Christian Feldmann Von Aschenputtel bis Rotkäppchen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Von Aschenputtel bis Rotkäppchen“ von Christian Feldmann

Märchen als Mutmacher auf dem abenteuerlichen Weg durchs Leben - Die 10 bekanntesten Grimm’schen Märchen neu erzählt - Ein Ausflug in die moderne Märchendeutung – interessant, anregend und verblüffend Was steckt eigentlich hinter den Erzählungen von Aschenputtel, Hänsel und Gretel oder dem Froschkönig? Sind dies nur aufregende Geschichten für Kinder; Volksmärchen ohne Bedeutung und Hintergrund? Christian Feldmann erschließt ungewohnte Zugänge zu den bekanntesten deutschen Märchen. Amüsant und informativ sind seine Ausführungen und Interpretationen. Er bringt eine erstaunliche Bandbreite an Botschaften und Symbolen zum Vorschein. Ein Buch, das alle Märchenliebhaber mit Gewinn lesen werden

Stöbern in Sachbuch

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein vor Ideen sprühendes und mit vielen guten Tipps gespicktes Einrichtungsbuch, das Glück und Gemütlichkeit vermittelt. Einfach Hygge

MelaKafer

Atlas der unentdeckten Länder

Humorvolle Lektüre von Orten jenseits der klassischen Reiseziele. Die gute Beobachtungsgabe vom Author gab mir das Gefühl mitgereist zu sein

ScullysHome

Das geflügelte Nilpferd

Mir hat der Read auf jeden Fall sehr gefallen und mir wahnsinnig viel Klarheit und Einsicht gegeben und Handlungsspielraum geschenkt!

JilAimee

Das Mysterium der Tiere

Sehr informativ und interessant

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Von Aschenputtel bis Rotkäppchen" von Christian Feldmann

    Von Aschenputtel bis Rotkäppchen

    Annora

    31. January 2012 um 11:45

    Zum Inhalt: Welche Bedeutung steckt hinter den einzelnen Märchen, wofür stehen die einzelnen Akteure dieser Märchen wirklich und was symbolisieren sie aus psychologischer Sicht? Christian Feldmann hat die zehn bekanntesten Märchen genauer untersucht und interessante Entdeckungen gemacht. Folgende Märchen werden thematisiert: Schneewittchen: Wie bekommt man einen Prinzen? Frau Holle: Der achtsame Umgang mit Dingen Der Froschkönig: Warum Partner Klartext reden sollten Dornröschen: Warum Liebe und Schmerzen zusammen gehören Hänsel und Gretel: Der gefahrvolle Weg, erwachsen zu werden Aschenputtel: Der Glaube an die eigene Würde Rumpelstilzchen: Der Kampf gegen das "Zergen-Ich" Rotkäppchen: Welchen Preis hat die Freiheit? Das tapfere Schneiderlein: Warum Tricks erlaubt sind Rapunzel: Das Ende einer Abhängigkeit Mein Eindruck: Je intensiver man sich mit einem Märchen befasst, desto facettenreicher wird es auch. Das Märchen-Entwirrbuch geht auf jedes Märchen sehr ausführlich ein, beginnend mit einer kleinen Einleitung über Herkunft des Märchens, seine verschiedenen Urfassungen und Einflüsse, die deutlich machen: So "typisch deutsch" wie oft angenommen wird, sind viele Märchen gar nicht. Viele haben französische, persische oder gar chinesische Vorbilder. Bei genauerer Betrachtung wird jedoch ein gemeinsamer Kontext deutlich: Fast alle Märchen handeln vom Erwachsenwerden, von der persönlichen Reifung der Figuren. Jede Figur geht gestärkt, aus ihrem Abenteuer hinaus, hat entweder negative Charaktereigenschaften ablegen können oder ist erwachsen geworden. Wer geht schon davon aus, dass Aschenputtel an ihrem Schicksal selbst Schuld ist? Geht man der Sache jedoch genauer auf den Grund, so spricht jedoch einiges dafür. Auch in den anderen Märchen finden sich überraschende Wahrheiten: Beispielsweise wird die Hexe in Rapunzel nicht als böse Hexe, sondern als eine Art Patin dargestellt. Das Buch geht über die bisherigen allgemein bekannten Annahmen zu Märchen hinaus (Rotkäppchens Wolf = Mann), und liefert gut recherchierte und fundierte neue Erkenntnisse. Bevor in die Analyse des Märchens eingestiegen wird, ist der komplette Märchentext abgedruckt (Fassung von 1857), so dass man seine Kenntnisse über die einzelnen Märchen noch einmal auffrischen kann, bevor man sich eingehender damit beschäftigt. Das ist sicher auch sinnvoll schon in Hinblick darauf, dass es gerade die Details sind, die oft von großer Bedeutung sind. Das Buch ist verständlich geschrieben und die Argumentationen sehr gut nachzuvollziehen. Es ist also kein Buch, dass sich (ausschließlich) an Experten richtet, sondern eignet sich für jeden, der sich näher mit dem Thema Märchen befassen möchte. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ich habe sehr viele neue Einsichern gewonnen, die mir das ein oder andere Märchen unter einem ganz anderen Licht erscheinen lassen. Daher gibt es von mir für das Märchen-Entwirrbuch eine 5/5 Sterne Leseempfehlung!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks