Christel Tlaskal Post von Philipp

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Post von Philipp“ von Christel Tlaskal

Jetzt unterrichte ich erst seit zwei Wochen - und schon könnte ich alles hinschmeißen, klagt Lena. Vielleicht ist Lehrerin gar nicht der richtige Beruf für mich?! Gemeinsam mit dem Klassenlehrer der 7b versucht sie, die schwierigen Teenager in den Griff zu bekommen. Dass sie immer Herzklopfen bekommt, wenn Philipp in der Nähe ist, macht die Sache nicht unbedingt einfacher. Auch Philipp spürt, dass ihn mit Lena mehr verbindet als kollegiales Miteinander – doch wie passt die junge Kollegin in sein kompliziertes Weltbild? Gott sei Dank müssen die beiden aber nicht ganz allein mit allem fertig werden – und so entwickelt sich ihre Beziehung auf nicht ganz alltägliche Weise. Der Leser kann nicht nur die Höhen und Tiefen der Liebe zwischen Lena und Philipp miterleben, er erhält nebenbei einen kleinen Einblick in den Schulalltag aus der Sicht von jungen Pädagogen, die vielleicht die eigene Schulzeit in einem anderen Licht erscheinen lassen …?

Stöbern in Romane

Töte mich

Nicht zu empfehlen.

verruecktnachbuechern

Hotel Laguna

Eine literarische Familienreise in das schöne Mallorca. Gewürzt mit Kritik am Massentourismus

rallus

Und jetzt auch noch Liebe

Emma ist arbeitslos, schwanger und von Vater getrennt. Als sie Joe kennenlernt.Dieser steht vor der Hochzeit.Eine amüsante Zeit beginnt.

Nina_Sollorz-Wagner

Der Brief

Starker Anfang, lasches Ende

baroki

Was man von hier aus sehen kann

Wortgewandt, bildhaft, berührend und voller Humor. Ein Buch über die Liebe, das Leben und den Tod und eine außergewöhnliche Gemeinschaft.

Seehase1977

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die einem atemlos zurückläßt, grandios erzählt.

dicketilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen