Christian Endres

 3.5 Sterne bei 48 Bewertungen

Alle Bücher von Christian Endres

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Sherlock Holmes und das Uhrwerk des Todes (ISBN:9783941258167)

Sherlock Holmes und das Uhrwerk des Todes

 (6)
Erschienen am 18.12.2009
Cover des Buches Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen (ISBN:9783864022203)

Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen

 (3)
Erschienen am 30.04.2015
Cover des Buches Killer's Creek (ISBN:9783732503889)

Killer's Creek

 (2)
Erschienen am 19.01.2015
Cover des Buches Horror Factory - Rachegeist (ISBN:9783838747637)

Horror Factory - Rachegeist

 (1)
Erschienen am 02.10.2013
Cover des Buches Die Grube (ISBN:9783936742701)

Die Grube

 (0)
Erschienen am 30.04.2006
Cover des Buches Die Spur des Bösen (ISBN:9783732505487)

Die Spur des Bösen

 (0)
Erschienen am 27.10.2014

Neue Rezensionen zu Christian Endres

Neu

Rezension zu "Die Zombies von Oz" von Christian Endres

Sehr enttäuschend
mandalottivor 8 Monaten

Na, ich weiß ja nicht: Die erste Geschichte ging ja vielleicht gerade noch so, aber die anderen konnte man vergessen. Eine davon hatte ja nichtmal was mit Zombie zutun. 

Muss man echt nicht lesen.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Killer's Creek" von Christian Endres

Ein kurzer, blutiger Thriller
Nenatievor 4 Jahren

Inhalt
Arthur Reynolds ist ein Soldat der im Irak war. Zurück in der Heimat wird er von Albträumen geplagt. Eines Abends steht seine Schwester völlig aufeglöst vor seiner Tür. Sie hat den Verdacht das ihr Mann Hal, der zudem Arthurs bester Freund ist, sie betrügt. Arhur kann das nicht glauben und möchte seinen Kumpel zur rede stellen. Doch er kommt zu spät, sein Kumpel wurde Opfer eines Überfalls. Auf der Suche nach Antworten kommt Arthur in eine kleine Stadt und stößt auf ein blutiges Geheimnis.

Meinung
Die Geschichte beginnt erstmal mit einem guten Plottwist. Dann taucht Arthurs Schwester bei ihm auf und schüttet ihr Herz aus. Da Arthur nicht glauben kann das sein bester Kumpel eine Affäre haben könnte macht er sich auf die Suche nach ihm um die Sache zu klären. Doch bevor Arthur seinen Kumpel zur Rede stellen kann wird dieser erstochen. Und so macht Arthur sich auf die traurige Nachticht zu überbringen und dann macht er sich spontan auf die Suche nach Hals Mörder.

Die Geschichte braucht nicht lange um in Gang zu kommen und die Spannung wird konstant gehalten. Die Idee mit einer Kleinstadt die ein blutiges Geheimnis hat ist nicht neu, aber hier gut umgesetzt. Der Autor hat eine plausible Erklärung für alles. Die Auflösung fand ich gelungen und auch das Ende war ok, wenn auch nach einem gewissen Punkt zu erwarten.

Arthur war mir sympathisch. Er ist direkt, pragmatisch und teilweise auch sehr sarkastisch! Alles was ein guter Protagonist so braucht! :)

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und sehr direkt. Es gibt keinen unnötigen Beschreibungen, alles wird gut auf den Punkt gebracht.

4,1 Sterne. Ein kurzer, blutiger Thriller den man lesen sollte.

Kommentare: 1
17
Teilen

Rezension zu "Horror Factory - Crazy Wolf: Bestien auf der Flucht" von Christian Endres

Crazy Wolf
Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

Inhalt:

Die Bestie ist zurück! Diesmal muss sich Werwolf Jackson Ellis nicht nur gegen das Tier in seinem Inneren oder diverse Häscher durchsetzen: Er übernimmt auch die Verantwortung für einen weiteren Crazy Wolf. Dabei hat der junge Danny keinen Schimmer, wer der Fremde ist, der ihm nicht einmal dann von der Seite weicht, als sie von den Behörden gesucht und von kaltblütigen Jägern verfolgt werden ...

 

Meine Meinung:
Es handelt sich hierbei um den zweiten Band einer Reihe, die monatlich von verschiedenen Autoren erscheint. Allerdings muss man den ersten Teil nicht unbedingt gelesen haben. Der  Kurzroman hat keine logische Handlung, die hatte ich natürlich auch bei einem Werwolfbuch nicht unbedingt erwartet. Was mich allerdings gestört hat war, dass fast jeder Satz in einer neuen Zeile begann. Dadurch wurde der Lesefluss doch etwas gehemmt. Alles in Allem hat man das Buch mit seinen wenigen Seiten (die auch noch nicht ausfüllend bedruckt sind) schnell gelesen. Aber am Ende bleicht nichts hängen. Ich überlege jetzt noch, warum das Buch unter dem Genre „Horror“ eingeordnet wurde. Ist es alleine, weil es um zwei Werwölfe geht?  Ich hatte mir ehrlich gesagt etwas mehr Spannung erhofft.

Kommentare: 1
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hallo ihr lieben Lovelybooker!

Ich habe gerade ein spontanes SONNTAGS BLITZ AKTION GEWINNSPIEL auf der Facebook Seite von meinem Blog gestartet!

Schaut mal vorbei!
https://www.facebook.com/NothingButN9erz
einfach dein Beitrag von heute liken und eine Nachricht schicken!
First Come - First Serve
Noch sind genug Codes da ;)

LG N9erz
Zur Buchverlosung
Hallo liebe eReader Leser!

Es gibt wieder etwas auf meinem Blog Nothing But N9erz zu gewinnen! Diesmal einige eBooks zu "Crazy Wolf - Bestien auf der Flucht"

Einfach kommentieren was euer Wunschformat wäre (es gibt 5x epub und 4x mobi) und schon seid ihr dabei!

Zusätzlich könnt ihr natürlich auch noch auf meinem Blog selbst oder auf meiner Facebook Seite mitmachen - für jede Plattform gibt es eine eigene Menge an Codes - also doppelte und dreifache Gewinnchance!

Viel Glück - ich drück euch die Daumen!
N9erz
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 78 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks