Chris Bezzel Namor

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Namor“ von Chris Bezzel

Mit Chris Bezzels experimentellem Roman „namor“ erlebt ein Hauptwerk der kon- kreten Poesie nun seine überfällige Erstveröffentlichung. Der zwischen 1966 und 1971 entstandene Text ist spiegelsymmetrisch um ein leeres Zentrum herum organisiert und besteht aus 25 sechsteiligen „Textkreisen“. Dabei ist „namor“ aber keineswegs ein überkonstruiertes, in erster Linie seine Struktur ausstellendes Gebilde, sondern ein intrikates Spiel mit Bezügen, Verweisen und Stilen, kreuz und quer durch die Literatur- und Geistesgeschichte – eine hochvirtuose und vor Witz sprühende „Gedankenmusik“ (Bezzel). Im Mittelpunkt dieses „Romans“ nach dem Ende des traditionell-realistischen Erzählens, der Hommagen u. a. an Homer, Gottfried von Straßburg, Grimmelshausen, Schiller, Hölderlin und Ror Wolf, aber auch an Hegel, Wittgenstein und Marx enthält, steht das Medium Sprache selbst: Mit einem Faible für Assoziationen, Kontrasten und Zusammenklang orchestriert Chris Bezzel ein furioses, zwischen kalkulierten Kalauern, verqueren Pointen und verblüffendem Mehrfachsinn irisierendes Sprachkunstwerk.

Stöbern in Romane

Kleine Stadt der großen Träume

Ich hatte nicht erwartet, dass mich das Buch so umhaut. Trotz der nicht so schönen Ereignisse hatte ich unheimlich viel Spaß beim Lesen.

Miriam-Anna

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Zu viele Akteure auf zu wenigen Seiten. Sprachlich allerdings sehr schön!

Caro_Lesemaus

Der Weihnachtswald

Eine märchenhafte Weihnachtsgeschichte.

Buchgespenst

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Kein Wort ist hier einsam....

buchstabensammlerin

Das Herz des Henry Quantum

Von dieser Geschichte hatte ich mir mehr Charme, Witz und Tiefgang erwartet - enttäuschend

schnaeppchenjaegerin

Die Wurzel alles Guten

Warmherziger und humorvoller Roman über eine Familienzusammenführung.

Cynni93

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks