Christian Fuchs , John Goetz Geheimer Krieg

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geheimer Krieg“ von Christian Fuchs

Ein amerikanisches Kriegskommando in Stuttgart befehligt Killerdrohnen in Afrika und im Nahen Osten, um mutmaßliche Terroristen umzubringen. Die NSA greift Daten von Überseekabeln ab, die von Deutschland ausgehen, und rüstet in Hessen ihre Abhörtechnik auf. US-Sicherheitskräfte nehmen auf Flughäfen Verdächtige fest. BND-Agenten horchen für die Amerikaner Asylbewerber aus, um Drohnenziele auszukundschaften. Der Aufbau geheimer US-Foltergefängnisse wurde von der CIA-Logistikzentrale in Frankfurt gesteuert. Und die US-Firma, die die Kidnapping-Flüge organisierte, wird von deutschen Ministerien weiter mit Millionenverträgen gepampert. Das alles und noch viel mehr geschieht nicht nur auf deutschem Boden, sondern auch mit der Unterstützung der Bundesregierung. Denn Deutschland ist längst zum untrennbaren Bestandteil der US-Sicherheitsarchitektur geworden. Eines Systems, das sich öffentlicher Kontrolle entziehen will. Der amerikanische 'Krieg gegen den Terror' beginnt direkt vor unseren Haustüren - und wird mit Mitteln geführt, die viele Menschen verabscheuen. John Goetz und Christian Fuchs haben sich auf eine Reise zu den geheimen Kommandozentralen begeben und machten höchst beunruhigende Entdeckungen. Außerdem starteten sie eine Art datenjournalistische Gegenspionage und versuchten das Treiben von Geheimdiensten und US-Militärs in Deutschland aufzuklären. An Orten, die niemand vermuten würde, fanden sie Datenspuren der heimlichen US-Aktivitäten und werteten sie aus. So ist dieses Buch auch ein Beispiel für modernen investigativen Journalismus.

kein krieg von deutschland aus? aber eine befehlskette, die bei uns beginnt, um drohnen zu starten, die menschen ohne gerichtsurteil tötet,

— Buecherspiegel
Buecherspiegel

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • kriegsdrohnen, kriegswaffen für einen gerechteren krieg?

    Geheimer Krieg
    Buecherspiegel

    Buecherspiegel

    05. June 2014 um 20:33

    Was wären wir ohne investigative Journalisten? Sie beeinflussen das Weltgeschehen, unsere Werte und Ansichten, gewähren uns Einsichten in für uns zum Teil unvorstellbaren Ereignissen. Ohne sie müsste unsere Geschichte neu geschrieben werden. Vieles bliebe ein Geheimnis. Umso mehr schätzen wir ihre Arbeit, ihr „sich hineinknien“, Risiken eingehen, zum Teil ihr Leben riskierend, Gefängnisstrafen erwartend, damit wir Wahrheiten erfahren. So zum Beispiel, wie unsere Geheimdienste mit anderen zusammenarbeiten, oder um zu lesen, dass Freunde Freunde ausspionieren, keine Leitung sicher ist, auch wenn es noch so oft betont wird. Und so haben sich auch die Autoren John Goetz und Christian Fuchs aufgemacht, um herauszufinden, was es mit den Drohnen auf sich hat, die im Nahen Osten und in Afrika Menschen ohne Gerichtsverfahren töten. Von Deutschland aus soll niemals wieder ein Krieg beginnen, so wird es oft genug betont. Doch wo fängt es tatsächlich an? Beim Datenaustausch mit befreundeten Geheimdiensten?,  oder Inkaufnahme von Befehlsketten, die von Deutschland aus operieren? Und wie läuft das eigentlich ab, ohne dass die deutsche Bevölkerung etwas davon mitbekommt? Goetz und Fuchs machen uns bekannt mit all dem, was von Deutschland aus möglich ist, nennen uns Standorte, die zwar so manchem bewusst waren, aber was wirklich vor sich geht, konnten wir nur erahnen und tun es auch heute noch. Die ganze Wahrheit werden wir wohl nie kennen lernen. Wie viele Privatfirmen sind inzwischen involviert in die Geschäfte von NSA, BND und Co? Werden beauftragt mit Überwachungen, Entführungen und mehr? Vieles, was die Autoren versuchen zu erläutern wird durch komplizierte Abkürzungen erschwert, die sie zwar erläutern, aber so begreift man, wie sehr sie selbst schon Schwierigkeiten haben, das alles zu beschreiben.

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Geheimer Krieg von Christian Fuchs

    Geheimer Krieg
    andreas schulz

    andreas schulz

    26. November 2013 um 20:20 via eBook 'Geheimer Krieg'

    sehr gut. wann begreifen die deuschen bürger endlich, wieder eigener herr im haus zu sein und nicht die amis.

  • Sehr spannend und aufschlussreich !

    Geheimer Krieg
    kvel

    kvel

    21. November 2013 um 22:21

    Auszug aus dem Umschlagtext: Ein amerikanisches Kriegskommando in Stuttgart befehligt Killerdrohnen in Afrika und im Nahen Osten, um mutmaßliche Terroristen umzubringen. Die NSA greift Daten von Überseekabeln ab, die von Deutschland ausgehen, und rüstet in Hessen ihre Abhörtechnik auf. US-Sicherheitskräfte nehmen auf Flughäfen Verdächtige fest. Sehr gut gefallen hat mir das angeführte Zitat von George Orwell „Journalismus ist, zu veröffentlichen, was andere nicht gedruckt sehen wollen: alles andere ist Öffentlichkeitsarbeit.“ (S. 22). Dieses Versprechen wurde, meiner Meinung nach, in dem Sachbuch eingelöst. Dieses Buch ist sehr verständlich geschrieben. Dem investigativen Journalismus der beiden Autoren sei Dank für die erkenntnisreiche Lektüre. Fazit: Ein augenöffnender Bericht über Themen, die außerhalb der Öffentlichkeit passieren.

    Mehr