Neuer Beitrag

muchobooklove

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Eine Mädchenleiche, die aufrecht mitten im Wald steht. Ein Mörder, der seit Jahren unerkannt tötet. Ein elfjähriges Mädchen mit einem besonderen Helfer: dem toten Philosophen Wittgenstein.

Die Tage werden wieder kürzer und es wird gleichzeitig dunkler. Das ist die perfekte Zeit für einen mystischen, spannenden und philosophischen Thriller! Mit seinem ersten Roman "Die Eistoten" hat Autor Christian Buder einen Thriller der Extraklasse geschaffen, der euch schlaflose Nächte bereiten wird. 

Mehr zum Buch:
Alice ist elf Jahre alt, sehr intelligent und das, was man in ihrer Allgäuer Heimat als besserwisserisch bezeichnet. Und sie hat eine besondere Gabe: Sie spricht mit dem Philosophen Wittgenstein, der 1951 gestorben ist. Er taucht auf, wo sie es am wenigsten erwartet, und verschwindet auch ebenso geheimnisvoll. Als Alice in ihrem Dorf die erfrorene Leiche eines Mädchens findet, ist sie überzeugt, dem Mörder auf der Spur zu sein, der vor Jahren auch ihre Mutter getötet hat. Gemeinsam mit Ludwig Wittgenstein beginnt sie zu ermitteln. Doch niemand schenkt den Vermutungen einer Elfjährigen Gehör, bis auf einen und der will sie zum Schweigen bringen.

Mehr zum Autor:
Christian Buder wurde 1968 in Memmingen geboren. Er studierte erst Betriebswirtschaft und dann Philosophie in Marburg, Paris und Chicago. Als freier Autor und Journalist schrieb Christian Buder Artikel für "Die Zeit" und andere Zeitschriften. Er lebt mit seiner Frau und seiner Tochter in Berlin. 



Gemeinsam mit dem Aufbau Verlag suchen wir 25 Testleser für diesen spannenden Thriller. Wenn du dich zeitnah mit anderen Lesern hier in der Leserunde austauschen kannst und abschließend eine Rezension zum Buch verfassen möchtest, dann bewirb dich jetzt mit einem Beitrag und beantworte folgende Frage:

Mit welcher verstorbenen Persönlichkeit würdest du gerne mal sprechen können?

Autor: Christian Buder
Buch: Die Eistoten

claude20

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich würde gerne mal mit Elenore von Aquitanien sprechen sie war eine so staarke und charismatische Frau in ihrer Zeit. Sie war mit 2 Königen verheiratet und die Mutter von Richard Löwenherz. Ich denke sie hätte eine Menge zu erzählen.

Der Trailer macht Lust darauf das Buch zu lesen und wennich es hier hätte würde ich auch sofort beginnen :)

progue

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Na, wenn das nicht spannend klingt! Eine echt tolle Göre, die Alice, hoffentlich verschwindet sie nicht hinter den Spiegeln ... :)
Ich würde mich gern einmal auf einen Tee mit Gandhi treffen.

Beiträge danach
508 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

sarahsuperwoman

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 2: Teil 2 "Die 11" (S. 71 - 183)
Beitrag einblenden

Ich verstehe bis jetzt noch nicht was die 11 bedeutet.. bestimmt wird das noch aufgelöst, falls Alice bis dahin nicht sogar schon tot ist :( Der Anfang versprach ja so einiges!

_Reni92_

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 2: Teil 2 "Die 11" (S. 71 - 183)
Beitrag einblenden

Endlich habe ich nun den zweiten Teil des Buches beendet. Die Prüfungen nehmen aber bald ein Ende! :D

Inhaltlich kann ich leider nicht besonders viel zu dem Buch sagen, da ich es ziemlich zerstückelt gelesen habe.
Aber insgesamt hat es ebenfalls einen guten Eindruck im zweiten Leseabschnitt hinterlassen.

Lediglich die letzten paar Seiten mit dem Dialog mit Wittgenstein wurden mir etwas zu philosophisch.

Bin schon auf den letzten Teil gespannt. Wie sich die Morde wohl aufklären werden?

sarahsuperwoman

vor 4 Jahren

Eure Rezension zum Buch

Ich wollte mich nochmal ganz herzlich bedanken, dass ich dieses wundervolle Buch lesen durfte! :D

Hier sind meine Rezensionen:
http://sarahsuperwoman.wordpress.com/2013/10/22/rezension-die-eistoten/

http://www.lovelybooks.de/autor/Christian-Buder/Die-Eistoten-1053676243-w/rezension/1061592456/

AntonPlankton

vor 4 Jahren

Eure Rezension zum Buch

Ich habe die Eistoten gelesen, nein, ich habe es verschlungen. Was für ein kleiner Geniestreich. Alice redet mit dem verstorbenen Philosophen Wittgenstein. Ich würde am liebsten mit Alexander dem Großen reden oder mit Dante. Nur werde ich da wohl mit Englisch nicht weiterkommen.

_Reni92_

vor 4 Jahren

Eure Rezension zum Buch

Vielen Dank, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte!

Hier meine Rezension zu dem Buch:
http://www.lovelybooks.de/autor/Christian-Buder/Die-Eistoten-1053676243-w/rezension/1063450207/

Spatzi79

vor 4 Jahren

Eure Rezension zum Buch

Entschuldigung für die Verspätung, anbei meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Christian-Buder/Die-Eistoten-1053676243-w/rezension/1065582697/

janaka

vor 4 Jahren

Eure Rezension zum Buch

Hier nun auch endlich meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Christian-Buder/Die-Eistoten-1053676243-w/rezension/1067101762/

Neuer Beitrag