Chris Fabry

 4.5 Sterne bei 137 Bewertungen
Autor von Sinfonie des Himmels, Junikäfer, flieg und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Chris Fabry

Sortieren:
Buchformat:
Sinfonie des Himmels

Sinfonie des Himmels

 (46)
Erschienen am 03.01.2013
Junikäfer, flieg

Junikäfer, flieg

 (30)
Erschienen am 13.06.2016
Zwei Herzen im Winter

Zwei Herzen im Winter

 (14)
Erschienen am 05.09.2013
Das Lied der Liebe

Das Lied der Liebe

 (11)
Erschienen am 18.01.2016
Wer Hoffnung sät

Wer Hoffnung sät

 (15)
Erschienen am 16.01.2017
Mehr als mein Herz

Mehr als mein Herz

 (10)
Erschienen am 29.08.2014
Der unsichtbare Kampf

Der unsichtbare Kampf

 (6)
Erschienen am 04.08.2016

Neue Rezensionen zu Chris Fabry

Neu
Buchbloggerins avatar

Rezension zu "Wer Hoffnung sät" von Chris Fabry

Rezension: Wer Hoffnung sät von Chris Fabry
Buchbloggerinvor einem Jahr

Chris Fabry war bis vor Kurzem noch Neuland für mich – und ist es eigentlich immer noch, denn ich kann nicht behaupten, ihn als Autor nach nur einem Buch schon sehr gut zu kennen. Jedenfalls habe ich am Sonntag sein Buch Wer Hoffnung sät beendet, das mich sehr aufgewühlt, irgendwie sogar schockiert hat. Da denkt man das gnaze Buch über das Eine, am Ende ist es aber doch was ganz Anderes – lest das Buch, dann versteht ihr, was ich damit meine!

Karin ist mit einem Pastor verheiratet, hat drei Kinder und lebt in der Kleinstadt Dogwood, West Virginia ein nettes Leben. Doch das seltsam distanzierte Verhalten ihres Mannes irritiert sie mehr und mehr. Ruthie, eine ältere Frau aus Karins Gemeinde, wird ihr eine wichtige Stütze. Doch je mehr die beiden in Karins Vergangenheit vordringen, desto deutlicher wird, dass irgendetwas ganz und gar nicht stimmt …
Die Dinge werden nicht einfacher, als Will nach zwölf Jahren Gefängnis nach Dogwood zurückkommt, wo ihn viele noch immer hassen. Denn damals hat er unter Alkoholeinfluss zwei kleine Mädchen überfahren. Jetzt ist sein Plan, endlich das zu Ende zu bringen, was er damals begonnen hatte: Das Traumhaus für seine Traumfrau zu bauen und sie zu heiraten. Nur dass diese Frau niemand anders ist als … Karin.

Zu Beginn wird man ein wenig verwirrt, weil man aus der Sicht vier verschiedener Menschen liest, aber noch keine Ahnung hat, was alle vier miteinander verbindet. Doch mit der Zeit – zugegeben, es dauert ein wenig – fügt sich alles langsam zusammen. Man erkennt die Zusammenhänge und lernt die Charaktere besser kennen.

Die Protagonisten sind Karin und Will, die sich noch aus ihrer Schulzeit kennen. Beide waren ineinander verliebt, ein Paar sind sie jedoch nie geworden. An dem Punkt, als sie es vielleicht hätten werden können, geschieht etwas Furchtbares und die Beiden sind für eine sehr lange Zeit getrennt, denn Will kommt ins Gefängnis.

Währenddessen lebt Karin ihr eigenes Leben als Pastorenfrau und Mutter dreier Kinder weiter. Und dann sieht sie Will zwölf Jahre später wieder.
Nach dem Gefängnis hat dieser es seinerseits nicht leicht, wieder Fuß in seiner Heimatstadt zu fassen.
Was mich jedoch ein wenig gewundert hat, war, dass es zwischen Karin und Will kaum Kontakt gab. Sie hat ihn einmal im Gefängnis besucht, doch danach haben sie sich nicht wiedergesehen.
Das Ganze ergibt jedoch erst zum Schluss alles einen Sinn, denn da werden einem auf heftig(st)e Weise die Augen geöffnet – Überraschung pur.

Wo wir gerade vom Schluss sprechen, muss ich sagen, dass dieser mich sehr überrascht und umgehauen hat. Mit dem, was ich am Ende des Lesens des Buches erfahren habe, habe ich überhaupt nicht gerechnet. Der Autor lässt eine derartige Bombe platzen, dass man noch stundenlang nach dem Beenden des Romans in Gedanken damit beschäftigt ist.

Für jemanden, der gerne nachddenklich stimmende und melancholische Bücher liest, ist dieser Roman auf jeden Fall richtig. Auch wenn es ein wenig dauert, bis man sich in die Geschichte reingelesen hat, steckt man irgendwann so tief drin, dass man einfach weiterlesen muss, um zu erfahren, wie sich das Ganze entwickeln wird. Von mir gibt es 3.5 von 5 Sterne.

Kommentieren0
18
Teilen
Mika_liests avatar

Rezension zu "Wer Hoffnung sät" von Chris Fabry

Liebe und Hoffnung
Mika_liestvor einem Jahr

Vor einigen Jahren passierte in Dogwood ein tödlicher Autounfall. Will saß dafür seine Strafe ab und kehrt nach 12 Jahren Gefängnis nach Dogwood zurück. Dort hassen ihn immer noch viele Menschen, da er damals zwei kleine Mädchen überfahren hatte. Aber er träumt davon mit seiner Traumfrau in sein Traumhaus zu ziehen. Doch Karin, die Frau die er nie vergessen konnte, ist mit einem Pastor verheiratet und hat drei Kinder.

Das Buch fängt vielversprechend an. Es wird abwechselnd von verschiedenen Sichtweisen berichtet und es wird auch von der Vergangenheit in die Gegenwart gewechselt oder umgekehrt. Man erfährt erst spät was eigentlich genau bei dem Unfall passiert ist. Und zum Ende des Buches entwickelt sich der Roman zu einem kleinen Krimi. Das Ende wiederum und die Auflösung lassen einen leider etwas verwirrt zurück.

Fazit: Das Buch ist nicht schlecht, man muss es aber auch nicht unbedingt lesen. Von mir gibt es 3,5 Sterne  

Kommentieren0
54
Teilen
MellisBuchlebens avatar

Rezension zu "Junikäfer, flieg" von Chris Fabry

Sehr authentisch
MellisBuchlebenvor einem Jahr

Inhalt und SchreibstilDer Klappentext hört sich sehr vielversprechend an:
"Ich habe meinem Papa alles geglaubt. Bis ich mein Foto auf einem Plakat sah. [...] Eine tiefgründige Erzählung über die Sehnsucht eines Kindes nach Identität und Geborgenheit."Die neunjährige Juni ist mit ihrem Vater im Norden Amerikas mit dem Wohnmobil unterwegs und führt ein glückliches Leben. Doch eines Tages entdeckt sie eine Vermisstenanzeige mit ihrem eigenen Foto darauf. Ihre Welt gerät aus den Fugen und sie begibt sich auf die Suche nach der Wahrheit. Meinung"Junikäfer flieg" ist zum größten Teil aus der Sicht der neunjährigen Protagonistin geschrieben, was das Buch sehr authentisch macht. Ihr Charakter ist sehr fein ausgearbeitet, so dass man sie einfach lieb gewinnen muss. Dem Autoren ist es gelungen, die Denkweise einer Neunjährigen darzustellen. Es ist fesselnd geschrieben und in dem Sinne spannend, dass es einige Wendungen enthält und der Leser sich mit Juni zusammen auf die Suche nach ihrer Herkunft und der Wahrheit macht. Das Buch konnte mich überzeugen und hat vier Herzen erhalten.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arwen10s avatar
In wenigen Tagen erscheinen die neuen Frühjahrsbücher bei Gerth Medien. Dieses Buch ist auch darunter. Wer den Autor kennt, kann sich nun auf ein neues Leseabenteuer freuen. Ich danke dem Verlag Gerth Medien für die Unterstützung der Leserunde.

Wer Hoffnung sät Chris Fabry 




Zum Inhalt:


Karin ist mit einem Pastor verheiratet, hat drei Kinder und lebt in der Kleinstadt Dogwood, West Virginia ein nettes Leben. Doch das seltsam distanzierte Verhalten ihres Mannes irritiert sie mehr und mehr. Ruthie, eine ältere Frau aus Karins Gemeinde, wird ihr eine wichtige Stütze. Doch je mehr die beiden in Karins Vergangenheit vordringen, desto deutlicher wird, dass irgendetwas ganz und gar nicht stimmt ...

Die Dinge werden nicht einfacher, als Will nach zwölf Jahren Gefängnis nach Dogwood zurückkommt, wo ihn viele noch immer hassen. Denn damals hat er unter Alkoholeinfluss zwei kleine Mädchen überfahren. Jetzt ist sein Plan, endlich das zu Ende zu bringen, was er damals begonnen hatte: Das Traumhaus für seine Traumfrau zu bauen und sie zu heiraten. Nur dass diese Frau niemand anders ist als ... Karin.

Dieser Roman von Bestseller-Autor Chris Fabry besticht durch vielschichtige, lebensnahe Charaktere und wurde mit dem renommierten "Christy Award" ausgezeichnet.


Hier findet ihr eine Leseprobe:

http://www.gerth.de/index.php?id=details&sku=817186




Infos zum Autor





Chris Fabry hat bereits rund 60 Bücher veröffentlicht, von denen mehrere mit Preisen ausgezeichnet wurden. In Deutschland wurde er mit "Junikäfer flieg" und "Mehr als mein Herz" bekannt. Chris Fabry ist Vater von neun Kindern und lebt mit seiner Familie in Arizona.




Falls ihr eines der 5 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 16. Januar 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ?






Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!






Zur Leserunde
Arwen10s avatar
Im Brunnen Verlag ist zum Film "War Room" der Roman erschienen, geschrieben von Chris Fabry, der manchen von Euch ein Begriff sein dürfte. Ich danke dem Brunnen Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Chris Fabry Der unsichtbare Kampf



Zum Inhalt:


Eigentlich könnten Tony und Elizabeth rundum glücklich sein: Sie haben tolle Jobs, eine hübsche Tochter und ihr Traumhaus. Doch in der Ehe der beiden kriselt es gewaltig. Da lernt Elizabeth die liebevolle ältere Dame Clara kennen. Sie ermutigt Elizabeth, im leidenschaftlichen Gebet gegen den unsichtbaren Feind anzukämpfen, der sie und ihre Familie bedroht. Wird Gott Elizabeths Bitten erhören und scheinbar Unmögliches möglich machen?

Ein packendes Drama mit Humor und Herz von den Machern von „Fireproof - Gib deinen Partner nicht auf“ und „Courageous - Ein mutiger Weg“. Die Brüder Alex und Stephen Kendrick, auf deren filmischer Vorlage dieser Roman basiert, sind u. a. bekannt durch ihre mehrfach ausgezeichneten Filme.
Dieses Buch erzählt wunderschön, was mit filmischen Mitteln nicht erzählt werden kann, und es ermutigt, wieder an die Kraft des Gebets zu glauben.

Ein inspirierendes Buch, wie man lernen kann, die Kämpfe des alltäglichen Lebens strategisch im Gebet anzugehen und zu gewinnen.
Marion Warrington, Musikerin und Referentin bei Jugend mit einer Mission

Stimmen zum Buch:
Dieses Buch verändert mein Leben. Das kann ich nicht von vielen Romanen behaupten, aber dieser hier hat mir die Augen geöffnet in einem Bereich, in dem ich bisher sehr schwach war: beten.
Melissa Finnegan

Dieser Roman ist nicht nur besser als der Film, er hat mich auch ermutigt, mit einem Gebetstagebuch anzufangen, wo ich - wie die Figuren im Buch - Gebetskämpfe ausfechte.
J. Benner



Infos zum Autor:


Chris Fabry, preisgekrönter Buchautor, ist Vater von neun Kindern und lebt mit seiner Familie in Arizona. Die Brüder Alex und Stephen Kendrick, auf deren filmischer Vorlage dieser Roman basiert, sind u. a. bekannt durch ihre mehrfach ausgezeichneten Filme „Fireproof - Gib deinen Partner nicht auf“ und „Courageous - Ein mutiger Weg“.


Zur Leseprobe :

http://brunnen-verlag.de/der-unsichtbare-kampf.html


Und nun noch ein paar Infos, die leider nötig sind:


Falls ihr eines der 2 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 25. August 2016, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Kennt ihr den Film : War room ?






Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.





Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!



Bitte beachtet, dass wir Gewinne  nur einmal pro Haushalt vergeben und dass ich innerhalb von 3 Tagen eure Rückmeldung brauche, wenn ihr mitlesen möchtet.



LEXIs avatar
Letzter Beitrag von  LEXIvor 2 Jahren
Zur Leserunde
Arwen10s avatar
Bei dieser Leserunde stehen die Teilnehmer schon fest. Wer möchte, kann sich mit eigenem Exemplar noch anschließen:

Junikäfer flieg von Chris Fabry





Zum Inhalt:


Die neunjährige Juni hat ihr ganzes Leben mit ihrem Vater in einem Wohnmobil auf den Straßen Amerikas verbracht. Und bisher war sie eigentlich glücklich mit diesem Nomadendasein. Doch dann entdeckt sie durch Zufall ein Plakat mit einer Vermisstenanzeige. Und erkennt sich sofort wieder. Diese Entdeckung stellt ihr Leben auf den Kopf ...

Chris Fabry ist eine tiefgründige Erzählung über die Sehnsucht eines Kindes nach Identität und Geborgenheit gelungen. Über Schmerz und Verzweiflung, die durch Gnade und Liebe geheilt werden - und eine sanfte Erinnerung daran, dass Gott die Fäden in der Hand hält und alle Dinge zum Guten wenden kann.

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 141 Bibliotheken

auf 43 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks