Selbstbehalt und Beziehungsstrukturen bei Verbriefungstransaktionen

Cover des Buches Selbstbehalt und Beziehungsstrukturen bei Verbriefungstransaktionen (ISBN: 9783844103076)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Selbstbehalt und Beziehungsstrukturen bei Verbriefungstransaktionen"

Anreizkonflikte bei US-amerikanischen Subprime-Hypothekenverbriefungen stellten rückblickend einen wesentlichen Auslöser der vergangenen US-amerikanischen Hypothekenkrise dar. Theoretisch kann eine Reduzierung dieser Anreizkonflikte, die u. a. in einer geringeren Intensität der Kreditwürdigkeitsprüfung oder -überwachung münden können, durch einen Selbstbehalt, d. h. eine Beteiligung an den verbrieften Risiken bei den originär involvierten Transaktionsbeteiligten, erreicht werden.

Vor diesem Hintergrund wird in der vorliegenden Arbeit der empirische Zusammenhang zwischen dem Selbstbehalt bei US-amerikanischen Hypothekenverbriefungen und dem Ausfallverhalten der zugrunde liegenden verbrieften Kredite analysiert. Den Schwerpunkt bildet dabei die Fragestellung, ob durch einen Selbstbehalt bei Verbriefungstransaktionen tatsächlich Anreize für die originären Transaktionsbeteiligten geschaffen werden können, die verbrieften Kredite bei Kreditvergabe einer sorgfältigeren Kreditwürdigkeitsprüfung zu unterziehen und/oder nach Verbriefung adäquat zu überwachen. Des Weiteren wird untersucht, ob bei Verbriefungstransaktionen, denen ein Selbstbehalt zugrunde liegt, Kredite verbrieft wurden, die qualitativ höheren Kreditvergabe-standards unterliegen. Auch interessiert die Frage, ob allein durch bestimmte Beziehungsstrukturen zwischen den originären Transaktionsbeteiligten Anreize erzeugt werden, die zu einer sorg-fältigeren Kreditwürdigkeitsprüfung führen. Auf Basis der empirischen Ergebnisse können schließlich normative Aussagen hinsichtlich regulatorischer Selbstbehaltsvorschriften getroffen werden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783844103076
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:178 Seiten
Verlag:Eul, J
Erscheinungsdatum:01.02.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks