Chris Caldicott , James Merrell World Food Café

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „World Food Café“ von Chris Caldicott

Im Londoner Covent Garden führen Chris und Carolyn Caldicott ihr mittlerweile berühmtes World Food Café, in dem sie köstliches vegetarisches Essen nach Rezepten anbieten, die sie auf ihren abenteuerlichen Reisen durch ferne Länder gesammelt haben. Ihr mit stimmungsvollen Fotos ausgestattetes Buch ist eine wunderbare Kombination von Rezepten mit kurzweiligen Reiseanekdoten. Dieses besondere Kochbuch wird jeden abenteuerlustigen Gourmet oder kulinarisch interessierten Reisenden begeistern.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Urlaub auf dem Tisch, Fernweh im Herzen

    World Food Café
    emma_vandertheque

    emma_vandertheque

    13. July 2017 um 23:17

    Ein Kochbuch, das fast mehr Lust auf Reisen als aufs Kochen macht! Carolyn und Chris Caldicott haben gemeinsam die Welt bereist und vegetarische Rezepte aus aller Herren Länder zusammen getragen. Bis vor einigen Jahren haben sie gemeinsam ein kleines Café in London geführt, in dem sie den Gästen das Fernweh quasi auf den Tisch gestellt haben.In diesem wunderbaren Kochbuch haben sie ihre Rezepte zusammengetragen, mit tollen Landschaftsbildern und Impressionen ihrer Reisen unterlegt und mit Anekdoten zu gerichten und Ländern abgerundet.Unbedingt nachkochen sollte man das Kardamom-Süßkartoffelpüree mit Paprika-Chutney (Naher Osten und Afrika)!Ein Buch für alle, die nicht nur gerne Kochen sondern auch mal mit einem Kochbuch auf dem Sofa „schmökern“ wollen!

    Mehr