Mehr als ein Herzog

von Christi Caldwell 
4,2 Sterne bei10 Bewertungen
Mehr als ein Herzog
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

S

Sehr schöner Liebesroman konnte nicht aufhören zu lesen

Bjjordisons avatar

Wirklich sehr reizender Liebesroman mit sympathischen Charakteren

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mehr als ein Herzog"

Nachdem Lady Annes Vater ihre Mutter betrogen und die Familie ruiniert hat, ist sie entschlossen, einen ehrbaren und aufrechten Ehemann zu finden, der ihrem Vater in nichts ähnelt. Den perfekten Kandidaten hat sie auch schon im Auge – den Duke of Crawford. Um dessen Herz zu erobern, wendet sie sich mit einer ungewöhnlichen Bitte ausgerechnet an Harry Falston, den Earl of Stanhope, der in der guten Gesellschaft einen mehr als zweifelhaften Ruf genießt.
Harry Falston hat eigentlich Besseres zu tun, als die unverheiratete Schwester einer Freundin in der Kunst der Verführung zu unterweisen, nicht zuletzt, weil ihn mit der Dame eine heftige gegenseitige Abneigung verbindet. Sie vermutet stets nur das Schlimmste von ihm, und er hält alle Frauen für geldgierige, hintertriebene Intrigantinnen. Doch fast gegen ihren Willen wird aus den Liebes-Lektionen bald mehr, und Anne und Harry müssen sich entscheiden, ob sie bereit sind, einander zu vertrauen und ihrer Liebe eine Chance zu geben …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781477820001
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:364 Seiten
Verlag:Montlake Romance
Erscheinungsdatum:29.11.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    tragalibross avatar
    tragalibrosvor 2 Jahren
    Rezension zu "Mehr als ein Herzog" von Christi Caldwell

    Anne, eine schöne junge Frau, hat sich nach dem Verrat ihres Vaters zum Ziel gesetzt, einen Herzog zu ehelichen. Um ihren Auserwählten für sich zu gewinnen, bittet sie den Schürzenjäger Harry Stanhope um Hilfe. Er soll sie in der Kunst der Verführung unterrichten.
    Doch obwohl Anne weiß, dass Harry alles andere als eine gute Partie ist, kann sie nichts dagegen tun, als er Gefühle in ihr entfacht...

    Nachdem ich den Klappentext des Buches gelesen hatte, habe ich eigentlich eine Geschichte à la Jane Austen erwartet. Leider hat sich meine Erwartung nicht erfüllt.
    Es handelt sich hier um einen kitschigen Liebesroman ohne jegliches Gefühl. Die Charaktere bleiben durchweg leblos und oberlächlich. Handlungsstränge, die sich als spannend hätten erweisen können, werden einfach wieder fallengelassen.
    Außerdem kann auch der Schreibstil nicht annährend mit einem Austen-Roman mithalten.
    Die Handlung beginnt langsam, könnte vielversprechend werden, driftet dann aber in unsagbaren Kitsch und viele Längen ab, die es mir sehr schwer gemacht haben, das Buch zu Ende zu lesen.

    Mein Fazit fällt daher, wie nach dieser Kritik zu erwarten, mit zwei Sternen eher schlecht aus. Man sollte nicht mit zu hohen Erwartungen an die Lektüre gehen. Wer aber eine Geschichte sucht, deren Idee zwar ansprechend aber nicht übermäßig anspruchsvoll ist, kann diesen Roman als Zwischenlektüre gern zur Hand nehmen.

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    AmberStClairs avatar
    AmberStClairvor 2 Jahren
    Mehr als ein Herzog

    Klappentext:

    Nachdem Lady Annes Vater ihre Mutter betrogen und die Familie ruiniert hat, ist sie entschlossen, einen ehrbaren und aufrechten Ehemann zu finden, der ihrem Vater in nichts ähnelt. Den perfekten Kandidaten hat sie auch schon im Auge – den Duke of Crawford. Um dessen Herz zu erobern, wendet sie sich mit einer ungewöhnlichen Bitte ausgerechnet an Harry Falston, den Earl of Stanhope, der in der guten Gesellschaft einen mehr als zweifelhaften Ruf genießt.

    Harry Falston hat eigentlich Besseres zu tun, als die unverheiratete Schwester einer Freundin in der Kunst der Verführung zu unterweisen, nicht zuletzt, weil ihn mit der Dame eine heftige gegenseitige Abneigung verbindet. Sie vermutet stets nur das Schlimmste von ihm, und er hält alle Frauen für geldgierige, hintertriebene Intrigantinnen. Doch fast gegen ihren Willen wird aus den Liebes-Lektionen bald mehr, und Anne und Harry müssen sich entscheiden, ob sie bereit sind, einander zu vertrauen und ihrer Liebe eine Chance zu geben …

    Meine Meinung:

    Die angebliche naive Anne bittet dem Lebemann Lord Stanthope um Hilfe, weil sie das Herz eines Herzogs erobern möchte. Aber sie verliebt sich genau in den Lord. Ob es ein glückliches Ende gibt?

    Anne kommt sehr liebenswürdig rüber. Auch der Lord, obwohl er ein Filou ist, ist auf an hieb recht sympathisch. Beide schließt man ins Herz und fiebert mit ob sie zusammen kommen.

    Eine sehr schöne romantische Liebesgeschichte wird hier erzählt. Man wird in das 19. Jahrhundert entführt wo das gesellschaftliche Leben noch sehr viele Regeln und Zwänge den Frauen auferlegt wurde. Ein schöner Schreibstil begleitet das Buch von Anfang bis zum Ende.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Bjjordisons avatar
    Bjjordisonvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wirklich sehr reizender Liebesroman mit sympathischen Charakteren
    Mehr als ein Herzog

    Hier hat uns die Autorin in eine wirklich romantische Geschichte ins 19 Jahrhundert entführt.
    Es wird die Geschichte von Lady Anne und Harry erzählt. Beide haben in der Vergangenheit so einiges Unglückliches erlebt und irgendwie wirken die beiden zu Beginn der Handlung nicht unbedingt glücklich.
    Ich fand es allerdings sehr witzig, wie Anne Harry bittet, ihr zu helfen, einen Herzog zu verführen und obwohl Harry Bedenken hat, hilft er ihr. Und schon recht schnell ist es mir als Leser so vorgekommen, dass es zwischen den beiden beginnt zu knistern.
    Natürlich wäre es ja aber zu einfach, wenn es gleich zwischen den beiden klappen würde und so kommen natürlich doch für den Leser diverse unerwartete Ereignisse.
    Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Es wurde hier eine schöne historische Welt erschaffen, die zwar auch einige Klischees bedient, aber ich hatte damit keine Probleme. Die Geschichte lässt sich leicht und flüssig lesen und so war ich recht rasch mit dem Buch fertig.
    Die Hauptcharaktere Anne und Harry fand ich beide wirklich klasse und sie wirken auch beide sehr authentisch für mich als Leser. Beide wirken recht unkompliziert und ich konnte auch die jeweiligen Handlungen, sehr gut nachvollziehen.
    Das Cover finde ich wirklich reizend gestaltet und gefällt mir sehr gut.

    Fazit:

    5 von 5 Sterne. Schöner, historischer Liebesroman, der sehr unterhaltsam ist

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    S
    Simaevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr schöner Liebesroman konnte nicht aufhören zu lesen
    Kommentieren0
    SarahScarlett25s avatar
    SarahScarlett25vor 2 Monaten
    P
    Plovesreadingvor einem Jahr
    nankas avatar
    nankavor einem Jahr
    Yllias avatar
    Ylliavor einem Jahr
    N
    Ni_Na3vor einem Jahr
    MadameEve1210s avatar
    MadameEve1210vor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks