Chris Haughton Kleine Eule ganz allein

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kleine Eule ganz allein“ von Chris Haughton

Das beliebte Bilderbuch jetzt auch als Pappbilderbuch für die Kleinen! Ach herrje! Die kleine Eule ist aus dem Nest gefallen und sucht ihre Mami. Das Eichhörnchen will der kleinen Eule helfen – doch es weiß gar nicht, wie eine Eulenmami aussieht! Sie ist groß? Hat riesige Augen? Und spitze Ohren? Na, das kann doch nicht so schwer sein – oder vielleicht doch? Wie gut, dass der Frosch sich etwas besser auskennt und die kleine Eule schließlich zu ihrer Mami zurückbringt. Von dem preisgekrönten Bilderbuchkünstler Chris Haughton.

Stöbern in Kinderbücher

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Götterspass mal ganz anders !

lesemaus1981

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Bei dieser Buchrreihe stimmt einfach alles, wir sind restlos begeistert.

Benundtimsmama

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kleine Eule ganz allein

    Kleine Eule ganz allein
    lesemaus

    lesemaus

    13. November 2013 um 15:34

    Diese Geschichte ist zum Weinen. Die kleine Eule fällt aus dem Nest der Mutter und findet sich alleine auf dem Waldboden wieder. Aber zum Glück kommt ein Eichhörnchen vorbei und hilft der kleinen Eule. So begeben sich beide auf die Suche nach der Mutter. Sehr schöne Bilder. Die Bilder sind so farbefreudig und voller Energie. Trotz der Großflächigkeit der Farben strahlen die Bilder viele Details aus. Die Suche nach der Muttereule hat mich zum Schmunzeln gebracht, denn eigentlich ist die Eule schnell gefunden. Besonders die Beschreibungen der Mutter von der kleinen Eule sind einfach zum Schmunzeln. Ich habe es geliebt das Buch durchzublättern. Für kleine Kinder ein sehr schönes Vorlesebuch.

    Mehr
  • Rezension zu "Kleine Eule ganz allein" von Chris Haughton

    Kleine Eule ganz allein
    GeschichtenAgentin

    GeschichtenAgentin

    22. February 2013 um 12:09

    Kleine Kinder können ganz schön ungeschickt sein. Kleine Eulen auch. Die kleine Eule von Chris Haughton fällt aus dem Nest, das sich weit oben in den Baumwipfeln befindet. Ach herrje! So was passiert. Ist ja auch nicht so ganz schlimm, denn es ist gleich jemand zur Stelle, der helfen will. In diesem Fall ein Eichhörnchen, das -zugegeben- ein klein wenig manisch guckt und etwas Hektik verbreitet. Die kleine Eule versucht zu beschreiben, wie die Mama aussieht. Aber das Eichhörnchen lässt sie nicht ausreden und schlägt den Bären als Mama vor, den Hasen … erst der Frosch unterbricht die irrwitzige Rumrennerei und führt Mama und Kind wieder zusammen. Zum Schluss sitzen alle im Nest und kanbbern Kekse, bis die kleine Eule … Ach herrje … bums, bums, bums ... Chris Haughtons Illustrationsstil ist eigenwillig und expressiv und er koloriert sehr ungewöhnlich. Die Orange- und Grün-Töne geben der Geschichte eine eigene Wärme, die Lila-Töne unterstreichen die Dramatik der Suche nach der Mutter der kleinen Eule und die Mimik der Figuren nimmt die Panik aus der Geschichte und verleiht ihr ein Schmunzeln.

    Mehr