Chloe Wilkox Soul Lights (Bd. 9-10): In den Armen Des Vampirs

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Soul Lights (Bd. 9-10): In den Armen Des Vampirs“ von Chloe Wilkox

Liebe, Vampire, Erotik… Die Fantasy-Romanze, die heißer ist als Twilight!! Habt ihr schon einmal eine Adrenalinspritze bekommen, einen Schuss, der stark genug ist, um euer Herz wieder zum Schlagen zu bringen? Habt ihr schon einen Energieflash erlebt, der so stark ist, dass er das exakte Gegenteil des Todes zu sein scheint? Seid ihr schon einmal knapp dem Ertrinken entkommen, indem ihr gerade noch rechtzeitig an die Wasseroberfläche gelangt seid? Habt ihr schon einmal das Blut des Vampirs gekostet, den ihr über alles in der Welt liebt? *** Nach dem Erfolg von Süchtig nach einem Milliardär ist Chloe Wilkox nun mit einer neuen Saga zurück: Lesen Sie In den Armen des Vampirs und erliegen Sie dem Charme des schönsten Vampirs, den die Erde je hervorgebracht hat! Dieses E-Book umfasst die Bände 9 bis 10 der Reihe.

Weiterhin schwach mit Logikfehlern und vorhersehbarer Handlung

— Yoyomaus

Teil 9 & 10 von 12 und so langsam wird mir das echt zu doof!

— CatrionaMacLean
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weiterhin schwach mit Logikfehlern und vorhersehbarer Handlung

    Soul Lights (Bd. 9-10): In den Armen Des Vampirs

    Yoyomaus

    14. November 2016 um 18:44

    Nachdem Gloria Robin von einem Unbekannten lebensbedrohlich verletzt wurde, wacht sie dank dem Blut ihrer Vampirfreunde wieder auf und versucht fortan wieder an das Leben zu glauben, denn sie braucht immer wieder den Adrenalinkick, um zu bemerken, dass sie nicht gestorben ist. Dabei kapselt sie sich von ihren Freunden ab und lässt lediglich nur noch Benjamin an sich heran. Doch viel Zeit zum schmollen bleibt der jungen Frau nicht, denn ein Anruf von Matthew zeigt, dass die Sache rund um ihr geheimnisvolles Blut noch nicht ausgestanden ist. Denn Matthew hat Gloria in New York gesehen - ein Double, welches von dem verrückten Magier Andrei erschaffen wurde. Er muss gestoppt werden. So viel steht fest. Doch wer ist Andrei wirklich und was hat er vor? Was haben diese Double von Gloria zu bedeuten? Und wo ist Kim?Dieser Sammelband zu der Reihe "In den Armen des Vampirs" beinhaltet Band 9 und 10. Der neunte Band trumpft mit seiner Schlechtigkeit auf. Die Handlung ist wie in den Teilen zuvor vorhersehbar. Gloria kollert, weil sie dem Tod von der Klippe gesprungen ist und wieder einmal dreht sich alles nur um sie. Egoistisch denkt sie nur an sich, geht mit ihrem Mitmenschen nicht gerade sehr umsichtig um und wieder einmal zweifelt Gloria an der ganzen Sache, jammert, zweifelt, fühlt sich schwach, weiß dann aber immer ganz plötzlich, was zu tun ist, schläft noch schnell wieder eine Runde mit Benjamin und dann kommt das nächste Problem mit großen Schritten auf sie zu. Wie sollte es auch anders sein? Im zehnten Band wird die Story zwar wieder spannender, aber ist auch wieder vorhersehbar und sogar mit einigen Logikfehlern versehen. So schickt Gloria Wanda, ihre Ziehmutter weg, nur damit diese gefühlt zwei Tage später wieder aus Boston via Privatjet eingeflogen wird. Auch behaupten Matt und Ben im neunten Teil, dass sie mit dem Double gesprochen haben, im zehnten Teil wird das Double aber als halber Zombie dargestellt, der nicht einmal sprechen kann... Auch war klar, dass Gloria noch ein paar neue Punkte zum Zweifeln braucht, die dann auch nicht lang auf sich warten lassen, denn Andrei spielt in ihrem Leben zwei wichtige Rollen, die sie wieder in eine Gewissenskrise stürzen.Was mir in diesen zwei Bänden auch sehr aufgefallen ist, ist dass der Autorin scheinbar die Ideen ausgehen. Wir bewegen uns bei der Länge der Geschichten nun mittlerweile nicht mehr bei guten 60 sondern 50 Seiten und die Story wird immer sprunghafter, besonders, wenn es darum geht, dass Gloria eine eigene Meinung haben soll. Schade, dass die Story mittlerweile so plump und langweilig geworden ist. Die ersten Bände waren echt noch gut, doch nun ist es einfach nur noch enttäuschend.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks