Christian Brückner Großer-Tiger und Christian

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Großer-Tiger und Christian“ von Christian Brückner

Großer-Tiger, ein zwölfjähriger Chinese, und sein deutscher Freund Christian werden in geheimer Mission durch die Wüste Gobi geschickt. Die Begegnung mit Karawanenführern, Räubern und Wüstenfürsten verlangt von den beiden Mut, Fantasie und Disziplin. Für den Hörer wird dies auch zu einer Forschungsreise in die asiatische Denk- und Lebensweise: Rund 30 Schauspieler, darunter Christian Brückner als Erzähler, Michael Tregor und Hans Peter Hallwachs, setzen die heiteren Geschichten von menschlichen Stärken und Schwächen meisterhaft in Szene, so dass man nach rund 170 Minuten mit leisem Bedauern von China und den beiden HeldenAbschied nimmt.

Stöbern in Kinderbücher

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

Nickel und Horn

Mit Nickel und Horn erleben wir hier ein sehr witziges und spannendes Tierabenteuer! Illustriert wurde das Buch wirklich wunderschön!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Großer-Tiger und Christian" von Christian Brückner

    Großer-Tiger und Christian
    JuliaO

    JuliaO

    19. February 2009 um 23:21

    Naja - mir wurde so oft davon vorgeschwärmt - dann hab ich es mir also endlich zugelegt... Aber die Geschichte ist eigentlich echt nicht berauschend. Irgendwie passiert alles einfach so. "Lalala - ja wir fahren mit dem Militärzug!" "Ups der Zug hält ja nicht an" "Ohje der Zug wird erbeutet" "Oh jetzt sind wir Gefangene" "Ah - jetzt schikt der General uns mit einem wahnsinnig wichtigen Brief quer durch die Wüste" Wirklich fesselnd war es nicht... Hätte man deutlich besser schreiben können.

    Mehr