Christian Bartolf , Isa Sarid Hermann Kallenbach

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hermann Kallenbach“ von Christian Bartolf

Die einzige Biografie ueber Mahatma Gandhis Freund in Suedafrika: Hermann Kallenbach - Mahatma Gandhis Freund in Suedafrika (Hrsg. Isa Sarid, Christian Bartolf) entstand in deutsch-israelischer Koproduktion in jahrelanger Zusammenarbeit mit Dr. Isa Sarid, der Großnichte von Hermann Kallenbach, und ihrer Familie. Hermann Kallenbach (1871-1945) war Mahatma Gandhis Weggefaehrte, Freund, Mitarbeiter und der grosszuegigste und uneigennuetzigste Unterstuetzer des indischen Emanzipationskampfes in Suedafrika bis zu seinem Tod 1945. Er gruendete im Jahr 1910 mit Mahatma Gandhi die Tolstoi-Farm in der Naehe von Johannesburg und war ein Treuhaender der beiden Gemeinschaftsprojekte Gandhis, der Tolstoi-Farm und der Phoenix-Siedlung bei Durban. Er engagierte sich aktiv waehrend des Epischen Marsches 1912 und verhalf durch sein beherztes Engagement und durch zivilen Ungehorsam "Satyagraha in Suedafrika" zum Erfolg. Mahatma Gandhi schaetzt denn auch in seiner im Gefaengnis verfassten Autobiografie Hermann Kallenbachs Freundschaft hoch ein; ohne diesen aus dem Memelgebiet stammenden, juedischen Architekten, der deutscher und suedafrikanischer Staatsbuerger war und zu einem der erfolgreichsten Baupioniere von Johannesburg und Suedafrika zu zaehlen ist, haette Mahatma Gandhi die Nachfolge von Leo Tolstoi nicht derart nachhaltig zu dokumentieren verstanden. (Quelle:'Flexibler Einband/01.01.1997')

Stöbern in Biografie

Slawa und seine Frauen

Im Osten nichts Neues. In Israel auch nicht. Nett zu lesen, mehr aber auch nicht.

ulrikerabe

Gegen alle Regeln

biografischer, düsterer, regelrecht depressiv wirkender "Roman"

Buchmagie

Eisgesang

Toller Reisebericht, der auch Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Autorin gibt.

MissPommes

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Witzige Einblicke in Lauren Grahams Leben. Als wäre man mit ihr in Lukes Diner zum Kaffee verabredet. Herrlich!

I_like_stories

Neben der Spur, aber auf dem Weg

Ein tolles Buch, das ADS endlich auch für nichtbetroffene Greifbar und Erklärbar macht und das betroffenen Mut gibt. Danke!

I_like_stories

Farbenblind

Tragisch, ergreifend und wissenswert werden hier Einblicke in das Apartheidsystem Südafrikas gewährt, mit etwas Humor gewürzt.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen