Chris Priestley Schauergeschichten vom Schwarzen Schiff (2)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schauergeschichten vom Schwarzen Schiff (2)“ von Chris Priestley

The Old Inn steht gefährlich nah am Rand einer Klippe über dem Ozean, auf dem ein schwerer Sturm tobt. Als ein geheimnisvoller junger Mann an die Tür des unheimlichen alten Hauses klopft und bittet, sich während des Unwetters unterstellen zu dürfen, bringen die Kinder es nicht übers Herz, ihn draußen stehen zu lassen. Während draußen der Sturm immer heftiger tobt, entdeckt drinnen der Fremde, dass die Kinder eine Vorliebe für schaurige Geschichten haben - und sein Vorrat scheint unerschöpflich zu sein. Die grausigste Entdeckung machen die beiden jedoch, als der Sturm sich gelegt hat und der neue Tag anbricht

Stöbern in Jugendbücher

Die Perfekten

Gute Idee, aber keine gelungen Umsetzung. Leider hatte ich keine richtige Bindung zu den Charakteren & die Handlung hat mir nicht gefallen.

CallieWonderwood

AMANI - Verräterin des Throns

Tolle Fortsetzung!

nickypaula

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Trotz Wiederholungen insgesamt eine gelungene Fortsetzung!

Mira20

Snow

Snow erbt die stärkste Magie die es je in Algid gegeben hat. Doch sie leb in der Menschenwelt und kann mit Bale nach Algid fliehen.

Nina_Sollorz-Wagner

Tot war ich gestern

Eine gute Fortsetzung, mit großen Einstiegsschwierigkeiten

Annabeth_Book

Ana und Zak

ein lustiges und spannendes Buch über zwei Leute aus verschiedenen Welten, die aufeinander treffen

MsStorymaker

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zum Hörbuch

    Schauergeschichten vom Schwarzen Schiff (2)
    Aleshanee

    Aleshanee

    29. August 2013 um 10:05

    Rezension zur Hörbuch-CD (3 CD´s) Gelesen von Wanja Mues, Lauflänge 236 Min. Klappentext The Old Inn steht gefährlich nah am Rand einer Klippe über dem Ozean, auf dem ein schwerer Sturm tobt. Als ein geheimnisvoller junger Mann an die Tür des unheimlichen alten Hauses klopft und bittet, sich während des Unwetters unterstellen zu dürfen, bringen die Kinder es nicht übers Herz, ihn draußen stehen zu lassen. Während draußen der Sturm immer heftiger tobt, entdeckt drinnen der Fremde, dass die Kinder eine Vorliebe für schaurige Geschichten haben - und sein Vorrat scheint unerschöpflich zu sein. Die grausigste Entdeckung machen die beiden jedoch, als der Sturm sich gelegt hat und der neue Tag anbricht … Meine Meinung Ich habe alle drei Teile der „Schauergeschichten“ von Chris Priestley gelesen und war sehr gespannt auf das Hörbuch, dass sich meine Tochter aus der Bücherei geliehen hat. Der Sprecher hat eine schöne, warme Stimme, betont sehr überzeugend und erzählt spannend. So richtig unheimlich ist es für mich als Erwachsene nicht, aber meine Kinder (zwischen 10 und 14) waren von diesen Geschichten begeistert. Natürlich ist nicht jede gleich gut oder gruselig, aber insgesamt finde ich die ganze Aufmachung und Handlung sehr rund. Ich bin wirklich froh, diese Geschichten gefunden zu haben (die Cover finde ich auch sehr gelungen!), denn sowas gibt es sonst nicht wirklich. Manchmal möchten die Kinder auch mal was anderes, unheimliches hören, bei dem man sich ins Bett kuscheln und gruseln kann, dafür ist es perfekt. Vor allem zu Halloween ist das genau der richtige Vorlese/Hörstoff

    Mehr
  • Rezension zu "Schauergeschichten vom Schwarzen Schiff CD" von Chris Priestley

    Schauergeschichten vom Schwarzen Schiff (2)
    Nicki84

    Nicki84

    01. July 2012 um 15:09

    Kurz zum Inhalt: Zwei Kinder die von einem nächtlichen Besucher Schauergeschichten erzählt bekommen.
    Die Erzählstimme ist toll und das Buch ist durch Toneffekte schön untermalt. Die Geschichten sind interessant, wenn auch ab und an sehr langatmig.
    Gefallen hat es mit alles in allem ganz gut.