Chloe Wilkox Soul Lights (Bd. 3-4): In den Armen Des Vampirs

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Soul Lights (Bd. 3-4): In den Armen Des Vampirs“ von Chloe Wilkox

„Von jetzt an heißt es: du und ich, Gloria.“ Gloria hat sich entschieden: Was auch immer passiert, sie wird bei Benjamin bleiben, ihrem wunderbaren Vampir. Auch wenn die übernatürlichen Kräfte etwas dagegen zu haben scheinen. Doch es ist nicht so leicht, einen Vampir zu lieben. Seine Vergangenheit und die Unsterblichkeit quälen ihren Geliebten, der sich jeden Tag aufs Neue mit der Frage nach Leben und Tod auseinandersetzen muss. Ist ihre wieder auflebende Leidenschaft stark genug, um das gewaltige Geheimnis überwinden zu können, das zwischen ihnen steht? Dies erfahren Sie im dritten Band von In den Armen Des Vampirs , der Saga über die Abenteuer von Gloria und Ben! *** Nach dem Erfolg von Süchtig nach einem Milliardär ist Chloe Wilkox nun mit einer neuen Saga zurück. Lesen Sie In den Armen Des Vampirs und erliegen Sie dem Charme des schönsten Vampirs, den die Erde je hervorgebracht hat! Dieses E-Book umfasst die Bände 3 bis 4 der Reihe.

Spannende und emotionale Fortsetzung

— Yoyomaus

Band 3 & 4 von insgesamt 12

— CatrionaMacLean
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende und emotionale Fortsetzung

    Soul Lights (Bd. 3-4): In den Armen Des Vampirs

    Yoyomaus

    18. October 2016 um 18:07

    Gloria kann es nicht fassen, da hatte sie Benjamin Marlowe, ihren geliebten Vampir, endlich wieder für sich gewonnen und dann passiert das Unglaubliche. Er wendet sich wieder von ihr ab, mit der Aussage, dass er sie in Gefahr bringen würde. Für Gloria bricht eine Welt zusammen, besonders, als er sie darum bittet aus New York zu verschwinden und wieder nach Portland zurück zu kehren. Doch so leicht gibt Gloria nicht auf, besonders nicht, als Joan, die beste Freundin von Benjamin vorerst Zuflucht gewährt und ihr verspricht, sie über die Welt der Vampire aufzuklären und sie für einen Kampf gegen einen Vampir zu wappnen. Gloria sucht sich außerdem einen Job und trifft bald die Entscheidung mit Moira, ihrer neuen Freundin, eine WG zu gründen. Alles läuft wie am Schnürchen, doch dann passiert genau das, was Benjamin Gloria prophezeiht hat. Sie gerät in große Gefahr und muss bald lernen, dass ihr Leben doch nicht mehr so langweilig ist, wie es einst war. Besonders, als sich ein Geheimnis über sie selbst offenbart.Chloe Wilkox präsentiert in diesem Zweiteiler Band 3 und 4 ihrer Reihe "In den Armen des Vampirs". Gerade haben sich Gloria und Benjamin wieder gefunden, dass sich ihre Wege auch schon wieder trennen. Das ist ganz schön hart, wenn man bedenkt, was die beiden für Startschwierigkeiten haben, man könnte fast behaupten, dass es mit den beiden einfach nicht funktionieren soll. Doch Gloria will für sich und Ben kämpfen, auch wenn ihr die aktuelle Situation weh tut. Sie lernt bei Joan mehr denn je über die paranormale Welt und lässt sich von ihr und Alex im Kampf unterrichten. Dabei stellt sie sich überaus geschickt an, was den Leser schmunzeln lässt, denn Gloria avanciert hier ein bisschen zur Überheldin der Geschichte. Es geht doch ein bisschen zu leicht von der Hand. Während des dritten Bandes versinkt Gloria immer mehr in Selbstmitleid und hechelt Benjamin hinterher. Auch er ist nicht gewillt sie wirklich aufzugeben, quält sich aber selbst so sehr mit der Trennung, dass er fast wieder der dunkeln Seite anheim fallen könnte. Der Leser erfährt in diesem Teil auch viel mehr über Joans Geschichte und nach und nach kommt man auch dahinter, was Benjamin denn nun so beschäftigt oder ängstigt. Im vierten Teil muss sich Gloria dann einem Familiengeheimnis stellen, dass sie sehr aus der Bahn wirft, aber auch einige Dinge erklärt. Zwar sind hier einige Logikfehler enthalten, aber der Aspekt, das fortan auch Hexen und Werwölfe in der Geschichte mitwirken ist sehr erfrischend. Besonders, als es um die Geschichte der Entstehung der Vampire und Werwölfe geht. Das ist wirklich super spannend geschrieben und macht Spaß beim Lesen. Gloria als Protagonistin wird vom Schicksal immer wieder gebeutelt und muss sich ständig neuen Herausforderungen stellen. Sie wächst mit ihren Aufgaben und man wünscht ihr, dass sie und Benjamin wieder zueinander finden. Trotzdem geht Gloria sehr blauäugig durch die Welt. Sie vertraut meiner Meinung nach viel zu schnell den Vampiren Joan und Alex blind. Zwar helfen sie ihr wirklich, aber die Situation hätte ja auch schief gehen können. Es ist schön zu sehen, dass Gloria, obwohl sie so sehr unter ihrem Kummer leidet, trotzdem für andere ein offenes Ohr hat und sich noch am Leben erfreuen kann.Als Nebencharakter möchte ich hier noch einmal Joan erwähnen. Sie ist wirklich so ein gutes Mädel. Eine gute Seele durch und durch. Sie hilft Gloria, nicht ganz uneigennützig, denn sie erhofft sich davon auch, Ben zu helfen. Aber das tut sie mit solch einer Geduld und Hingabe, dass sich jeder eine Joan an seiner Seite wünschen würde.Empfehlen möchte ich den Zweiteiler allen, die Vampirgeschichten mit einem Erotikanteil mögen. Chloe Wilkox beschreibt explizite Szenen der genau. Wer so etwas nicht mag, der sollte die Finger davon lassen. Ansonsten eigenen sich die beiden Geschichten gut als Lektüre für Zwischendurch.Idee: 5/5Logik: 3/5Charaktere: 4/5Emotionen: 4/5Spannung: 4/5Gesamt: 4/5

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks