Chris Niles Verraten

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Verraten“ von Chris Niles

Eine neue sympathische Ermittlerin, die in ihrem ersten FAll in ein hinterhältiges Spiel verwickelt wird, das sie mit den Geistern ihrer eigenen Vergangenheit ringen lässt. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

Ein biologischer Thriller, der auch mit ethischen und moralischen Fragen aufwartet und daher zum Nachdenken und lernen anregt.

nessisbookchoice

Die Einsamkeit des Todes

Bis zum Schluss sehr fesselnd

0Marlene0

Zu viele Köche

Einer der besten der Nero Wolfe Romane

Orest

Ich bin nicht tot

Toller Thriller mit überraschendem Ende.

_dieliebezumbuch

Todesreigen

ein unglaublich spannendes Buch an dem man Stundenlang zu lesen hat. Es gibt ebenfalls eine spannende Wendung die mich aus den Socken haut

jordy

Die Brut - Die Zeit läuft

Perfekte Einstimmung auf den letzten Teil. Rasant geschrieben, aber auch mit kleineren Längen

harakiri

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verraten" von Chris Niles

    Verraten

    frannny

    03. April 2007 um 09:33

    Sophie Graham, die sich mit Kellnern über Wasser hält, bekommt eines Tages den Auftrag nach ihrer ehemaligen Mitschülerin zu suchen. Dass sie eigentlich gar keine Privatdetektivin ist, verschweigt sie ihrem Auftraggeber, dem Vater der vermissten Elektra. Ohnehin ist die Situation schon vertrackt genug, denn das Verhältnis zwischen den beiden Frauen war von Beginn an kein Gutes. Zu Schulzeiten tyrannisierte Elektra die Stipendatin Sophie, die ihr nicht in das Bild des exklusiven Mädcheninternats zu passen schien. Mit unguten Gefühlen begibt sich Sophie auf die Suche und taucht ein in einen glamurösen Gesellschaftskreis, der so überhaupt nicht zu ihr passt. Je weiter sie vordringt, desto weniger scheinen die Hinweise auf Elektras Aufenthaltsort zueinander zu passen. Sophie ahnt nicht, dass sie einmal mehr Opfer eines Machtspiels wird. Meiner Meinung ist dieser Krimi nur Durchschnitt. Sowohl Handlung als auch Sprache bleiben durchweg oberflächlich. Manchmal möchte man der naiven Sophie einfach nur den richtigen Weg weisen. Der Leser ist der Detektivin häufig einen Schritt voraus. Sollte es nicht umgekehrt sein?

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks