Christa Kuczinski

 4.2 Sterne bei 59 Bewertungen

Alle Bücher von Christa Kuczinski

Christa KuczinskiWölfin des Lichts - Roseend 1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wölfin des Lichts - Roseend 1
Wölfin des Lichts - Roseend 1
 (24)
Erschienen am 10.02.2015
Christa KuczinskiAva - Der Tag der Libelle
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ava - Der Tag der Libelle
Ava - Der Tag der Libelle
 (14)
Erschienen am 07.01.2017
Christa KuczinskiSchattenklang - Roseend 2
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schattenklang - Roseend 2
Schattenklang - Roseend 2
 (9)
Erschienen am 12.10.2015
Christa KuczinskiAberness
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aberness
Aberness
 (6)
Erschienen am 01.08.2016
Christa KuczinskiBlutmond - Roseend 3
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Blutmond - Roseend 3
Blutmond - Roseend 3
 (4)
Erschienen am 18.03.2016
Christa KuczinskiAva: Die Nacht der Libelle (Band2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ava: Die Nacht der Libelle (Band2)
Ava: Die Nacht der Libelle (Band2)
 (2)
Erschienen am 26.02.2018
Christa KuczinskiAberness Part 1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aberness Part 1
Aberness Part 1
 (0)
Erschienen am 16.10.2017
Christa KuczinskiAusmalblock zu Aberness
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ausmalblock zu Aberness
Ausmalblock zu Aberness
 (0)
Erschienen am 10.04.2017

Neue Rezensionen zu Christa Kuczinski

Neu
Solara300s avatar

Rezension zu "Ava: Die Nacht der Libelle (Band2)" von Christa Kuczinski

Wenn die Elfen über Dich wachen ...
Solara300vor 8 Monaten

Kurzbeschreibung

Nach den Vorfällen beschließt Ava das Spiel mitzuspielen und sich selbst zu schützen, indem sie der Verlobung mit Jasper zustimmt.
Allerdings ist sie nicht sicher ob diese Entscheidung und die Tatsache das sie ihre Kräfte mit der Impfung unterdrückt ausreichen um vor Intulus und Aldon Roth sicher zu sein. Der und seine Truppe patrouillieren in dem Firmen Gebäude von Avas Vater herum und suchen etwas oder jemand auffälliges. 
Ava flüchtet sich deshalb immer öfter aufs Dach wo sie sich mit ihrem alten Freund Zack austauscht, der wiederum ahnt, dass die Gefahr keinesfalls gebannt ist.

Aber er lässt Ava ihren Willen, denn sie kann ein Sturkopf sein.



Cover

Das Cover gefällt mir mit den Libellen, die eine ganz besondere Legende haben. Mit dem Violett Ton ist es ein Eyecatcher mit den filigranen Zeichnungen. 💖


Schreibstil

Die Autorin  Christa Kuczinski hat einen wunderbar flüssigen Schreibstil, den ich schon beim ersten Band bewundern durfte. Dabei geht es hier gleich spannend weiter. Denn auch wenn manche Protas sich in Sicherheit wiegen, ist es doch so, dass der Feind in der Dunkelheit zu lauern scheint.
Ava ist deshalb immer unter Anspannung einen Fehler zu machen. Und gleichzeitig verwirrt über die Gefühle gegenüber Zack, der sie nicht nur immer wieder auf die Palme bringt,sondern auch für sie da ist.
Die Sichtweisen sind aus zwei Perspektiven in der man gut Zack und Ava nachvollziehen kann. Ich musste mehr als einmal grinsen, denn Zack ist Klasse und auch Eifersüchtig was mich nicht wundert. Die beiden gefallen mir als Team auch wenn sie sich zanken.
Klasse umsetzt und ich hibbel jetzt schon Band drei entgegen. 😊💖


Meinung

SPOILERGEFAHR!!!

Wenn die Elfen über Dich wachen ...  
 
Die 17- Jährige Ava Hedley ist  nicht nur die bekannte Tochter ihres Vaters, Claus Hedley, sondern auch Erbin der True Industries.
Ihr Vater legt viel Wert auf Disziplin und scheint sich nicht wirklich für seine Tochter zu interessieren.
Ava weiß das und auch das sie ihre Dosis nehmen muss um weiterhin nicht als Lumerii erkannt zu werden. Denn sie beherrscht nicht nur Gaben wie das Pflanzen Wachstum, sondern auch die Kraft Feuer zu entfachen.

Leider passiert das manches Mal unkontrolliert wie in ihrem Zimmer mit den Vorhängen. Beim vertuschen hat Ava ihre Cousine Bree, die nach  den letzten Ereignissen etwas zu verheimlichen scheint. Den auch wenn Ava verschwunden war und sich die Lage drastisch zugespitzt hat in Form des Auftauchens von Aldon Roth, weiß sie das etwas nicht stimmt.
Ava ist deshalb froh sich so gut mit Zack austauschen zu können, dem sie als kleines Kind den Spitznamen Rias gegebenen hatte.

Dabei ist der 19- Jährige Zacharias Stone alles andere begeistert dass ausgerechnet Ava mit seinem Bruder verlobt ist. Denn das passt Zack so gar nicht, Sein Plan war es ein Mädchen nach Helias in das geheime Bergdorf zu bringen. Aber das dieses Mädchen ausgerechnet seine Freundin Ava aus Kindertagen sein würde, das war ein Überraschung. Nun musste er die Pläne ändern, denn Ava ist der Überzeugung dass ihr Plan sich vor den Intulus zu verstecken helfen wird. Denn sie will nicht weg.
Dabei werden die Freunde in brenzlige Situationen geraten die mich begeistert haben.

Übrigens Zoe gefällt mir auch sehr gut mit ihrer Temperamentvollen Art und ihrem Enthusiasmus jemanden mitzureißen. Sie ist halt froh dass sie nicht mehr die einzige  Lumerii mit Fähigkeiten ist die sie auch praktizieren..
Dabei stellt auch die Schule die bald wieder mit einem neuen Jahr beginnt eine Herausforderung für die Freunde da.

Für mich ein sehr gelungener zweiter Teil der hier sogar noch eine Schippe drauflegen konnte. Ich bin begeistert vom Zusammenspiel, den Intrigen, Gefühlen und dem Setting, das ich nur schreiben kann holt es euch.💖


Fazit

Eine gelungene Fortsetzung die begeistert! 💖
Geheimnisse und Gefühle die alles verändern könnten.

Die Reihe

- Ava: Der Tag der Libelle ( Band 1)
- Ava: Die Nacht der Libelle (Band2)

5 von 5 Sternen

Kommentieren0
2
Teilen
Solara300s avatar

Rezension zu "Ava - Der Tag der Libelle" von Christa Kuczinski

Wenn es ein Geheimnis zu ergründen gilt ...
Solara300vor 8 Monaten

Kurzbeschreibung

In der Stadt Grianon lebt Ava Hedley, die Tochter des Magnaten Claus Hedley.
Dessen Firma steht immer im Mittelpunt und Ava ist eine Gefahr für sein Unternehmen, denn sie hat die Kraft Feuer zu entfachen und ist eine Lumerii.
Ava muss deshalb mit ihren sechzehn Jahren einen Impfstoff nehmen, der ihr immer wieder verabreicht wird, der diese Fähigkeit unterdrückt, allerdings wirkt der nicht mehr so richtig und Ava macht sich auf die Suche nach Antworten.
Dabei begegnet sie Zack der sie nicht nur rettet, sondern ihr hilft.
Denn auch er hat eine Gabe.

Welches Geheimniss verbindet die beiden ... 



Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut mit dem hell Blau- Türkis das man hier sieht und den Libellen die aufgeregt herum zu fliegen scheinen.
Wunderschön mit den Verzierungen rechts im Bild gestaltet. 💖


Schreibstil

Die Autorin  Christa Kuczinski hat einen wunderbar bildhaften Schreibstil, der mich sehr schnell mitgenommen hat in diese Spannende Geschichte die einen Auftakt darstellt, den man sich nur wünschen kann.
Die Protagonisten sind mitten in Verschwörungen, Lügen und Geheimnisse verstrickt denen sie auf den Grund gehen müssen.
Dabei ist das Setting sehr passend und unterstreicht deren Suche fantastisch. Für mich eine absolute lese Empfehlung und ich freu mich auf Band zwei.
Ich muss dazu sagen, das ich den ersten heute Morgen verschlungen habe und anschließend gleich Band zwei, da der heute erschienen ist. 😍💖

Meinung

Wenn es ein Geheimnis zu ergründen gilt ...

Dann sind wir bei der 16- Jährigen Ava Hedley, die gerade wieder mitten bei einer Impfung ist.
Das Problem ist, das diese Impfung ihre Gabe nicht unterdrückt sondern zu verstärken scheint.
Ava versucht mit Hilfe ihrer Cousine Bree die Vorfälle zu vertuschen, aber leider wird Ihnen nicht immer geglaubt und der Verdacht eines Geheimnisses ist da.

Aber auch Ava geht dieser Verdacht, das ihr Vater etwas zu verheimlichen scheint nicht mehr aus dem Kopf. Anstatt auf Ava selbst als Tochter zu schauen, drängt er sie diese Experimente über sich ergehen zu lassen und vor allem will er dass sie den Sohn von Wal Blix heiratet. Den Jesper wäre nicht nur eine gute Partie, sondern würden bei einer Fusion, den zusammenschluss der Firmen garantieren, die mächtigste in der ganzen Stadt Grianom sein.
Ava war zwar ein paarmal mit Jesper aus, ist aber von seiner Art nicht begeistert und lehnt sich gegen die Forderung ihres Vaters auf.

Eines Abends bei dem sie der Sache endgültig auf den Grund gehen möchte, gerät sie in eine brenzlige Lage aus der ihr Zack hilft.
Irgendwoher scheint er sie zu kennen und die beiden scheinen mehr gemeinsam zu haben als sie ahnen.
Eine Zeit der Suche nach Antworten beginnt.

Fazit

Absolut gelungener Fantastischer Auftakt der mich begeistert hat! 💖😍
Geheimnisse und die Suche nach der Wahrheit.

Die Reihe

- Ava: Der Tag der Libelle
- Ava: Die Nacht der Libelle ( Erschienen 01.März 2018)



5 von 5 Sternen

Kommentieren0
2
Teilen
D

Rezension zu "Ava - Der Tag der Libelle" von Christa Kuczinski

Kein überzeugender Auftakt
Dijanvor einem Jahr

Zuallererst ein großes Dankeschön, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfe und mir im Rahmen dieser ein Exemplar zur Verfügung gestellt wurde.
Jedoch beeinflusst es in keiner Weise meine ehrliche Meinung.

Cover:
Das Cover gefällt mir besonders gut, da es doch recht mystisch wirkt.
Die Farbgebung passt perfekt zum Titel. Dieses Cover hätte mich in der Buchhandlung regelrecht angelacht =)

Meinung:
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sie schreibt sehr detailreich. Es war angenehm die Geschichte zu lesen.

Die Bandbreite an Informationen, die man als Leser erhalten hat, waren viel zu viele. Weshalb ich einfach nicht in die Geschichte einsteigen konnte. Bis zur Mitte des Buches wurden immer wieder die selben Fragen gestellt und man hat keine befriedigenden Antworten erhalten. Dies führte dazu, dass ich irgendwann genervt war. Es wurde immer nur das selbe Thema thematisiert, ohne, dass etwas spannendes geschehen ist. Es war einfach zu langatmig.
Hier hätte ich mir einfach viel weniger Informationen und viel mehr Handlung gewünscht.
Die Autorin hat versucht Themenbreiche zusammenzufügen, die theoretisch interessant wären, aber leider praktisch nicht gut umgesetzt wurden.

Die Protagonisten Ava und Zack sind ganz spezielle Menschen, da beide besondere Fähigkeiten besitzen.

Ava kann ich leider nicht leiden, da sie mir zu impulsiv, kindisch, und zu ich-bezogen wirkt. Sie besitzt in meinen Augen keine innere Stärke und ihre tollen Conter-Sprüche waren leider auch nichts.
Zack fand ich einigermaßen sympathisch. Er hatte zwischenzeitlich das gewisse Etwas, das ihn zu einem tollen Charakter gemacht hat.
Leider war dies auch nicht durchgehend der Fall.
Einzig Zoe fand ich toll. Sie war lustig und leider hat man viel zu wenig von ihr gehabt.
Die anderen Charakteren wurden viel zu blass gehalten, weshalb ich keine Beziehung oder Nicht-Beziehung zu ihnen aufbauen konnte.

Ich konnte bei allen Charakteren keine Entwicklung in ihrer Persönlichkeit feststellen. Sie waren für mich genauso, wie ich sie zu Beginn kennengelernt hatte.

Fazit:
Ich vergebe diesem Buch 2. Sterne.
Zum einen, weil mir das Cover besonders gefallen hat und zum anderen weil die Grundidee an sich gut gedacht ist. Jedoch sich dies nicht in der Umsetzung gezeigt hat.
Viel zu viele Informationen, blasse Charaktere und eine nicht sympathische Protagonistin. 









Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
NetzwerkAgenturBookmarks avatar

Tauche ein in eine Welt voller Magie & Mythen

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde mit Christa Kuczinski.
Mit »Aberness Part 1« nehmen wir euch mit in eine Welt, die Amber erst noch selbst kennenlernen und verstehen muss. Wird sie den Jahrhunderte alten Bann brechen können?

Die 15-jährige Amber Wellington wächst behütet bei ihrem Vater, dem Gouverneur des Inselstaates Aberness, auf. Ihr von Regeln bestimmtes Leben, wird auf den Kopf gestellt, als sie den siebzehnjährigen Alec kennenlernt, der sie in eine Welt der Magie und Mythen entführt. Ein Jahrhunderte alter Bann, der die Insel und deren Bewohner an den Rand des Untergangs treibt, stellt Amber vor eine schwierige Wahl: Entscheidet sie sich für Alec, der dem Volk der Selkies angehört und damit gegen ihre Familie, oder stellt sie sich einer rätselhaften Prüfung von deren Ausgang die Zukunft der Insel abhängt?

Leseprobe via Blick ins Buch



Christa Kuczinski, geboren 1971, verbrachte ihre Kindheit an der Mosel. Seit über zehn Jahren lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen auf dem Hunsrück. 
Mehr Infos unter www.christakuczinski.de




Wir suchen 10 Leser, die bei einer romantischen Lovestory mit fantastischen Elementen nicht "Nein" sagen können und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Dieses Buch wird ausschließlich Digital versendet (Mobi/Epub)

Bewerbungsaufgabe: Warum möchtest du gerne diese Geschichte lesen - erkläre in 2-3 Sätzen


Wichtig
Bitte beachtet die Richtlinien für eure Bewerbung zur Leserunde


Zur Leserunde
NetzwerkAgenturBookmarks avatar

Der Tag der Libelle

Herzlich willkommen zur gemeinsamen Leserunde zu "Ava - Der Tag der Libelle" von Christa Kuczinski.
Bist du bereit die Lichtbringerin kennenzulernen?Dann bewerbe dich direkt für eines der 10 digitalen Rezensionsexemplaren!

Ava, die 16-jährige Lichtbringerin, die von einem alten Elfenvolk abstammt, entdeckt ihre Gabe, Feuer zu entfachen. Sie begegnet Zack, ihrem verschollenen Freund aus Kindertagen. Gemeinsam sind sie einer Verschwörung ihrer erfolgreichen Väter auf der Spur: Einst sorgten Wissenschaftler auf der Suche nach der Essenz für ewiges Leben dafür, dass Zack und Ava einen besonderen genetischen Code in sich tragen, weshalb eine Geheimorganisation die beiden nun unschädlich machen und ihre außergewöhnliche Gabe um jeden Preis vor der Öffentlichkeit geheim halten will.




Leseprobe

Christa Kuczinski, geboren 1971, verbrachte ihre Kindheit an der Mosel. Seit über zehn Jahren lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen auf dem Hunsrück. 
Mehr Infos unter www.christakuczinski.de






Wir suchen 10 Leser, die gerne in Jugendbüchern versinken und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.
Rezensionsexemplare liegen im mobi und epub Format vor 

Bewerbungsaufgabe: Schreibe uns deinen Eindruck zur Leseprobe

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplars ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches. 
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

Zur Leserunde
Blonderschattens avatar
Guten Morgen liebe Bücherfreunde =D

Auch heute warten die Bücher dreier toller Autorinnen auf euch =D Christa Kuczinski, Anie Parker & Lana Rotaru.

Jeder der mitmachen möchte ist ♥-lich eingeladen. Weihnachten ist die Zeit der Liebe in der es heißt Freude zu schenken. Hinterlasst zur Teilnahme einfach einen Kommentar unter dem Post auf meinem Blog und schon seit ihr dabei.♥lich eingeladen. Weihnachten ist die Zeit der Liebe in der es heißt Freude zu schenken. Hinterlasst zur Teilnahme einfach einen Kommentar unter dem Post auf meinem Blog und schon seit ihr dabei.

http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/12/10-adventskalenderturchen-christa.html

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr teilnehmt =)

Liebe Grüße und einen schönen Tag
Blonderschatten
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 95 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks