Chris Livina

 4,6 Sterne bei 25 Bewertungen

Lebenslauf von Chris Livina

Chris Livina ist Kindertherapeutin und Autorin. Sie schrieb schon als Kind gern Geschichten und beschäftigte sich mit Texten aller Art. Stets trug sie einen Notizblock und einen Bleistift in Hosentaschenformat mit sich herum, um neue Ideen sofort festzuhalten. In ihrer Arbeit fand sie die ersten, kleinen, begeisterten Zuhörer. "Heute ist mein Schreiben technisierter", erzählt sie. Ihre Kapitel entstehen nicht nur auf dem heimischen Laptop, sondern auch auf dem Smartphone in der Hängematte liegend, am Strand oder im Café. "Ich schicke mir mein Geschreibsel an meine eigene email Adresse und füge es ins Manuskript", lacht die rheinische Frohnatur, wenn sie zu Schreibtechniken befragt wird. Mit „Am liebsten barfuß“ legt sie ihren Debütroman vor und liefert erstmalig unerschrocken romantischen Lesestoff für Jugendliche und Erwachsene. "Mögen viele Leute es lesen und lieben lernen", seufzt sie. "Mein komplettes Herzblut steckt darin."

Quelle: Verlag / vlb

Botschaft an meine Leser

 Geneigter Leser,

ich wünsche Ihnen mit meinen Büchern losgelassenen Lesegenuss, in den Sie sich einfach hineinfallen lassen können. Ich möchte berühren, nachdenklich stimmen, verzaubern. Deshalb erschaffe ich warmherzige Charaktere, die man liebgewinnt und mit denen man mitfiebern kann und die nicht zu schüchtern sind, positive Impulse in die Welt zu tragen.

Über Feedback freue ich mich sehr, weitere Informationen zu meiner Autorentätigkeit finden Sie auf Instagram unter @chrislivinas_leselust. 


In Verbundenheit,

Chris Livina

 


Alle Bücher von Chris Livina

Cover des Buches Am liebsten barfuß (ISBN: 9783347065567)

Am liebsten barfuß

 (25)
Erschienen am 11.05.2020

Neue Rezensionen zu Chris Livina

Cover des Buches Am liebsten barfuß (ISBN: 9783347065567)Nora_von_Bergs avatar

Rezension zu "Am liebsten barfuß" von Chris Livina

Leichte Romance
Nora_von_Bergvor einem Monat

Lin hat keine schöne Kindheit. Nachdem ihre Mutter bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, verbringt sie ihre Kindheit bei ihrem Vater auf einem Campingplatz. Leider nimmt er seine elterlichen Pflichten nicht ernst und verfällt dem Alkohol. Lin kümmert sich um ihn, erntet jedoch keinen Dank dafür. Im Gegenteil, die Situation eskaliert. 

Als Lin dann Joel kennenlernt, erfährt sie das erste mal seit langem wieder Zuneigung. Es bahnt sich eine ganz zarte Liebesgeschichte an. Im Laufe des Buches kann man Lin und Joel auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden begleiten, ihre ersten zarten Annäherungsversuche bis hin zum ersten Liebeskummer. Lin ist trotz ihrer Vergangenheit eine wunderbare Person, welche grosses Vertrauen, Zuversicht und Liebe in sich trägt. Ein bisschen zu reif für ihr Alter, kümmert sie sich aufopferungsvoll. Auch Joel ist sehr sympathisch. Er ist ein absoluter Mädchenschwarm doch hat eigentlich nur Augen für Lin. Wären da nicht die unfairen Handlungen einiger eifersüchtigen Mädchen, welche die Beziehung zu Lin auf eine harte Probe stellt. 

Das Buch erzählt eine Zeitspanne von 3 Jahren. Am Ende gibt es einen kurzen Blick in die Zukunft. Ich muss gestehen, dass mich das „erste Jahr“ nicht so richtig abgeholt hat. Ich hätte mir hier ein bisschen mehr Aufregung und Spannung gewünscht. Ab dem „zweiten Jahr“ konnte ich dann besser in die Story einsteigen. Am besten hat mir dann das „dritte Jahr“ gefallen. Ich würde das Buch für Teenager, in der Phasen des ersten Verliebtseins empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Am liebsten barfuß (ISBN: 9783347065567)Christin-Marie-Belows avatar

Rezension zu "Am liebsten barfuß" von Chris Livina

Leichter Liebesroman, der das Herz erwärmt! Wohlfühlfaktor garantiert :-)
Christin-Marie-Belowvor 3 Monaten

Lin und Joel haben für ihr junges Alter schon ziemlich viel erlebt und tragen einen ganzen Sack voller Probleme mit sich herum. Wie das Schicksal es jedoch will, finden die beiden zueinander. Eine frische, junge und intensive Liebe entsteht. Ob sie den Herausforderungen standhalten kann? 


Chris Livina schreibt angenehm leicht, die Seiten sind nur so geflogen, als ich in der Geschichte war. Beim Erzählen der Liebesgeschichte, mit all ihren Facetten, hat die Autorin sich viel Zeit gelassen, was ich sehr schön finde!

Die beiden ProtagonistInnen auf ihrem Weg über mehrere Jahre zu begleiten, war wirklich toll! Allerdings vermisse ich die beiden jetzt schon ein wenig!


Allen, die auf der Suche nach einem Liebesroman sind, der ein gutes Gefühl zurück lässt, kann ich  "Am liebsten barfuß" uneingeschränkt empfehlen!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Am liebsten barfuß (ISBN: 9783347065567)S

Rezension zu "Am liebsten barfuß" von Chris Livina

Am liebsten barfuß....einfach ein tolles Buch
schwarzefeevor 5 Monaten

"Am liebsten barfuß"... mit wenigen Worten: ein wirklich schönes, rundum gelungenes Buch!!!
Ich hab gelacht, geheult und wieder gelächelt... mich haben die Charaktere ebenso berührt wie die Geschichte! Das Buch verströmt herzliche Wärme, wie ich es lange nicht erlebt habe!!!
Die flüssige Schreibweise ließ mich das Buch in kürzester Zeit durchlesen und ich für meinen Teil bin begeistert!
Lest es, lasst Euch von der positiven Energie mitnehmen und lasst Euch vielleicht mit jugendlicher, frischer und unverfälschter Freude anstecken!!!
Wer noch ein besonderes Geschenk für eine liebe Freundin sucht.... nehmt dieses!!!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks