Christian Dietrich Grabbe Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung, 2 Audio-CDs

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung, 2 Audio-CDs“ von Christian Dietrich Grabbe

Weil in der Hölle Putztag ist, wird der Teufel von seiner Großmutter auf die Erde geschickt, wo er prompt erfriert. Vier Naturhistoriker, die ihn finden und wissenschaftlich untersuchen, kommen zu dem Schluss, dass ein so hässliches Wesen nur eine deutsche Schriftstellerin sein kann. Sie bringen ihn ins Schloss eines Barons, wo er vor dem Kamin zu neuem teuflischen Leben erwacht und die Groteske beginnt.Harry Rowohlt und Wiglaf Droste sprechen, spielen, zelebrieren sämtliche Rollen in Grabbes Klassiker.Grabbes Lustspiel aus dem Jahr 1822 ist unübertroffen bissig und zeitlos aktuell.

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Eistorte

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gernhardt vor 200 Jahren

    Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung, 2 Audio-CDs

    Pongokater

    17. August 2015 um 18:56

    Christian Dietrich Grabbes Theaterstück ist von einem derart absurden Humor, dass man meint, der Dichter wäre ein Kumpel von Robert Gernhardt oder Friedrich W. Bernstein gewesen. In Wahrheit ist der Detmolder Poet schon fast 200 Jahre tot. Droste und Rowohlt erwecken dieses Stück zurecht zu neuem Leben für alle, denen höherer Nonsens von Morgenstern bis Gernhardt am Herzen liegt.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks