Kein Dad wie jeder andere 01

von Chojin 
3,6 Sterne bei5 Bewertungen
Kein Dad wie jeder andere 01
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MoMes avatar

Fix durchblättern ist hier nicht. Der Manga muss genossen werden.

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kein Dad wie jeder andere 01"

Obwohl die Waise Nae es nicht leicht im Leben hat, verliert sie nie ihr sonniges Gemüt. Mit diesem gewinnt sie das Herz des Präsidenten der Kiryu-Unternehmensgruppe. Dessen Enkel dagegen braucht dringend eine Nachhilfestunde in Sachen Herzensgüte. Kurzerhand beschließt der Großvater, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und bringt Enkel Kaoru dazu, Nae zu adoptieren. Aber wird sie den Griesgram wirklich besänftigen können?

Eine nicht ganz normale Familienkomödie!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783963580116
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:180 Seiten
Verlag:Altraverse GmbH
Erscheinungsdatum:21.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kathaaxds avatar
    Kathaaxdvor 8 Tagen
    Ein sehr schöner Manga, mit ungewöhnlichen Titel

    Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar. Der Titel und das Cover bei diesem Manga haben mich ziemlich neugierig gemacht. Dabei lernt man am Anfang die fünfzehn Jahre alte Nae Hozumi kennen, die wirklich sehr freundlich und lieb ist. Sie wurde mir dabei schnell symphatisch. Sie hilft auch mit freuden bei ihrer Tante und Onkel im Restaurant aus und fast jeder behandelt sie wie ihr eigenes Kind. Aber Nae wünscht sich sehnlichst eine eigene liebevolle Familie, da ihre Eltern sie schon sehr früh verlassen haben. Da bekommt sie eine riesen Chance. Der Präsident der Kiryu - Group, ein älterer freundlicher Herr, kann es nicht mehr mit ansehen, das Nae in einem ärmlichen Verhältnis lebt und keine Eltern hat. So kommt er auf die Idee, sie zu adoptieren. Aber nicht er wird der Adoptivvater, sondern sein Enkel. Dieser ist allerdings so kaltherzig und interessiert sich nur für die Arbeit. Doch es sollte doch noch Wunder und durch Naes Art gewinnt sie sein Herz. 

    Der Anfang hat mich etwas irritiert, da der Szenenwechsel oftmals ziemlich schnell kam. Doch nach ein paar Seiten hat es sich wesentlich verbessert und man konnte den Manga danach nicht mehr aus der Hand legen. Der Zeichenstil war dabei auch sehr schön und auch teilweise niedlich. Manchmal habe selbst ich herzklopfen bekommen und habe mich für Nae gefreut. Aber es gab auch teilweise Szenen bei denen ich einfach nur den Kopf schütteln musste. 

    Neben Nae lernt man auch Kaoru kennen. Dieser ist oft verschlossen und wirklich streng. Doch man erfährt auch warum er so ist, den man bekommt einen kleinen Einblick in seine Vergangenheit. Am Ende erwartet einen ein kleiner Cliffhanger, weshalb ich mich schon auf den zweiten Band freue. Es erwartet uns aber auch ein Bonuskapitel am Ende, was den Cliffhanger wieder gut macht. 

    Alles in allem fand ich diesen Manga wirklich sehr schön und lesenswert und kann ich wirklich nur weiterempfehlen.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    MoMes avatar
    MoMevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Fix durchblättern ist hier nicht. Der Manga muss genossen werden.
    Ein ungewöhnlicher Titel und Manga

    Nae Hozumi ist fünfzehn Jahre jung und hat ein Herz aus Gold. Stets versucht sie anderen zu helfen und stellt deren Wohl über ihr eigenes. Doch fast jeder behandelt sie stiefmütterlich, selbst ihr Onkel und ihre Tante, die Erziehungsberechtigt für sie sind. Nae wünscht sich nichts Sehnlicheres als eine eigene, liebevolle Familie.
    Der Präsident der Kiryu – Group, ein älterer freundlicher Herr, erträgt es nicht, dass so eine liebenswerte Person arm ist und leiden muss. Daher vermacht er ihr sein Vermögen unter der Bedingung, dass sein hartherziger Enkel, Kaoru Kiryu, sie adoptiert. Dieser ist aber wenig begeistert von der Idee und von Nae. Doch ihre Art bringt seine Engstirnigkeit oft ins Wanken.

    Als ich den Manga im Laden das erste Mal in der Hand hielt, fand ich den Titel so ungewöhnlich, dass ich das Buch mitnehmen musste. Anfänglich haben mich die rasanten Szenenwechsel irritiert. Die genaue Betrachtung der einzelnen Panels ist daher wirklich entscheidend. Denn nur dann kann jeder Wechsel nachvollzogen werden. Also fix durchblättern ist hier nicht. Der Manga muss genossen werden.
    Der Zeichenstil war klar definiert, teilweise niedlich und schön.
    Nae war für mich anfänglich ein Mysterium. Obwohl sie sehr oft schlecht behandelt wird, bleibt sie stets sehr nett. Dabei wurden zu Beginn, für meinen Geschmack, ihre wahren Gefühle nur wenig offenbart. Stets nimmt sie die ungerechten Menschen freundlich in Schutz und findet entschuldigende Erklärungen für deren Verhalten. Das fand ich anfänglich sehr nervig. Doch nach und nach wurde mehr auf sie eingegangen und es wurde für mich einiges klarer.
    Auch Kaorus Verhalten wurde beleuchtet und mithilfe eines Rückblickes in die Vergangenheit auch klar, weshalb er so ein starres Verhalten an den Tag legt.
    Die Panels sind klar strukturiert und übersichtlich gehalten. Mit jedem Kapitel wuchs der Manga mir mehr ans Herz und Nae gelang es, nicht nur Kaoru zu erweichen. Auch ich war plötzlich total gefangen von der süßen Nae. Ihr gelang es problemlos Emotionen in mir zu wecken. Ein kleiner Bonusmanga am Ende ist ein schönes Trostpflaster für den Cliffhanger.

    Fazit: Ein Manga der erst nach ein paar Seiten Oberflächlichkeiten in die Tiefen aus Familie, Macht und Verrat abtaucht. Macht neugierig auf Band 2.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    KisaraNishikawas avatar
    KisaraNishikawavor 19 Tagen
    Shunyas avatar
    Shunyavor 3 Monaten
    Melanie_Js avatar
    Melanie_Jvor 4 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks