Christa Wolf Medea

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Medea" von Christa Wolf

    Medea
    hanna_lorelei

    hanna_lorelei

    16. November 2012 um 20:53

    Christa Wolf nimmt sich hier die zweite antike Sage zu Gemüt. Allerdigs verfasst sie diese ganz anders, als die Literaten vor ihr. Geschildert von allen Hauptpersonen, wird abwechselnd die Geschichte aus einer anderen Sichtweise erzählt. Stück für Stück erfährt man mehr, wieso Medea als böse Hexe gilt und welche Geheimnisse in Korinth die Staatmacht regeln. Mehrere immer wieder angesprochene, aber doch geheime und nicht verratene Geschehnisse regen an, immer weiter und weiter zu lesen, um endlich herauszufinden: Was ist denn nun passiert??? Gleichzeitig wird man gefordert hinter die Geschichte zu schauen und merkt, dass die Geschichte Medeas auch in der Neuzeit passieren würde. Absichtlich verändert sie auch das ursprüngliche Ende. Wer sich für die Antike und ihre Mythen interessiert und gleichzeitig gern über das Gelesene Gedanken macht, sollte dieses Buch gelesen haben.

    Mehr