fall wett. Ich freu mich schon auf den nächsten Teil! 4,5 / 5 Punkten  http://book-dreams.blogspot.de/

    Mehr
  • Chicagoland Vampires: Für eine Handvoll Bisse

    Chicagoland Vampires - Für eine Handvoll Bisse

    Svenja-r

    14. December 2013 um 02:12

    Als in Chicago zwei Vampire verschwinden, ist Merit, Hüterin des Hauses Cadogan, alarmiert. Fieberhaft beginnt sie, allen Spuren nachzugehen, um die beiden wiederzufinden. Doch vergebens: In einem Lagerhaus werden die toten Vampire entdeckt. Merit und Ethan versuchen dem Killer das Handwerk zu Legen, müssen aber bald feststellen, dass ihr Gegner gefährlicher ist, als sie jamals vermutet hätten... Ich finde das Buch genau so spannend wie die Bücher davor. Ist ein spannendes Buch mit Intrigen, Verrat ,Liebe, Mord und Freundschaft. Mir gefällt auch der Schreibstil der Autorin sehr und auch die tolle Geschichte. Die Geschichte ist einfach so mitreißend dass man das buch nicht mehr aus der Hand lagen kann, so fand ich das auf jeden Fall. Das Haus Cadogan muss sich mit den Mitglieder des Greenwich Präsidium Herumschlagen. Die Liebesgeschichte zwische Merit und Ethan finde ich auch sehr spannend. Ich finde das alle Charaktere gut beschrieben und auch lebenswet sind andere mehr und andere weniger. Ich könnte auch noch mehr schreiben, was im Buch passiert dann braucht ihr es aber nicht mehr lesen, und die Spannung wäre auch dann weg. :-) Jetzt muss man unr noch auf das 8 band , Warten das Erscheint Juli 2014 und des heißt, Sehnsuchtsbisse. Dann kann man ja gespannt sein, was Merit und Ethan noch für Abenteuer erleben wieden. Chicagoland Vampires: 1 Frisch gebissen 2 Verbotene Bisse 3 Mitternachtsbisse 4 Drei Bisse frei 5 Ein Bisse zu viel 6 Eiskalte Bisse 7 Für eine Handvoll Bisse 8 Sehnsuchtsbisse ( Erscheint Juli 2014)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks