Christian Grohganz Von dunklen Seelen - Fünf abgründige Kurzgeschichten

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Von dunklen Seelen - Fünf abgründige Kurzgeschichten“ von Christian Grohganz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Von dunklen Seelen - Fünf abgründige Kurzgeschichten" von Christian Grohganz

    Von dunklen Seelen - Fünf abgründige Kurzgeschichten
    haTikva

    haTikva

    16. September 2012 um 15:25

    Gruselfaktor! Allein schon das Cover sieht mit dem Totenschädel, der aus einem Buch herauszukommen scheint, ziemlich düster aus. Dazu der passende Titel und ich ahnte, dass es sich bei diesem E-Book um eine Mischung aus Thriller und Horror handeln könnte. Und ich behielt Recht! Jede Geschichte begann mit einer Illustration von Matthias Seren und diese waren sehr treffend zum Text gezeichnet. Auch diese Bilder halfen meinem Gehirn, sich auf die Handlungen vorzubereiten und so ging ich mit einer gewissen Distanz an die einzelnen Kurzgeschichten heran. Da Horror eigentlich nicht mein Genre ist, war ich äußerst gespannt, wie ich reagieren würde. Dazu kam, dass ich bei Kurzgeschichten immer eine gewisse Skepsis habe, ob sie Spannung aufbauen können und die Handlungen nicht zu abrupt enden. Bei diesen fünf Short-Stories passte das Timing allerdings sehr gut! Spannung war immer ab den ersten Sätzen vorhanden und jedes Werk hatte für sich, wie ich finde, einen oder mehrere Schockmomente. Das bewirkte bei mir allerdings, dass ich die Geschichten nicht hintereinander lesen konnte. Trotzdem zog es mich immer weiter und ich griff immer wieder zu meinem Reader, um in einer weiteren Kurzgeschichte zu schmökern. Es waren fünf packende Geschichten, die mich an den Abgrund der menschlichen Seele brachten und fesselnd geschildert wurden. Alle Werke waren etwas durchwachsen geschildert und endeten immer auf erschreckende Art und Weise. Zum Teil konnte ich es mir selbst denken und zum Teil wurde es traurigerweise sehr genau beschrieben. So waren die Geschichten auch abwechslungsreich und ich wurde zum Schluss immer aufs Neue von unerwarteten Handlungen überrascht. Mir persönlich gefielen die ersten beiden Werke am besten. Bei den restlichen Dreien hatte ich das Gefühl, diese würden dem Horrorfaktor nicht mehr gerecht werden. Zudem finde ich es schade, dass die Namen der verschiedenen Autoren nirgends verzeichnet sind. Es hätte mich gefreut, wenn es auch Angaben zu den jeweiligen Künstlern gegeben hätte. Fazit: "Von dunklen Seelen" ist ein E-Book, welches von ziemlich dunklen Gestalten erzählt, die der Fantasie von fünf verschiedenen Autoren entspringen und auch einen gewissen Gruselfaktor beinhalten. Da mich leider nicht jedes Werk überzeugen konnte, mich der jeweilige Schreibstil allerdings für sich gewann und zum weiterlesen brachte, erhält der Roman drei bis vier von fünf Sternen. Fünf Kurzgeschichten: 1. Von dunklen Seelen - Fünf abgründige Kurzgeschichten 2. Von tragischer Liebe - Fünf herzzerreißende Kurzgeschichten 3. Von heimtückischen Morden - Fünf niederträchtige Kurzgeschichten

    Mehr
  • Rezension zu "Von dunklen Seelen - Fünf abgründige Kurzgeschichten" von Christian Grohganz

    Von dunklen Seelen - Fünf abgründige Kurzgeschichten
    sternthaler75

    sternthaler75

    05. February 2012 um 14:34

    Von dunklen Seelen handeln diese 5 Kurzgeschichten, die es in sich haben. Babuschka Da sind unter anderem diese Jugendlichen, die in den Wäldern des polnisch- slowakischen Grenzgebietes campen wollen, und dann überraschend Besuch von Adam bekommen. Adam ist auf der Flucht, das wissen die Jugendlichen natürlich nicht, als sie beschließen, ihn bei sich übernachten zu lassen. Der schwarze Mann Oder wie wäre es mit den zwei jungen Mädchen, die in einer Haltestation der Bahn blöde angequatscht werden, bis ihnen jemand zu Hilfe kommt. Doch der hatte eigentlich etwas ganz anderes vor. Der Geruch der alten Dame Man kann leider nicht immer besonders wählerisch sein, wenn es um eine neue Wohnung geht. . . Die Stimme des Propheten Zwei Penner, die der Polizei in die Finger geraten. Die Anhalterin Wer die Schwarze mitnimmt, muß auch die Weiße mitnehmen. Vergessen Sie das nie, wenn Sie eine Anhalterin mitnehmen. Meine Meinung Kurzgeschichten sind, wie ihr Name ja schon vermuten lässt, oft zu kurz, um so richtig in Schwung zu kommen. Aber Christian Grohganz schafft es hier auf wenigen Seiten, mir Gänsehaut zu bereiten. Seine Geschichten sind ohne große Umschweife, ziemlich anonym, und emotionsarm. Aber sie sind keinesfalls undenkbar, nicht eine von ihnen. Und das ist genau das, was mir beim Lesen diese gruselige Stimmung vermittelt hat: Jeder der Geschichten ist so realistisch, sie könnten wahr sein. Jede von ihnen ist auf ihre ganz spezielle Art spannend und ihr Ausgang nicht immer vorhersehbar Sie sind der Auftakt einer dreiteiligen Reihe von weiteren Kurzgeschichten-Sammlungen, die jeweils von einem anderen Künstler illustriert werden. Band 2 mit dem Titel "Von tragischer Liebe- 5 herzzerreißende Kurzgeschichten" und Band 3 " Von heimtückischen Morden- 5 niederträchtige Kurzgeschichten" sind bereits in Arbeit. Unterm Strich Für den schnellen Gruseleffekt bestens geeignet. Ich bin gespannt auf mehr.

    Mehr
  • Rezension zu "Von dunklen Seelen - Fünf abgründige Kurzgeschichten" von Christian Grohganz

    Von dunklen Seelen - Fünf abgründige Kurzgeschichten
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. January 2012 um 10:29

    Kurzgeschichten von Christian Grohganz (E-Book) Sie sind schön, sie sind teils grausam, sie sind fantastisch, sie machen eine Gänsehaut! Ich hätte nicht gedacht dass mich eine Kurzgeschichte so fesseln kann, bzw. eine Sammlung von Kurzgeschichten wie diese von Christian Grohganz es getan hat. Ich bin ohne große Erwartung an die Geschichten heran gegangen und mir wurde schnell klar, dass sie etwas Besonders sind. Der Inhalt ist abwechslungsreich, die Figuren sehr gut dargestellt und der Schreibstil ganz nach meinem Geschmack, klar und ohne viele Schnörkel. Ursprünglich wollte ich auf die einzelnen Geschichten eingehen, aber das würde zu viel von dem fantastischen Inhalt verraten. Jede dieser Geschichten hat im Inhalt etwas Reales, etwa die Wanderung der Jugendlichen in“ Babuschka“ oder die Wohnungssuche der jungen Frau in „ Der Geruch der alten Dame“. So harmlos die Geschichten auch anfangen, werden sie plötzlich zur Gruselstory oder bekommen einen Hang zur Fantasy um mit einem unerwarteten Schluss zu enden. Fantastisch erzählt hat jede der Geschichten eine eigene Seele, womit der Titel perfekt gewählt ist. Mir haben alle Geschichten sehr gut gefallen. Ein großes Lob an den Autor, der es geschafft hat mein Urteil über Kurzgeschichten neu zu gestalten und mich neugierig gemacht hat auf seinen Roman “Goddes Curs“ . Ebenso wie mich die Geschichten überzeugt haben, war ich von den Illustrationen des Matthias Seren begeistert. Ansprechend ohne aufdringlich zu wirken begleiten sie den Leser durch diese Kurzgeschichten und geben uns die Möglichkeit das erhaltene Bild weiter auszuschmücken.

    Mehr
  • Rezension zu "Von dunklen Seelen - Fünf abgründige Kurzgeschichten" von Christian Grohganz

    Von dunklen Seelen - Fünf abgründige Kurzgeschichten
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. January 2012 um 14:22

    Richtig gute, spannende Kurzgeschichten mit Tiefgang. Der Autor ist in der Lage, Storys auf verschiedene Weise zu schreiben; ich habe ihn immer wieder neu entdeckt. Mal leiser Horror, mal brutale Elemente: langweilig wird es nie. Inzwischen bin ich ein richtiger Kurzgeschichten-Fan geworden und würde sehr gerne noch mehr von Christian Grohganz lesen.

  • Rezension zu "Von dunklen Seelen - Fünf abgründige Kurzgeschichten" von Christian Grohganz

    Von dunklen Seelen - Fünf abgründige Kurzgeschichten
    Fabella

    Fabella

    09. January 2012 um 21:37

    Inhalt: In diesem ebook verstecken sich 5 Kurzgeschichten, die alle zusammen definitiv aus dem gruseligen Bereich stammen. Etwas stärkere Nerven sind somit zum Lesen notwendig. Fünf Geschichten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, mit zum Teil sehr überraschenden Ausgängen. Wer kleine Gruselgeschichten mag, der ist hier definitiv richtig. Meine Meinung: Ja ich weiß, ich sage ständig, ich mag eigentlich keine Kurzgeschichten und lese derzeit trotzdem ständig welche. Aber manchmal frage ich mich, ob ich nicht langsam auf den Geschmack komme und das schätzen lerne, was sie ausmachen: Mal "eben schnell" eine kleine Geschichte zwischendurch. Deren Inhalt man dann direkt sacken lassen kann und sich wieder anderen Dingen widmen kann. Super für die Kaffeepause zwischendurch. Soviel dazu. Nun zu diesen Geschichten hier. Wißt Ihr, an was sie mich erinnert haben? An meine Jugendzeit. An Lagerfeuer, Freundinnenübernachtungen - immer verbunden mit den gruseligsten Geschichten, die natüüüüürlich immer wahr waren. Wo einem die Haare zu Berge standen, einem lange nicht aus dem Kopf gingen und für schlaflose Nächte sorgten. Gut, heute bringen mich solche Geschichten nicht mehr um den Schlaf. Trotzdem muß ich sagen, diese fünf kleinen Geschichten hier hinterließen nichts desto trotz eine kleine Gänsehaut. Begebenheiten, die harmlos begannen und sich dann immer mehr steigerten. Wer so kleine Geschichten mag, der sollte hier definitiv zugreifen!

    Mehr