Chris Dougherty Zombie Inc.

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zombie Inc.“ von Chris Dougherty

WILLKOMMEN bei ZOMBIE INC., dem führenden Hersteller von Zombieabwehrsystemen in der Republik der Vereinigten Fünf Staaten! Seit 2027 im Geschäft, stellt ZOMBIE INC. SIE an erste Stelle. IHRE Sicherheit ist unser HAUPTZIEL! Unsere zahlreichen Verteidigungsoptionen für Ihr Zuhause - vom Ze Fence® über Ze Popper® bis zum Ze Shed® - passen sich allen Bedürfnissen und jedem Budget an. Benutzen Sie den Scan Code 'MEHR ERFAHREN', um eine KOSTENLOSE unverbindliche vor-Ort*-Beratung zu erhalten. *Planen Sie Ihren Termin im Vertrauen darauf, IHR HAUS NIEMALS VERLASSEN ZU MÜSSEN! Da draußen ist es nicht sicher, und das wissen wir besser als die meisten Menschen! Unsere Vertriebsmitarbeiter sind GUT AUSGEBILDET und in der Lage sämtliche feindlichen Begegnungen mit den Lebenden und den Untoten zu bewältigen. Fünfundzwanzig Jahre nach der tödlichen Seuche steckt das erfolgreichste Unternehmen der Republik der Vereinigten Fünf Staaten, ZOMBIE INC., in Schwierigkeiten. Wird die bloße Tatsache von abnehmendem Nachschub und schwindender Nachfrage das Ende sein oder wird ZOMBIE INC. einen - wie auch immer widerwärtigen - Weg finden, um zu überleben?

Bin ja kein großer Zombifreund - aber das Buch hier hat was. Zombi Inc. ist das Unternehmen der postapokalyptischen Zukunft - noch.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Memory Game - Erinnern ist tödlich

Wer einen guten Psychothriller sucht, sollte sich "Memory Game" zur Hand nehmen.

MareikeUnfabulous

Die Bestimmung des Bösen

Spannend bis zum Ende!

Blubb0butterfly

AchtNacht

Ein bedrückender, nachdenklich machender Thriller.

PettiP

Angstmörder

Sehr interessanter Thriller mit einem außergewöhnlichen Ermittlerteam, das mich total überzeugen konnte. Grandioses Debüt!!!

claudi-1963

Die Party

Sehr empfehlenswert!

tardy

Nachts am Brenner

Sehr komplexer Fall im schönen Südtirol

silvia1981

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gibt es eine Welt nach der Zombiapokalypse?

    Zombie Inc.

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. April 2016 um 08:02

    Ja, es gibt sie. Und genau darum geht es in diesem Buch. Nicht um die Zombis, nicht um die Apokalyse, sondern um das "Danach". Die Welt ist wieder sicher - unter anderem weil die Firma Zombi Inc. erfolgreich Abwehrsysteme vertreibt. Dazu gehören 25 Jahre nach der Apokalypse u.a. "Gartenzombis", die schick vor dem eigenen Haus postiert werden, um vor dem größten Problem in der neuen Welt zu schützen: menschlichen Plünderern. Denn nur der Besitzer weiß, wo der Weg ist. Die Zombis können nicht weg (oder den Besitzer angreifen), weil sie explosive Halsbänder tragen, die durch unsichtbare Lasernetze zur Explosion gebracht werden. Und genau damit geht es auch los: Einem Gartenzombi, dessen Halsband eben nicht (vollständig) explodiert ist. Außendienstler und Gutachter Carl muss das ganze anschauen, im Schlepptau hat er die junge Praktikantin Dill. Carl ist alt genug, um eine Welt ohne Zombis zu kennen, Dill nicht. Sie wurde während der Apokalypse geboren.Was den technischen Defekt ausgelöst hat, ob es eventuell Sabotage war und was der Arbeitgeber der beiden (und so ziemlich aller) damit zu tun hat, ist Gegenstand der Geschichte.Dabei gibt es Witziges (die Wranger mit ihrer verqueren Sprache), die bikerlike daher kommen und für das Einfangen bzw. Unschädlichmachen freier Zombis zuständig sind. Aber auch etwas zum "Gruseln", die Cleaner beispielsweise, deren Job es ist, die Zombiüberreste von der Straße zu entfernen.Aber auch ganz "Normales" - den augenscheinlich herrlich oberflächlichen Vertrieb zum Beispiel. Zu Beginn jedes Kapitels gibt es Einblicke in das Zombi Inc. - Mitarbeiter - Handbuch, bei dem manch einer vermutlich spontan beschließen wird, dass sein eigener Arbeitgeber vielleicht doch gar nicht so schlimm ist...Die Kernstory ist ein bisschen Verschwörungstheorie, ein bisschen Thriller, die Hintergrundgeschichten beleuchten vor allen Dingen die Leben von Carl und Dill, die zwar aus sehr unterschiedlichen Zeiten stammen, aber doch sehr ähnliches erlebt haben. Mein größter Kritikpunkt am Buch: Die Z.A.M.S. - Organisation. "Zombis als Menschen sehen". Eine kleine (?) Gruppe sehr junger Menschen, die für Zombirechte und gegen deren Ausbeutung eintreten. Zwar erscheint die Existenz der Gruppierung logisch und ist auch gut begründet, aber für die Einführung, die Verflechtungen einiger Charaktere und der rebellischen Idee dahinter, spielt Z.A.M.S. unterm Strich halt gar keine Rolle. Man hätte dieser Organisation entweder mehr Beteiligung am Hauptplot geben müssen oder aber konsequent auf sie verzichten können. Alles in allem für mich als jemand, der Zombigeschichten nicht sonderlich mag, ein wirklich gutes Buch.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks