Christa Weil , Biene van de Laar Cuisine Fatale

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cuisine Fatale“ von Christa Weil

Immer auf der Suche nach einem exotischen Gericht für die nächste Dinner-Party? Dann ist Cuisine Fatale genau das richtige Buch für Sie! Christa Weil serviert die ungewöhnlichsten Speisen aus allen Teilen der Welt: Von stinkendem, eingelegtem saurem Hering aus Schweden (Surstromming) über sardischen Schafskäse, verfeinert mit lebenden Maden (Casu marzu), bis hin zu lebensgefährlichen Genüssen wie Fugu – dem berüchtigten japanischen Kugelfisch, bei dem es vom Geschick des Kochs abhängt, ob man die hochgiftigen Teile mitisst oder nicht ... Ein wahrer Leckerbissen für alle kulinarischen Abenteurer!

faszinierend und etwas ekelig zu gleich.... Was alles so weltweit auf den Tisch kommt und verzehrt wird.

— Simi159
Simi159

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Heute schon was exotisches gegessen?

    Cuisine Fatale
    Simi159

    Simi159

    31. July 2017 um 19:23

    Wer glaubt Sushi oder Känguruhsteak sei ein ausgefallenes und sehr exotisches Essen, der wird im Buch „Cuisine Fatal“ von Christa Weil die richtig exotisch und erst recht abgedreht-verrückten Dinge kennenlernen. Fast alle diese Dinge, aus dem Extremküchen dieser Welt, hat die Autorin selbst probiert. Jede Delikatesse hat ein eigenes Kapitel bekommen, an deren Anfang durch spezielle Icons für den Leser gekennzeichnet ist, wie das beschriebene Lebensmittel schmeckt…ob es scharf-süß oder sauer ist. Wie seine Beschaffenheit und Konsistenz ist, ob es Stacheln hat und ähnliches. Vorgestellt werden zubereitete Insekten, Baumrinde, das Hirn von Affen, vergorene Stutenmilch, Würmer und noch eine Menge fast unvorstellbarer Dinge mehr.  Von amüsant bis sehr ekelig ist da alles dabei.Kurzweilig und informativ, denn zu vielen Lebensmittel gibt es  Erläuterungen, warum und wie kam man auf die Idee genau das zu essen. Perfekt um das eigene Klugscheißerwissen zu erweitern. Und vielleicht das ein oder andere zu entdecken, das man mal selbst probieren möchte. Von mir gibt es 4 STERNE.

    Mehr