Christa Windmüller Instabil

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Instabil“ von Christa Windmüller

Eine Frau begegnet zufällig einem Mann. Er wirkt distanziert, regelrecht unnahbar. Trotz seiner schwarzen Kleidung und seines dunklen Auftretens, weckt er ihr Interesse. Von seinem Anderssein fasziniert, hinterfragt sie ihn und lässt sich auf ihn ein. Aus einer Freundschaft entwickelt sich eine Liebesbeziehung, die schließlich zur Zerreißprobe wird: Er setzt sie unter Druck, sobald sie eigene Weg geht, oder droht, sich umzubringen, wenn sie nicht für ihn da ist – doch sie hält an ihm fest.Er ist Borderliner und sie co-abhängig. Christa Windmüller erzählt in ihrem Roman von zwei Liebenden, die weder mit- noch ohne einander leben können. Die Autorin gewährt den authentischen Einblick in eine von Angst, Depression, Selbstverletzung und emotionaler Abhängigkeit bestimmte Welt.

Stöbern in Romane

Mein dunkles Herz

„Mein dunkles Herz“ ist eine Familiengeschichte, aber bis zum Ende wird nicht wirklich klar was mit ihr zum Ausdruck gebracht werden soll.

schlumeline

Mirabellensommer

"Mirabellensommer" ist ne nette Lektüre für einen kurzweiligen Nachmittag auf dem Liegestuhl. Unterhaltend, kommt aber nicht an 1. Band ran.

talisha

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ziemlich experimenteller französischer Roman mit ernsten Ansätzen, aber mir fehlte die klare Linie und Aussage

vanessabln

Was man von hier aus sehen kann

Wunderbar. Gelacht, geweint und in einem Zug gelesen.

BarbaraWuest

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen