Christa Kempter

 4.6 Sterne bei 17 Bewertungen

Alle Bücher von Christa Kempter

Sortieren:
Buchformat:
Herr Hase und Frau Bär

Herr Hase und Frau Bär

 (2)
Erschienen am 08.01.2015
Herr Hase und Frau Bär

Herr Hase und Frau Bär

 (2)
Erschienen am 24.07.2009
Liebes kleines Schaf

Liebes kleines Schaf

 (1)
Erschienen am 01.08.2006
Der kleine Hase Schnuppernase

Der kleine Hase Schnuppernase

 (1)
Erschienen am 16.01.2018
Herr Hase und Frau Bär

Herr Hase und Frau Bär

 (1)
Erschienen am 17.09.2015
Herr Hase und Frau Bär feiern Geburtstag

Herr Hase und Frau Bär feiern Geburtstag

 (1)
Erschienen am 01.08.2012
Clara, der Mond und das neue Zuhause

Clara, der Mond und das neue Zuhause

 (1)
Erschienen am 20.02.2014

Neue Rezensionen zu Christa Kempter

Neu
EmmyLs avatar

Rezension zu "Herr Hase und Frau Bär. Immer Ärger mit Frau Bär" von Christa Kempter

Humorvolle Geschichte, gefühlsbetonte Illustrationen
EmmyLvor 9 Monaten

Herr Hase hat in seinem schönen ordentlichen Haus ein Zimmer an Frau Bär vermietet. Während die Wohnung von Frau Bär im Chaos versinkt, ist es bei Herrn Hase penibel sauber und aufgeräumt. Schon früh am Morgen putzt Herr Hase sein Haus sehr energisch, denn überall liegen Kekskrümel, gebrauchte Tassen oder Tücher von Frau Bär herum. Als Herr Hase ausrutscht und dabei auch noch seine schöne Uhr kaputt geht, platzt ihm der Kragen. Wütend kündigt er Frau Bär die Wohnung und die Freundschaft, weil sie es einfach nicht fertig bringt Ordnung zu halten.

Auf den doppelseitigen, vollflächigen Illustrationen stehen Herr Hase und Frau Bär im Mittelpunkt. Im Setting gibt es nur wenig Ausstattung, so lenken auch keine überflüssigen Details von den beiden Charakteren ab. Die gedeckten Farben wurden mit dem Pinsel aufgetragen. Dadurch erhalten die Illustrationen einen ganz besonderen Charme. Gestik, Mimik und Haltung der Figuren ist sehr gefühlsbetont dargestellt. Alle Gefühle wurden in den Darstellungen perfekt eingefangen. Mit den Bildern wird der Text interpretiert. Der Text ist auf die Illustrationen gedruckt. Buchstaben, Zeilenabstand, Gliederung und einfache Sätze machen dieses Buch auch ideal für Erstleser. Gerade kleine Lesemuffel lieben den Erfolg ein ganzes Buch allein gelesen zu haben auch wenn es sich dabei um ein Bilderbuch mit wenigen Sätzen handelt.

Ein wundervolles Buch über Akzeptanz und Toleranz von Eigenheiten und Fehlern in einer Freundschaft. Dieses Werk eignet sich sehr gut als Gesprächsanlass zum Thema Freundschaft, Streit, Ordnung oder Zusammenleben. Die großen Illustrationen können sehr gut vor Kindergruppen in der Kita gezeigt werden.

Die humorvolle Geschichte über die Tücken des Zusammenlebens ist nicht nur für Kinder sehr zu empfehlen.

Kommentare: 1
89
Teilen
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Der kleine Hase Schnuppernase" von Christa Kempter

35 kurze wunderschöne kleine Oster-Hasen-Hühner-Geschichten verkürzen die Wartezeit auf Ostern
Kinderbuchkistevor 9 Monaten


35 kleine Oster-Hühner-Hasengeschichten
für Kinder ab 2 Jahren
Eines unserer absoluten Lieblings-Oster-Bücher ist dieses
Christa Kempter, Barbara Peters, Sibylle Schumann und Steffi Kraus erzählen insgesamt 35 kleine Geschichten rund um Ostern. Ihr Geschichten werden von Marina Rachner, Sigrid Leberer und Antje Flad liebevoll illustriert. Auf jeder Doppelseite finden wir eine kurze, fröhliche mal auch witzige Geschichte, die uns die Vorfreude auf Ostern mit Sicherheit verkürzt. Es ist ein unglaublich lebhaftes, fröhliches Buch sowohl in den Erzählungen als auch den Bildern. Die Farbenfreude mit der die Erzählungen illustriert sind machen einfach Gute Laune und bringen den Frühling ins Haus. In ihnen lernen wir den Hasen Schnuppernase kennen, der nur zu gern malt.  Seine Freundin Rosalie sitzt ihm gern einmal Modell, denn Schnuppernase hat eine Idee, es müssen doch nicht immer nur bunte Eier sein, mit Hasenbildern ist es doch noch mal so schön.Loretta und Hilda, zwei Hühner, die würden auch gern einmal gemalt werden. Als sie sehen, das Schnuppernase Malkurse gibt ändern sie ihren Plan, sie möchten nun selbst gerne malen. Ob das gut gehen kann? Alle Geschichten sind so fröhlich erzählt und zudem so wunderschönen, detailreichen illustriert, das man sich schwer tut das Buch nach zwei oder drei Seiten zu schließen. "Bitte noch eine, bitte nur noch eine!" hörten wir unsere Lesekinder immer wieder rufen dabei hatten sie schon mindestens 10 Stück gehört. * Es gäbe viel zu dem Buch zu erzählen doch viel besser ist es, es selbst zu entdecken und das nicht nur zur Osterzeit!

Kommentieren0
0
Teilen
W

Rezension zu "Herr Hase und Frau Bär. Immer Ärger mit Frau Bär" von Christa Kempter

Ein schönes Bilderbuch
WinfriedStanzickvor 10 Monaten



Sie wohnen nun schon seit insgesamt sechs Bilderbüchern zusammen in dem alten und schiefen, aber sonst ganz netten Häuschen mitten im Wald. Bei allem, was sie bisher zusammen erlebten oder taten, hatten der Herr Hase, dem das Haus gehört und seine im oberen Stock wohnenden Mitbewohnerin Frau Bär unterschiedliche Vorstellungen.

Wie das halt so ist bei Lebewesen, die miteinander leben (wollen). Insbesondere die Frage der Sauberkeit und der Ordnung ist immer wieder Thema bei den beiden und Anlass zu zum Teil heftigen Auseinandersetzungen. Doch irgendwie fanden sie bisher immer eine Lösung, die das jeweilige Vorhaben am Ende doch gelingen ließ.

In dem neuen Buch „Immer Ärger mit Frau Bär“ droht der Streit über Sauberkeit und Ordnung zum ersten Mal ohne Lösung zu eskalieren. Nachdem der Hase wieder wie üblich über nicht weggeräumte Honigtöpfe und verstreute Kekskrümel sich beschwert hat, platzt Frau Bär der Kragen. Mit den Worten „Bist und bleibst ein alter Miesepeter! Such dir eine neue Mieterin!“ packt sie ihre Sachen und verlässt tief beleidigt das Haus.

Doch wie fast vorherzusehen: ohne seine Mitbewohnerin ist es Hasen langweilig. Er fühlt sich einsam ohne die gewohnten Geräusche und auch ohne die Streitigkeiten. Er fasst sich ein Herz und ruft Frau Bärs Bruder an. Aber dort ist sie nicht. Doch auch am Abend ist Frau Bär noch nicht wieder zurückgekommen, wie es der Bruder vermutet hatte. Her Hase ist sehr besorgt und macht sich in der Nacht noch auf die Suche. Er ruft in den Wald und kehrt unverrichteter Dinge bei strömendem Regen wieder nach Hause zurück. Dort findet er Frau Bär frierend im Schuppen, wohin sie sich zurückgezogen hat.  Nachdem Herr Hase ihr versichert hat, es gebe keine neue Mieterin, versöhnen sie sich wieder und kehren ins gemeinsame Haus zurück, Das mit den Töpfen du den Kekskrümel ist nicht so wichtig wie ihre Freundschaft.

Ein schönes Bilderbuch, das Kindern zeigt, wie man bei aller Unterschiedlichkeit von bestimmten Vorstellungen und Eigenschaften doch miteinander klar kommen kann im Zusammenleben und auch bei gemeinsamen Unternehmungen  und Spielen.


Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks