Chris P. Rolls Die Anderen

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Anderen“ von Chris P. Rolls

Ein toller Auftakt, bin sehr gespannt wie es weitergehen wird!!

— Dat-Engelsche
Dat-Engelsche

Stöbern in Fantasy

Das Erwachen des Feuers

Nach einiger Einlesezeit Pageturner

Tauriel

Alissa im Drunterland

Für jeden Alice-Fan ein Muss! Kleines aber feines Büchlein!

alice169

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Wer inhaltlich einen typischen Moers-Roman aus Zamonien erwartet hat, wird hier leider enttäuscht werden, weshalb ich Fans dieses Buch nicht

HappySteffi

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Was für ein Roman! Ein genialer Auftakt mit viel Spannung und großen Gefühlen, dazu besonders zum Ende viele überraschende Wendungen

Claire20

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Jetzt geht es ums Ganze: der dritte Sigilsplitter darf der Schattenfrau nicht in die Hände fallen! Wie immer: total und absolut genial!

federfantastika

Coldworth City

Sehr schöne, flüssige wenn auch etwas kurze Fantasygeschichte über Mutanten, leider hat mir das gewisse etwas gefehlt. Trz. zu empfehlen!

SophieMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fesselnd von der ersten Zeile an

    Die Anderen
    Kitty411

    Kitty411

    27. December 2015 um 15:59

    Zum Buch: „Die Anderen Band I - Das Dämonenmal“ von Chris P.Rolls ist ein Gay Fantasy Roman, der am 20.11.2015 im MAIN Verlag erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/Die-Anderen-Band-Das-Dämonenmal-ebook/dp/B017PN9LPO/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1451143650&sr=8-2&keywords=die+anderen  Klappentext: Der schüchterne Student Finn glaubt weder an Übersinnliches noch an glitzernde Vampire. Sein Verstand gerät jedoch in arge Erklärungsnot, als ihn ein Wesen mit rotglühenden Augen überfällt und mit einer Narbe zurücklässt. Fortan haben Verstand und innere Stimme reichlich Gelegenheit zu diskutieren, denn der Dämon verfolgt Finn bis nach Lüneburg. Dämon Dave spielt ein äußert riskantes Spiel, als er sich Finn abermals nähert und ihn Dinge erleben lässt, die Finn sich bisher nur in seinen geheimsten erotischen Träumen vorstellen konnte. Denn tief in Finn schlummert ein Erbe, welches allen Dämonen gefährlich werden kann. Dave weiß, dass er Finn töten sollte, ehe es voll erwacht und er sich in einen der gefürchteten Dämonenjäger wandelt. Wenn da nur nicht dieses seltsam fremde Gefühl wäre, dass ihn verwirrt und immer mehr verändert.  Band I der Fortsetzungserie um die Dämonen in Lüneburg  *Komplett überarbeitete Neuauflage in 3 Bänden. Weitere Bände sind geplant.* Die Story: Finn ist ein bodenständiger, zurückhaltender Student, der nicht an Übersinnliches glaubt. Als er dann eines Abends in einem Hamburger Park angegriffen wird von einem Wesen mit rot glühenden Augen und einer unmenschlichen Kraft, glaubt er, den Verstand zu verlieren. Doch eine zurückbleibende Narbe belehrt ihn eines besseren. Als weitere Zusammentreffen mit dem seltsamen Wesen folgen, wechselt Finn Stadt und Uni und hofft, die Erlebnisse hinter sich gelassen zu haben. Diese Hoffnung erlischt, als das Wesen wieder erscheint und sich als Finns persönlicher Dämon vorstellt… zeitgleich trifft Finn auf den attraktiven Dave und kommt ihm näher, nicht ahnend, dass es einen Zusammenhang gibt. Doch auch so trifft Finn neue Leute, mit denen er sich gut versteht, und tief in ihm scheint etwas zu schlummern, was erwachen will… Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der dritten Form verfasst und in 33 mit Titeln überschriebene Kapitel unterteilt. Zum Autor: Chris P. Rolls /rihaij Geb. 1971, Pädagogikstudium Schon früh dem Schreiben verfallen, gehört ihre Liebe der Fantasy und besonders der homoerotischen Fantasy und Romance. Gefühle intensiv zu beschreiben ist ihre ganz besondere Leidenschaft. Sie lebt im wunderschönen McPom, wo sie Arabische Vollblüter züchtet und als Pferdetrainerin/Reitlehrerin arbeitet.  Als nächstes Projekt ist ein Gay Thriller und eine Gay Fantasy in Arbeit. Weitere Gay Romance sind geplant. Wer aktuell bleiben will, findet weitere Infos auch bei Facebook oder über den Blog http://chrisrolls.blogspot.de . (Quelle: www.amazon.de) Meine Meinung: Dieses Buch hat mich absolut begeistert. Nicht nur der flüssige Schreibstil, der äusserst angenehm zu lesen ist, nein auch das gesamte Geschehen sind einfach toll. Gleich zu Beginn wird man gefesselt von den Ereignissen, und es ist der Autorin sehr gut gelungen, die Gefühle Finn’s auszudrücken, man spürt beim Lesen direkt seine Angst und Beklemmung, dadurch fühlt man sich sehr nah am Geschehen.  Durch die gesamte Story zieht sich ein fesselnder, spannender Faden, der es einem wirklich schwer macht, das Buch zwischendurch beiseite zu legen, und man steckt wirklich tief drin in Finns Leben und Erlebnissen. Man fiebert mit, kann es nicht abwarten, was weiter geschieht, und zwischendurch kann man sich über die Konversationen zwischen Finns Verstand und seiner inneren Stimme sehr amüsieren. Dieses Buch beinhaltet eine gelungene Mischung aus Romanze, Mystery, Spannung, Humor und Übersinnlichem, die ich wirklich empfehlen kann. Für mich heisst es nun warten, bis der nächste Band erscheint, denn den muss ich auf jeden Fall auch lesen! Band 1 bekommt von mir 5 Sterne.

    Mehr