Christamaria Fiedler Criminale, Band 1: Spaghetti criminale

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(9)
(15)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Criminale, Band 1: Spaghetti criminale“ von Christamaria Fiedler

Wo Isy und Amanda auftauchen, ist die Katastrophe nicht weit. Freiwillig bringen sie das Schullandheim auf Vordermann, damit die geplante Klassenfahrt nicht ins Wasser fällt. Doch als sie im Keller eine schwarze Tarnkappe finden, stecken die beiden mitten drin in einem spannenden Fall um gestohlene Postgelder ...

Stöbern in Jugendbücher

Ewig - Wenn Liebe erwacht

Gelungene Dornröschen - Adaption, die ganz anders verläuft als erwartet und mich vor allem in der zweiten Hälfte richtig begeistert hat.

ConnyKathsBooks

Fangirl

Das Buch hat keinen Anspruch und der Hype ist abfingt ungerechtfertigt. Weder der Schreibstil noch die Idee konnten überzeugen.

Leseprinzessin1991

Die Seele meiner Schwester

Berührend und mitreißend. Es bringt einen zum Nachdenken. Über eine schwere Thematik des Lebens.

zeilengefluester

PS: Ich mag dich

Wieder einmal eine wundbare Liebesgeschichte aus der Feder von Kasie West.

saras_bookwonderland

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Dieses Buch hatte keine Seite zu viel! Rhysand hat mein Herz im Sturm erobert! *-*

BloodyTodd

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Und wieder bin ich total begeistert wie schnell mich diese Welt in seinen Bann gezogen hat. Absolut süchtig machend!!!

PriJudice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Criminale, Band 1: Spaghetti criminale" von Christamaria Fiedler

    Criminale, Band 1: Spaghetti criminale
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. April 2012 um 19:33

    Unruhe im Schullandheim Altgrünheide * "Kannst mir von deinem Haushalt ruhig was abgeben!" bot sie großzügig an. Schließlich hatte sie sich mit ihrem Gepäck beschränkt. "Ja, vielleicht Äschylos!", sagte Amanda und drückte ihr eine Plastiktüte in den Arm. "Aber sei vorsichtig mit ihm!" "Was? Du schleppst dienen Kaktus mit?", fragte Isy entgeistert. "Why not?", fragte Amanda, die gern mit ihrem Englsich prahlte, und spitzte kampflustig die Lippen. "Er war in Rom, in Amsterdam, in der Provence und auf Rügen. Warum soll er nicht mit nach Altgrünheide kommen?" * Isy und Amanda, von ihren Klassenkameraden einfach die Katastrophenweiber genannt, wollen die Klassenfahrt nach Altgrünheide retten. Also setzen sich die beiden in den nächsten Zug um das Schullandheim zu putzen und auf Vordermann zu bringen. Doch natürlich geht das bei den beiden nicht ohne Zwischenfälle. Isy macht eine spannende Entdeckung im Keller, vor kurzem wurde eine Postfiliale überfallen und sie lernen sowohl einen Kriminalautor kennen, als auch den Altgrünheider Seat-Marder... * "Spaghetti criminale" ist ein frühes Abenteuer der Katatrophenweiber Isy und Amanda. * Christamaria Fiedlers Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen und der Zielgruppe angepasst. Bildhaft, detailliert und voller Humor lässt uns die Autorin an den Abenteuern in Altgrünheide teilhaben. Und das sind eine ganze Menge... * Anscheinden haben Isy und Amanda wirklich ein Gespür für verzwickte und gefährliche Situationen, in die sie immer wieder hineinstapfen - aber sie begeben sich auch immer wieder mit der ihnen gegebenen Neugierde und Kombinationsgabe an die Aufklärung dergleichen. * Man schließt die beiden Chaotinnen schnell ins Herz - mal sind sie aufbrausend und streiten sich, dass die Fetzen fliegen, aber sie vertragen sich auch immer wieder und sind in den Situationen, wo es drauf ankommt, immer füreinander da. * Eine spannende und humorvolle Geschichte für junge Hobbydetektivinnen - findet heraus, was es mit den "Spaghetti criminale" auf sich hat!

    Mehr
  • Rezension zu "Spaghetti criminale" von Christamaria Fiedler

    Criminale, Band 1: Spaghetti criminale
    BookFan_3000

    BookFan_3000

    07. May 2011 um 11:23

    Als Amanda im Schullandheim sorglos Spaghetti kocht, macht Isy eine merkwürdige Entdeckung. Jetzt haben die Katastrophenweiber keine ruhige Nacht mehr.
    Nicht zu unrecht eins der zehn besten!