Chris Colfer The Land of Stories

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(22)
(9)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Land of Stories“ von Chris Colfer

Through the mysterious powers of a cherished book of stories, twins Alex and Conner leave their world behind and find themselves in a foreign land full of wonder and magic where they come face-to-face with fairy tale characters. (Quelle:'Flexibler Einband/05.11.2012')

Wundervolle Geschichte. Wer Märchen mag, wird dieses Buch lieben!

— laser_bier
laser_bier

Das etwas andere Märchenbuch, meiner Meinung nach auch für Jugendliche und Erwachsene zu empfehlen!

— leemaree
leemaree

Wer sagt, dass Märchen nur etwas für Kinder sind?! Ein wunderschönes und spannendes Buch.

— Katharina_schn
Katharina_schn

It's cute, it's funny, it comes with a whole bunch of lessons to learn. The perfect modern fairy tale!

— liebling
liebling

simply wonderful !

— Fee123
Fee123

Magnificant, imaginative, lovely written, full of adventures, usefull lessons and surprises. I really enjoyed reading this book and would be very glad to meet Alex and Conner again. If you like fairy tales you will love this book.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Das Cover ist ein Traum!

— Primrose
Primrose
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Some day you will be old enough to start reading fairytales again

    The Land of Stories
    laser_bier

    laser_bier

    23. November 2015 um 20:53

    Alex und Conner erleben in diesem Buch eine atemberaubende Reise in die Märchenwelt. Es ist spannend und lustig zugleich wie die beiden versuchen aus jedem bekannten Märchen einen bestimmten Gegenstand zu ergattern um wieder nach Hause zu kommen. Dabei wird man regelrecht mit hineingezogen und trifft alte Bekannte - Goldlöckchen, Schneewittchen, Rotkäppchen und und und... Leichtes Englisch, toll zu lesen und auch die über 400 Seiten sind kein Problem, da keine Längen oder langweiligen Stellen auftreten. Eine zauberhafte Geschichte, die nicht nur Kinder (wieder) zum Träumen bringt. Einmal angefangen ist dieses Buch, welches mit so viel Herz geschrieben ist, nur sehr schwer wieder aus der Hand zu legen.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Märchenhaft!

    The Land of Stories
    Becky_loves_books

    Becky_loves_books

    01. March 2014 um 17:53

    Cover: Ich liebe dieses Cover!!! Schneewittchen, Dornröschen, ein Wolf, ein Frosch, Feen und ein Blick ins Märchenland, in das gerade zwei Kinder purzeln. Bezaubernd und ein absoluter Hingucker! Meinung: Ein junger Schauspieler, der in einer Art Musical TV-Serie mitspielt, schreibt ein Kinderbuch...Da ich die Serie "GLEE" liebe und Chris Colfer wirklich großartig finde, war ich extrem neugierig auf sein Buch. Das Thema Märchenwelt ist schonmal gut gewählt. Die beiden Hauptpersonen, die Zwillinge Alex und Connor, sind sympathisch und sehr realistisch beschrieben. Ich mochte sie gleich auf Anhieb. schon immer von Märchen faziniert, fallen die beiden durch ein Märchenbuch direkt ins Märchenland. Und dort beginnt ihr Abenteuer auf der Suche nach einem Weg nach Hause. Die Märchen-Charaktere, denen die Zwillinge dort begegnen, sind zwar bekannt, werden aber teilweise von einer ganz anderen Seite gezeigt. Ich sage nur Rotkäppchen! Der Schreibstil des jungen Autors hat mich voll und ganz überzeugt. Spannend, lustig und unheimlich abwechselungsreich. Das Buch ist eine tolle Geschichte für Kinder und junggebliebene Erwachsene! Fazit: Der erste Band dieser Märchen-Reihe ist wunderbar fantasiereich, bunt und voller bezaubernder Ideen. Wer englisch kann, sollte es unbedingt lesen. Für alle anderen hoffe ich, dass es bald eine deutsche Übersetzung gibt! Band 2 "The Enchantress Returns" ist bereits als Hardcover erschienen, ich hole es mir dann aber als Taschenbuch, sobald es erhältlich ist. Band 3 "A Grimm Warning" soll im Juli als Hardcover erscheinen.

    Mehr
  • [Beendet] Wanderbuch "The Land of Stories" von Chris Colfer (englisch!)

    The Land of Stories
    Rukhi

    Rukhi

    "Alex and Conner Bailey's world is about to change, in this fast-paced adventure that uniquely combines our modern day world with the enchanting realm of classic fairy tales. "The Land of Stories" tells the tale of twins Alex and Conner. Through the mysterious powers of a cherished book of stories, they leave their world behind and find themselves in a foreign land full of wonder and magic where they come face-to-face with the fairy tale characters they grew up reading about. But after a series of encounters with witches, wolves, goblins, and trolls alike, getting back home is going to be harder than they thought." Ich bin schon seit ich "The Land of Stories" gelesen habe am überlegen, wie ich helfen kann dass das Buch in Deutschland etwas bekannter wird. Es wird leider in Deutschland garnicht promotet, ich weiß auch garnicht ob geplant ist dass es irgendwann auf deutsch herauskommt. Wer also den Autor nicht kennt, weiß leider auch nicht von der Existenz dieses wundervollen Buchschatzes, das möchte ich ändern. Anstatt jetzt ein Gewinnspiel auf meinem Blog oder hier zu veranstalten, bei der dann nur 1 oder 2 Leute das Buch bekommen, möchte ich es als Wanderbuch zur Verfügung stellen. "Zur Verfügung stellen" heißt, dass ich der/dem Ersten der sich meldet ein nagelneues Hardcover direkt von Amazon senden lassen werden. Da ich im Moment zu Hause nur das Taschenbuch hab, gerne aber das Hardcover auch noch hätte, würde ich mich freuen wenn es in gutem Zustand wieder zu mir zurückkommt. Ich kann aber warten, deswegen dürfen so viele Mitmachen, wie es gerne lesen wollen. Da ich noch nie ein Wanderbuch gestartet habe, übernehme ich mal die Regeln von anderen Wanderrunden: - Jeder geht mit dem Buch um als wäre das Eigene - Jeder sagt bitte Bescheid, wenn es angekommen bzw weitergeschickt wurde - Jeder hat 2 Wochen Zeit, das Buch zu lesen, bevor er es weiter schickt (wenn es mal länger dauert, bitte einfach kurz bescheid geben) - Ihr kümmert euch selbst um die Weitergabe der Anschriften!! Eine kleine Bitte hätte ich dann noch: erzählt andern von dem Buch. Ihr müsst es nicht mögen, aber eine kleine Rezension wäre schon schön,  und wenn ihr einen Blog habt oder ähnliches, lasst andere doch einfach mal wissen, dass "The Land of Stories" existiert. :) Meine Rezension findet ihr hier auf Lovelybooks, vielleicht macht sie euch ja Lust aufs Buch.  Leser: 1. Bellchen - am 21.09. erhalten - 2. Daniliesing - am 16.10. erhalten - 3. Marakkaram - am 30.12. erhalten - 4. SalMar - am 26.01. erhalten - 5. Bücherwurm - am 11.02. erhalten - 6. books_and_senses - am 07.05. erhalten - 7. liebling - am 22.06. erhalten - 8. nicole_von_o  - am 07.07. erhalten - 9. Schlehenfee - am 20.07. erhalten - 10. Ricas_Fantastische_Buecherwelt - am 08.08. erhalten - 11. sarad - am 30.08. erhalten - 12. sabrinacremer  - am 07.09. erhalten - 13. Hailey - am 26.09. erhalten - 14. Sterny88 - am 17.10. erhalten - 15. Mikki - am 13.11. erhalten - 16. In7Sane - am 06.12. erhalten -  

    Mehr
    • 148
  • Willkommen in der Märchenwelt!

    The Land of Stories
    Mikki

    Mikki

    29. November 2013 um 09:25

    Wer hat nicht als Kind die Märchen um schöne Prinzessinnen, fiese Bösewichte, mutige Prinzen und fabelhafte Wesen geliebt?  Jedes Kind hat sich wohl schon einmal in diese Welt geträumt, doch für Alex & Conner wird dieser Traum Wirklichkeit!  Sie finden sich, nach einem Sturz durch das Buch in der Welt von Cinderella und Co. Doch wie kommt man wieder nach Hause?! Eine spannende & abenteuerliche Reise beginnt, mit vielen herrlichen Begegnungen und einigen Überraschungen!  Das Buch macht beim Lesen unglaublich viel Spaß, die Welt in der sich Alex und Conner bewegen ist zwar Phantasy, aber dem Leser eben doch bekannt, da viele Charakere den bekannten Märchen entsprungen sind. Somit sparrt sich der Autor zu langwierige Beschreibungen und die Story liest sich sehr flüssig. Die Welt ist liebevoll ausgestaltet und birgt einige Überraschungen :) Alex und Conner sind für ihr junges Alter sehr erwachsen, sie Handeln überlegt und sind unglaublich mutig. Das macht sie sympathisch und gibt ihnen auch eine Art Vorbildfunktion. Neben den vielen angedeuteten Lehren den vielen vorkommenden Märchen, vermittelt das Buch selbst auch noch eine tolle Lehre und ist sowohl für kleine als auch für große "Kinder" ein schönes Abenteuer! :) Das Englisch ist leicht verständlich und auch die kreativen Beschreibungen kann man gut verstehen, da die Protagonisten selbst noch sehr jung sind ist die Sprache nicht zu gehoben und fördert damit den angenehmen Lesefluss! :)

    Mehr
  • "The Wishing Spell (The Land of Stories #1)" von Chris Colfer

    The Land of Stories
    liebling

    liebling

    05. July 2013 um 17:30

    Zum Inhalt: Alex and Conner Bailey haben erst vor kurzem ihren Vater verloren - und das ist eins der wenigen Dinge, die die Zwillinge noch gemeinsam haben. Denn sonst sind sie grundverschieden. Alex ist gut in der Schule und bei ihren Mitschülern unbeliebt. Sie liebt nichts mehr als das Lernen und die Märchen, die ihre Oma ihnen auch heute noch vorliest. Conner hingegen ist das genaue Gegenteil. Ihm fällt das Lernen schwer und nach außen hin scheint er mit dem Verlust des Vaters schwerer zurechtzukommen. So recht können sich beide nicht in ihr neues Leben einfügen. Doch dann schenkt ihre Oma ihnen ihr altes Märchenbuch und die beiden stellen fest, dass es weit mehr als ein Buch ist. Denn plötzlich befinden sie sich mitten in der Märchenwelt und bestreiten Abenteuer mit all den Figuren, die sie schon seit ihrer Kindheit begleiten. Meine Meinung: Chris Colfer ist wahrscheinlich am besten bekannt durch seine Rolle als Kurt Hummel in der US-Serie "Glee". Obwohl ich großer Fan der Serie bin, habe ich nichts von diesem Buch gewusst, bis ich bei Lovelybooks über eine Wanderbuchrunde gestolpert bin. Kurz habe ich überlegt, das Buch gleich selbst zu kaufen, aber wenn sich die Gelegenheit schonmal bietet, kann man doch auch erstmal "gratis" lesen und gucken, ob das was für einen ist, oder? So wartete ich geduldig (haha, als ob das eine meiner Stärken wäre!) Wochen und Monate, bis ich endlich an der Reihe war. Ein paar Mal wurde ich fast schwach und hätte mir das eBook gekauft. Jetzt bin ich froh, es nicht getan zu haben. Denn das Cover / der Umschlag der gebundenen Ausgabe ist schon so schön gestaltet und ich musste das Buch erstmal ganz verliebt anschmachten und befummeln - und es natürlich fotografieren, bevor der Umschlag abkam und durch einen Schutzbezug ersetzt wurde (Wanderbuch-Versauen-Paranoia, in Fachkreisen auch WVP genannt). Auch innen ist das Buch liebevoll gestaltet, mit passenden Zeichnungen zu jedem Kapitel. Diese haben genau die richtige Länge, sodass man immer gut beim Anfang eines neuen eine Pause einlegen kann und nicht komplett aus der Handlung gerissen wird. Grob orientieren die Inhalte der Kapitel sich an den verschiedenen Ländern / Regionen des "Land of Stories", wodurch es eigentlich in jedem etwas Neues zu entdecken gibt und die Handlung nie langweilig wird. Ich bin ja selbst, spätestens seit der Serie "Once Upon a Time", so ein kleiner Märchenfan. Ich weiß nicht, ob ich es schonmal erwähnt habe (bloß so gefühlte 7.000 Mal!), aber ich liebe Märchenadaptionen. Ob es jetzt traditionelle Märchen sind, die umgeschrieben und erweitert wurden oder ob es neue Geschichten sind, die sich an Figuren und Inhalten der alten Märchen orientieren. Bei "The Land of Stories" handelt es sich eigentlich um beides. Einerseits sind da Alex und Bailey, die natürlich erstmal ganz normale Kinder sind, die in der uns bekannten Welt zur Schule gehen. Später lernt man zwar auch noch mehr über sie, aber anfangs werden dadurch eigentlich die echte und die Märchenwelt vermischt. Auf der anderen Seite stehen dann ihre Abenteuer im "Land of Stories", die eigentlich fast schon wieder klassische Märchen sind. Es tauchen natürlich jede Menge Charaktere aus der Welt der Gebrüder Grimm, aber auch aus anderen Geschichten, auf. Schön fand ich hierbei, dass es aber nicht die altbekannten Verhältnisse von Gut und Böse beibehalten hat. Ich mag nicht zu viel verraten, aber manch einer wird sich über die Charaktere von vermeintlich bekannten Figuren wundern. Das Ende fand ich zwar vorhersehbar, was ich aber nicht schlimm fand, denn hier war eindeutig der Weg das Ziel. Ich habe mich echt köstlich amüsiert und finde, dass Chris Colfer hier, mit ein wenig Unterstützung der uns allen schon bekannten Märchenfiguren, ein tolles modernes Märchen geschaffen hat. Ich bin begeistert! Im August erscheint übrigens der zweite Teil, "The Enchantress Returns", und spätestens dann wird auch gleich "The Wishing Spell" als permanenter Bewohner in mein Regal einziehen. Diese und weitere Rezensionen findet ihr auch auf meinem Blog: http://rabbitholereading.blogspot.com

    Mehr
  • Rezension zu "The Land of Stories" von Chris Colfer

    The Land of Stories
    Marakkaram

    Marakkaram

    23. January 2013 um 18:59

    *"Your story will forever be romantisized", she told SnowWhite. "No one will ever think twice about mine. I will continue to be degraded into nothing but a grotesque villain until the end of time. But what the world fails to remain is that villain is just a victim whose story hasn't been told!" ~ ~ ~ Ein zauberhaftes Märchen mit Blick hinter die "Kulissen". ~ Für die Zwillinge Alex und Connor hat sich seit dem plötzlichen Tod Ihres Vaters alles verändert. Sie mussten die geliebte Buchhandlung schliessen, die besonders für Connor immer ein Rückzugsort war, und auch ihr Haus musste verkauft werden. Doch trotzdem reicht das Geld noch immer hinten und vorne nicht aus. Inzwischen arbeitet ihre Mutter so viele Schichten im Krankenhaus, dass sie sich kaum noch zu Gesicht bekommen. Und so ist es auch nicht ungewöhnlich, dass sie selbst am Geburtstag der Zwillinge arbeiten muss. Denen macht es nicht allzuviel aus, denn Geschenke gibt es eh schon lange keine mehr. Doch als die Beiden mittags nach Hause kommen, wartet eine Überraschung auf sie. Oma steht vor der Tür, mit einem Haufen Geschenke im Gepäck und einem ganz Besonderen: Sie lässt ihnen ihr altes, wie einen Schatz gehütetes, Märchenbuch da. Aber was ist mit dem Buch blos los? Es summt, es vibriert und plötzlich verschwinden sogar ganze Gegenstände in ihm. Alex Forscherdrang ist geweckt, sie will unbedingt hinter das Geheimnis kommen. Ob sie selber wohl auch in das Buch hineinverschwinden kann.... ~ ~ ~ Ich kannte weder Chris Colver noch hatte ich eine Idee wovon diese Geschichte überhaupt handelt. Ich habe angefangen zu lesen und dieses Buch hat mich aufgrund seiner Ideen, dem Schreibstil, seinem Humor und den Figuren schlichtweg begeistert. ~ Wir treffen viele alte Bekannte wieder: Schneewittchen, Cinderella, Goldlöckchen, Rotkäppchen, Jack und Prinz Charming (1-4), sehen wie sie mittlerweile leben, ihr miteinander, ihre Intrigen.... Und, Schneewittchens böse Stiefmutter erzählt uns ihre Geschichte und die trifft unerwartet mitten ins Herz. ~ Der Schreibstil von Chris Colver ist locker leicht und flüssig zu lesen, mit einem schönen Humor, aber auch einer Ernsthaftigkeit wenn angebracht. Die Geschichte strotzt voller Ideen und erzählt auch einige unbekannte Geschichten. Auch die Figuren überzeugen allesamt. Ich hatte das Gefühl, dass der Autor viel Liebe und Herzblut in seine Figuren gesteckt hat und das kommt beim Leser auch an. ~ Bleibt zu hoffen, das schon bald ein deutscher Verlag aufmerksam wird, seine Chance nutzt und es auf den deutschen Markt bringt. Denn ich wünsche, dass das Buch noch viele Leser verzaubert. Es liest sich zwar auch im Original recht einfach, schreckt aber mit Sicherheit nicht wenige im Vorfeld ab. ~ ~ ~ Fazit: Wer clevere Märchen mag: Lesen, Lesen, Lesen!!!

    Mehr
  • Rezension zu "The Land of Stories" von Chris Colfer

    The Land of Stories
    Lutra

    Lutra

    11. October 2012 um 18:53

    Die Zwillinge Alex und Connor haben es momentan nicht leicht. Ob Probleme in der Schule oder zu Hause - oft wäre mindestens einer von ihnen am Liebsten woanders. Dieser Wunsch wird unversehens wahr, als sie durch das geliebte Märchenbuch ihrer Großmutter in das Land der Geschichten fallen und dort ein einmaliges Abenteuer bestehen müssen, um wieder heil nach Hause zu kommen. Glee-Darsteller Chris Colfer hat hier eine zauberhafte Märchenwelt erschaffen, die vor Fantasie und Feenstaub nur so überschwappt. Die Geschichten bekannter Märchenfiguren werden weitergesponnen und die Zwillinge erweisen sich als mutige und gutherzige Charaktere. Das Buch hat einfach alles, was ein schönes Märchen braucht: Tragik, Komik, Bösewichte und Prinzessinnen. Nicht nur etwas für Kinder, auch Erwachsene mit innerem Kind werden sich beim (Vor-)lesen an diesem Buch erfreuen. Wie C.S. Lewis sagt: "One day you will be old enough to start reading fairy tales again."

    Mehr
  • Rezension zu "The Land of Stories" von Chris Colfer

    The Land of Stories
    Bellchen

    Bellchen

    03. October 2012 um 14:10

    "Right now, we´re living in an ugly chapter of our lives, but books always get better!" Erster Satz: The dungeon was a miserable place. Light was scarce and flickered from the torches bolted to the stone walls. Foul-smelling water dripped inside from the moat circling the palace above. Large rats chased each other across the floor searching for food. This was no place for a queen. Inhalt: Alex and Conner Bailey's world is about to change...Through the mysterious powers of a cherished book of stories, twins Alex and Connor leave their world behind and find themselves in a foreign land full of wonder and magic where they come face-to-face with the fairy tale characters they grew up reading about. But after a series of encounters with witches, wolves, goblins, and trolls alike, getting back home is going to be harder than they thought. Cover: Das Cover sieht wunderschön aus. Auf ihm sind viele Elemente aus der Geschichte zu sehen und auch viele Elemente, die wir schon aus den alten Märchen kennen. Es hat einfach etwas märchenhaftes an sich, was mir sehr gut gefällt. Auch die Zeichnungen an den Kapitelanfängen fand ich sehr passend und schön und die Karte am Anfang des Buches habe ich mir während dem Lesen öfters mal angeschaut. Die gesamte Gestaltung und Aufmachung des Buches gefällt mir einfach unheimlich gut - allein die Gestaltung ist schon ein Grund, sich das Buch zu kaufen. Schreibstil: Da mein Englisch nicht sonderlich gut ist, kann ich den Schreibstil so direkt nicht bewerten - aber ich kann zumindest sagen, dass ich das Meiste sehr gut verstanden habe. Natürlich hatte ich hin und wieder ein paar Probleme mit etwas schwierigeren Sätzen, in denen Wörter vorkamen, die ich als Schülerin nicht unbedingt kenne, aber insgesamt ließ sich alles sehr gut aus dem Kontext erschließen und ich konnte der Geschichte sehr gut folgen. Charaktere: In diesem Buch trifft der Leser sehr viele alte, bekannte Märchengestalten wieder und natürlich Alex und Connor. Ich fand alle Charaktere auf ihre Art sehr sympathisch und die Interpretation des Autors bei einigen Märchengestalten fand ich sehr interessant und lustig. Also ich musste hin und wieder sehr schmunzeln, weil einige Charaktere einen wirklich guten Sinn für Humor haben. Was ich auch sehr interessant fand, waren die Probleme, die die Märchengestalten während und nach ihrem "Happy End" beschrieben haben, das nicht alles so unbeschwert und glücklich ist, wie es in den Märchen dargestellt worden ist. Auf jeden Fall sind mir alle Charaktere (noch mehr) ans Herz gewachsen. Meinung: "The Land of Stories" bringt leider keine neuen Ideen mit, aber Märchenliebhaber können dieses Buch ohne Bedenken lesen. Ich fand es sehr schön, dass deutlich gemacht wurde, dass ein Happy End nicht auch gleichzeitig bedeutet, dass man für immer und ewig glücklich ist. Schließlich muss es danach auch irgendwie weitergehen. Die bekannten Märchenfiguren wie Cinderella und Schneewittchen haben einen glaubwürdigen und weisen Charakter bekommen und ich fand ihre Sichtweisen zu ihrem Happy End sehr interessant. In diesem Buch geht es nicht nur um eine schöne, märchenhafte Geschichte, sondern der Autor hat auch schöne Lebensweisheiten mit reingepackt, die man aus den Märchen lernen kann. Ich bin sehr froh, dass ich trotz meiner schlechten Englischkenntnisse schnell in die Geschichte rein gefunden hab und auch alles gut verstanden haben. Also keine Sorge, wenn ihr nicht so gut Englisch könnt - die Sprache lässt sich ziemlich gut lesen. Das Buch hat von mir "nur" 4 Sterne bekommen, weil die Geschichte leider nicht sehr spannend war, da die Wendungen und das Ende doch schon relativ früh klar waren. Fazit: "The Land of Stories" ist eine schöne neue Interpretation der alten Märchen. Leider fehlt dem Buch etwas an Spannung, weil die Wendungen und das Ende relativ früh klar sind. Wer jedoch auf die Spannung verzichten kann und gerne magische und märchenhafte Geschichten liest, der kann "The Land of Stories" ohne Bedenken lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "The Land of Stories" von Chris Colfer

    The Land of Stories
    Zoeybird

    Zoeybird

    08. August 2012 um 20:20

    "Some day you will be old enough to start reading fairy tales again." - C.S. Lewis ________________________ Title: The Land Of Stories: The Wishing Spell Author: Chris Colfer Publishing House: Little, Brown Language: Englisch _________________________ Story (amazon): The Land of Stories tells the tale of twins Alex and Conner. Through the mysterious powers of a cherished book of stories, they leave their world behind and find themselves in a foreign land full of wonder and magic where they come face-to-face with the fairy tale characters they grew up reading about. But after a series of encounters with witches, wolves, goblins, and trolls alike, getting back home is going to be harder than they thought. _________________________ Review: Chris Colfer is a briliant author. And I'm not saying this because he is "great, Golden Globe-winner, and Glee-actor" Chris Colfer. I'm saying it because he is, as an author, incredibly good. You feel youself thrown back in time - when you were as young as Alex and Conner, loving fairy tales more than any other stories. Colfer managed, to let me feel part of his story and got me caught in the book. I couldn't stop reading. Everytime, someone disturbed me in my room while reading, I would yell at him "leave me alone!" and immediately read further more. It's not that I didn't want to stop reading - I did! Because I never wanted the book to end, at no point. I'm very glad that there will be a second book of "The Land Of Stories"-series, which will take place two years later (announced on twitter from Chris Colfer personally). His imagination is absolutely wonderful. Did you ever think of the weirdness behind the Prince Charming? Every princess got Prince Charming in the end. But how would that be possible? Mr Colfer just figured that there have to be more than one. In fact, there are four brothers: Chance, Chase, Chandler, and Charlie. Also, what is the story of the "Evil Queen"? I have to admit, I never ever thought about her life. Why she was so angry and evil. Why she had to have Snow White dead. But Chris Colfer thought of something as good as the original fairy tales themselves. Of course, I won't tell what. It would ruin all the fun you'll have with the novel. Christopher connected al the worlds you discovered when you were young and turned them into one. You'd may say: "How is that possible in a logical way?" Well, it is! The Elf Empire, The Dwarf Forest, The Northern Kingdom (Snow White), The Corner Kingdom (Rapunzel), The Charming Kingdom (Cinderella), The Red Riding Hood Kingdom (Yes, "Little" Red Riding Hood is now a Queen! Even if her grandmother does all the governance), The Troll and Goblin Territory, The Fairy Kingdom, Mermaid Bay (Little Mermaid), The Sleeping Kingdom (Sleeping Beauty; well, her Kingdom didn't turn out to be a real "Happily Ever After") - everything exists and create all together "The Happily Ever After Assembly". In the beginning of the american version is a wonderully, well drawn map of the Assembly from illustrator Brandon Dorman who also drew one picture of each chapter. The book is greatly designed and the cover means something related to the content of Colfer's Story. The book is written with so much love and heart. You'll notice when you read it, I promise. It's such a great reading experience. There's a very great humor, some well-thought life lessons, kids you will admire for their bravery, nice surprises, deep-down-going thoughts who won't leave leave your mind, and also sad scenes. But evrything has written in great letters on it: "PASSION!". Chris Colfer wrote so well that every children will love this book - but also every parent or adult or adolescent. I instantly wish, that nobody will say "uh, just another children's book" or "Chris Colfer? No, then I won't read it". Because you will miss one of the best novels out there. For children and olders. I only can give 5 out of 5 starts for this book. I hope you read this review and what I hope so much more, is that you'll read the book.

    Mehr
  • Rezension zu "The Land of Stories" von Chris Colfer

    The Land of Stories
    Rukhi

    Rukhi

    “It doesn’t matter how greatly you’ve been hurt or how much you’re hurting, it’s what you do with the pain that counts. You could cry for years, and rightfully so, or you could choose to learn and grow from it. Take it from me: I spent years hiding in a hole, afraid to come out because of what people would think of me. But one day I decided to leave, and I ended up saving lives!” "The Land of Stories: The Wishing Spell" is the most incredible book I've read since "The Never-ending Story", and that was the very first book I read when I was little. I've read plenty of books in between, and many of them I truly loved and treasured, but when I read The Land of Stories a feeling came back that I didn't think I could still feel, being a twenty-something and all. I was feeling young again. Not that feeling of being young, where you are feeling overly excited about something like when it was Christmas. But truly young, back at the age when you lived in the fairy tale world. When you were begging everyone at your house to read to you, or when you learned reading before you even went to school only because you wanted to read all those wonderful stories all by yourself. When you wanted to have all those characters for yourself and imagined what their "happily ever after" was actually like. You imagined what happened to all the princes and princesses after they got married? What happened to that kingdom after it woke up from 100 years of sleep? What could have possibly made the Evil Queen so evil? I'm a twenty-something now, and I haven't really thought much about fairy tales lately. Things happen when you grow up and you stop believing in them, or stop seeing them in the way you did back when you were little. Discovering them again thanks to Chris Colfer was one of the best things that could have ever happened, and I could almost hate myself for forgetting how much fairy tales helped me grow and be the person I am today. "Conner," Alex whispered close to him. "Look around this place! It's like we're having our own Lucy and Mr. Tumnus moment!" Connor looked around and saw what she meant. "If he offers us Turkish delight, I don't care what you say: We're getting out of here." And Chris didn't just help me remember about fairy tales. He also painted a wonderful picture of "The Land of Stories" of the big "what happened after happily ever after" question that every passionate reader of fairy tales carries in their heart since they were a child. His imagination of the kingdoms and the land, how they fit together and what all of the fairy tale characters have grown into over the years is more beautiful then anything I could have ever imagined as a child and the twins Conner and Alex (who get lost in the fairy tale world) are just the cherry on top of it all. All of the characters are really magnificent and even if you never imagined them to be like Chris has written them, you will have an unforgettable time travelling through the world of Chris' imagination. You know some books you read in one night, because they are so intense, interesting or funny, you can't put them down. It took me a little over a week to finish "The Land of Stories", not because it wasn't intense, interesting or funny, it is all of those things. But because I didn't want the book to end. I didn't want to say goodbye to Alex and Conner. I wanted to stay on the journey with them, meet more interesting people, see more of the wonderful Land of Stories. After a couple of chapters I always felt like I had to give my head a little time to digest what I had just read; walk through it again in my imagination; make up my own little picture of the kingdoms, the landscape, the people, remember how my younger self sometimes imagined all of these things to be. I know, some might not be as passionate about this book as I am, but that's probably because they never experienced fairy tales the way I did when I was little. All I can say to "The Land of Stories" is: Thank you Chris Colfer, for bringing fairy tales back into a world and into a generation that truly needs them. Thank you for letting us wander around your imagination. I hope everyone picks up this book, not because I said so or because it's the "Chris Colfer", but because you loved fairy tales as a kid. Because you know the characters like Snow White and the Prince Charmings and Cinderella…., because you miss them and want to have another adventure with them. Even if you are a twenty-something like me. "Do you think it was magic?"

    Mehr
    • 2