Chris Anderson

 4.1 Sterne bei 29 Bewertungen
Autor von The Long Tail, The Long Tail und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Chris Anderson

Sortieren:
Buchformat:
The Long Tail

The Long Tail

 (10)
Erschienen am 01.03.2009
TED Talks: Die Kunst der öffentlichen Rede

TED Talks: Die Kunst der öffentlichen Rede

 (3)
Erschienen am 26.01.2017
Die Wahrheit liegt auf dem Platz

Die Wahrheit liegt auf dem Platz

 (3)
Erschienen am 02.05.2014
Free - Kostenlos

Free - Kostenlos

 (2)
Erschienen am 25.08.2009
Makers

Makers

 (1)
Erschienen am 28.01.2013
The Long Tail

The Long Tail

 (8)
Erschienen am 03.05.2007
Free

Free

 (1)
Erschienen am 03.08.2009

Neue Rezensionen zu Chris Anderson

Neu
EvyHearts avatar

Rezension zu "TED Talks: Die Kunst der öffentlichen Rede" von Chris Anderson

Lang und schön gemalt.
EvyHeartvor 3 Monaten

Für dieses Buch habe ich 1,5 Jahre benötigt, denn der Schreibstil war langatmig und ich stellte mir die Frage, warum es einige schlechte TED-Talks gibt, wenn all das Wissen vorhanden ist. TED war für mich der Inbegriff der Vortragskunst - Menschen vor einem Bildschirm, die über die Bühne laufen und eindrücklich reden. TED als Ideen-Konferenz. Aber ich glaube, dass neben all den Regeln der Mensch zu kurz gekommen ist. Der Reihe nach.


TED und Chris Anderson


TED steht für Technology, Entertainment, Design und wurde 1984 erstmals veranstaltet. Die Konferenz sollte alle Gebiete vereinen. Mittlerweile gibt es neben der Hauptkonferenz in Vancouver viele weitere Konferenzen, die als "TEDx" notiert sind. Typisch für TED ist eine rote Bühne. Seit 2006 werden ausgewählte Talks auf der Website und Youtube veröffentlicht.

Chris Anderson ist Unternehmer und seit 2001 Kurator der Konferenz.


Worum geht es?


Das Buch beschreibt die (formalen) Voraussetzungen für einen guten Vortrag und zeigt Techniken. Auf den letzten 30 Seite reflektiert Anderson, zeigt seinen Weg zu TED und was er bewirken möchte. Das fand ich sehr interessant!


Was hat mir gefallen?


Gut fand ich das Buch an den Stellen, an denen man hinter die Kulissen der Konferenz gucken kann - leider selten. Außerdem gefällt mir, dass Anderson viele Möglichkeiten aufzeigt, wie man den Vortrag gestalten kann und dem Leser die Angst vor dem Vortrag nimmt. Z.B. kann man mit einem Notenständer auf die Bühne gehen. Deutlich wird, dass man nur einen Vortrag halten sollte, wenn man eine interessante Idee hat. Wer TED nur als Werbeplattform sieht. wird abgelehnt.


Was hat mir nicht gefallen?


Leider wird nie gezeigt, wie die Redner vorbereitet werden.

Die Sprache erinnerte an einen Vortrag, weil sie sehr erzählend ist und oft andere Leute zu Wort kommen. Ich fand das unnötig - gut in einer Doku, langatmig in einem Buch. Man liest und liest und hat nicht viel gelernt.

Auch das Internet als Medium wird ausgeklammert - denn die Vorträge sind geschnitten, das beeinflusst die Wahrnehmung.

Anderson reflektiert über das, was er in 16 Jahren erlebt hat und zitiert dabei gute Vorträge. Im Papierbuch hat das den Nachteil, dass man die Talks erst mühevoll aufrufen muss, im E-Book könnte man verlinken.

Der Zuschauer wird nicht erwähnt - Anderson erzählt nie, wie man sich die Angst vor dem Publikum nehmen kann, was man tun kann, um sich mit dem Ort vertraut zu machen.

Das große Problem für mich ist: Das Buch widerspricht einigen TED-Talks, die ich gesehen habe. Ich habe Leute gesehen, die sich lieber selbst dargestellt haben und deren Idee sehr vage war. Vor allem sehe ich Talks mit ähnlicher Sprachrhyhtmik, ähnlichen Betonungen, ähnlichen Pausen. Menschen, die zum Publikum reden, mit einer Wand dazwischen. Menschen, die sich auf der Bühne nicht wohlfühlen. An einigen Stellen bestärkt das Buch diesen Stil, an anderen nicht.

Fazit


Ich habe einiges aus dem Buch mitgenommen und werde die Möglichkeiten sehen, die ich auf der Bühne habe. Trotzdem fällt es mir schwer, dieses Buch zu bewerten. Einerseits wegen der Glaubwürdigkeit. Andererseits, weil es Bücher gibt, die ähnliche Inhalte kompakter darstellen. Wahrscheinlich ist das Buch gekürzt und als Doku besser konsumierbar.

Kommentieren0
0
Teilen
NiekeLaelis avatar

Rezension zu "TED Talks: Die Kunst der öffentlichen Rede" von Chris Anderson

Ted Talks und die Idee dahinter
NiekeLaelivor einem Jahr

Dieses Buch hat meine Erwartungen komplett übertroffen. Mit einem tollen und sehr plastischem Schreibstil vermittelt Chris Anderson konkrete Ideen für den eigenen Vortrag für jede Gelegenheit und beschreibt die Idee hinter TedTalks. Mir gefallen besonders die bescheidende Art und die vielen Beispiele aus echten TedTalks. Chris Anderson beschreibt systematisch alle Erfolgsfaktoren für einen Vortrag, versucht dem Leser aber nicht ein bestimmtes Rezept aufzuzwingen. Nach Beendigung des Buches hatte ich das dringende Bedürfnis direkt wieder von vorne zu beginnen.

Kommentieren0
3
Teilen
B

Rezension zu "The Long Tail - Der lange Schwanz" von Chris Anderson

Rezension zu "The Long Tail - Der lange Schwanz" von Chris Anderson
bookie2010vor 7 Jahren

Nicht nur die "Hits" oder die "Bestseller" machen reich. Auch Produkte, die vielleicht nur einmal im Monate verkauft werden, können in der Summe zu einem stattlichen Gewinn verhelfen. Dies ist das Fazit von Chris Anderson in seinem Buch "The Long Tail".
Überzeugend legt der Autor dar, wie das Internet den Markt revolutioniert. Für meinen Geschmack verweilt er allerdings deutlich zu lange bei der Theorie. Ein paar praktische Tipps, wie der Einzelne sich diese Erkenntnis zunutze machen kann, hätten dem Buch gut getan.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 58 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 6 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks