Chris Karlden

 4,3 Sterne bei 318 Bewertungen
Autor von Der Totensucher, Der Todesprophet und weiteren Büchern.
Autorenbild von Chris Karlden (©)

Lebenslauf von Chris Karlden

Chris Karlden, Jahrgang 1971, hat Rechtswissenschaften studiert und arbeitet derzeit als Jurist in der Gesundheitsbranche. Er lebt mit seiner Familie im Südwesten Deutschlands. Sein erster Psychothriller »Monströs« war bereits ein großer Erfolg. Mehr zum Autor unter www.chriskarlden.de

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Der Stillmacher: Thriller (ISBN: 9798838729170)

Der Stillmacher: Thriller

 (3)
Neu erschienen am 28.06.2022 als Taschenbuch bei Independently published.
Cover des Buches Zu tief gefallen: Speer und Bogner 5 (ISBN: B0B1F19RVR)

Zu tief gefallen: Speer und Bogner 5

Neu erschienen am 30.06.2022 als Hörbuch bei Audible Studios.

Alle Bücher von Chris Karlden

Cover des Buches Der Totensucher (ISBN: 9783746633428)

Der Totensucher

 (82)
Erschienen am 18.08.2017
Cover des Buches Der Todesprophet (ISBN: 9783746632322)

Der Todesprophet

 (60)
Erschienen am 15.08.2016
Cover des Buches Monströs (ISBN: B0083QP4FE)

Monströs

 (31)
Erschienen am 01.10.2014
Cover des Buches Das Medikament: Psychothriller (ISBN: B07GV63C82)

Das Medikament: Psychothriller

 (26)
Erschienen am 25.08.2018
Cover des Buches Vertrau dir (nicht) (ISBN: B08B674V71)

Vertrau dir (nicht)

 (17)
Erschienen am 22.06.2020
Cover des Buches Der Totensäer: Thriller (ISBN: B07Q4CPC7X)

Der Totensäer: Thriller

 (13)
Erschienen am 28.03.2019
Cover des Buches Der Totenrächer (ISBN: B0837YHMGX)

Der Totenrächer

 (9)
Erschienen am 24.02.2020
Cover des Buches Der Tränenjäger: Thriller (ISBN: B0966ZPXS9)

Der Tränenjäger: Thriller

 (7)
Erschienen am 07.06.2021

Neue Rezensionen zu Chris Karlden

Cover des Buches Zu tief gefallen: Thriller (ISBN: 9798775433222)claudi-1963s avatar

Rezension zu "Zu tief gefallen: Thriller" von Chris Karlden

Das Schicksal schlägt unerbärmlich zu
claudi-1963vor 7 Tagen

"Handle gut und anständig, weniger anderen zu gefallen, eher um deine eigene Achtung nicht zu verscherzen." (Adolph Freiherr Knigge)
Nach einer Lesung von Bestsellerautor Ole Sturm wird diesem beim Heimweh im Hinterhof aufgelauert. Der Täter zwingt den Autor in die Knie, um ihn anschließend mit einem Samuraischwert zu enthaupten. Kommissar Robert Bogner und seine Partner Adrian Speer sind fassungslos über die grausame Tötung des Opfers. Erste Erkenntnisse ergeben, der Autor hat erst kürzlich ein Buch geschrieben, bei dem sein Opfer auf dieselbe Weise stirbt wie er. Bei einer weiteren Buchlesung wird die Autorin mit einem Messer attackiert. Haben wir es mit demselben Täter zu tun? Hat es der Mörder auf Autoren abgesehen? Die Wahrheit ist viel schlimmer und die Todesliste ist erst am Anfang. 

Meine Meinung:
In Bogner/ Speers fünften Fall bekommen wir es mit einem recht brutalen Tötungsdelikt zu tun. Jemanden zu enthaupten ist schon eher selten in westlichen Ländern. Was motiviert den Täter zu so einer Tat? Ist es wirklich das Buch von Ole Sturm oder gibt es dafür ganz andere Gründe? Für uns Leser wird recht schnell klar, dass der Täter Rache an den Opfern nimmt. Geschickt verbindet der Autor hier wieder Vergangenheit mit Gegenwart und Täter mit Ermittler. Die unterschiedlichen Handlungen zeigen mir einen schweren Schicksalsschlag, die den Täter erst zu diesen Taten getrieben hat. Um was es dabei geht, möchte ich hier natürlich nicht verraten. Allerdings ist es nachvollziehbar, wen jemand nach einem solchen Verlust so ausrastet. Auch wenn mir beim Lesen schnell klar ist, wer der Täter ist, war ich doch überrascht, wenn sie alles auf ihrer Todesliste hatte und vor allem wie die Ermittler dem Täter auf die Spur kommen. Hier ist es anders als bei den Krimis, wo man lange nicht weiß, wer der Täter ist. Hier geht es mehr um die Ermittlungsarbeit der beiden Kommissare. Das mag sicher nicht für jeden Leser spannend sein, den Täter vorher schon zu wissen. Ich jedoch finde es gut, einmal einen Thriller zu lesen, bei dem ich hauptsächlich etwas über Ermittlungen und Spurensuche erfahre. Außerdem erlebe ich ja das ganze Ausmaß der Schicksalsschläge und was genau passiert ist, erst so nach und nach. Erstaunt hat mich dabei, wie cholerisch und unbeherrscht mitunter Kommissar Robert Bogner agiert. Wie gut, dass er seinen besonnenen Kollegen Adrian Speer als Partner und Freund hat. Dass es dabei in Bogners Familie ebenfalls zu einer Provokation kommt, gibt dem Ganzen eine zusätzliche Herausforderung. Plötzlich ist er fast selbst in den Fall involviert. Zum besseren Verständnis der Ermittler würde ich jedem Leser raten, die Reihe von Band 1 an zu lesen. Selbst wenn die Fälle jedes Mal abgeschlossen werden, entwickeln sich doch die Charaktere von Mal zu Mal weiter. Diesmal hat mir eindeutig Adrian Speer besser gefallen, weil er ruhig und besonnen gehandelt hat. Dies war allerdings in den Bänden davor nicht immer der Fall gewesen. Neugierig bin ich, wie sich der neue Kollege und Fallanalytiker Cornelius Landner entwickeln wird, der hier noch sehr zurückhalten war. Von mir gibt es 5 von 5 Sterne für die gute Idee zu dem Thriller.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Stillmacher: Thriller (ISBN: 9798838729170)S

Rezension zu "Der Stillmacher: Thriller" von Chris Karlden

Der Stillmacher
Sonja_Dobniggvor 19 Tagen

Auch dieser Thriller hat mich wieder Total von den Socken gehauen.

Das ist Mittlerweile der 6 Band von Speer und Bogner den ich gelesen habe und einer besser wie der andere.

Aber dieser Thriller war nicht von dieser Welt denn das war eine Achterbahnfahrt Sondergleichen bei der man sich nicht mehr Auskannte was jetzt ist und was nicht zumindest ging es mir so aber ich Finde es Trotzdem Super das Erhöht die Spannung um einiges.

Denn was der Täter mit seinen Opfern gemacht hat war schon ziemlich Brutal er hat Sie Erdrosselt.

Das Cover passt perfekt zum Thema.Ich war so Hin und Her Gerissen zwischen Verzweifeln und Unglauben denn was da Abgegangen ist war ziemlich Heftig aber auch Faszinierend.Der Täter war bis zum Ende nicht zu Ermitteln und da wird man auch nochmal Überrascht.

Ich auf jeden Fall gebe mehr als nur 5 Sterne und eine Klare Leseempfehlung 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Zu tief gefallen: Thriller (ISBN: 9798775433222)Alexa_Kosers avatar

Rezension zu "Zu tief gefallen: Thriller" von Chris Karlden

Ein neuer spannender Fall für Bogner und Speer!
Alexa_Koservor 2 Monaten

Zum Buch: Der berühmte Thriller-Autor Ole Sturm wird nach einer Lesung auf dem Weg ins Hotel von einem unbekannten Täter auf die Knie gezwungen und mit einem Katana-Schwert enthauptet. Dieses grausame Verbrechen ist ein Fall für die Ermittler Adrian Speer und Robert Bogner. Als ein zweites Opfer auf genau dieselbe Art sterben muss, ist klar, es ist ein Serienmörder. Doch wie wählt er seine Opfer aus? Es scheint zwischen ihnen keine Verbindung zu geben…

Meine Meinung: Dieses Buch ist der mittlerweile fünfte Band mit den beiden Ermittlern Bogner und Speer. Ich kenne aber auch noch nicht alle vorhergehenden Teile und komme mit der Geschichte trotzdem gut mit. Chris Karlden streut die vergangenen Ereignisse für neue Leser immer ganz gut ein. 

Dieser Fall ist auch wieder wirklich grausam… Der Täter scheint aus Rache zu handeln, aber die Ermittler haben Probleme, die Hintergründe zu verstehen. Der Leser kommt so ganz langsam darauf, aber ganz gezielt wird man erst am Ende aufgeklärt. Der Spannungsbogen ist also von vorne bis hinten gegeben und die Geschichte geht einem auch wirklich unter die Haut!

Geschickt baut der Autor hier die Geschichte auf, von der am Anfang erzählt wird. Wenn die Kapitel in der Vergangenheit liegen, sind sie aber gekennzeichnet, so dass man dem Werdegang der ganzen Story gut folgen kann!

Mein Fazit: Ich fand diesen Thriller sehr unterhaltsam und habe ihn in kürzester Zeit durchgelesen! Von mir gibt es für diese spannende Geschichte die volle Punktzahl und eine klare Leseempfehlung!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein psychopathischer Killer in einem einsamen Berghotel. Abgeschnitten von der Außenwelt.Er ist auf der Jagd. Auf der Suche nach einer bestimmten Person.Doch er ist nicht der Einzige, der hier Spaß am Morden hat ... 

Bewirb dich um 1 von 15 ebooks und lies mit!

Herzlich Willkommen zur Leserunde "Monströs" von Chris Karlden!

Wir freuen uns sehr diesen packenden Psychothriller mit euch teilen zu können.

Sollte euch die Mail mit eurem Leseexemplar nicht erreicht haben, schreibt bitte eine private Nachricht hier bei LovelyBooks, um das Exemplar zu erhalten.

Viel Spaß mit dem eBook und beim Austauschen!

Liebe Grüße

Medea von Edel Elements

123 BeiträgeVerlosung beendet
Hannelore_Seidels avatar
Letzter Beitrag von  Hannelore_Seidelvor einem Jahr
Ein Serienmörder. Eine verschwundene Tochter. Ein Wettlauf gegen die Zeit.

Adrian Speer hat alles verloren: Seit ihrer Entführung vor zwei Jahren ist seine Tochter verschwunden, und von seinem Job wurde er suspendiert. In einer Abteilung für besonders grausame Gewaltverbrechen wagt er einen Neubeginn. Der erste Fall führt ihn und seinen Partner zu einer alten Fabrikhalle, in der sie eine bestialisch zugerichtete Leiche finden. Schon am nächsten Tag taucht ein weiteres Opfer auf, das nach demselben Muster getötet wurde. Auf dem Handy des Toten entdecken sie ein aktuelles Foto von Speers Tochter. Die fieberhafte Jagd nach dem Serienmörder beginnt.

Leserunde mit Autor 

Im Frage-Thread könnt ihr eure Fragen an den Autor stellen.
Chris Karlden, Jahrgang 1971, hat Rechtswissenschaften studiert und arbeitet derzeit als Jurist in der Gesundheitsbranche. Er lebt mit seiner Familie im Südwesten Deutschlands. Sein erster Psychothriller »Monströs« war bereits ein großer Erfolg. Mehr zum Autor unter www.chriskarlden.de

Jetzt bewerben!

Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!
Euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlich haben.
421 BeiträgeVerlosung beendet
Booky-72s avatar
Letzter Beitrag von  Booky-72vor 5 Jahren
hier noch meine Rezi, vielen Dank, dass ich diesen spannenden Thriller mitlesen durfte. https://www.lovelybooks.de/autor/Chris-Karlden/Der-Totensucher-1451108327-w/rezension/1509035622/ bei Amazon, wld und lesejury unter Bookstar eingestellt.

Ein Mörder mit einer grausamen Botschaft. 
Ein Mann, der ihn aufhalten muss, um nicht alles zu verlieren. 



Ein Jahr ist es her, dass der Journalist Ben Weidner in Äthiopien Grausames erlebte. Seitdem leidet er unter Panikattacken und Erinnerungslücken. Auch seine Beziehung zu Nicole, der Mutter der gemeinsamen Tochter Lisa, ist am Ende. Als Ben die Leiche einer Frau findet, deuten erste Hinweise auf ihn als Mörder. Bei dem Versuch, seine Unschuld zu beweisen, gerät Ben mehr und mehr in ein Netz aus unglücklichen Verstrickungen. Schon bald beginnt ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit, bei dem ihn seine Vergangenheit einholt und weit mehr auf dem Spiel steht als nur der Verlust seiner Freiheit. 

Zur Leseprobe


Leserunde mit Chris Karlden, dem neuen Star unter den deutschen Thrillerautoren

Chris Karlden, Jahrgang 1971, hat Rechtswissenschaften studiert und arbeitet derzeit als Jurist in der Gesundheitsbranche. Er lebt mit seiner Familie im Südwesten Deutschlands. Sein erster Psychothriller »Monströs« war bereits ein großer Erfolg. Mehr zum Autor unter www.chriskarlden.de




Jetzt bewerben!

Wir verlosen 25x Print-Exemplare des hochspannenden Thrillers! 

Bewerbt euch bis zum 07.August im Unterthema "Bewerbung/Ich möchte mitlesen", indem ihr folgende Frage beantwortet: Welchen Thriller habt ihr zuletzt gelesen?

Nach der Bewerbungsphase werden wir die Leseabschnitte einteilen und einen Startschuss zum Lesen geben. 

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!

Euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlich haben.
557 BeiträgeVerlosung beendet
ChrisKarldens avatar
Letzter Beitrag von  ChrisKarldenvor 6 Jahren
Vielen herzlichen Dank fürs Mitlesen und die tolle Rezension. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Klasse, dass die Rezension auch bei Amazon erscheinen wird.

Zusätzliche Informationen

Chris Karlden im Netz:

Community-Statistik

in 359 Bibliotheken

von 173 Lesern aktuell gelesen

von 20 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks