Chris P. Rolls

 4.6 Sterne bei 1.064 Bewertungen
Autorin von Irgendwie Top, Bodycaught (German Edition) und weiteren Büchern.
Chris P. Rolls

Lebenslauf von Chris P. Rolls

geb. 1971 in GB Aufgewachsen in Deutschland, Pädagogikstudium und nun selbstständige Pferdetrainerin/ Reitlehrerin. Das Schreiben ist Hobby und Leidenschaft, vornehmlich homoerotische Fantasy und Romance. Bisherige Veröffentlichungen: Bruderschaft der Küste (Gay Historical), Die Anderen I-IV (Gay Mystic Fantasy), Robertos Angebot, Feuersteine, Bodyheater (als Chrissy Pirols), (K)ein Kavaliersdelikt (Gay Romance), Pegasuscitar I-II (Gay Fantasy), Die Sache mit Jo und Mo (Gay Romance), Irgendwie Anders (Gay Romance), Irgendwie Top (Gay Romance), Mecklenburger Winter (Gay Romance), Bodycaught (Gay Crime and Romance), Bokeh (Gay Romance), Hard Skin (Gay Romance)

Neue Bücher

Eine besondere Begabung: Das Geheimnis Morlyms

 (1)
Neu erschienen am 02.06.2019 als Sonstige Formate bei .

Alle Bücher von Chris P. Rolls

Sortieren:
Buchformat:
Irgendwie Top

Irgendwie Top

 (81)
Erschienen am 22.06.2013
Bodycaught (German Edition)

Bodycaught (German Edition)

 (78)
Erschienen am 26.10.2013
Irgendwie Anders

Irgendwie Anders

 (74)
Erschienen am 08.10.2012
Pegasuscitar I - Auf magischen Schwingen

Pegasuscitar I - Auf magischen Schwingen

 (64)
Erschienen am 01.06.2012
Highspeed Love

Highspeed Love

 (55)
Erschienen am 13.05.2016
Hard Skin

Hard Skin

 (50)
Erschienen am 25.02.2013
Lions Roar: Gay Romance: 3 (Irgendwie)

Lions Roar: Gay Romance: 3 (Irgendwie)

 (45)
Erschienen am 16.12.2013
Mecklenburger Winter: Gay Romance

Mecklenburger Winter: Gay Romance

 (40)
Erschienen am 31.12.2012

Interview mit Chris P. Rolls

Wie lange schreibst Du schon und wie und wann kam es zur Veröffentlichung Deines ersten Buches?

Ich schreibe schon seit ich denken kann, auch schon früh Fantasy. Mit etwa vierzehn kamen dann die ersten homoerotischen Geschichten, die ich damals noch ganz heimlich, verschämt und nur für mich schrieb. Erst vor etwa einem Jahr traute ich mich, meine erste Story in diesem Bereich im Internet zu veröffentlichen. Daraufhin bekam ich ein Angebot für ein Buch beim FWZ-Verlag für meine homoerotische Fantasygeschichte „Die Anderen“. Das Buch erscheint im April 2011 nach der Leipziger Buchmesse. Mein erstes Buch „Bruderschaft der Küste“ war ein Wettbewerbsbeitrag zum Thema Piraten. Die Geschichte konnte den ersten Platz erringen und ist im Dezember 2010 ebenfalls im FWZ-Verlag erschienen.

Wie hältst Du Kontakt zu Deinen Lesern?

Ich schreibe sehr viel auf www.fanfiktion.de Eine tolle Möglichkeit, sich mit Lesern auszutauschen. Darüber habe ich so viele neue und interessante Menschen kennengelernt. Zudem bemühe ich mich, jede Mail zu beantworten.

Wann und was liest Du selbst?

Gerade lese ich eher seltener Bücher. Wenn dann meistens jeweils da neue von Terry Pratchett auf Englisch. Häufiger jedoch im Moment, Geschichten im Internet.

Neue Rezensionen zu Chris P. Rolls

Neu
M

Rezension zu "Die Anderen 2: Das Erbe erwacht" von Chris P. Rolls

So spannend!
Manafivor 4 Tagen

Finn ist am Boden zerstört. Dave hat ihn verlassen, gerade als er es gewagt hat diesem seine Liebe zu gestehen. Sein ohnehin eher geringes Selbstwertgefühl ist am Boden und seine „Verbündeten“, der Verstand und die innere Stimme scheinen eher gegen ihn zu sein und reiben ihm alle vermeintlichen Fehler mit Nachdruck unter die Nase.

Kurz bevor der Verlust ihn völlig aus der Bahn wirft, melden sich seine neuen Freunde und überreden ihn, zum Mittelaltermarkt zu kommen. Dort überschlagen sich die Ereignisse!!

Der zweite Teil der „Die Anderen“ -Reihe ist so spannend. Der mysteriöse Jäger Thomas richtet seine Aufmerksamkeit auf Finn. Was steckt nur hinter seinem Interesse?? Und was ist mit Russel? Stellt der Halbdämon auch jetzt, wo Dave ihn verlassen hat noch eine Gefahr für Finn da?

Außerdem ist da noch dieses mysteriöse dritte Etwas, das sich einmischt, wenn Finn mit seinem Verstand und der inneren Stimme diskutiert. Was ist da plötzlich in ihm und gibt detaillierte Regieanweisungen. Finn glaub ja ohnehin des Öfteren in falschen Film gelandet zu sein.

Diese „Gespräche“ und die nicht immer ganz ernst gemeinten Gesprächsbeträge von Max haben mich oft schmunzeln lassen.

Obwohl mittlerweile eine ganze Reihe von Personen im Buch mitspielen, hat man als Leser nie das Gefühl, den Überblick zu verlieren. Auch die Nebenfiguren sind liebevoll beschrieben und jede für sich ist ein wichtiger Bestandteil der Geschichte.

Finn gerät von einem Abenteuer ins Nächste. Die Spannung lässt nicht nach. Immer wenn ich mich gerade durchatment zurücklehnen wollte, rollt die nächste Gefahr um die Ecke! Viele Fragen werden beantwortet und neue ergeben sich aus dem weiteren Verlauf der Geschichte.

„Das Erbe erwacht“ ist ein absolutes Muss für alle, denen der erste Teil dieser Reihe gefallen hat. Nach meinem dafürhalten ist es auch auf jeden Teil erforderlich, „Das Dämonenmal“ gelesen zu haben, da es sich um eine fortlaufende Geschichte handelt. Mich hat die Reihe begeistert und ich kann es kaum erwarten Teil 3 zu lesen!!

Kommentieren0
1
Teilen
M

Rezension zu "Die Anderen: Band I Das Dämonenmal" von Chris P. Rolls

Toll!
Manafivor 6 Tagen

Der Student Finn wird in am späten Abend im Park von einem Dämon angegriffen und kommt nur knapp mit dem Leben davon. Als dieser Finn nach einiger Zeit erneut angreift flieht dieser aus der Großstadt Hamburg nach Lüneburg um sich dort ein neues dämonenfreies Leben aufzubauen.

Der uralte Dämon Dave ist selbst mehr als überrascht, dass er es nicht über sich bringt, sein Abendessen zu töten. Noch mehr überrascht es ihn, dass er das Bedürfnis hat, Finn wieder zu treffen, denn dieser weckt völlig dämonenunübliche Gefühle in Dave.

Finn ist ein sympathischer Bursche. Ich habe ihn schnell liebgewonnen und mich während der ganzen Geschichte herrlich über die Diskussionen, die Finn mit seinem Verstand und seiner inneren Stimme führt, amüsiert. „Die Zwei“ werden nie müde, Finn gut gemeinte Tipps zu geben- außer Sie werden tatsächlich mal wirklich gebraucht…dann sind Sie kleinlaut und sprachlos. Ich fand es wunderbar, dass ich dadurch sogar in Momenten absoluter Hochspannung noch was zu schmunzeln hatte.

Dave hatte es nicht so leicht mit mir- oder ich mit ihm. Es mag an meiner Geschäftsmannantipathie liegen (ich nenne es auch gerne Millardärsromantrauma), dass ich Dave erstmal unsympathisch fand. Auch war mir lange nicht klar, ob ich ihn zu „den Guten“ oder „den Bösen“ einordnen soll. Im Laufe der Geschichte habe ich mich dann aber doch mit Dave angefreundet.

Sehr interessant, liebevoll beschrieben und größtenteils sympathisch sind auch die Nebenfiguren. Ich freue mich sehr, in den nächsten Bänden auch von ihnen noch mehr zu erfahren.

„Das Dämonenmal“ ist ein sehr spannender erster Teil der „Die Anderen“- Reihe. Ich habe mit Finn gezittert, gebangt, gezweifelt, gehofft, geliebt und geweint. Ruck zuck bin ich tief in die Geschichte eingetaucht und irgendwann wirklich entsetzt über das Wort “Ende“ aus meinem mitreißenden Film geschleudert worden. Begeistert empfehle ich das Buch weiter und werde mich jetzt umgehend auf den zweiten Teil stürzen!!

Kommentieren0
0
Teilen
M

Rezension zu "Eine besondere Begabung: Das Geheimnis Morlyms" von Chris P. Rolls

Wahnsinn!!
Manafivor 16 Tagen

Dieses Buch ist der Abschlussband einer 4- teiligen Reihe

Nachdem Dravo auf den Thron verzichtet hat und sein Bruder zu König gekrönt wurde, begeben sich Dravo und Arlyn auf die lange Reise in den Norden in der Hoffnung dort im Kampf gegen Farjin zu bekommen. Sie treffen Freunde und Feinde und am Ende steht die Erkenntnis, dass Dinge oft nicht so sind, wie Sie scheinen, egal wie lange das Gegenteil behauptet wurde.

Umfangreicher möchte ich den Inhalt nicht Zusammenfassung, da jeder zusätzliche Satz Spoiler zu der unglaublich spannenden Handlung beinhalten würde.

Für mich ist dieser vierte Teil die Krönung der wunderbaren Begabung-Reihe. Der Weg von Dravo und Arlyn ein einziges gefährlichen Abenteuer ist. Doch ihre unerschütterliche Liebe zueinander steht über allen Gefahren und Beide haben sich zum höchsten Ziel erklärt den Anderen zu beschützen und weiteres Leid von ihm fern zu halten. Die Gefühle sind so unglaublich intensiv beschrieben!! Nicht einfach in Form von Adjektiven wie fröhlich, glücklich, ängstlich usw., sondernz.B. in Form von Farben und Vergleichen. (Ich wollte eigentlich „Naturgewalten“ schreiben, aber ich glaube dann weiß erst recht Niemand was ich meine ;) )

Für mich ist beim Lesen eines Buches immer die Hauptsache, dass ich richtig in die Geschichte eintauchen kann, dass ich die Emotionen der Protagonisten spüre und vor meinem inneren Auge ein Film läuft. Dies ist mir hier ja sowas von mühelos gelungen. Mein Film hatte sogar Zeitlupensequenzen!! Mir gefällt der Stil von Chris P Rolls schon immer sehr, aber „Das Geheimnis Morlyms“ kommt, was den Transport von Gefühlen angeht sofort auf Platz 2 meiner persönlich CPR- Hitliste!! Ich bin einfach nur begeistert!

Im Laufe der Geschichte lernen wir einige neue Charaktere kennen und auch „Alte“ spielen noch eine wichtige Rolle. Das habe ich als große Bereicherung empfunden.

Ich habe mit den Freunden gelitten, gebangt, gehofft und geliebt.

Selbstverständlich gibt es von mir eine uneingeschränkte Leseempfehlung!! Ich rate aber auf jeden Fall dazu, zuvor die Teile 1 bis 3 gelesen zu haben. Es fehlen sonst einfach zu viele Hintergrundinformationen und- was ich enorm wichtig finde- das Wissen um die Entwicklung der großen Liebe und innigen Verbindung, die Dravo und Arlyn zueinander haben. Das Kernstück der Geschichte sozusagen!!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Zu einer Leserunde meines neuen Fantasyromans Unantastbar - Wintergeboren möchte ich euch herzlich einladen.
"Der Botenreiter Dalan ist ein Wintergeborener, ein lebender Frevel an den Geboten seiner Götter. Als die barbarischen Jundra in das Land Lingar einfallen, gerät er in die Hände des Heerführers Kystra. Ihre Kulturen und ihr Glaube könnten nicht unterschiedlicher sein, zudem macht der Krieg ihrer Völker sie zu unversöhnlichen Feinden. Dennoch entwickeln sich Gefühle zwischen ihnen, die in dieser Welt keinen Platz haben. Ein feuergeborener Krieger und ein wintergeborener Botenreiter; ein jeder folgt seiner Bestimmung."
Bis zum 16.11.2014 24 Uhr habt ihr Zeit, euch für eins der 10 Ebooks im Wunschformat zu bewerben. Bitte nur wirkliche Leser / Rezensenten, erwiesene Nichtleser und Buchabstauber werde ich nicht berücksichtigen. Bitte schreibt mir, warum ihr gerne mitmachen möchtet und was euch an dem Buch anspricht.
Die Leserunde geht bis zum 14.12.2014
Letzter Beitrag von  Solengelenvor 4 Jahren
Zur Leserunde
Willkommen zu einer neuen Leserunde.
Dieses Mal möchte ich euch zu einer Runde "Die Sache mit Jo und Mo" einladen.
Das Buch erschien 2012 vormals im FWZ-Verlag, doch da dieser weder Abrechungen machte, noch Tantiemen zahlte, wurden alle Verträge gekündigt und liegen seit dem 31.05.2013 wieder bei mir. Nun habe ich das Buch neu herausgebracht. Im Ebook ist zusätzlich eine kleine Bonusstory enthalten.
Ihr könnt euch für 10 Ebooks im Wunschformat bewerben. Unter allen Lesern, die sich regelmässig beteiligen und am Ende eine Rezension schreiben, vergebe ich zudem noch mind 2 signierte Printbücher.
Das Buch ist eine Lovestory im Bereich First Love / Gay Romance und richtet sich an alle Altersklassen. Da es einige explizitere Szenen enthält, solltet ihr mindestens 16 sein.

Was müsst ihr tun?
Schreibt mir in eurer Bewerbung, was ihr euch wünscht und was nicht mit Geld zu bezahlen ist.

Am 20.04.2014 gegen 20 Uhr werde ich die Leser auslosen und die Leserunde beginnt.
Letzter Beitrag von  -doro-vor 5 Jahren
Zur Leserunde
Liebe Leser,
ich möchte euch zu einer neuen Leserunde einladen:
Gemeinsam lesen wir meinen neuen Roman: Bodycaught, eine Mischung aus Thriller, Drama und Gay Romance.

Jungfräulich und unerfahren betritt Alec Tyson den berüchtigten Club Gaytronic, wo ihn der attraktive Adrian Adson anspricht. Alecs Wunsch nach Liebe und Zuneigung scheint sich zu erfüllen. Jedoch lässt das böse Erwachsen nicht lange auf sich warten. Was als harmloses Spiel begann, wird schlagartig real und bitterer Ernst. Adrian legt ihn in Ketten und hält ihn in Gefangenschaft. Erst ein Polizeieinsatz beendet Alecs Albtraum und führt ihn und den Polizisten Mike zusammen. Mike muss sich bald fragen, ob seine Gefühle für den jungen Mann mehr als nur Beschützerinstinkte sind. Zudem ist Adrian noch immer auf freiem Fuß und auf der Suche …

Vorab sei gewarnt, dass es keine leichte Lektüre sein wird (Taschentücher sollten parat liegen) und die Teilnehmer hierbei aufgrund expliziterer Szenen mind 16 sein sollten.
Wer sich rantraut wird eine Story mit Höhen und Tiefen erleben. Alecs Weg wird kein leichter sein, aber er lernt zu kämpfen.
Ich vergebe für die Leserunde 15 Ebooks wahlweise als mobi für Kindle, epub für andere Reader oder pdf. Unter allen aktiven Teilnehmern, die an der Leserunde teilnehmen und am Ende auch eine Rezension schreiben, verlose ich 3 signierte Printbücher.
Bis Sonntag, den 17.11. könnt ihr euch bewerben. Schreibt mir, warum ihr das Buch unbedingt lesen wollt und was ihr erwartet.

Eine ältere Leseprobe der ersten 10 Kapitel findet man hier:
http://www.fanfiktion.de/s/4bd80c4e00012a8d0c901770/1/Bodycaught-Leseprobe-
B
Letzter Beitrag von  Bathoryvor 5 Jahren
Besser spät als nie! LB: http://www.lovelybooks.de/autor/Chris-P.-Rolls/Bodycaught-German-Edition-1063576128-w/rezension/1087830652/1087830668/ Amazon: http://www.amazon.de/review/R3MVBEG6UDLIRD/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=B00G8IK57Q&channel=detail-glance&nodeID=530484031&store=digital-text Ich bedanke mich vielmals, dass ich mitlesen durfte und entschuldige mich für die Verzögerung!!! Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und habe zwischen 4 und 5 Sternen geschwankt. LG
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Chris P. Rolls wurde am 05. März 1971 in Großbritannien geboren.

Chris P. Rolls im Netz:

Community-Statistik

in 444 Bibliotheken

auf 126 Wunschlisten

von 21 Lesern aktuell gelesen

von 79 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks