Christa Pöppelmann Hier wächst die Hoffnung!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hier wächst die Hoffnung!“ von Christa Pöppelmann

"Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt." Dieser Volksweisheit aus China stimmen wohl Millionen Kleingartenfreunde, Laubenpieper und Grünparzellenbesitzer uneingeschränkt zu. Ob deutsche Schrebergartenidylle, Gemüse züchtende allotment gardeners in England oder die Astrid-Lindgren-Romantik skandinavischer Koloniegärten: Das Phänomen Kleingarten, das aus Zugeständnissen an arme Bevölkerungsschichten seinen Anfang nahm und bis vor wenigen Jahren als Gartenzwergparadies verpönt war, begeistert heute mehr denn je junge Familien und trendige Großstädter. Die Natur erobert sich Schritt für Schritt den städtischen Lebensraum zurück, Gemeinschaftsgärten gedeihen in Millionenstädten wie New York, Paris, Barcelona oder Berlin und urbanes Landwirtschaften zeigt einen neuen Weg im Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten.

Stöbern in Sachbuch

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hier wächst die Hoffnung! Von der Laubenkolonie zum Guerilla-Garten" von Christa Pöppelmann

    Hier wächst die Hoffnung!
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    02. August 2012 um 09:27

    Lange Zeit als kleinbürgerlicher Traum von der eigenen Gartenidylle belächelt und stellenweise verunglimpft, erfährt der Kleingarten in den letzten Jahren insbesondere bei jungen Familien eine ungeahnte Renaissance. Bis in die großen Städte hinein erobert sich die Natur Stück für Stück wieder Lebensraum zurück. Doch diese Sehnsucht nach einem Ort, „wo die Hoffnung wächst“ hat eine lange Geschichte, die bis in die Antike zurückgeht. Christa Pöppelmann verfolgt die Spuren dieser Sehnsucht seit dieser frühen Zeit bis in die aktuelle Gegenwart mit interessanten und aufschlussreichen kleinen Essays, die alle reich bebildert sind. So verfolgt sie nicht nur die auch internationale Geschichte der Kleingartenidee, sondern liefert so ganz nebenbei eine faszinierende Kulturgeschichte aus der Perspektive ihres Themas. Das Buch ist natürlich für alle Garten- und Kleingartenbesitzer und – pächter von hohem Interesse, zeigt es ihnen doch auf, in welchen Traditionen sie sich mit ihrem Hobby bewegen. Doch auch Leser, die gerne aufgelockerte und spezielle kulturgeschichtliche Darstellungen mögen, werden an und mit diesem Buch ihre Freude haben.

    Mehr