Christian Callsen Schlagsahne zum Frühstück

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(3)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schlagsahne zum Frühstück“ von Christian Callsen

Eine neue Liebe ist wie ein anderes Leben. So jedenfalls fühlt es sich an, als das idyllische Familienleben der Winkelreuters in Turbulenzen gerät. Mutter Susi ist seit 13 Jahren scheinbar glücklich mit Jan verheiratet. Ehemann Jan ist ein relaxter Hobbydrummer und mehr oder minder erfolgreich in der Werbebranche tätig, ehe er unverhofft gleich doppelt stolpert. Erst ist der 43-Jährige plötzlich seinen Job los, dann beschreitet auch noch seine Ehefrau neue Wege, auf denen er verzichtbar werden könnte. Das Leben der Familie steht Kopf. Mittendrin in dieser handfesten Krise befinden sich Töchterchen Nicoletta und ihr älterer Bruder Torven, der mit seinen 17 Jahren ohnehin schon genug Gefühlschaos zu bewältigen hat. Ist die Schieflage der Familie noch zu retten? Gelingt Jan mit seiner Band Das alte Geschirr ein plötzlicher Karrieresprung? Kann Torven seine erste Liebe erobern? Und wer macht bei Susi das Rennen? Alle Beteiligten erleben im Verlauf der Geschichte einen Wandel von der Routine am heimischen Frühstückstisch hin zu unkonventionellen und spannenden Erlebnissen, auf die sie keiner vorbereitet hat. Wächst die Familie an den Reifeprüfungen oder wird aus den leidgeprüften Beteiligten ein Trupp von Einzelkämpfern? Die Wochen der Wahrheit beginnen.

lustiger und kurzweiliger Roman :)

— sabine3010
sabine3010

Ein toller Familienroman mit Witz, aber auch Tiefgang!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein Buch, das zum Nachdenken anregt. Eine glückliche Beziehung bedeutet harte Arbeit.

— rewareni
rewareni

Spannend und emotional - sehr gelungen!

— MamiAusLiebe
MamiAusLiebe

So emotional wie selten ein Buch!

— andymichihelli
andymichihelli

Ein aufrüttelnder Roman über Beziehungsprobleme und Chancen im Leben, bei dem bestimmt jeder etwas mitnehmen kann fürs eigene Leben.

— coala_books
coala_books

Alle erste Sahne zum lesen

— marpije
marpije

Stöbern in Romane

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Literaturbetrieb in der Karibik

Aliknecht

Vintage

Etwas Gitarrengeschichte mit einem Krimi gemischt

leniks

Und es schmilzt

Wirklich bewegend und erschütternd

Lilith79

Drei Tage und ein Leben

Ein beklemmendes Buch, stellenweise schwer zu verdauen. Negativ: unerträglicher Protagonist.

Lovely_Lila

Zeit der Schwalben

Eine spannende und berührende Familiengeschichte

SarahV

Die Schlange von Essex

Von der Handlung her hätte ich mir gern mehr Tiefe gewünscht, aber von der Versinnbildlichung bin ich mehr als begeistert.

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Geschichte so real wie aus dem Leben gegriffen

    Schlagsahne zum Frühstück
    sandra1983

    sandra1983

    19. July 2016 um 22:09

    Zum Inhalt und Aufbau des Buches:Eine vierköpfige Familie, bestehend aus den Eltern Jan und Susi sowie den Kindern Nicoletta (8 J.) und Thorven (17 J.), lebt ihr geregeltes Leben im Einfamilienhaus einer Wohnsiedlung. Schule, Arbeit, Haushalt - der ganz normale Alltag eben...Doch eines Tages bröckelt die Fassade - Jan verliert plötzlich  seinen Job und widmet sich dadurch mehr seiner Freizeit-Band, Susi verguckt sich in einen anderen Mann und beginnt eine Affäre, Thorven wird mit dem ersten Liebeskummer konfrontiert... Aber durch die Probleme öffnen sich auch ganz neue Türen. Die Geschichte wird abwechselnd aus Sicht der einzelnen Hauptfiguren der Familie erzählt. Das Buch gliedert sich in drei Abschnitte, welche jeweils in einzelne Kapitel aufgeteilt sind. Das Buch spielt von April bis August. Meine Meinung zum Buch:An den zunächst mir etwas ungewohnten Schreibstil gewöhnt man sich schnell. Das Buch lässt sich recht flüssig lesen.Am Anfang der Geschichte ist viel Wortwitz eingebaut, was leider ab dem zweiten Abschnitt deutlich abnimmt bzw fast gar nicht mehr vorhanden ist. Schade. Die Erzählung aus den verschiedenen Richtungen gefällt mir gut, so bekommt man insgesamt noch mehr Hintergrundinfos. Das Ende des zweiten Abschnittes fand ich etwas träge und langatmig, es wurde zu detailliert die eine der andere Situation beschrieben, die eigentlich uninteressant und unrelevant für die eigentliche Geschichte ist.Aber es lohnt sich definitiv weiter zu lesen, denn am Ende wird man regelrecht "belohnt". Es ist ein wirklich schöner Abschluss der Geschichte, eigentlich mag man gar nicht sehen, dass das Buch plötzlich zu Ende geht! 😀

    Mehr
  • Leserunde zu "Schlagsahne zum Frühstück" von Christian Callsen

    Schlagsahne zum Frühstück
    Callso

    Callso

    "Oh nein, er sitzt wieder am Schlagzeug. Das ist zumeist ein schlechtes Zeichen." Liebe Leseratten, vor einigen Wochen ist mein Debütroman "Schlagsahne zum Frühstück" erschienen. Mit dieser Leserunde sind alle Interessierte aufgerufen, sich herzhaft zu beteiligen... Eine neue Liebe ist wie ein anderes Leben. So jedenfalls fühlt es sich an, als das idyllische Familienleben der Winkelreuters in Turbulenzen gerät. Mutter Susi ist seit 13 Jahren scheinbar glücklich mit Jan verheiratet. Ehemann Jan ist ein relaxter Hobbydrummer und mehr oder minder erfolgreich in der Werbebranche tätig, ehe er unverhofft gleich doppelt stolpert. Erst ist der 43-Jährige plötzlich seinen Job los, dann beschreitet auch noch seine Ehefrau neue Wege, auf denen er verzichtbar werden könnte. Das Leben der Familie steht Kopf. Mittendrin in dieser handfesten Krise befinden sich Töchterchen Nicoletta und ihr älterer Bruder Torven, der mit seinen 17 Jahren ohnehin schon genug Gefühlschaos zu bewältigen hat. Ist die Schieflage der Familie noch zu retten? Gelingt Jan mit seiner Band Das alte Geschirr ein plötzlicher Karrieresprung? Kann Torven seine erste Liebe erobern? Und wer macht bei Susi das Rennen? Alle Beteiligten erleben im Verlauf der Geschichte einen Wandel von der Routine am heimischen Frühstückstisch hin zu unkonventionellen und spannenden Erlebnissen, auf die sie keiner vorbereitet hat. Wächst die Familie an den Reifeprüfungen oder wird aus den leidgeprüften Beteiligten ein Trupp von Einzelkämpfern? Die Wochen der Wahrheit beginnen. Ein moderner Roman zum Schmunzeln, zum Mitfiebern und zum Aufsaugen. Ein Buch über große Gefühle und kleine Sorgen, die mit der Zeit wachsen. Die verschiedenen Sichtweisen und Perspektiven verleihen dem Roman dabei eine zusätzliche Kraft.  "Schlagsahne zum Frühstück“ ist ein kraftvolles Buch mit einer gut dosierten Packung an Emotionen. Schmackhafte Literatur - für alle Menschen, die zwischen Schwarzbrot und  Schinkenwurst auch mal Appetit auf Nouvelle Cuisine haben … Der Autor: Christian Callsen wurde 1968 in Lübeck geboren. Seit vielen Jahren wohnt er mit seiner Familie und einem glücklichen Kaninchen in Kiel. Viele Jahre war er nebenberuflich als Sportredakteur an den Seitenlinien norddeutscher Fußballstadien unterwegs. Dabei wirkte er unter anderem auch bei der Stadionzeitung für die KSV Holstein und der Chronik „100 Jahre Holstein Kiel“ mit. Aus der Sportberichterstattung wechselte er kurzerhand ins noch ernstere Leben und veröffentlichte im Jahr 2016 mit „Schlagsahne zum Frühstück“ seinen ersten Roman. Mit dem Debütroman „Schlagsahne zum Frühstück“ ist dem Autor eine federleichte Geschichte geglückt. Die Balance zwischen Liebe, Glück, Abenteuer und dem müde Alltagstrott sind in dem Roman Begleiter und Nebenwirkung zugleich. Im Rahmen der Leserunde verlosen wir 10 Exemplare des heiteren Familienromans. Bewerbt euch bis zum 15.06.2016 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button.

    Mehr
    • 102
  • Schlagsahne zum Frühstück - kurzweilige Unterhaltung

    Schlagsahne zum Frühstück
    sabine3010

    sabine3010

    14. July 2016 um 10:55

    Inhalt:Ein bisher recht normales und harmonisches Familienleben, wird heftig durchgerüttelt. Bei der Familie Winkelreuter geht es rund.Jan verliert seinen Job - als wäre das nicht schon genug, kommen auch noch Probleme mit seiner Frau hinzu.Und Mitten in dieser nicht so einfachen Situation sind dann auch noch die beiden Teeny-Kinder.Meine Meinung: Das Buch ist wirklich unterhaltsam aufgebaut. Es handelt sich um eine Geschichte, die meiner Meinung nach auch im realen Leben in dieser Form anzutreffen sein könnte. In die Personen kann man sich sehr gut hineinversetzen - insbesondere auch dadurch, da das Buch aus drei Perspektiven geschrieben wurde. Auf mich wirken die Personen auch alle recht sympathisch.Das einzige für mich kleine minus in diesem Buch waren für mich zu detaillierte Beschreibung - zb Sport. Man hätte einige Stellen durchaus kürzer halten können, aber ich denke das nimmt wohl auch jeder Leser anders wahr.Das Buch bietet Unterhaltung pur - Witz, Spannung und Emotionen. Die Geschichte berührt auch das Herz. Eine klasse Kombination. Ich kann das Buch definitiv weiterempfehlen.

    Mehr
  • Familiengeschichte mit Witz & Tiefgang

    Schlagsahne zum Frühstück
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. July 2016 um 14:08

    Sehr emotional und real, aber auch witzig! - Eine beeindruckende Mischung!Darum geht es: Eine neue Liebe ist wie ein anderes Leben. So jedenfalls fühlt es sich an, als das idyllische Familienleben der Winkelreuters in Turbulenzen gerät. Mutter Susi ist seit 13 Jahren scheinbar glücklich mit Jan verheiratet. Ehemann Jan ist ein relaxter Hobbydrummer und mehr oder minder erfolgreich in der Werbebranche tätig, ehe er unverhofft gleich doppelt stolpert. Erst ist der 43-Jährige plötzlich seinen Job los, dann beschreitet auch noch seine Ehefrau neue Wege, auf denen er verzichtbar werden könnte. Das Leben der Familie steht Kopf. Mittendrin in dieser handfesten Krise befinden sich Töchterchen Nicoletta und ihr älterer Bruder Torven, der mit seinen 17 Jahren ohnehin schon genug Gefühlschaos zu bewältigen hat. Ist die Schieflage der Familie noch zu retten? Gelingt Jan mit seiner Band Das alte Geschirr ein plötzlicher Karrieresprung? Kann Torven seine erste Liebe erobern? Und wer macht bei Susi das Rennen? Alle Beteiligten erleben im Verlauf der Geschichte einen Wandel von der Routine am heimischen Frühstückstisch hin zu unkonventionellen und spannenden Erlebnissen, auf die sie keiner vorbereitet hat. Wächst die Familie an den Reifeprüfungen oder wird aus den leidgeprüften Beteiligten ein Trupp von Einzelkämpfern? Die Wochen der Wahrheit beginnen.Meine Meinung:Zuerst war ich ein bisschen skeptisch, was das Buch angeht.Ich hatte mich dort aber völlig geirrt! Der Roman ist mit Emotionen, Spannung und Witz nur so vollgestopft!Man wird mitgerissen in eine unglaublich berührende Geschichte, die ans Herz geht! Es ist für jeden etwas dabei und ich bin froh, dass ich das Buch lesen durfte.Da das Buch aus drei verschiedenen Perspektiven geschrieben ist, konnte man die ganze Handlung der einzelnen Personen super nachvollziehen!,,Schlagsahne zum Frühstück'' ist ein tolles Buch, welches ich nur herzlichst empfehlen kann!

    Mehr
  • Glückliche Familie?

    Schlagsahne zum Frühstück
    rewareni

    rewareni

    07. July 2016 um 12:25

    Die Winkelreuters sind eine mehr oder weniger glückliche Familie, mit ihren kleinen und großen Sorgen. Vater Jan ist in der Werbebranche tätig, hält seinem Fußballclub bedingungslose Treue und spielt in einer Rock Band mit dem klingenden Namen,, Das alte Geschirr``. Mutter Susi arbeitet halbtags, sammelt Elefanten in jeder Art und Weise, träumt von Afrika und ihre stillen Momente genießt sie mit Gedichte schreiben. Sohn Torven leidet mit seinen 17 Jahren unter Liebeskummer und dem Umstand, dass seine Familie nicht verstehen kann, warum er am liebsten erst zu Mittag aufsteht um zu frühstücken und seine geliebte Schlagsahne darf selbst auf seinem Schinkenbrot nicht fehlen. Tochter Nicoletta ist die einzige, die mit ihren jungen Jahren die Welt noch mit einer rosaroten Brille sieht. Sehr humorvoll und witzig erzählt der Autor Christian Callsen die Geschichte einer Familie, deren Leben einfach nur dahinplätschert. Alles ist wie immer, über Probleme wird nicht geredet und Sorgen und Wünsche des anderen werden nicht erkannt. Es ist ein nebeneinander leben, aber kein miteinander leben mehr. Jan, Susi und Torven erzählen in abwechselnden Kapiteln ihre Geschichte mit all ihren Ängsten, Wünschen und Bedürfnissen.. Die verschiedenen Sichtweisen und Perspektiven verleihen dem Roman eine Intensität und lassen den Leser tief in die Seele der Protagonisten blicken. Als Susi aus ihrem für sie langweiliegen Alltag ausbricht obwohl ihre schwer kranke Mutter im Krankenhaus liegt, Jan seinen Job verliert und Torven nicht weiß, wie er mit seinem ersten Liebeskummer umgehen soll, droht die bis dahin scheinbar heile Familienwelt zusammen zu brechen. Was folgt sind Momente der Verzweiflung, der Angst und die Erkenntnis, dass man Krisen nur gemeinsam durchstehen kann wenn man lernt achtsam miteinander umzugehen. Der Autor beschreibt wunderbar emotional und intensiv die Gedanken und Gefühle der einzelnen Personen und man wird wieder selbst daran erinnert wie wichtig es ist miteinander zu reden, denn nur dann kann der andere wissen, was einen bedrückt und welche Wünsche und Sehnsüchte der andere hat. Ein wirklich sehr erwärmendes Buch über die Schwierigkeit des Zusammenlebens. Ein schöner Satz zum Abschluss aus dem Buch: Wenn du etwas ändern willst, was du nicht ändern kannst, dann ändere deine Einstellung dazu.

    Mehr
  • Eine Familiengeschichte die bewegt!

    Schlagsahne zum Frühstück
    MamiAusLiebe

    MamiAusLiebe

    02. July 2016 um 16:15

    Worum es geht:Eine neue Liebe ist wie ein anderes Leben. So jedenfalls fühlt es sich an, als das idyllische Familienleben der Winkelreuters in Turbulenzen gerät. Mutter Susi ist seit 13 Jahren scheinbar glücklich mit Jan verheiratet. Ehemann Jan ist ein relaxter Hobbydrummer und mehr oder minder erfolgreich in der Werbebranche tätig, ehe er unverhofft gleich doppelt stolpert. Erst ist der 43-Jährige plötzlich seinen Job los, dann beschreitet auch noch seine Ehefrau neue Wege, auf denen er verzichtbar werden könnte. Das Leben der Familie steht Kopf.Mittendrin in dieser handfesten Krise befinden sich Töchterchen Nicoletta und ihr älterer Bruder Torven, der mit seinen 17 Jahren ohnehin schon genug Gefühlschaos zu bewältigen hat.Ist die Schieflage der Familie noch zu retten? Gelingt Jan mit seiner Band Das alte Geschirr ein plötzlicher Karrieresprung? Kann Torven seine erste Liebe erobern? Und wer macht bei Susi das Rennen? Alle Beteiligten erleben im Verlauf der Geschichte einen Wandel von der Routine am heimischen Frühstückstisch hin zu unkonventionellen und spannenden Erlebnissen, auf die sie keiner vorbereitet hat. Wächst die Familie an den Reifeprüfungen oder wird aus den leidgeprüften Beteiligten ein Trupp von Einzelkämpfern? Die Wochen der Wahrheit beginnen. Cover:Das Cover hat mich sofort umgehauen. Wirkt es doch frisch und sommerlich. Der Schriftzug gefällt mir auch sehr gut. Die Erklärung zur Sahne bekommt man im Buch ;)Meine Meinung:Selten gibt es Bücher die einen so zum Nachdenken anregen.Die Familie um die es geht ist einem sofort sympathisch. Sie funktionieren perfekt. Doch haben sich nach vielen Jahren Ehe viele Routinen eingeschlichen, die einfach zum Hindernis werden. Zudem ein Schicksalsschlag, Arbeitslosigkeit und Liebeskummer. Eine Mischung bei der man denken würde, dass es zu viel ist. Doch nein, die Geschichte ist glaubwürdig und realistisch. Man fiebert mit. Möchte wissen, ob diese normale Familie es wieder schafft. Doch statt aufzugeben kämpfen sie. Ein wahnsinnig emotionsvolles Buch, dass mich begeistern konnte.Einzig, die detailreichen Sportbeschreibungen waren nichts für mich. Doch dies ist wohl Ansichtssache.Bewertung: 4 Sterne - Tolles Familiendrama!

    Mehr
  • Family Winkelreuter

    Schlagsahne zum Frühstück
    andymichihelli

    andymichihelli

    02. July 2016 um 10:24

    So emotional wie selten ein Buch!! Familie Winkelreuter hat echte Tränen aus mir herausgekitzelt, obwohl ich eigentlich nur bei Filmen so emotional bin! Worum geht es? Eine Familie, zuerst glücklich und völlig normal! Mama Susi, die neben Familie noch sehr viel Freizeit hat und Unterstützung von Omi bekommt. Denn die Kleinste der Familie, Nicoletta ist noch in der Rosa-Phase: alles ist perfekt. Sie verbringt auch viel Zeit bei ihrer Grundschulfreundin und sonst eben mit ihrer Omi - bis ..... das kommt später! Zuerst sind da noch zwei Hauptcharaktere: Sohn Torven und Papa Jan. Jan spielt Schlagzeug in einer Band und sonst spielt er Tennis, wenn er nicht gerade arbeitet (zu dem auch noch gleich etwas mehr) oder auf die Kinder schaut. Torven kann sich echt glücklich schätzen mit so tollen Eltern - oder besser gesagt mit so einem tollen Dad, denn Mama kommt leider etwas vom Weg ab und ... na, zu dem komme ich auch später. Torven ist mittlerweile groß genug, auf sich selbst aufzupassen mit seinen 17 Jahren. Ihn plagen Liebesprobleme und die Schule. Jetzt zu den Problemen, die alles ins Schwanken bringen. Soll ich es echt erzählen? Dann ist das Buch nicht mehr so spannend... Der, der es lesen möchte, sollte jetzt besser aufhören zu lesen.... Also, zuerst verliert Jan seinen Job, dann kommt Oma Hildegard ins Krankenhaus, zudem verliebt sich Susi in einen anderen und Torven in das Mädchen aus der Parallelklasse. Wenn das nicht Chaos genug ist.... Wie die Familie das alles wieder geradebiegen soll, das fragt sich. Glaubst du, das schaffen sie? Oder bricht die ganze Familie auseinander? MEINUNG: Ich war zu Tränen gerührt. Ich bin hin und weg von Schlagsahne zum Frühstück! Ich bin echt happy, ein so tolles Buch in mein Regal zu stellen. Mich hat es jedenfalls total begeistert - von Anfang an. Deshalb hat es 5 Sterne auf jeden Fall verdient. Spannung, Emotionen und Nervenkitzel!!

    Mehr
    • 2
  • Ein aufrüttelnder Roman über Beziehungsprobleme und Chancen im Leben

    Schlagsahne zum Frühstück
    coala_books

    coala_books

    01. July 2016 um 21:34

    Krisen in der Beziehung kennen wohl alle einmal. Aber was, wenn dazu ein Jobverlust kommt und der pubertierende Sohn auch noch mit Liebeskummer zu kämpfen hat? Christian Callsen beschreibt auf jeden Fall in seinem Buch typische Familienprobleme, mit denen sich wohl die meisten identifizieren können. Aus Sicht der einzelnen Familienmitglieder kann man dabei direkt am Leben und den vielen Problemen teilnehmen, deshalb findet man wohl auch schnell einen Draht zu Geschichte und Figuren. Man kann die Gefühle, Ängste und Sorgen dabei sehr gut nachvollziehen, da der Autor sehr angenehm direkt im Moment schreibt. Trotzdem hätte es dem Roman an manchen Stellen gut getan, wenn man noch etwas ausführlicher geworden wäre, da manches doch zu kurz kam und nur angerissen wurde.Man macht sich auf jeden Fall Gedanken über die Situationen und die Fehler, welche hier so von den einzelnen Personen gemacht werden. Der Roman schafft es, aufzurütteln und auch das eigene Leben, die persönlichen Beziehungen und Verbindungen zu überdenken. Was ist wirklich wichtig im Leben und muss man dafür vielleicht auch mal etwas Bereitschaft zeigen? Somit ist dieser Roman ein tolles Abbild von realistischen Beziehungen, denn es läuft einfach nicht immer rund und nach 20 Jahren kann sich einfach eine gewisse Routine einschleichen. Aber der Autor schafft es zudem, Fragen aufzuwerfen und wachzurütteln. Jeder sollte aus dem Roman persönlich etwas mitnehmen können für das eigene Leben.

    Mehr
  • Familie in der Krise!

    Schlagsahne zum Frühstück
    Igela

    Igela

    27. June 2016 um 13:32

    Die Familie Winkelreuter ist eine Familie wie viele andere. Mutter Susi,Teilzeit- Büroangestellte ,kümmert sich um die 8 jährige Nicoletta und den 17 jährigen Torven, Haus und Haushalt. Und verliert dabei immer mehr ihren Mann Jan und die Beziehung zu ihm aus den Augen. Als Susi den Yogatrainer Marc kennen lernt erlebt sie mit ihm eine Amor fou. Mehr und mehr entfernt sie sich von ihrer Familie , spürt die Freiheit und geniesst die Liebe zu Marc. Wird Jan um sie kämpfen ? Die Geschichte zeigt ,wie gefährlich es ist,eine Beziehung und die eigenen Träume immer hinten an zu stellen.Erst kommen Haushalt, Kinder, Job und tausend andere kleine Aufgaben. Das Leben der Winkelreuters wird in ich Perspektive abwechselnd aus der Sicht von Susi, Jan und Torven geschildert.So kann man als Leser wunderbar hinter die Kulissen blicken und man erkennt wie eine Situation aus verschiedenen Blickwinkeln ganz anders empfunden werden kann. Mir hat hier die 8 jährige Nicoletta etwas gefehlt. Es hätte mich interessiert auch ihre Gedanken zu der Krise in der Familie zu lesen. Das Buch besticht nicht mit einer rasanten und großen Handlung.Die Gefühle, die Träume und die Gedanken der Protagonisten bekommen Raum. Den Schreibstil habe ich als erfrischend ,locker und flüssig zu lesen empfunden. Ich habe zwar zwischendurch die Lektüre unterbrochen...einfach weil mir gegen Mitte fast zu viele Gefühle und zuwenig Handlung im Spiel war , mich dies etwas ermüdet hat zu lesen und ich aus diesem Grund eine Pause brauchte. Ein Buch ,über die Tücken langjähriger Beziehungen,das nachdenklich macht.

    Mehr
  • Alle erste Sahne zum lesen

    Schlagsahne zum Frühstück
    marpije

    marpije

    24. June 2016 um 08:31

    Eine vierköpfige harmonische Familie- Jan, Susi, Sohn Torven und Tochter Nicoletta sehr glücklich und harmonisch, das ändert sich- Jan kriegt Kündigung in seiner Firma und Susi hat jemanden getroffen, sie hat eine Affäre, da kommen die ganze Turbulenzen und nichts ist wie vorher war. Die Geschichte ist geschrieben aus drei Perspektiven- Jan, Susi und Torven, jeder erzählt das Geschehene aus eigenem Sicht, aus eigene Perspektive. Susi tappt im dunklen, sie ist innerlich zerrissen- sie will weg von Jan und sie will nicht, sie will etwas neues, erregendes erleben und gleichzeitig alles soll bei alten bleiben, ihre Kampf zwischen die zwei Leben, neu und alt ist sehr gefühlsvoll geschrieben. Jan erlebt gerade sehr große Tief- zu erst  der Job ist weg und dann noch seine Frau will ihn verlassen, seine Emotionen, seine Gefühlslage, seine Gedanken und Verarbeitung dieses Probleme prägen das Buch in sehr positiven Sinne. Torven welche gerade erlebt seine erste Liebe mit alle Tiefen und Höhen, seine Überlegungen über die ganze Situation sind sehr "erwachsen". Das Buch beschreibt die Gefühlslage von die drei Personen in diese Not Situation, wir als Leser fühlen das ganze drückende Atmosphäre, die ganze innerliche Chaos. Der Autor schreibt sehr detaliert und realistisch , die Protagonisten wecken bei uns große Symphatie , sogar Susi welche hier die "böse" ist weckt keine Abneigung, nur Mitleid. Das Buch ist sehr leicht und flüssig geschrieben, einfach zum lesen mit vielen Stoff zum nachdenken. Warum wir kämpfen in unserem Leben erst wenn etwas wir verloren haben?- die Frage geht aus den Text raus mit welche können wir uns noch längere Zeit beschäftigen. Sehr lesenswert!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Mehr