Christel Onyewenjo Wie das Leben so spielt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie das Leben so spielt“ von Christel Onyewenjo

Mein Interesse gilt dem einfachen Menschen und wie er in dieser Gesellschaft funktioniert. Mich interessiert, wie er mit seinen Mitmenschen umgeht und wie er seine Lebenskrisen bewältigt. Dabei kommt manch Wunderbares, Kurioses, Dummes, aber auch Gefährliches an Einstellungen und Verhaltensweisen ans Tageslicht. Ich habe in meinen Erzählungen in der Hauptsache wahre Begebenheiten geschildert und Menschen und Situationen vorgestellt, die nicht alltäglich sind. In der Jugendzeit steht die Suche nach dem „großen Glück“ im Mittelpunkt allen Strebens, später bleibt die Hoffnung auf ein „kleines Glück“, und die meisten Menschen sind zufrieden, wenn sie das „kleine Glück“ gefunden haben, das heißt, ein normales Leben führen können. Was für den einzelnen Menschen „Glück“ bedeuten kann, ist unterschiedlich. Für den einen ist es eine neue Liebe, für den anderen in Frieden zu leben, oder auch ein gewonnenes Fußballspiel kann vorübergehend glücklich machen.

Stöbern in Romane

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

Heimkehren

Beeindruckender Roman über das Leben zweier ghanaischer Familien, die untrennbar mit der Sklaverei und ihren Folgen verbunden sind.

Xirxe

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

Das kalte Blut

Ein Meisterwerk! Keine Seite zu viel.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen