Christian Tielmann Mein Fußballsommer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Fußballsommer“ von Christian Tielmann

Arno hat einen großen Traum: Er möchte einmal – nur einmal im Leben – gegen die Angeber seiner Klasse gewinnen. Das Problem: Mats Muskel und seine Buddies sind richtige Sportskanonen. Doch Arnos bester Freund Charly lässt sich nicht einschüchtern und meldet seine Mannschaft zum großen Fußball-Sommercup an – eine Mannschaft allerdings, die es bislang nur auf dem Papier gibt. Mit Ach und Krach schaffen es Charly und Arno eine Elf zusammenzustellen, eine Elf, die kein Fußballfeld zum Trainieren hat, keine Trikots, nur mäßige Spieler und damit keine Chance – oder doch?

Unterhaltsame Geschichte, nicht nur für Kinder

— Fabella
Fabella

Stöbern in Jugendbücher

Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch

Eine actionreiche Geschichte mit der Magie von 1001 Nacht!

Meritamun

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Es fühlt sich etwas gestreckt an

TheVanniK

Hundert Lügen

Richtig spannend und trifft tief ins Herz. Einfach ein richtiger Spannungsjugendroman =) ich will mehr

EnysBooks

Verlorene Welt

Sehr schönstens Ende von der Reihe BItter&Sweet.

lucnavi

Schwebezustand

Ich bin begeistert!

leseratte83

Goldener Käfig

Eine solide Fortsetzung, welche besonders dem Ende hin an Tempo zulegt und Spannung auf den Abschluss der Reihe hinterlässt.

Tintenkinder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein Fußballsommer

    Mein Fußballsommer
    Claudias-Buecherregal

    Claudias-Buecherregal

    08. June 2016 um 10:49

    Pausen sind für Arno das Beste am Schulalltag würde er nur nicht jedes Mal beim Fußball gegen den Angeber Mats Muskel verlieren. Aber Mats und seine Kumpels sind nun einmal richtige Sportskanonen, da haben Arno und seine Freunde keine Chance. Trotzdem ergreifen sie eine Gelegenheit beim Schopfe und melden sich für ein Fußballturnier an. Recht leichtsinnig, denn bisher sind sie weder elf Mann, noch haben sie einen Trainingsplatz oder Trikots und auch der Mannschaftsname „Die Gurkenflanken“ ist ausbaufähig.Zur Europameisterschat schießen Fußballgeschichten wie Pilze aus dem Boden und auch für die kleinen Kicker ab 8 Jahren gibt es nun etwas Neues auf die Ohren. Arno, der Protagonist der Geschichte ist ein Junge von nebenan, mit dem sich Jungs gut identifizieren können. Viele haben sicherlich auch den einen oder anderen in der Klasse oder an der Schule, gegen den man nicht ankommt und der „das Sagen hat“. Somit ist die Geschichte sehr lebensnah.Die 150 min Laufzeit drehen sich fast ausschließlich um Fußball, ums Trainieren, das Turnier und den dazu nötigen Zusammenhalt zwischen Freunden. Es geht nicht wirklich um die Schule und um Gotteswillen nicht um Mädchen das ist für manche potenziellen Hörer in dem Alter der Zielgruppe ja vielleicht wichtig :)Ich bin nicht sicher, ob sich Jungs daran stören, dass das Hörbuch von einer Frau gesprochen wird. Wer sich damit jedoch anfreunden kann, wird seinen Spaß an „Mein Fußballsommer“ haben, denn das Buch ist humorvoll und Uta Dänekamp hat eine junge Stimme, die sehr gut zum frischen Hörbuch passt.Fazit: Ich hatte viel Spaß der „Gurkenflanken“-Truppe beim Chaos beseitigen zuzuhören. Wer sich für die Fußball-Thematik interessieren kann, findet eine lustige, frische Geschichte vor, die gekonnt von Uta Dänekamp vorgetragen werden. Audio: 2 CDs - ca. 150 min Verlag: Rubikon Audioverlag (18. April 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3945986214 ISBN-13: 978-3945986219 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 12 Jahre

    Mehr
  • Unterhaltsame Geschichte, nicht nur für Kinder

    Mein Fußballsommer
    Fabella

    Fabella

    04. June 2016 um 06:54

    Inhalt:Ein langer Sommer liegt vor Arno. Wegfahren ist nicht, dafür fehlt das Geld. Doch noch schlimmer ist, dass er sich einmal gegen seinen ärgsten Feind Mats Muskel behaupten möchte. Großspurig geht er mit diesem eine Wette ein, bei der von Anfang an klar ist, dass er hier nur verlieren kann. Doch er hat die Rechnung ohne seinen besten Freund Charly gemacht - der hat sie nämlich Knall auf Fall beim Fußballturnier angemeldet, damit sie es Mats zeigen können, der mit seiner Mannschaft ebenfalls teilnimmt. Einziges Problem: Sie haben weder eine Mannschaft, noch können sie Fußball spielen .. das kann nur böse enden. Doch die Freunde geben nicht auf.Meine Meinung:Ich gebe offen zu - ich liebe Hörbücher, aber auch Hörspiele. Auch wenn hier die Altersempfehlungen immer sehr weit unten angesetzt sind, können sie mich als Erwachsene genau so gut unterhalten. Sie sind einfach sehr kurzweilig, eignen sich spontanes Hören, wenn nicht so viel Zeit vorhanden ist.  Mein Fussballsommer ist da mit 150 Minuten perfekt geeignet - es reichte genau für einen Wohnungsputz und hat mir die Zeit absolut versüßt.Am Anfang musste ich mich etwas daran gewöhnen, dass Arno - ein 10jähriger - von einer weiblichen Sprecherin gesprochen wird. Zwar gefällt mir Uta Dänekamp mit ihrer oft leicht frechen, lustigen und lockeren Art sehr gut, dennoch hatte ich dadurch bei Arno am Anfang eher ein Mädchen vor Augen *schmunzel*. Das ändert Arno aber sehr schnell, da er doch wie ein richtiger Junge tickt und bald war auch das vergessen.Sehr gut kann man sich in die Geschichte fallen lassen. Schnell schaltet sich das Kopfkino ein, man sieht einen wundervollen Sommer und viele kleine Jungs, die sich gegenseitig imponieren möchten. Dass sie dabei schonmal vorschnell Wetten eingehen, die sie nie gewinnen können, macht sie dabei sympathisch. Und wenn diese Knirpse dann noch mit guten Ideen, Kampfgeist und Freundschaft aufwarten, möchte man am liebsten direkt mitkicken.Ich fand es schön zu erleben, wie Arno und Charly darum kämpfen, etwas zu erreichen. Man merkt, wie sie an ihren Aufgaben wachsen. Und sie wären keine Kinder, würde da nicht auch ab und an mal was daneben gehen. Es ist ein wirklich kurzweiliges Hörbuch, das meiner Meinung nach tatsächlich zu schnell zu Ende war. Der Autor hat hier eine schöne Geschichte geschrieben, die durch die Sprecherin sehr lebhaft umgesetzt wurde.Fazit:Eine kurzweilige Geschichte über Freundschaft, Kampfgeist und den Versuch, das nahezu Unmögliche zu erreichen. Als Hörbuch gesprochen von Uta Dänekamp hat man fast das Gefühl, selbst Teil dieses Sommers zu sein - zumindest würde man gerne mitmischen. Ein Hörbuch, das nicht nur Unterhaltung für Kinder bringt, sondern auch mir viel Spaß machte!

    Mehr
  • Rezension zu Mein Fußballsommer

    Mein Fußballsommer
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    Arno hat einen großen Traum, er möchte nur einmal gegen den großen Angeber Mats Muskel gewinnen. Das große Problem dabei ist, das Maß und seine Freunde richtige Sportskanonen sind. Doch Charly, Arnos bester Freund, lässt sich nicht einschüchtern und meldet eine Mannschaft kurzerhand zum großen Fußball-Sommercup an, nur gibt es diese Mannschaft noch gar nicht. Arno und Charly schaffen es mit großer Mühe eine Elf zusammenzustellen. Aber gegen Mats und seine Truppe haben sie keine Chance, oder? Mein Fußballsommer von Christian Tielmann  durfte ich als Hörbuch hören, gelesen von Uta Dänekamp mit einer Länge von 150 Minuten. Ich habe keine Kinder und bin auch kein großer Freund des Fußballs, so war ich mir erst nicht so sicher ob mir dieses Hörbuch gefallen kann, aber ich versuchte ganz unvoreingenommene an die Geschichte heranzugehen und es aus der Sicht eines kleinen Jungen wahrzunehmen. Arno ist ein wirklich begeisterter Fußballspieler, er und seine Klassenkameraden nutzen jede Pause zum spielen. Dort treten sie ständig gegen Mats, dem großen Angeber und ständigen Sieger an. Gerne würde Arno nur einmal siegen, und so Melder Charly, sein bester Freund eine Mannschaft zum Sommercup an. Zusammen machen sich Arno und Charly auf die Suche nach Mitspielern für ihre Mannschaft um es Mats endlich mal zu zeigen. Mein Fußballsommer ist eine süße kleine Geschichte die vor allem kleine begeisterte Fußballfreunde gefallen könnte. Fußball steht hier im Vordergrund um eine Geschichte über Freundschaft,  Teamgeist, Niederlagen, Enttäuschungen, Hilfe von unerwarteter Seite und Siegen zu erzählen. Mein einziger wirklicher Kritikpunkt ist ein Teil der Darstellung der Mutter, ich empand sie als ein wenig überzogen.Uta Dänekamp als Sprecherin kann die Begeisterung dieser Geschichte gut rüber bringen und passt meiner Meinung  nach wunderbar zu einem Kinderbuch. Da ich sonst mit Kinderbüchern und mit Fußball nur sehr wenig zu tun habe, ich aber glaube das diese Geschichte vor allem kleine Fußballspieler begeistern kann vergebe ich 4 von 5 Sternen

    Mehr
    • 4