Christa Ludwig

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(12)
(1)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschönes und märchenhaftes Abenteuer

    Die Siebte Sage

    Herbstlaub

    11. April 2018 um 14:03 Rezension zu "Die Siebte Sage" von Christa Ludwig

    Mit „Die Siebte Sage“ schob mir meine Tante ein äußerst intelligentes Jugendbuch unter, das vom Leben zweier Völker mit unterschiedlichen Religionen im selben Land handelt, und somit auch aktuell von Bedeutung ist. Als das Geheimnis des bardischen Hirtenmädchens Dshirah enttarnt wird, und die sechs Zehen an ihren Füßen entdeckt werden, bleibt ihr nur die Flucht. Denn ihr Geburtsmerkmal macht sie möglicherweise zum prophezeiten Dschinnu, das nach sieben Nächten im Luxus des Kalifenpalastes die verlorene Siebte Sage ihres Volkes ...

    Mehr
  • Kein typisches Pferdebuch

    Hufspuren. Das  Feuerfohlen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. March 2016 um 18:05 Rezension zu "Hufspuren. Das Feuerfohlen" von Christa Ludwig

    Handlung: Nachdem der Rapphof und der Tunierstall frieden geschlossen haben, könnte alles so schön sein. Doch da eröffnet ein 3. Reitstall, wird es wieder einen Streit geben?Meinung: Ein sehr schönes, untypisches Pferdebuch mit interressanter Handlung. Es zeigt den Reitstallaltag ungeschminkt, wenn man ein Pferd verliert, wenn die Freunde den Stall wechseln oder Reitstallstreit und mobbing im eigenen Stall.

  • Rezension zu "Die Siebte Sage" von Christa Ludwig

    Die Siebte Sage

    HelmuthSantler

    01. March 2013 um 17:29 Rezension zu "Die Siebte Sage" von Christa Ludwig

    Eine Fabel, eine Parabel, leichtfüßig und duftig erzählt, vollgestopft mit originellen Ideen und großartigen Interpretationen von Märchen, großartigen Beschreibungen von Palästen und dem täglichen Leben der Menschen dort, wohlklingenden Namen und Sprachen — kurz, ein wunderschönes Buch! Die Story: Dshirah besitzt an jedem Fuß sechs Zehen. Damit müsste sie im Kalifenpalast leben und nach sieben Nächten im größtmöglichen Luxus die Siebte Sage erzählen, die endlich Frieden zwischen den Barden und den Araminen stiften soll. Dshirahs ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Lied für Daphnes Fohlen" von Christa Ludwig

    Ein Lied für Daphnes Fohlen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. January 2012 um 20:39 Rezension zu "Ein Lied für Daphnes Fohlen" von Christa Ludwig

    „Wäre Alexander, der Sohn Philipps von Makedonien, wirklich Alexander der Große geworden, wenn er nicht solch ein außergewöhnliches Pferd gehabt hätte wie den Bukephalos? Jedenfalls hätte er wohl kaum ein solches Pferd bekommen, wäre da nicht Phoebe gewesen, die kleine Rinderhirtin mit der Flöte, die sich unter die Pferdejungen an Philipps Hof mischte und ein Lied spielte für Daphnes Fohlen.“ (Klappentext) ************************************************ Der Zeitpunkt zu dem die wunderschöne Lieblingsstute des Königs Daphne ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks