Chris Patmore Fantasy Beauties entwerfen und zeichnen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fantasy Beauties entwerfen und zeichnen“ von Chris Patmore

Ob Lara Croft oder Xena die meisten weiblichen Fantasy-Figuren sind knallharte Kämpferinnen in sexy Outfits. Chris Patmore erklärt die zeichnerischen Grundlagen weiblicher Anatomie und stellt über 40 weibliche Figuren von verschiedenen Zeichnern vor jeweils mit Entwurf, Skizze, Charakterisierung und koloriertem Bild. So zeigt das Buch die ganze Bandbreite an Zeichenstilen. Ein Muss für alle, die am Ausdruck und der Überzeugungskraft ihrer weiblichen Zeichenfiguren feilen wollen.

Stöbern in Sachbuch

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

55 Jahre Bundesliga - das Jubiläumsalbum

Der Meister der Fußballanekdoten hat wieder zugeschlagen

ech

Brot

Ein würdiges Buch mit individueller Note über ein traditionelles Kulturgut, in dem mehr steckt, als man vermutet.

aspecialkate

Green Bonanza

Zunächst war ich skeptisch, dann aber wirklich überzeugt. Wirklich sehr leckere Rezepte, die gar nicht sooo schwer sind zum kochen!

Anni1609

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Fantasy Beauties entwerfen und zeichnen" von Chris Patmore

    Fantasy Beauties entwerfen und zeichnen

    Weeklywonderworld

    03. June 2012 um 18:11

    INHALT: Ob Lara Croft oder Xena die meisten weiblichen Fantasy-Figuren sind knallharte Kämpferinnen in sexy Outfits. Chris Patmore erklärt die zeichnerischen Grundlagen weiblicher Anatomie und stellt über 40 weibliche Figuren von verschiedenen Zeichnern vor jeweils mit Entwurf, Skizze, Charakterisierung und koloriertem Bild. So zeigt das Buch die ganze Bandbreite an Zeichenstilen. Ein Muss für alle, die am Ausdruck und der Überzeugungskraft ihrer weiblichen Zeichenfiguren feilen wollen.(Quelle:Lovelybooks) FAZIT: Es gab viele Interessante Zeichnungen, nur es gab auch einige die mir nicht so gut gefallen haben. Ich fand auch, dass es ein bisschen schwierig war diese Abschnitte fürs Zeichnen einzuhalten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks