MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken. Nr.785

Cover des Buches MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken. Nr.785 (ISBN:9783608971538)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "MERKUR Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken. Nr.785"

Im Aufmacher des OKTOBERHEFTS (NR. 785) schreibt HERFRIED MÜNKLER über die "politische Urteilskraft" und die mit ihrer Anwendung verbundene Entstehung von Deutungs- und Entscheidungseliten. ILJA BRAUN beklagt die Diskrepanz in der Durchsetzbarkeit von Investitionsschutz und Menschenrechten. Warum die neuen Bücher zum Ersten Weltkrieg eigentlich ziemlich alt sind, erklärt der Literaturwissenschaftler BERND HÜPPAUF. Der Kunsthistoriker T. J. CLARK unterzieht Veroneses "Allegorien der Liebe" einer so genauen wie (auch sprachlich) originellen Lektüre.§§In seiner ersten URBANISMUSKOLUMNE beschreibt HARALD BODENSCHATZ die Berliner Mitte als das Produkt zweier Diktaturen. RUDOLF STICHWEH liefert seine neue Soziologiekolumne. JULIA ENCKE hat Helmut Lethens autobiografisch grundiertes Fotografietheorie-Buch "Der Schatten des Fotografen" mit Gewinn gelesen. Scharf kritisiert dagegen JAN VON BREVERN Michael Frieds Band "Warum Photographie als Kunst so bedeutend ist wie nie zuvor". HOLGER SCHULZE macht mit der Vorgeschichte und Gegenwart des "Afrofuturismus" bekannt.§§Zum Auftakt der Marginalien noch einmal Berlin und Urbanismus: GERWIN ZOHLEN über das immerwährende Stadtplanungsdesaster "Kulturforum". ANTON TANTNER stellt Vorüberlegungen zu einer noch zu schreibenden Geschichte der "Nummerierung" an. RAINER HAGEN sinniert über "Das Gesicht und seine Farben". In GÜNTER HACKS Vogelporträt-Reihe geht es diesmal um den nur scheinbar unscheinbaren Spatz. STEPHAN HERCZEG setzt sein Journal fort.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783608971538
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:91 Seiten
Verlag:Klett-Cotta
Erscheinungsdatum:01.10.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks