Christa Kempter

 4.7 Sterne bei 20 Bewertungen
Autor von Herr Hase und Frau Bär, Doktor Maus und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Christa Kempter

Christa Kempter ist in Ingelheim am Rhein geboren und lebt auch noch heute dort. Sie ist verheiratet und hat vier Kinder, die inzwischen das Haus verlassen haben. Aber Selma, die Katze, wohnt noch bei ihnen. Seit vielen Jahren schreibt sie Bücher für Leseanfänger, Kurzgeschichten für Rundfunk, Fernsehen und Kinderzeitschriften und besonders gern Bilderbuchtexte.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Christa Kempter

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Herr Hase und Frau Bär (ISBN: 9783314102974)

Herr Hase und Frau Bär

 (4)
Erschienen am 08.01.2015
Cover des Buches Clara, der Mond und das neue Zuhause (ISBN: 9783737361606)

Clara, der Mond und das neue Zuhause

 (2)
Erschienen am 20.02.2014
Cover des Buches Doktor Maus (ISBN: 9783314104909)

Doktor Maus

 (2)
Erschienen am 20.03.2020
Cover des Buches Herr Hase und Frau Bär bekommen Besuch (ISBN: 9783314017681)

Herr Hase und Frau Bär bekommen Besuch

 (1)
Erschienen am 23.07.2010
Cover des Buches Der kleine Hase Schnuppernase (ISBN: 9783480234080)

Der kleine Hase Schnuppernase

 (1)
Erschienen am 16.01.2018
Cover des Buches Liebes kleines Schaf (ISBN: 9783314014956)

Liebes kleines Schaf

 (1)
Erschienen am 01.08.2006
Cover des Buches Herr Hase und Frau Bär (ISBN: 9783314103155)

Herr Hase und Frau Bär

 (1)
Erschienen am 17.09.2015

Neue Rezensionen zu Christa Kempter

Neu

Rezension zu "Doktor Maus" von Christa Kempter

Eine amüsante Geschichte die Angst vor dem Arzt nimmt, die anregt über Gefühle zu sprechen
Kinderbuchkistevor 6 Monaten

Sooooo schöööön können Geschichten sein!

Christa Kempter schafft es immer wieder sehr humorvolle Geschichten mit kautzigen Wesen zu erzählen. Vielleich kennt der ein oder andere ja die Geschichte vom Dachs der schlechte Laune hatte.

Mit viel Gefühl und Einfühlungsvermögen erzählt sie die Geschichte vom Dachs und bleibt ihrem Stil auch in ihrem neuen Bilderbuch "Doktor Maus" treu.

Doktor Maus ist bei allen Tieren sehr beliebt, denn er weiß immer Rat wobei so richtig ist das nicht. Was ich damit meine? Das, was werdet ihr erfahren wenn ihr die Geschichte gelesen habt.

Doktor Maus ist eine kauziger Kerl, den die Tiere zwar nicht immer gleich verstehen aber am Ende fügt sich alles einfach wunderbar. Seine Praxis hat er in einer alten Scheune. Ein Behandlungszimmer gibt es nicht. Neben seinem Stuhl mit dickem Kissen auf dem er es sich jeden Tag aufs neue gemütlich macht stehen noch 6 Stühle im Raum. Grundsätzlich beginnt er seine Sprechstunde erst wenn alle sechs Stühle besetzt sind. Seltsam?

Mag sein, aber gar nicht so dumm, denn so haben seine Patienten Gelegenheit einander kennenzulernen. Wozu das gut ist wollt ihr wissen?

Na ja, wir Erwachsenen würden sagen viele Krankheiten sind psychosomatisch und bedürfen gar keines Arztes sondern würden sich mit dem richtigen Partner oder Freund erledigen.

So in etwa ist es auch hier bei den Tieren, die Doktor Maus konsultieren. Da ist das Huhn das Schlafstörungen hat und der Hund dem langweilig ist. Da ist der Bär der Bauchweh hat und das Kaninchen, das sehr schüchtern ist und immer rot wird. Ja, und dann gibt es da noch die Eule, die neuerdings schlecht gucken kann.

Sie alle brauchen Hilfe oder Rat. Doch ob Doktor Maus wirklich viel dazu beiträgt, dass es ihnen wieder gut geht?

Abwarten, ihr werdet erstaunt sein, wie sich alles fügt und erkennen, dass es manchmal keines Arztes bedarf wenn man sich nicht gut fühlt sondern das man einfach darüber sprechen muss.

So bekommt der Hund mit, dass es dem Huhn schlecht geht und ….. 

Seht selbst was diese Geschichte für Überraschungen bereit hält und welchen Part der kautzige Dokotor Maus dabei hat.

Auf jeden Fall gehen am Ende des Tages alle gut gelaunt und ohne Wehwehchen nach Hause. Natürlich weil der beste Doktor der Welt, ihr Doktor Maus einfach immer hilft.

Es ist eine herrlich erfrischende Geschichte, die getragen von dem kauzigen Charakter des Doktor Maus und den äußerst sympathischen, gefühlvollen anderen Tieren lebt. Die Illustrationen visualisieren die Geschichte ganz fantastisch. Mit viel Liebe zum Detail verleiht die Illustratorin jedem Tier seine ganz eigene Persönlichkeit und fängt Situationen und Stimmungen einfach wunderbar ein. Sie laden nicht nur zum hingucken und entdecken ein  sondern erzählen auch kleine Geschichten am Rande.

So verbinden sich die erzählende Geschichte und die Illustration zu einem fantastischem Ganzen. Sie ergänzen und stützen sich gegenseitig, sind ein gutes Team, so wie Hund und Huhn, Kaninchen und Bär und Doktor Maus seine Patienten.

Jetzt könnte ich viel über die pädagogischen Möglichkeiten erzählen. Über Sprechanlass und Wirkung, über ….. und ….. , doch nein, das lasse ich denn ich weiß nur zu gut, dass jeder der mit Kindern lebt, weiß wie es geht. Und die, die sich unsicher sind und noch nicht so viel Erfahrung haben denen sei gesagt es gibt soooo viele schöne Geschichten die man einfach nur vorlesen sollte. Der Rest ergibt sich von ganz allein. Alles fügt sich, so wie bei Doktor Maus und seinen Patienten.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Doktor Maus" von Christa Kempter

Wo drückt der Schuh?
Fernweh_nach_Zamonienvor 8 Monaten

Inhalt:

Plagt dich ein Wehwehchen? Ziept es hier oder pocht es dort?

Dann schau doch mal bei Doktor Maus vorbei. Sprechstunde ist immer von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang.

Doktor Maus ist ein besonders geduldiger Arzt und kuriert die Krankheiten seiner Patienten auf sehr ungewöhnliche Weise.


Illustrationen:

Farbenfrohe und ganzseitige Illustrationen ergänzen und unterstreichen die Handlung sehr gut und lassen das Gelesene lebendig werden. 

Besonders die tierische Vielfalt ist wunderschön gestaltet. Doktor Maus in seinem weißen Kittelchen auf einem Berg von Kissen sieht einfach herrlich aus. Zudem die Mimik der Tiere sehr gelungen. Die Arztpraxis wirkt wie ein gemütliches Wohnzimmer in dem jeder willkommen ist.


Altersempfehlung: 

ab 4 Jahre 


Mein Eindruck:

Die Geschichte eignet sich sehr gut zum Vorlesen aber auch für etwas geübte Leser zum Selberlesen dank kurzer, kindgerechter und überschaubarer Texte.

Der Aufbau der Erzählung ist schlicht und lebt von Wiederholungen.

Zunächst trudelt ein Patient nach dem anderen ein und wird freundlich von Doktor Maus begrüßt. 

Die Probleme der Tiere reichen von Angst vor Gespenstern, Bauchweh, Schüchternheit bis hin zu Langeweile.

Das Besondere an der Behandlung ist, dass die Sprechstunde erst beginnt, sobald alle sechs Plätze des Stuhlkreises besetzt sind.

Der Doktor ist ein wenig zerstreut und schusselig, trägt seinen Arztkittel verkehrt herum und ist gerade deswegen so liebenswert.

Er löst die Probleme seiner Patienten indem er einfach nur da sitzt, abwartet, zuhört und sich seine Patienten am Ende gegenseitig "kurieren". Das Huhn hat Angst vor Gespenstern? Der Hund langweilt sich allein zu Haus? Wenn die beiden Freunde sind, ist der Hund nicht mehr allein und verjagt zum Dank alle Gespenster. Problem gelöst!


Arztbesuch mal anders und vor allem total entspannt. 

Eine herzerwärmende und unterhaltsame Geschichte, die in keinem Wartezimmer einer Arztpraxis fehlen sollte!

 

Fazit:

Eine warmherzige und lehrreiche Erzählung über Hilfsbereitschaft mit zauberhaften Charakteren.

Wunderschöne und detailreiche Illustrationen ergänzen nicht nur die Geschichte perfekt, sondern laden auch zum Entdecken ein.

... 

Rezensiertes Buch: "Doktor Maus" aus dem Jahr 2020

Kommentare: 1
2
Teilen

Rezension zu "Clara, der Mond und das neue Zuhause" von Christa Kempter

Clara, der Mond und das neue Zuhause
Alina1011vor einem Jahr

Clara, der Mond und das neue Zuhause ist ein Kinderbuch von Christa Kempter.

Clara und ihre Eltern wollen umziehen. Doch Clara möchte nicht, da sie zu viele Freunde zurück lassen muss.

Meinung:

Das Thema ist vor allem Für die Kinder interessant die gerade umziehen müssen oder schon umgezogen sind. Es zeigt auf, dass man keine Angst vor Veränderungen haben muss. Die Kurzen Texte und die vielen bunten Illustrationen runden das Werk Kindgerecht ab. Der Schreibstil ist leicht verständlich und kommt genau auf den Punkt. Daher hören die Kinder sehr gut zu und lassen sich nicht ablenken. 

Fazit:

 Dieses Buch eignet sich vor allem für die Kinder, die Angst vor Veränderungen haben und vor einem Neuanfang stehen.  vielleicht nehmen auch Kinder dazu gezogene Kinder besser auf und machen ihnen somit einen Neuanfang leichter.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks