Christa Canetta Der Tanz der Flamingos

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Tanz der Flamingos“ von Christa Canetta

Die energische Jana Bergmann ist von ihrem Geschäftspartner Julien Montellet, einem arroganten Unternehmer, ebenso wenig begeistert wie er von ihr. Nach Abschluß ihrer Verhandlungen hofft Jana, nie wieder etwas mit ihm zu tun zu haben. Doch als sie in der Provence von einem der gefürchteten Waldbrände überrascht wird, ist es ausgerechnet Montellet, der versucht, sie zu retten?

Stöbern in Romane

Sieben Nächte

Die sieben Todsünden zu wählen, um sich gegen die Gesellschaft aufzulehnen, war für mich eine Fehlentscheidung. Unterhaltsam war es dennoch.

Nimmer_Satt

Die Melodie meines Lebens

Die ersten 190 Jahren - naja - die letzten 50 Seiten haben dann aber zur Rettung der Geschichte beigetragen

Kelo24

Wer hier schlief

Eine schmerzhafte, fesselnde Odyssee

Gwenliest

Caroline hat einen Plan

ganz unterhaltsam zu lesen, aber trotzdem habe ich mir mehr erwartet

vronika22

Winterengel

In meinen Augen das bisher beste Buch von Corina Bomann. Märchenhaft weihnachtlich

spozal89

Menschenwerk

Insgesamt ist dieser Roman ein Werk von ungeheurer atmosphärischer Dichte, das einen gnadenlosen Blick auf das Wesen 'Mensch' gewährt.

parden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unterhaltsamer Roman

    Der Tanz der Flamingos

    nodi

    04. May 2015 um 19:10

    Die angehende Tierärztin Jana reist für Verhandlungen nach Frankreich. Sie möchte das Patent einer Erfindung ihres Vaters verkaufen. Während der Verhandlungen begegnet ihr zum ersten Mal ihr Geschäftspartner Julien Montellet, von dem sie nicht gerade begeistert ist. Er wirkt auf sie sehr arrogant und eingebildet. Ausgerechnet er kommt ihr zur Hilfe, als es zu einer Katastrophe kommt. In dem Buch haben wir es mit Reichtum, Macht, Katastrophen und natürlich der Liebe zu tun. Die Protagonistin Jana war mir gleich sympathisch, nur mit ihrem Geschäftspartner Julien tat ich mich am Anfang etwas schwer. Der Roman spielt an verschiedenen sehr schönen Orten, deren Umgebungen man sich durch die genauen Beschreibungen, sehr bildhaft vorstellen kann. An manchen Stellen hatte ich das Gefühl auch vor Ort zu sein. Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig und hat mir gut gefallen.  Der Roman ist etwas für unterhaltsame Stunden für zwischendurch. Ich konnte durch ihn schnell vom Alltag abschalten, er bedient zwar etwas die Klischees der leichten Unterhaltung, hat mir aber gut gefallen.                         

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks