Christel Siemen

 4.7 Sterne bei 53 Bewertungen
Christel Siemen

Lebenslauf von Christel Siemen

Was gibt es Schöneres als so einen richtig tollen Liebesroman? Liebe, Lust und Leidenschaft ... Gefühle pur! Christel Siemen taucht mit ihren Büchern ab in eine Welt voller Gefühle, Dramen und Abenteuer. Nun bin ich 50 Jahre alt und sollte meinen, das Leben ist halb vorbei. Doch ausgerechnet für mich fängt es noch einmal nue an. Das gibt es ja, die Leute, die immer in Bildern denken. So eine bin ich auch. Einst ein glückliches Kind, mit blauen Augen und langen blonden Zöpfen, vielen Geschwistern und ein freies Leben auf dem Land auf einer großen Rinderbesamungsstation im Westmünsterland. Dann folgen ein Bilderbuchleben als Bankkauffrau, ein Bilderbuchehemann und zwei wunderbare Bilderbuchkinder. Und zu meinem Glück darf ich immer noch draußen in der Natur in einem Bilderbuchhaus leben. Das klingt doch nach Fortsetzung, nicht wahr? Aber, es kommt im Leben meist anders, als man denkt … Einschleichend geht es mir gesundheitlich, seitdem ich fünfunddreißig bin, nicht mehr gut. „Ach“, denke ich, „es wird schon wieder“. Doch es wird nicht, also begebe ich mich zum Arzt. Es folgt eine Diagnose und eine Therapie. Wieso wird es aber nicht besser? Also auf zum nächsten Arzt, der nächste Befund, dann zum Heilpraktiker, dann eine Operation, dann eine Kur und dann dies und dann das. Auf der Suche nach Heilung, muss ich vieles auch noch selber bezahlen. Aber was tut man nicht alles, in der Hoffnung nun endlich eine behandelbare Diagnose zu finden. Mit der Gesundheit geht es trotzdem immer weiter bergab. Nun muss ich auch noch meinen heiß geliebten Bürojob aufgeben, denn ich will meine verbleibende Energie dafür aufwenden, um meine Kinder selber zu betreuen. Nachts liege ich monatelang wach und halte es vor Schmerzen nicht aus. Ich kann an nichts anderes mehr denken, als an meine Misere. Es muss sich etwas ändern! Ganz kindlich habe ich in dieser Zeit gebetet. Eines Nachts bekomme die Eingabe, dass ich schon als Kind davon geträumt habe, ein Buch zu schreiben. Also fange ich an, mir in Gedanken Geschichten auszudenken, bis ich so weit bin, sie aufzuschreiben. Damit kann ich mich wunderbar auf andere Gedanken bringen. Das war der Beginn meines ersten Buches „Darf es 2 x Liebe sein?“ und der Einstieg ins Selfpublishing-Geschäft. Meine bisher nicht erkannte kreative Seite kommt zum Vorschein und meine Schicksalswende wird zu meinem persönlichen Glücksfall. Ich entwickle mich zur Autodidaktin und bringe mir mein Rüstzeug alles selber bei. Eine Internetseite will angelegt werden und die Leserschaft soll akquiriert werden. Das Buch benötigt ein ganz bestimmtes Format und ich melde unter dem Namen „read-my-ebook“ ein Kleingewerbe an. Es gibt so viel, was man tun kann. Abends vor dem Einschlafen schlägt meine Fantasie weiterhin Purzelbäume und trägt mich in mein Traumland, ins ferne Neuseeland. Da sind sie wieder die schönen Bilder, die ich vor Augen habe. Daraus werden die Liebesromane „Tangata Whenua“ und „Maori Healing“, gewürzt mit einer spannenden Handlung vor wunderschöner Kulisse. Nur für Insider erkennbar, enthalten meine Texte einige biografische Züge. So kommt mein gequältes „Ich“ wieder zum Klingen und ich kann trotz einer mittlerweile erkannten, unheilbaren Fibromyalgie gut weiterleben. Heute sind meine „Bilderbuchbilder“ wieder bunt und leuchtend und mir fällt ständig etwas Neues ein, um nach Lösungen zu suchen, wenn es mal wieder nicht weitergehen will. Das möchte ich auch in meinen Büchern zum Ausdruck bringen. Beim Lesen kann man doch so schön abtauchen, in eine andere Welt, gerade so, als ob Sie sich am Sonntagabend im Fernsehen einen Liebesfilm anschauen. Diese Leidenschaft teile ich so gerne mit meinen Lesern. Ihre Christel Siemen

Alle Bücher von Christel Siemen

Tangata Whenua - Fire of Love

Tangata Whenua - Fire of Love

 (25)
Erschienen am 15.04.2016
Maori Healing – Spirit of Love

Maori Healing – Spirit of Love

 (18)
Erschienen am 02.07.2018
Darf es 2 x Liebe sein?

Darf es 2 x Liebe sein?

 (5)
Erschienen am 10.02.2012
Kia Ora – Secret of Love

Kia Ora – Secret of Love

 (2)
Erschienen am 15.10.2018
Nie mehr Angst vorm Zahnarzt

Nie mehr Angst vorm Zahnarzt

 (1)
Erschienen am 01.02.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Christel Siemen

Neu

Rezension zu "Kia Ora – Secret of Love: Roman (Neuseeland-Saga 3)" von Christel Siemen

Kira Ora - Secret of Love
Tigerbaervor 9 Tagen

Mit "Kia Ora - Secret of Love" gibt es den 3. Teil der "Neuseeland-Saga" von Christel Siemen zu lesen.

Da ich schon die zwei ersten Romane der Reihe gelesen habe, hat es mich sehr gefreut, dass es einen weiteren Teil gibt und war gespannt auf die Geschichte.

Der Verlag hat mir das Buch netterweise über Netgalley als Leseexemplar zur Verfügung gestellt.

Es gibt in "Kia Ora" ein Wiedersehen mit Maggie und Ben aus "Maori Healing" und auch mit Chiara und Marc aus "Tangata Whenua". Im 3. Teil der Saga wird die Geschichte von Tane, dem Sohn von Maggie & Ben erzählt. Man kann die Geschichten aus meiner Sicht unabhängig voneinander lesen, da die Autorin immer wieder kurze Erläuterungen gibt, die die Zusammenhänge auch ohne Vorkenntnisse verstehen lässt.

Tane ist ein junger Mann an der Schwelle des Erwachsenenlebens. So richtig weiß er noch nicht, wo es für ihn beruflich und auch sonst in seinem Leben hingehen soll. Er verbringt ein Jahr in Deutschland und fühlt sich auf dem landwirtschaftlichen Betrieb vollkommen wohl. Am Ende des Auslandsjahres verwirren romantische Gefühle zur Bauerstochter Charlotte Tanes Sinne, ein dramatischer Zwischenfall wirft ihn aus der Bahn und nach einer überstürzten Heimreise ist auch in Neuseeland nichts mehr wie es war.

Erst das Zusammentreffen mit der charmanten Grace lockt Tane wieder aus seinem Schneckenhaus und er scheint wieder zurück zu sich zu finden. Doch nur allzu bald überstürzen sich die Ereignisse und Tane droht endgültig jeden Halt zu verlieren.

Die Autorin beschwört mit ihrer Geschichte erneut den Zauber und die Faszination von Neuseeland, was mir wie schon die in vorherigen Büchern gut gefallen hat. Auch das Wiedersehen mit den liebgewonnenen Charakteren aus den vorherigen Geschichten hat mir große Freude bereitet.

Gleich zu Beginn des Buches finden sich Schlagzeilen mit erschreckenden Inhalten. Diese in Kombination mit Tanes überstürztem Aufbruch aus Deutschland ziehen gleich zu Beginn die Spannungskurve steil nach oben und die Handlung hält diesen Spannungsbogen über recht lange Zeit aufrecht, was mich als Leserin an die Buchseiten fesselt. Als die Geschichte in ihrem weiteren Verlauf in etwas ruhigere Fahrwasser gelangt durfte ich mich nicht lange in Sicherheit wiegen. Durch eine unvorhergesehene Wendung kommt nochmal richtig Tempo und Spannung auf.

Trotz aller positiven Aspekte stand ich die ganze Geschichte hindurch mit der Erzählperspektive auf Kriegsfuß, die mich auf emotionaler Distanz zu den Protagonisten gehalten hat. Das hat die Autorin in ihren anderen Geschichten für mich besser gelöst.

Auch lesen sich die Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten Neuseelands an der an oder anderen Stelle wie Auszüge aus einem Reiseführer und wirken leicht wie "Fremdkörper" in der Handlung.

Aber alles in allem habe ich "Kia Ora" dennoch gern gelesen.
Von mir gibt es 3 Bewertungssterne!

Kommentieren0
32
Teilen

Rezension zu "Tangata Whenua - Fire of Love" von Christel Siemen

Neuanfang in Neuseeland
ManuelaBevor 3 Monaten

Mit ihrem Roman Tangata Whenua Inferno der Herzen entführt die Autorin Christel Siemen die Leser nach Neuseeland. Chiara hat gerade ihrem Mutter verloren und der Vater hat die Familie schon vor Jahren verlassen, dann ist auch noch ihr Job weg. Da kommt es gerade richtig, dass sie ihre Tante Maggie in Neuseeland auf deren Farm besuchen kann. Schnell fühlt sich Chiara in der neuen Umgebung wohl und das liegt nicht nur an Tante Maggie sondern auch an Rindermanager Marc. Marc hat jedoch ein düsteres Geheimnis und dann gibt es noch Sabotageakte gegen die Farm. Das ist noch nicht genug Dramatik und so lässt die Autorin auch noch Chiaras Leben in ernste Gefahr geraten. Insgesamt eine gelungene Mischung für einen Liebesroman.


Der Schreibstil ist angenehm und flüssig lesbar, die Geschichte gut aufgebaut und die Charaktere stimmig. Der Leser kennt von Anfang an das Geheimnis von Marc, aber das macht auch einen Teil des Charmes aus, der Leser weiß warum sich Marc so verhält und hält ihn wegen seiner schroffen und unnahbaren Art nicht gleich für einen unangenehmen Zeitgenossen. Was ich nicht so gelungen fand, war die Schiene eines zweiten Verehrers für Chiara, das war für mich überflüssig und trug nichts für die Geschichte bei, sondern löste bei mir eher negative Gefühle gegenüber Chiara aus. Tante Maggie war herzerfrischend und ich hätte liebend gerne so eine Tante.


Insgesamt war der Roman lesenswert und ich fühlte mich gut unterhalten. Die Spannung, wer hinter den Sabotageakten steckte, wurde erst recht spät gelöst und dem Roman fehlte es weder an Romantik noch an Spannung, die Erotik war dezent vorhanden und stand nicht im Vordergrund. Ich werte den Roman auch nicht ab wegen der Schiene des zweiten Verehrers, da dies nur einen sehr kleinen Teil einnahm und eine Abwertung, dem ansonsten gut geschriebenen und unterhaltsamen Romans, nicht gerecht werden würde.

Kommentieren0
2
Teilen
J

Rezension zu "Kia Ora – Secret of Love: Roman (Neuseeland-Saga 3)" von Christel Siemen

Spannender Liebesroman aus Neuseeland
Johansonvor 3 Monaten

Der dritte Roman von Christel Siemen. Weiter geht es mit einer spannenden Liebesgeschichte auf der Rinderfarm Tangata Whenua. Diesesmal geht es um den jungen Tane. Sohn von Maggie und Ben van Wyk. Tane weiß nicht was er will. Deshalb absolviert er nach der Schule erst einmal ein Praktikum in Deutschland. Der Heimat seiner Mutter. Dort begegnet er ein erstes Mal einem Mädchen, in das er sich unsterblich verliebt. Doch gerade noch zusammen, trennt das Schicksal die beiden Verliebten auf brutale Art und Weise. Er flieht zurück nach Neuseeland. Doch auf der heimatlichen Farm ist nach einem verheerendem Erdbeben alles anders. Völlig verloren, igelt er sich immer mehr ein. Immer wieder treibt das Schicksal Schabernack mit seiner verwundeten Seele. Tane hat es wahrlich nicht einfach. Gerade noch ahnt der Leser, wie es weitergeht. Aber weit gefehlt. Der Autorin gelingt es, durch ungeante Wendungen, den Spannungsbogen hoch zu halten. Bleiben Sie drann. Der flüssige Schreibstil macht es einem leicht, der aufregenden Geschichte zu folgen. Ich konnte das Buch kaum weglegen, bis ich es durch hatte. Hervorragend!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Der dritte Teil einer fulminanten Familiensaga

               Zwischen Deutschland und Neuseeland

"Papa?" schrie Charlotte. "Papa, um Gottes willen, was ist geschehen?" Charlotte griff nach dem Arm ihres Vaters. "Papa, nun sag endlich!", rüttelte sie ihn aus seiner Erstarrung wach.

"Tane ... Tane, er hat ..." "Was ist mit Tane, was hat er getan?", fragte Charlotte angsterfüllt.

"Er hatte die Verantwortung." Das Gesicht des Bauern war kalkweiß. "Markus, er gibt keinen Mucks mehr von sich!"

Der junge Maori-Nachkomme Tane steht auf der Schwelle zum Erwachsen werden. Etwas orientierungslos und auf der Suche nach seiner Berufung, absolviert er ein landwirtschaftliches Praktikum im fernen Deutschland. Zum ersten Mal in Tanes Leben ist er angekommen, knüpft Freundschaften und wehrt sich nicht gegen die aufkeimenden Gefühle, die er für die Bauerntochter entwickelt.

Doch plötzlich bricht die grausame Wirklichkeit über ihn herein, als das Schicksal gleich mehrmals erbarmungslos zuschlägt. Völlig überfordert von seinen Gefühlen reist er überstürzt zurück in seine Heimat Neuseeland. Auf der elterlichen Rinderfarm ist jedoch nichts, wie es war, und Tanes angekratzte Seele kommt nicht zur Ruhe. Erst als er der geheimnisvollen Grace begegnet und durch sie die Freuden der körperlichen Liebe kennenlernt, scheint sich alles zum Guten zu wenden. Doch weiß Tane, was wahre Liebe bedeutet?

Zum dritten Mal entführe ich meine Leser ins traumhafte Neuseeland. Die nächste Generation auf der Tangata-Whenua-Farm steht in den Startlöchern. Mal wieder ist auf der großen Rinderfarm viel passiert. Bis zuletzt bleibt es spannend. Gibt es wieder ein Happy End oder ist es dieses Mal völlig anders? Nach Tangata Whenua und Maori Healing vollende ich mit "Kia Ora" die Trilogie der Neuseelandsaga. Ein kleiner Hinweis: Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden. Mehr von mir und meinen Büchern mit Leseproben findet ihr auf meiner neuen Autorenhomepage

                                          read-my-ebook.de

Bewerbt euch einfach über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bis zum 19.03. und antwortet auf folgende Frage:

               Wieso interessierst du dich für Neuseelandromane?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

Bitte beachtet auch die Richtlinien für Leserunden und Buchverlosungen.

Ich verlose 5 Ebooks in ebub oder mobi-Datei.

Eure Christel Siemen
Zur Buchverlosung

"Papa?" schrie Charlotte. "Papa, um Gottes willen, was ist geschehen?" Charlotte griff nach dem Arm ihres Vaters. "Papa, nun sag endlich!", rüttelte sie ihn aus seiner Erstarrung wach. "Tane ... Tane, er hat ..." "Was ist mit Tane, was hat er getan?", fragte Charlotte angsterfüllt. "Er hatte die Verantwortung." Das Gesicht des Bauern war kalkweiß. "Markus, er gibt keinen Mucks mehr von sich!"

Der junge Maori-Nachkomme Tane steht auf der Schwelle zum Erwachsen werden. Etwas orientierungslos und auf der Suche nach seiner Berufung absolviert er ein landwirtschaftliches Praktikum im fernen Deutschland. Zum ersten Mal in Tanes Leben ist er angekommen, knüpft Freundschaften und wehrt sich nicht gegen die aufkeimenden Gefühle, der für die Bauerntochter entwickelt.

Doch plötzlich bricht die grausame Wirklichkeit über ihn herein, als das Schicksal gleich mehrmals erbarmungslos zuschlägt. Völlig überfordert von seinen Gefühlen reist er überstürzt zurück in seine Heimat Neuseeland. Auf der elterlichen Rinderfarm ist jedoch nichts, wie es war, und Tanes angekratzte Seele kommt nicht zur Ruhe. Erst als er der geheimnisvollen Grace begegnet und durch sie die Freuden der körperlichen Liebe kennenlernt, scheint sich alles zum Guten zu wenden. Doch weiß Tane, was wahre Liebe bedeutet?

Zum dritten Mal entführe ich meine Leser ins traumhafte Neuseeland. Die nächste Generation auf der Tangata-Whenua-Farm steht in den Startlöchern. Mal wieder ist auf der großen Rinderfarm viel passiert. Bis zuletzt bleibt es spannend. Gibt es wieder ein Happy End oder ist es dieses Mal völlig anders? Nach Tangata Whenua und Maori Healing ist mir mit "Kia Ora" die Trilogie der Neuseelandsaga geglückt. Ein kleiner Hinweis: Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden. Mehr von mir und meinen Büchern mit Leseproben findet ihr auf meiner neuen Autorenhomepage

                                              read-my-ebook.de

Bewerbt euch einfach über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bis zum 24.11. und antwortet auf folgende Frage:

                       Was fasziniert euch an Neuseelandromanen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

Bitte beachtet auch die Richtlinien für Leserunden und Buchverlosungen.

Ich verlose 5 Ebooks in ebub oder mobi-Datei.

Eure Christel Siemen
Zur Buchverlosung

Ihr möchtet einmal nach Neuseeland?

Spannende und gefühlvolle Neuseeland-Familiensaga
In Teil 2 geht es um die Farmerin Maggie. Maggie gibt nicht auf! Nach dem viel zu frühen Tod ihres Mannes hat sie sich wieder aufgerappelt und zu einer erfolgreichen Besitzerin eines Rinderimperiums in Neuseeland emporgearbeitet.

Ich verlose 10 Exemplare des Neuseelandromans "MAORI HEALING Spirit of Love" als Ebook zum gemeinsamen Lesen und Diskutieren!

Mehr zum Buch: Doch als Maggie unheilbar erkrankt, wird sie erneut auf eine harte Bewährungsprobe gestellt. Die Krankheit beansprucht sie so sehr, dass sie nicht sehen will, wie das Schicksal mit dem Maori Ben eine neue Liebe bereithält. Dann wird auch noch die kleine Rose entführt, die ihr wie eine Mutter am Herzen liegt! Eine Welt bricht für sie zusammen. In den Trümmern ihres Lebens vollbringt Maggie Erstaunliches. Sie wächst über sich hinaus, als sie das Maori-Healing für sich entdeckt. Vor der wunderschönen Kulisse Neuseelands blickt der Leser tief in das Gefühlsleben Maggies und begegnet der spirituellen Energie in einer spannenden und emotionsgeladenen Handlung.


Ich verlose 10 Exemplare von "MAORI HEALING Spirit of Love" als Ebook. Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 01.08.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und löst folgende Aufgabe:

Schreibt eure Meinung über das Buch in der Länge eines Tweets (maximal 280 Zeichen).

Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie euch die Lesereise nach Neuseeland gefällt und drücke euch die Daumen!

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Christel Siemen wurde am 17. Mai 1966 in Münsterland (Deutschland) geboren.

Christel Siemen im Netz:

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks