Chris Riddell Ada von Goth und die Geistermaus

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 35 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(22)
(11)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ada von Goth und die Geistermaus“ von Chris Riddell

Geheimnisse, Geister und ein phantastisches Schloss das erste Buch einer neuen Serie von Chris Riddell! Für Ada von Goth gibt es auf Schloss Gormengraus viel zu entdecken: die Steckenpferdställe, den Geheimen Garten, den Noch Geheimeren Garten. Doch etwas Merkwürdiges scheint auf dem noblen Anwesen ihres Vaters, Lord Goth, vor sich zu gehen. Mit der Geistermaus Ishmael und ihren neu gefundenen Freunden will Ada der Sache auf den Grund gehen. Mit großartigen Bildern, lila-glänzendem Buchschnitt und den Abenteuern der Geistermaus als extra Minibuch! Eine liebevolle, vor Phantasie und Wortwitz sprühende Geschichte für große und kleine Fans von skurrilem Humor.

Sehr schön gestaltetes Kinderbuch. :-)

— Redrose91

Ein wunderschönes optisch liebevoll gestaltetes Kinderbuch von innen und außen mit einer tollen Story auch für ältere Fantasyliebhaber.

— Inkedbooknerd

Ein absolut großartiges, liebevoll gestaltetes Kinderbuch - ich bin verliebt! ♥

— Kartoffelschaf

Ein klasse geschriebenes und wundervoll gestaltetes Buch für jedermann

— Kerstin_Lohde

Großartiges Gesamtkunstwerk ! Chris Riddells skurriler Humor macht auch Erwachsenen Freude - die Bilder sind einzigartig !

— Leselinchen

Ein Buch, bei dem auch die Herzen erwachsener Buchliebhaber höher schlagen. EIne Geschichte voller Fantasie

— Buchraettin

Was für ein wunderbares Kinderbuch! Ich habe selten ein Buch mit einer so tollen Aufmachung und einer so schrägen Story gelesen :)

— Stjama

witzig, fantasievoll und spannend

— Bücherwahnsinn

Wieder ein Meisterwerk von C.Riddell. Ein Buch das nicht nur vom Inhalt überzeugt, auch der Einband ist ein Genuss! :-)

— Kaddi

Stöbern in Kinderbücher

Der Weihnachtosaurus

Ich hab an dieses Buch mein Herz verloren. Wunderschön, berührend und Mut machend

ErbsenundKarotten

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Tolle Geschichte und tolle Bilder aus dem Film. Perfekt zum Vorlesen an Weihnachten!

Kaito

Aklak, der kleine Eskimo - Ein Wal für alle Fälle

Ein liebevoll, mit vielen Details gestaltetes Buch, mit humorvollen Figuren und einer Geschichte, die herzlich ist und allen Kindern auf der

Sabine_Hartmann

Petronella Apfelmus - Hexenbuch und Schnüffelnase

Herbstzeit ist Bastelzeit, auch bei Petronella und ihren Freunden. Ein weiteres spannendes Abenteuer!

peedee

Bloß nicht blinzeln!

Ein tolles Buch zum Mitmachen

Jashrin

Das Sams feiert Weihnachten

Liebenswerte Weihnachtsgeschichte. Das Sams entdeckt das heilige Fest und sorgt für Überraschungen.

black_horse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Phantastisch

    Ada von Goth und die Geistermaus

    lord-byron

    20. October 2016 um 21:36

    Geheimnisse, Geister und ein phantastisches Schloss – das erste Buch einer neuen Serie von Chris Riddell!Für Ada von Goth gibt es auf Schloss Gormengraus viel zu entdecken: die Steckenpferdställe, den Geheimen Garten, den Noch Geheimeren Garten … Doch etwas Merkwürdiges scheint auf dem noblen Anwesen ihres Vaters, Lord Goth, vor sich zu gehen. Mit der Geistermaus Ishmael und ihren neu gefundenen Freunden will Ada der Sache auf den Grund gehen …Mit großartigen Bildern von Chris RiddellEine liebevolle, vor Phantasie und Wortwitz sprühende Geschichte für große und kleine Fans von skurrilem Humor (Quelle Amazon)Heute möchte ich euch ein ganz ganz besonderes Buch vorstellen. Chris Ridell kannte ich bis jetzt nur als Illustrator und als ich dieses Buch von Ada von Goth entdeckte, musste ich es mir sofort kaufen. Und es ist jeden Cent wert. Das fängt schon bei der unglaublich tollen Aufmachung an. Der Schnitt des Buches ist lila glänzend und auf dem Vorsatzpapier findet man silberne Totenköpfe. Im Inneren des Buches sind auf fast jeder Seite unglaublich tolle Illustrationen, an denen man sich gar nicht satt sehen kann und auf denen es sehr viel zu entdecken gibt. Sie sind so liebevoll gestaltet und am Liebsten würde ich meine Buntstifte zur Hand nehmen und die tollen Bilder ausmalen. Am Ende gibt es dann noch ein kleines Extrabüchlein mit der Geschichte von Ishmael. Euch kommt der Name bekannt vor? Das soll auch so sein. Viele denken, dass das nur ein Kinderbuch ist, aber da liegen sie vollkommen falsch, denn in der Geschichte werden sehr liebevoll die Figuren bekannter Klassiker auf den Arm genommen. Zum Beispiel heißt das Schloss Gormengraus in Anlehnung an das Schloss Gormenghast aus den Büchern von Mervyn Peak.  Im Buch taucht die begnadete Schriftstellerin Mary Schellfisch auf. Na, eine Idee, wer das sein könnte? Die Geschichte ist einfach toll und hat mich richtig verzaubert. Ada kommt einer Verschwörung auf die Spur, die sie mir ihren Freunden aufdecken will. Durch die vielen skurrilen Figuren ist das ein ganz besonderer Spaß.Ich vergebe 5 von 5 Punkten, den Favoritenstatus und eine absolute Leseempfehlung für alle Jungen und jung gebliebenen. Ihr werdet mit Sicherheit eure Freude daran haben. Ich hoffe, dass Band 3 und 4 auch noch auf deutsch erscheinen werden.Bisher erschienen:1. Ada von Goth und die Geistermaus2. Ada von Goth und das Vollmondfest3. Goth Girl and the Pirate Queen (bisher nur in englisch)4. Goth Girl and the Wuthering Fright (bisher nur in englisch)© Beate Senft             

    Mehr
    • 5
  • Mal wieder eine neue Serie wo mir das komplette Buch gut gefällt

    Ada von Goth und die Geistermaus

    Kerstin_Lohde

    24. April 2016 um 11:39

    Ich habe das Buch in einer Facebook Gruppe gesehen und schwankte sehr ob dieses Buch etwas für mich sein würde abgesehen von dem tollen Cover und dem genauso tollen Einband. Als ich in einer meiner Lieblings Buchhandlung gewesen bin sah ich das Buch und ich nahm es mal in die Hand und schaute es mir einfach nur mal so an und zwar wurde ich überrascht wie schön es innen gestaltet wurde. Schon alleine das ist es wert mal in die Hand genommen zu werden. Aber ich hatte Interesse und somit fragte ich beim Fischer Sauerländer Verlag nach einem Rezensionsexemplar an und ich hatte Glück und bekam es auch. Nachdem ich es ausgiebig außen sowie innen betrachtet hatte fing ich mit dem Lesen an und wurde nicht enttäuscht. Der Buchschnitt ist lila und glänzend was mir sehr gut gefällt aber auch die schwarz weißen Illustrationen passen perfekt zu dem Rest des Buches.Mal wieder eine Reihe die mich vollends überzeugt da hier einfach alles zusammen passt. Das Cover, die Illustrationen sowie der innere EInband harmonieren einfach gut miteinander.

    Mehr
  • Gormengraus hat ne Geistermaus

    Ada von Goth und die Geistermaus

    Flatter

    29. March 2016 um 20:59

    Über den Autor: Chris Riddell studierte Illustration in Brighton und hat zahlreiche Bilderbücher illustriert. Seine Figuren sind bekannt für ihren Witz und ihre faszinierenden Details. Er schuf u. a. Cover für die Kult gewordenen Bücher von Terry Pratchett und schrieb mit Paul Stewart die Bestsellerserie ›Die Klippenland-Chroniken‹. Zum Inhalt: Klapptext Geheimnisse, Geister und ein phantastisches Schloss – das erste Buch einer neuen Serie von Chris Riddell! Für Ada von Goth gibt es auf Schloss Gormengraus viel zu entdecken: die Steckenpferdställe, den Geheimen Garten, den Noch Geheimeren Garten … Doch etwas Merkwürdiges scheint auf dem noblen Anwesen ihres Vaters, Lord Goth, vor sich zu gehen. Mit der Geistermaus Ishmael und ihren neu gefundenen Freunden will Ada der Sache auf den Grund gehen … Meine Meinung: Ich bin total begeistert von dieser Geschichte. Brillant werden hier Kinderbuch-Handlung und Elemente der britischen Literatur vermischt. Selbst wer die Anspielungen nicht erkennt, wird durch die wundervolle Geschichte bestens unterhalten. Sei es der Landschaftsarchitekt Ludwig von Kschell (abgeleitet natürlich von Ludwig von Sckell)  oder auch Mary Shellfish (Mary Shelley). Geistreich und sehr liebenswert werden Werte wie Freundschaft und Familie vermittelt. Auch die Abenteuerlust kommt nicht zu kurz und die Spannung ist die komplette Geschichte hindurch erhalten. Der Autor weiß gekonnt seine skurillen Ideen einzusetzen und sie passen so hervorragend. Die Charactere sind einfach nur zauberhaft und wunderbar gestaltet. Schräg, komisch und oft abgedreht, haben sie mich bestens unterhalten. Man wähnt sich beim Lesen mittendrin im Abenteuer und an Ada´s Seite. Der Autor hat eine Welt erschaffen mit sehr viel Liebe zum Detail. Es gibt allerhand zu entdecken in dieser "very british-en" Geschichte und die Zeichnungen passen perfekt zum Gesamtbild. Cover: Die Gestaltung des Covers ist einzigartig und wunderschön. Ein absoluter Eyecatcher bei dem es viel zu entdecken und eine supersüße Überraschung gibt. Fazit: Skurril, abgedreht, mystisch und einfach nur toll. Ein wunderbarer Leseschatz in dem man sich total verlieren kann.

    Mehr
  • Ein außergewöhnliches Kinderbuch, das auch erwachsene Leser begeistern kann

    Ada von Goth und die Geistermaus

    HibiscusFlower

    Als Tochter eines berühmten radfahrenden Poeten wächst Ada von Goth auf dem Schloss Gormengraus auf. Da sie ihren Vater viel zu sehr an ihre verstorbene Mutter und seine geliebte Frau Parthenope erinnert, verbringen die beiden sehr wenig Zeit miteinander. Etwas einsam fühlt sich Ada, was sich jedoch ändert, als sie Ishmael, der Geistermaus sowie den Geschwistern Emily und William begegnet. Gemeinsam entdecken sie die abgelegenen Winkel des Schlosses, stoßen auf Geheimnisse, Ungeheuerlichkeiten und außergewöhnliche Geschöpfe. Außergewöhnlich - so ist auch das Buch. Ausgefallen ist die Geschichte, die nicht nur durch originelle, verschrobene Darstellungen unterstrichen wird, sondern auch mit faszinierenden Illustrationen versehen ist. Es ist ein Leichtes, sich selbst als Erwachsene für dieses Buch zu begeistern. Dass sowohl die Story wie auch die Illustrationen aus einer Feder stammen, ist allzu offensichtlich, da Letzteres den bildhaften Schreibstil detailreich Ausdruck verleiht. Es sind nicht gerade wenig Kinderbücher, die durch unsere Kinder von mir gelesen oder vorgelesen werden. Doch nur selten konnte mich ein solches derartig beeindrucken. Dafür vergebe ich 5 Hibi - Blüten. ;-) >>> Band 2 - Ada von Goth und das Vollmondfest erscheint noch in diesem Oktober - Klick für einen Blick <<<

    Mehr
    • 2
  • Es ist für mich eine Art Kunstwerk mit diesen Zeichnungen

    Ada von Goth und das Vollmondfest

    Buchraettin

    Auf geht es in das zweite Abenteuer von Ada. Es gibt einen Backwettbewerb in „Schloss Gormengrauss“. Hier treten skurrile Wesen gegeneinander an und zaubern ebensolche Kuchenkunstwerke.  Ada entdeckt das Geheimnis ihrer scheuen Zofe und es gibt noch einige andere Vorkommnisse. Es ist für mich eine Art Kunstwerk mit diesen Zeichnungen und die fantastischen Geschichte, das begeistert erwachsene Leser ebenso. Die witzigen Namen der Bäcker, die skurrilen Torten, die ganzen Kleinigkeiten, die man in den Zeichnungen entdecken kann, das ist wirklich unheimlich toll.  Den Anhang hinten im Buch fand ich auch sehr gelungen. Hier finden sich noch einmal die Torten,  diverse Zeichnungen und ein Link, bei dem man sich das Comic der Bärin herunterladen kann. Das finde ich eine sehr originelle Idee. Die äußere Aufmachung des Buches ist auch wieder sehr gelungen. Schmunzeln musste ich auch beim Aufblättern, da wird man als Leser auf die „Fußnoten einer weitgereisten Moschusente“ aufmerksam gemacht, passend mit einer kleinen Entenfußzeichnung. In der Geschichte taucht dann dieser Entenfuß samt Erklärungen auch immer wieder mal auf. Ebenso wie tolle Bilder, die wie bleistiftartige Zeichnungen wirken und den Text sehr gut veranschaulichen. Diese Mischung aus den ungewöhnlichen Wesen und der sprühenden Fantasie im Buch, das fand ich sehr gelungen. Die Geschichte ist  auch wegen der Aufmachung des tollen Buches sehr gut für erwachsene Leser gelungen.  Ich fand es auch ein wenig unheimlich, schon der Einband mit den Totenköpfen, das ist ein wenig gruselig für Kinder. Ein Buch, bei dem auch die Herzen erwachsener Buchliebhaber höher schlagen. Ein wenig skurril, viel sprühende Fantasie, für mich kein reines Kinderbuch, sondern ein Buch, das auch erwachsene Fantasieliebhaber lieben werden.  

    Mehr
    • 3
  • Mal wieder eine neue Serie wo mir das komplette Buch gut gefällt

    Ada von Goth und die Geistermaus

    Kerstin_Lohde

    18. October 2015 um 13:28

    Ich habe das Buch in einer Facebook Gruppe gesehen und schwankte sehr ob dieses Buch etwas für mich sein würde abgesehen von dem tollen Cover und dem genauso tollen Einband. Als ich in einer meiner Lieblings Buchhandlung gewesen bin sah ich das Buch und ich nahm es mal in die Hand und schaute es mir einfach nur mal so an und zwar wurde ich überrascht wie schön es innen gestaltet wurde. Schon alleine das ist es wert mal in die Hand genommen zu werden. Aber ich hatte Interesse und somit fragte ich beim Fischer Sauerländer Verlag nach einem Rezensionsexemplar an und ich hatte Glück und bekam es auch. Nachdem ich es ausgiebig außen sowie innen betrachtet hatte fing ich mit dem Lesen an und wurde nicht enttäuscht. Der Buchschnitt ist lila und glänzend was mir sehr gut gefällt aber auch die schwarz weißen Illustrationen passen perfekt zu dem Rest des Buches. Mein Fazit: Mal wieder eine Reihe die mich vollends überzeugt da hier einfach alles zusammen passt. Das Cover, die Illustrationen sowie der innere EInband harmonieren einfach gut miteinander.

    Mehr
  • Witzig, unterhaltsam und absolut liebevoll bebildert

    Ada von Goth und die Geistermaus

    Kartoffelschaf

    30. June 2015 um 20:40

    Hach ich bin verliebt! In dieses Buch, in Ada und in Schloss Gormengraus. ♥ Und: es war Liebe auf den ersten Blick! Das Buch ist unsagbar schön aufgemacht. Der Schnitt ist lila metallic schimmernd, das Lesebändchen nachtschwarz und innen gibt es einen schillernden Totenkopf-Print. Herrlich!  Auch die Idee ist großartige! Ada lebt mit ihrem Vater, diversem Küchenpersonal, einem Wildhüter und der einen oder anderen Gouvernante in Schloss Gormengraus. Adas Vater meint, Kinder müssen zu hören, nicht aber zu sehen sein. Entsprechend angespannt ist das Verhältnis der beiden zueinander.  Gut, dass es Freunde gibt - die Geistermaus zum Beispiel - die mit Ada auf Entdeckungsreise gehen. Es gilt nämlich ein Geheimnis aufzudecken. Was hat das Monster in der Eishütte zu suchen? Warum ist der noch geheimere Garten (geheimer als der geheime Garten) verschlossen und was zücktet der dubiose Wildhüter im unteren Badezimmer?  Es gibt in dem ganzen Buch nur 3 Doppelseiten, die nicht bebildert sind, sonst finden sich auf jeder Seite liebevoll gestaltete Karikaturen, eine Karte des Schlosses oder einfach niedliche Zeichnungen. Am Ende gibt es dann sogar noch die Memoiren der Geistermaus als Extra in einem gesonderten Minibuch. Der Humor ist grandios, skurril und nicht ganz alltäglich - man kommt aber schier nicht umhin, ihn zu mögen. :) In meinen Augen ein ganz besonderes kleines Kinderbuch, welches eine absolute Leseempfehlung verdient hat.

    Mehr
  • Oh Schreck! Da lebt eine Geistermaus, auf Schloss Gormengraus - schnell weg?

    Ada von Goth und die Geistermaus

    NyahS

    10. May 2015 um 18:22

    Nicht doch!  Findet zumindest Ada, die mit ihrem Vater Lord von Goth und dem unheimlichen Kammerdiener und Kammerwildhüter Maltravers ebenfalls in dem sympathisch schrägen Schloss lebt.  Ada hat viel Platz zum Spielen, viele hübsche Kleider und das außergewöhnliche Talent zum Seiltanz, Freunde aber keine. Und eine Mutter auch nicht mehr. Diese starb bei einem tragischen Seiltanzunfall und seither muss Ada klobige, laute Stiefel im Haus tragen. Kinder sollte man hören, aber nicht sehen, findet Lord Goth seit seine Frau verstarb. Ada sieht ihr nämlich sehr ähnlich.  Auf Schloss Gormengraus gibt es immer etwas zu entdecken, vor allem Nachts, und bald steht die Feier des Jahres an: Die wilde Kammerjagd! Dann jagen VIP Gäste aus Literatur, Märchen und Sagen mit Lord Goth auf ihren Rennsteckenpferden durch die gefallen Gemächer des gebrochenen Flügels! Dieses Jahr nehme auch die Monsterroman Autorin Mary Shellfish und der mit 'Hänseö' & 'Gretel' bewaffnete Rupert von Hellsung teil und die Jagd soll etwas ganz besonderes werden. Also besorgt Maltravers ganz ganz besondere Beutewild herbeigeschafft, wie das Zentaurenpony Hamish von den Shetlandinseln.  Zum Glück kommen Ada und ihre neuen Freunde vom Dachbodenclub rechtzeitig dahinter. Mit der Hilfe von der neuen Gourvante Lucy Borgia, die wie es sich für übernatürliche Gouvernantinnen gehört, ein Treppen sowohl herab als auch hinauf rutschen kann, stets in Schwarz gekleidet ist und tagsüber schläft, gelingt es ihnen durch einen tollkühnen Plan das arme Kammerwild in letzter Sekunde auf dem gefährlichem Dach zu retten!  Und was nun Ishmael, die Geistermaus mit der ganzen Gesichte zu tun hat? Tja. Das werde ich an dieser Stelle nicht verraten, denn ein Geist ohne mystisches Geheimnis ist kein gruseliger Geist! Nur soviel darf ich noch verraten: Es nimmt ein gutes Ende, dieses spannende Abenteuer! Ada darf wieder leise Schuhe tragen, Seil tanzen und sogar das Monster das hinter dem Geheimen Garten und dem Noch Geheimeren Garten im Hinterletzten Geheimen Garten (noch nicht fertig gestellt) auf Mary Shellfish lauerte kommt zu seinem Recht!  Zwischen diesen wunderschönen, vom Autoren und Terry Pratchett Illustrator Chris Riddell persönlich illustrierten Seiten voll fantastischer Ideen, intilligenten Einfällen und herzlichem Humor auf mehreren Ebenen können Jung und Alt gemeinsam ein schaurig-schönes Abenteuer erleben! Vielleicht lachen sie nicht über dasselbe, wohl aber an den gleichen Stellen und sollten es einmal einer Erklärung bedürfen: Der amoklaufende Fuß eines berühmten Schriftstellers, der in der Schlacht von Baden-Baden-Würtemberg-Baden abgetrennt wurde begleitet Sie und verteilt überall Noten. ; ) 

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1769
  • Die Fischer Jahreschallenge 2015

    Daniliesing

    Entdeckt großartige Bücher aus den S. Fischer Verlagen und gewinnt tolle Preise! Zusammen mit den S. Fischer Verlagen haben wir für 2015 Großes geplant. Gemeinsam stellen wir euch in diesem Jahr Neuerscheinungen vor, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet! In jedem Monat wartet eine Monatschallenge zu einem anderen Buch auf euch, in der es spannende Aufgaben zu erfüllen und Punkte zu sammeln gilt. Nicht nur gibt es dabei jeden Monat tolle Gewinne, sondern eure Punkte gehen auch direkt auf euer Punktekonto für unsere Jahreshauptgewinne. Hier findet ihr alle Infos zur Jahreschallenge in der Übersicht! Viele von euch rezensieren hier schon regelmäßig fleißig Bücher. Unsere Fischer Jahreschallenge besteht nicht nur aus 12 Monatschallenges, sondern ihr könnt auch Punkte sammeln, indem ihr Rezensionen auf LovelyBooks veröffentlicht. Und das geht so: Für jede Rezension zu einem Buch aus den S. Fischer Verlagen auf LovelyBooks erhaltet ihr einmalig 100 Punkte. Es zählen alle Rezensionen, die bis zum 20. Januar 2016 eingehen. Wichtig dabei ist, dass das Buch 2015 - egal in welchem Format - in einem der S. FISCHER Verlage erschienen ist. Für Anregungen könnt ihr z.B. auf der Webseite des Verlags stöbern oder unten auf unserer Jahreschallenge-Seite. Damit wir eure jeweilige Rezension auch finden, schreibt bitte hier einen neuen Beitrag mit dem Link zu eurer Rezension auf LovelyBooks. Die Punkte für die geschriebenen Rezensionen und für die Monatschallenges werden addiert und immer ca. zur Mitte des Monats aktualisiert. Die aktuelle Punkteübersicht findet ihr ab Mitte Februar hier. Für die fleißigsten Rezensenten und Teilnehmer der Monatschallenges gibt es Ende Januar 2016 tolle Preise. Den ersten Platz belohnen wir mit einem Gutschein für Bücher aus den S. FISCHER Verlagen im Wert von 1000€, Platz 2 darf sich Bücher für 500€ aussuchen und der 3. Platz erhält einen Gutschein im Wert von 200€, für einige tolle Buchschätze aus den Programmen der S. FISCHER Verlage. Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & eure neuen Rezensionen posten! Wir freuen uns auf tolle Buchentdeckungen, spannende Challenges und ganz viel Buchliebe im Jahr 2015 mit euch :-)

    Mehr
    • 958
  • eBook Kommentar zu Ada von Goth und die Geistermaus von Chris Riddell

    Ada von Goth und die Geistermaus

    Fiona Sofie Betz

    24. April 2015 um 16:08 via eBook 'Ada von Goth und die Geistermaus'

    Ich finde dises Buch total interesant weil es so spannend ist und ich die Tier arten so ausgefallen sind.Ich gebe dem Buch 5 von 5 steenen

  • Buchtipps gesucht - dicke Mädchenbücher (8 - 10 Jahre)

    Daniliesing

    Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen. Und zwar suche ich Buchempfehlungen für eine bald 9-jährige fleißige Leserin. Die Bücher sollten eher neueren Erscheinungsdatums sein, da sie die älteren schon alle aus der Bibliothek verschlungen hat. Die typischen Bücher für 8-Jährige hat sie in der Regel so schnell durchgelesen, dass sie sich fast nicht mehr so recht lohnen. Besonders gefallen haben ihr die Lola-Bücher von Isabel Abedi oder auch Liliane Susewind von Tanya Stewner, eben schöne Mädchenbücher, die lustig und unterhaltsam sind. Ganz wichtig wäre auch, dass die Bücher nicht zu spannend sein dürfen (sie ist recht ängstlich, sodass sowas wie Harry Potter gar nicht geht) und die Bücher sollten eben nicht ganz so dünn sein. Auch Bücher im Tagebuch und -Comicstil sind nichts. Außerdem sind Geschichten mit modernen teschnischen Geräten und Dingen (Handy, PC, Internet, Videospiele etc.) sowie Liebesgeschichten für sie nicht interessant. Gesucht sind also einfach schöne Mädchenbücher, die unterhaltsam sind! Es müssen keine Reihen sein, dürfen es aber natürlich. Gern auch Bücher empfehlen, die an sich eine höhere Altersempfehlung haben, wenn sie ansonsten passen könnten. Ich danke euch :)

    Mehr
    • 50
  • [Rezension] Ada von Goth und die Geistermaus

    Ada von Goth und die Geistermaus

    Mone80

    21. April 2015 um 09:53

    Meine Meinung: Schon die Aufmachung des Buches ist etwas ganz besonders. Leider kommt das auf dem Foto nicht so rüber, denn man muss es in natura sehen. Der Schnitt ist glänzend und in violett gehalten. Die Totenköpfe am Rand sind silbern und setzen sich im inneren des Buches fort. Da darf das passende Lesebändchen dann auch nicht fehlen. Die Geschichte ist schon eher eine der skurrilen Geschichten, die es im Kinderbuchbereich gibt. Ich finde solche Geschichten immer klasse und wenn sie noch eine Message haben, dann ist es ja perfekt. Ada ist ein sehr einsames Kind, wenn man sie auf den ersten Seiten kennenlernt. Es gibt zwar viele Hausangestellte auf dem Schloss, doch seit dem Tod ihrer Mutter, lebt sie für sich alleine. Ihren Vater trifft sie einmal die Woche zum Tee und ansonsten soll sie ihn nicht stören und klobige Schuhe anziehen. Der Grund: man hört sie dann zwar, aber man sieht sie nicht. Die weiteren Protagonisten sind allesamt sehr schräg und die Zeichnungen unterstützen dies wunderbar. Es gibt die Bösen, die man sofort als böse entlarvt und die Guten, die einfach nur anders sind. Die Geschichte ist sowohl schräg lustig als auch spannend. Man fiebert mit den Kindern mit und hat Mitleid mit den Geschöpfen, die sich hier tummeln. Die Entwicklungen der Geschichte sind zwar schnell, aber durchaus gelungen. Besonders schön finde ich die Entwicklung von Ada und ihrem Vater. Nur die Geistermaus kommt mir persönlich ein wenig zu selten vor. Sie hätte ich mir ein wenig öfters im Verlauf der Geschichte gewünscht. Zum Buch gehört noch ein extra Minibuch. "Die Memoiren einer Maus", ein Poem der Geistermaus. Eine sehr nette Idee, die hier gut ankam. Das Buch wird für Kids ab 10 Jahren empfohlen, aber mit dem Buch haben Erwachsene genauso viel Spaß. Vorrausgesetzt man mag skurrile Geschichten. Fazit: Für Fans von skurrilen Geschichten. Ein wunderbare Aufmachung in der eine geniale Geschichte steckt. Das Buch macht Lust auf mehr.

    Mehr
  • Geistermaus auf Gormengraus - ein wahrer Leseschmaus!

    Ada von Goth und die Geistermaus

    Krinkelkroken

    05. April 2015 um 12:56

    Meine lieben Ostergeister, heute habe ich wieder einmal ein schaurigschönes Grusel-Schmuckstück zu präsentieren, das sich ganz wunderbar in unser Shelf-of-Horrors einfügen wird. Ihr werdet euch jetzt denken: "Was - Ostergeister?! Hört die denn nie auf mit ihrem Horrorschnickschnack? Ostern ist doch nun wirklich die unpassendste Jahreszeit für Schauerliteratur!" Aber nein, sage ich euch darauf, im Gegenteil: Je skurriler die Verknüpfung zu Horror - desto besser! Diese These unterstützt das neue Meisterwerk von Chris Riddell für große und kleine Gruselfans: "Ada von Goth und die Geistermaus". Da geht es zwar nicht um Ostern, aber so ein Adelsleben kann auch ganz schön spukig sein - vor allem wenn ein metaphorisches Rennen auf Steckenpferden durch den gebrochen Flügel von Schloss Gormengraus bevorsteht... Zum Inhalt: Ada von Goth lebt mit ihrem Vater Lord Goth, der sich seit dem Tod seiner Frau zurückgezogen hat und seiner Tochter aufgrund der großen Ähnlichkeit zu ihrer Mutter weitestgehend aus dem Weg geht, auf Schloss Gormengraus. Tagtäglich erkundet sie die Steckenpferdställe, den geheimen - oder den noch geheimeren - Garten - oder sogar den hinterletzten Garten (noch nicht fertigegestellt), das ernste Lustschloss und den überreich verzierten Brunnen. Obwohl das hochherrschaftliche Gelände einiges zu bieten hat, ist Ada einsam. Das ändert sich umgehend als eines Nachts die Geistermaus Ishmael - zu Tode gekommen beim Stibitzen köstlichstem Blauen Grausers durch eine hinterhältige Falle - vor ihrem Bett steht, die aufgrund einer unerledigten Angelegenheit zum ewigen herumspuken verdonnert ist. Gemeinsam versuchen Ada und Ishmael diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen und entdecken dabei eine ungeheuerliche Verschwörung, die das Leben auf Schloss Gormengraus für immer verändern wird... Was soll ich sagen? Es gibt nichts an dieser Perle der britischen Jugend-Schauerliteratur auszusetzen - ergo bin ich des Lobes voll in jeder Hinsicht. Besonders positiv hervorzuheben wäre die brillante Vermischung von Kinderbuch-Handlung und Verballhornung von Elementen der britischen Geschichte und Literatur. Derartige Versuche wurden schon oft unternommen und sind meist kläglich gescheitert. Hier bekommt jeder, der die Anspielungen nicht versteht - oder nicht erkennt - eine zauberhafte, geistreiche und liebenswerte Geschichte vorgesetzt, in der Werte wie Familie, Freundschaft, Kameradschaft und Integrität hoch gehalten und mit schelmischer Abenteuerlust und jugendgerechter Spannung verknüpft werden. Eingeweihte - wahrscheinlich Erwachsene - entdecken zusätzlich auf jeder Seite subtile Anspielungen und humoristische Rezeption diverser Kulturgüter. Die Plagiat-affine Mary Shellfish (Mary Shelley) oder der Landschaftarchitekt Ludwig von Kschell (Ludwig von Sckell) werden wohl zwei der deutlichsten Adaptionen sein. Der Geschichte wird durch das gelegentliche Rätseln über die skurrilen Ideen und ihre möglichen Vorbilder ein zusätzlicher Reiz verliehen. Nicht selten bleiben die Ursprünge im Dunkeln (wenn einer von euch weiß, was es mit dem für Fußnoten zuständigen abgetrennten Schriftsteller-Fuß von der Schlacht von Baden-Baden-Württemberg-Baden auf sich hat - bitte klärt mich auf!). Und auch äußerlich und stilistisch ragt das Büchlein aus der Menge empor: Die Illustrationen des Autors Chris Riddell fügen sich fantastisch in die Geschichte ein und machen das ohnehin bezaubernde Leseerlebnis auch noch sehenswert. Stört es euch oft genauso wie mich, wenn Bilder nicht den Text widerspiegeln, weil die Illustratoren die dazugehörige Geschichte offenbar gar nicht gelesen haben? Das ist hier aufgrund der Übereinstimmung von Autor und Illsutrator zum Glück nicht der Fall, sodass man sich in jedem noch so kleinen Detail verlieren kann. Deswegen sollte man unbedingt - trotz der überschaubaren Seitenzahl - genug Zeit für die Lektüre einplanen - jede Seite bietet Anlass zum Verweilen. Hinter der inneren Ausstattung bleibt die äußere keinesfalls zurück: Ein matt-samtener Umschlag, dekoriert mit schimmerndem Totenkopf-Paisley-Muster und lilanem Lack auf dem Buchschnitt lässt den Besitzer dieses Buches durchaus erwägen, es im Regal auf einem Extraständer "auszustellen". Ein schwarzes Lesebändchen erspart das externe Lesezeichen. Wer also auf der Suche nach einer amüsanten, "very british" Lektüre mit Gruselfaktor ist, dem sei "Ada von Goth" wärmstens ans Herz gelegt. Auch zum gemeinsamen Lesen von Eltern und Kind (ab 10) eignet sich dieses Büchlein hervorragend. Allerdings sollten weder Groß noch Klein ein Problem mit abgetrennten Füßen, Vampirgouvernanten oder liebenswerten Monstern haben, da der nächtliche Schlaf ansonsten doch etwas gefährdet sein könnte. Wer also noch schnell etwas für das Osternest besorgen möchte, der weiß nun, dass er in der nächsten Buchhandlung geeignete Lektüre findet. Und nun wünsche ich allen meinen Lesehasen ein frühlingshaftes, entspanntes Osterfest und einen reichhaltigen - je nach Alter - schokoladigen oder likörhaltigen Eierspuk! Bis bald und "Pick-A-Boo"! Ada von Goth und die Geistermaus von Chris Ridell Originaltitel: "Goth Girl and the Ghost of a Mouse" Band: 1 Altersempfehlung: ab 10 Jahren Hardcover: 224 Seiten Verlag: Fischer Sauerländer Erscheinungstermin: 5. März 2015 ISBN: 978-3-7373-5162-1

    Mehr
  • Schräges Kinderbuch in großartiger Aufmachung

    Ada von Goth und die Geistermaus

    Stjama

    28. March 2015 um 09:05

    Ada von Goth lebt im gigantischen Schloss ihres Vaters, in dem sie sich oft genug langweilt. Ihn selbst sieht sie kaum, weil er noch immer um Adas Mutter trauert, der sie so ähnlich sieht. Doch dann trifft sie die Geistermaus Ishmael und erfährt vom "Dachbodenclub". Und kurz darauf ist sie gemeinsam mit ihren neuen Freunden einem fiesen Komplott auf der Spur. Cover und Aufmachung: Die Aufmachung dieses Buchs ist einfach der Hammer! Das Cover und der Inneneinband sind mit silbernen Totenkopfornamenten beprägt, die Seiten haben einen lila-metallenen Schnitt und in einer Extratasche am Ende des Buches findet man die Memoiren der Maus Ishmael als Extra-Buch. Es gibt sehr viele ganz wunderbare Zeichnungen im Buch, die die ganze schräge Welt derer von Goth perfekt illustrieren.  Autor und Illustrator: Text und Zeichnungen dieses Buches stammen aus einer Feder und passen wahrscheinlich deshalb so perfekt zusammen. Ich kannte Chris Riddells Bilder schon aus vielen Terry-Pratchett-Büchern, in denen er die Charaktere für mich stark geprägt hat. Dass er auch eigene Bücher schreibt, wusste ich bisher nicht, aber auch das macht er einfach meisterlich! Inhalt: Die Geschichte rund um Ada wimmelt nur so von seltsamen Geschöpfen: ein Zentaurenpony von den Shetlandinseln, singende Harpyen, eine vampirische Kampfgouvernante und einiges mehr. Auch mir als Erwachsener hat es sehr viel Spaß gemacht, Adas Geschichte zu folgen. Alles in Allem eines der besten Kinderbücher, die ich seit Langem gelesen habe.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks