Christelle Zaurrini

 4,2 Sterne bei 187 Bewertungen
Autor von Sommernachtswende, Winternachtssonne und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Christelle Zaurrini

Christelle Zaurrini wurde 1992 in Luxemburg geboren und lebt heute in dem schönen Brandenburg. Die meisten Autoren schreiben schon seit ihrer Kindheit. Bei Christelle war dies anders. Sie lernte erst spät, wie schön das geschriebene Wort sein kann. In welche Welten es die Leser entführen kann. Schnell nachdem sie die ersten Bücher verschlungen hat, begann sie erste Texte zu schreiben und veröffentlichte 2015 ihren ersten Roman. Liebe ist stets der wichtigste Begleiter ihrer Protagonisten. Auch, wenn diese das nicht immer sofort einsehen wollen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Christelle Zaurrini

Cover des Buches Sommernachtswende (ISBN: 9783959910392)

Sommernachtswende

 (70)
Erschienen am 04.01.2016
Cover des Buches Winternachtssonne (ISBN: 9783959911399)

Winternachtssonne

 (46)
Erschienen am 15.03.2016
Cover des Buches Fall for you: Völlig unverhofft (ISBN: B01NANKEDF)

Fall for you: Völlig unverhofft

 (21)
Erschienen am 27.12.2016
Cover des Buches Forbidden Desire: Amy & Sean (ISBN: B01L7O162I)

Forbidden Desire: Amy & Sean

 (19)
Erschienen am 03.09.2016
Cover des Buches Blaues Gold (ISBN: 9783959911450)

Blaues Gold

 (10)
Erschienen am 08.06.2020
Cover des Buches Solange der Regen fällt (ISBN: B0949G98FS)

Solange der Regen fällt

 (4)
Erschienen am 22.05.2021
Cover des Buches Havoc Hearts (ISBN: 9783746006055)

Havoc Hearts

 (3)
Erschienen am 13.02.2018

Neue Rezensionen zu Christelle Zaurrini

Cover des Buches Solange der Regen fällt (ISBN: B0949G98FS)Buch_Elfes avatar

Rezension zu "Solange der Regen fällt" von Christelle Zaurrini

Wird er sie retten?
Buch_Elfevor einem Monat

🧚🏻‍♀️-Meinung

Ich bin durch eine Rezension auf Instagram auf dieses Buch gestoßen und die Thematik hat mich sofort gefesselt. Es ist vom Klappentext her kein Geheimnis, dass sich Ellies Bruder James umbringen wird und es primär darum gehen wird, wie Ellie versucht mit dem Schmerz und der Trauer umzugehen. 

Das Buch beginnt thematisch früher, sodass der Leser James und Ellis bereits als Leser kennenlernt. Das geschwisterliche Band zwischen den beiden wird dadurch sehr stark dargestellt und man versteht den Verlust und die Gefühle von Ellie noch besser.  Auch die damit verknüpft absolut untypische Lovestory hat mir sehr gut gefallen, da es für mich abwechslungsreich und stetig spannend war. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und war emotional sehr gefesselt. Leseempfehlung


🧚🏻‍♀️-Ranking


Spannung: 5🧚🏻‍♀️

Action: 3🧚🏻‍♀️

Liebe: 5🧚🏻‍♀️

Emotionen: 5🧚🏻‍♀️

Charaktere: 5🧚🏻‍♀️

Schreibstil: 4,5🧚🏻‍♀️ 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Solange der Regen fällt (ISBN: B0949G98FS)monika_schulzes avatar

Rezension zu "Solange der Regen fällt" von Christelle Zaurrini

Ein schönes Buch
monika_schulzevor 4 Monaten

Inhalt:

Als Ellies Bruder James Selbstmord begeht, verliert sie den einzigen Halt, den sie in ihrem Leben je hatte. In ihrer Familie ist es nur wichtig, die Erwartungen ihrer Eltern zu erfüllen und zu funktionieren. Doch jetzt zerbricht Ellie fast an ihrer Trauer und ist damit völlig allein.

Da hört Miles sie hinter seiner Gartenmauer weinen und tröstet sie. Er versucht Ellie zurück ins Leben zu führen und hilft ihr, sich selbst kennenzulernen. Zwischen beiden entspinnt sich eine innige Beziehung.

Doch Ellie hat Angst, dass dieses zarte Band, zerreißt, wenn sie sich von Angesicht zu Angesicht kennenlernen. Denn wer weiß, wer wirklich hinter dem liebevollen und empathischen Miles steckt … .

Meine Meinung:

Ich war sehr überrascht, dass das Buch in der Kindheit von Ellie und James beginnt, doch genau das ist notwendig, um die besondere Beziehung zwischen den beiden Geschwistern deutlich zu machen. Die beiden geben sich gegenseitig Halt und Zuneigung, in einer Familie, die ansonsten sehr kalt ist und in der nur Leistungen zählen. Ich fand es sehr schön, dass wir James und seine Liebe zu Ellie noch selbst erleben durften. Und Christelle Zaurini hat diese besondere Beziehung wirklich sehr gut beschrieben.

Als James sich selbst das Leben nimmt, war ich total überrascht, auch, wenn ich vom Klappentext wusste, dass das passieren würde. Gemeinsam mit Ellie habe ich mich gefragt, was ihn so plötzlich dazu getrieben hat. Aber da lässt uns die Autorin ganz schön schmorren und löst dieses Geheimnis erst ziemlich spät auf. Danach konnte ich seine Tat aber ein wenig besser nachvollziehen, wenn auch trotzdem nicht gänzlich verstehen.

Ellies Trauer ist wirklich greifbar, allerdings muss ich gestehen, dass diese nicht ganz bei mir ankam. Natürlich ist es in ihrer Familie nicht üblich, Emotionen zu zeigen, aber auf mich ist das Gefühl der tiefen Trauer einfach nicht übergesprungen. 

Dafür fand ich aber die Liebesgeschichte wirklich schön. Das Kennenlernen der beiden ist wirklich außergewöhnlich und ich konnte mir anfangs den Zusammenhang mit der Mauer gar nicht vorstellen, aber tatsächlich ist das sehr gelungen und mir gefiel es sehr gut, dass wir hier einmal eine andere Story zu lesen bekommen. Hier spürte ich tatsächlich die Gefühle sofort. Miles möchte Ellie helfen, er möchte, dass sie sich selbst kennenlernt und nicht mehr so alleine fühlt. Es ist so süß, was er sich alles einfallen lässt, um Ellie zu unterstützen. Und mit jeder Aktion vertieft sich die Verbindung zwischen den beiden. 

Doch dann lässt Christelle Zaurini eine Bombe platzen, indem sie Miles Identität aufdeckt. Dabei fand ich es gut, dass das nicht erst zum Ende des Buches passiert, sondern schon ab der Hälfte. So haben die Protagonisten noch Zeit, sich persönlich kennenzulernen, was jedoch für beide nicht ganz einfach ist und ein wenig Drama mit sich bringt. Das gehört aber zu diesem Genre natürlich auch dazu. Leider konnte ich nicht jedes Drama verstehen, dass die Autorin in ihr Buch eingebaut hat. Einiges war mir dann doch too much und ich hatte das Gefühl, dass am Ende noch versucht wurde, noch mehr ernste Themen in der Geschichte unterzubringen. Es hat zwar alles zur Geschichte gepasst, aber für mich hat nicht alles genug Raum bekommen. 

Dafür hat das Thema „Selbstfindung“ viel Platz im Buch und wird am Beispiel von Ellie sehr gut beleuchtet. Die Protagonistin bekommt in ihrer Familie einfach keine Möglichkeit eine eigene Persönlichkeit zu entwickeln, weil ihr alles vorgegeben wird. Dieses Thema hat Christelle Zaurini in meinen Augen sehr schön aufgearbeitet. 

Am Ende gibt es nochmal einen kleinen Zeitsprung und ich mochte den Schluss, er passt für mich wirklich gut zur Geschichte.

Fazit:

Christelle Zaurini hat hier eine sehr schöne Geschichte geschaffen über Selbstfindung und über besondere, emotionale Verbindungen. Die Lovestory zwischen den beiden Protagonisten fand ich besonders süß und ungewöhnlich, ich konnte das Kribbeln sehr gut nachvollziehen. Leider gelang mir das nicht bei allen Gefühlen und zum Schluss hin kam es mir so vor, als würden noch ein paar ernste Themen unbedingt Platz finden müssen, aber nicht genug Raum zur Entfaltung bekommen. 

Insgesamt war es aber ein sehr schönes, emotionales Buch, das ich gerne weiterempfehle. 

Von mir bekommt das Buch 4 Punkte von 5.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Solange der Regen fällt (ISBN: B0949G98FS)Ann-Christine_Gibhardts avatar

Rezension zu "Solange der Regen fällt" von Christelle Zaurrini

Eine Lesehighlight
Ann-Christine_Gibhardtvor 5 Monaten

Ich weiß gar nicht wie ich mit dieser Rezi beginnen soll, eigentlich fehlen mir noch immer die Worte.

Christelle hat hier ein Buch geschaffen, welches mich einfach nicht mehr loslässt. 

 

Ellies Leere nach dem Verlust ihres Bruders ist für mich absolut nachvollziehbar und ich fühlte mich mit ihr sofort verbunden. Sie ist in ihrer Trauer allein und droht zu ertrinken. Für das Verhalten ihrer Eltern merkte ich regelrecht wie es mir die Luft zu atmen nahm. 

Warum? 

Sorry aber gespoilert wird nicht. 

Miles scheint Ellies Anker zu sein, doch er kann sie nur vor dem Ertrinken retten, sofern sie sich auch retten lassen möchte. Ich habe ihn, als auch Ellies Freundin Maddie welche durch ihre liebevolle Art besonders ins Auge sticht sofort in mein Herz geschlossen.

 

Da dies nicht mein erstes Buch der Autorin ist, ist mir der Schreibstil bereits bekannt. 

Die Wortwahl wie sie die Emotionen beschreibt, haben was besonders. Sie schreibt tiefgründig und beschreibt die Situationen sehr bildlich. Erzählt wird die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven.

 

Eine besonders emotionale Geschichte, welche die Thematik von Selbstmord und Perfektionismus aufgreift. Das Buch bietet einem eine wahre Achterbahn fahrt der Gefühle. Taschentücher solltet ihr auf jeden falls bereithalten. Ein absoluter Wohlfühlroman mit dem gewissen i-Tüpfelchen. Gehört definitiv zu meinen Lesehighlights.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

»Glück findet man nur dort, wo das Herz ist.«

Sommernachtswende
Klappentext


Fünf Jahre nach dem Tod ihrer Mutter findet sich Emma zum ersten Mal wieder in ihrem Heimatdorf ein und stellt sich ihrer Vergangenheit. Alten Feindschaften, ihrer vernachlässigten besten Freundin und dem ganzen Schmerz. Dann taucht Dylan auf, selber gezeichnet vom Schicksal, und beginnt Emmas sorgsam errichteten Mauern einzureißen.

Ihr habt Lust auf ein Buch, in dem Liebe und Angst, Freundschaft und Familie manchmal dasselbe sind? Ein Buch, in dem die Protagonisten ihr eigenes Glück hinter das, der Menschen, die sie lieben stellen?
Dann seid ihr hier genau richtig! Bewerbt euch bis zum 06.09.15!

Beantwortet mir folgende Frage: Nach dem Motto
»Glück findet man nur dort, wo das Herz ist.«

Was bedeuetet Glück für dich?
Insgesamt verlose ich 20 Ebooks in eurem Wunschformat!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseeindrücken der Leserunde innerhalb von 4 Wochen sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Am 07.09.15 verkünde ich die Gewinner ;-)

Sehr gern freue ich mich über eure Kritik, Anregungen und ebenfalls über Bewertungen auf Amazon!
209 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 239 Bibliotheken

von 68 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks