Christian Dreller

 4.4 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Christian Dreller

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Christian Dreller

Neu
Luna0501s avatar

Rezension zu "Unser Sandmännchen: Das Sandmännchen und seine Freunde" von Christian Dreller

Zauberhafte Gute-Nacht-Geschichten
Luna0501vor 2 Monaten

"Das Sandmännchen und seine Freunde" sprang nicht nur den zwei Leseratten ins Auge, auch mir, als Fan der Sandmännchen Geschichten von früher aus der eigenen Kindheit, kamen nostalgische Gedanken und ich wollte es unbedingt vorlesen. Manchmal ist es einfach schön seine eigenen Erinnerungen mit den Kleinen teilen zu können.

Die großen, typischen Illustrationen, genau in dem Stil, wie die Abendserie, sind wunderschön anzusehen. Gerade für Kinder im Alter von 3 und fast 6 Jahren perfekt für eine Gute-Nacht-Geschichte. Sie sind farbenfroh und heimelig gehalten, bringen positive Gefühle rüber und bereiten die Fantasie für die Nacht vor.

Die Schreibweise ist zum Großteil verständlich und flüssig gehalten. Ab und zu gibt es ein paar Geschichten bei denen die Wortwahl doch schon etwas anspruchsvoller gehalten ist. Wir mussten dann so manches erklären und konnten uns nicht völlig auf die Geschichte konzentrieren. Aber die meisten Geschichten waren einfach schön.

Hauptsächlich lernten wir die Freunde vom Sandmann kennen. Ob Pitti Platsch, Herr Fuchs, Schnatterinchen oder Frau Elster, auch Plumps mit seinem Freund Küken waren dabei - es gab vielfältige Erzählungen und jeden Abend begann ein neues Abenteuer. Was die Leseratten als schade empfanden, waren die doch eher selteneren Auftritte des Sandmännchen selbst. Natürlich handelt das Buch halt eher von den Freunden, wie der Titel verspricht, aber der Sandmann war doch etwas zu wenig vertreten.

Alles in Allem haben wir wunderschöne Abende mit dem Buch verbracht und konnten meistens über die Seiten fliegen, den Leseratten leuchtende Augen zaubern und ein paar tolle Freunde kennen lernen.

Kommentieren0
1
Teilen
Barbara62s avatar

Rezension zu "Warum brauchen Haie keinen Zahnarzt?" von Christian Dreller

22 Sachgeschichten für wissbegierige Kinder ab fünf Jahren
Barbara62vor einem Jahr

Kinderfragen sind berüchtigt und nicht selten blamieren wir Erwachsenen uns beim spontanen Antwortversuch. Auch bei den 22 Kinderfragen in diesem Sachbuch hätte ich teilweise keine allzu gute Figur abgegeben, und selbst wenn ich sie hätte beantworten können, dann bestimmt nicht so unterhaltsam und kindgerecht wie Petra Maria Schmitt und Christian Dreller. Die beiden Autoren kombinieren die Sachinformationen mit Rahmengeschichten, die die Fragen logisch entwickeln und in eine Alltagssituation aus der Erlebniswelt der Kinder einbetten.


Anworten gibt es in diesem Band auf folgende Fragen:


Warum brauchen Haie keinen Zahnarzt? Kann man im Hanstand essen und trinken? Können sich Pflanzen unterhalten? Warum bekommen Pinguine keine kalten Füße? Warum haben Indianer keinen Bart? Warum fallen Vögel beim Schlafen nicht vom Baum? Wieso sehen Fledermäuse mit den Ohren? Warum knurrt manchmal unser Magen? Warum gibt es so viele Sprachen? Warum heben Hunde beim Pipimachen ihr Bein? Brauchen Eskimos Kühlschränke? Warum haben Giraffen so einen langen Hals? Warum können Schiffe schwimmen? Wie kommen die Streifen in die Zahnpasta? Warum bekommen wir einen Schluckauf? Ist das Faultier wirklich faul? Wie entstehen Blitz und Donner? Warum spucken Vulkane Feuer? Warum haben Kamele einen Höcker? Warum haben Omas und Opas weiße Haare? Warum ist das Meer blau? Warum muss man weinen, wenn man traurig ist?


Jede Geschichte umfasst vier bis sieben Seiten und vermittelt spielerisch Wissen, ohne dabei belehrend zu wirken. Die bunten Bilder von Heike Vogel illustrieren altersgerecht sowohl die Rahmenhandlungen als auch die Sachinformationen.


Warum brauchen Haie keinen Zahnarzt
ist ganau das richtige Vorlesebuch für neugierige Vorschulkinder und vor allem für Grundschülerinnen und Grundschüler, die das Buch ab der vierten Klasse auch selbst lesen können. Nicht nur sie alle werden Überraschendes erfahren, auch die Erwachsenen können in diesem hochwertig hergestellten, preisgünstigen Kindersachbuch unterhaltsam dazulernen

Kommentare: 1
69
Teilen
Barbara62s avatar

Rezension zu "Wo geht der Astronaut aufs Klo?" von Christian Dreller

22 Sachgeschichten für wissbegierige Kinder ab fünf Jahren
Barbara62vor einem Jahr

Kinderfragen sind berüchtigt und nicht selten blamieren wir Erwachsenen uns beim spontanen Antwortversuch. Auch bei den 22 Kinderfragen in diesem Sachbuch hätte ich teilweise keine allzu gute Figur abgegeben, und selbst wenn ich sie hätte beantworten können, dann bestimmt nicht so unterhaltsam und kindgerecht wie Petra Maria Schmitt und Christian Dreller. Die beiden Autoren kombinieren die Sachinformationen mit Rahmengeschichten, die die Fragen logisch entwickeln und in eine Alltagssituation aus der Erlebniswelt der Kinder einbetten.

Anworten gibt es in diesem Band auf folgende Fragen:


Warum kann man sich nicht selbst kitzeln? Warum hat ein Igel Stacheln? Warum fallen wir nicht von der Erde? Warum essen wir mit Messer und Gabel? Hat ein Tausendfüßler wirklich 1000 Füße? Warum tut Haareschneiden nicht weh? Wer knipst das Licht im Kühlschrank an und aus? Was hört man in einer Meeresschnecke rauschen? Wie kommt das Küken in das Ei? Warum geben wir uns die rechte Hand? Warum jucken Mückenstiche? Warum haben Zebras Streifen? Wo geht der Astronaut aufs Klo? Wie kommt der Regen in die Wolken? Warum müssen wir schlafen? Kann man mit den Fingern lesen? Warum gibt es Berge? Warum schnurren Katzen? Warum ist Feuer heiß?


Jede Geschichte umfasst fünf bis acht Seiten und vermittelt spielerisch Wissen, ohne dabei belehrend zu wirken. Die bunten Bilder von Heike Vogel illustrieren altersgerecht sowohl die Rahmenhandlungen als auch die Sachinformationen.


"Wo geht der Astronaut aufs Klo" ist ganau das richtige Vorlesebuch für neugierige Vorschulkinder und vor allem für Grundschülerinnen und Grundschüler, die das Buch ab der vierten Klasse auch selbst lesen können. Nicht nur sie alle werden Überraschendes erfahren, auch die Erwachsenen können in diesem hochwertig hergestellten, preisgünstigen Kindersachbuch unterhaltsam dazulernen.

Kommentieren0
65
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Christian Dreller?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks