Christian Hansen

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(1)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lumpenroman" von Christian Hansen

    Lumpenroman
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. February 2012 um 16:27 Rezension zu "Lumpenroman" von Roberto Bolaño

    Dieser Roman ist von Roberto Bolaño und nicht vom Übersetzer, aber das scheint hier drin niemanden zu stören... schludrig, schludrig... Dafür das Buch verstörend... eine kurze Geschichte über ein junges Waisenpaar, Bruder und Schwester, in Rom. Sie versuchen, sich über Wasser zu halten und geraten an zwei zwielichtige Gestalten. Schliesslich findet das Mädchen ihre Grenze, wo sie nicht mehr alles mitmacht und zieht einen Schlussstrich.

  • Rezension zu "Lumpenroman" von Christian Hansen

    Lumpenroman
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. May 2011 um 22:25 Rezension zu "Lumpenroman" von Roberto Bolaño

    Dies ist mein erster Roman von Roberto Bolano. Neugierig auf diesen Autor wurde ich, wie wohl viele Literaturinteressierte über den Roman 2666, den ich aber noch nicht gelesen habe. Der hier besprochene Lumpenroman ist ein kurzes Sittengemälde. Die Hauptfigur und Ich-Erzählerin Bianca und ihr Bruder verlieren ihre Eltern bei einem Autounfall. Fortan sind sie auf sich selbst gestellt und verdienen sich durch Gelegenheitsjobs ihr Geld, um in ihrer Heimatstadt Rom zu überleben. Bianca verlässt die Schule und ihr Bruder fängt in ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lumpenroman" von Christian Hansen

    Lumpenroman
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. October 2010 um 16:16 Rezension zu "Lumpenroman" von Roberto Bolaño

    Bolano entwickelt in einem distanziert wirkenden Stil eine Geschichte von Menschen, die durch das soziale Netz gefallen sind, die quasi unsichtbar für den Rest der Welt leben. Deutlich merkt man ihnen an, dass sie dabei kaum zu menschlichen Beziehungen, Bindungen, Gefühlen fähig sind. Das Buch umfasst eher die Dimension einer Novelle als eines Romans und Bolano entwickelt die Geschichte gekonnt knapp, ohne überflüssigen Ballast, erzählt nur das wichtigste. Spannend (und damit auch interessant) wird sie dadurch, dass ich als Leser ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lumpenroman" von Christian Hansen

    Lumpenroman
    *Arienette*

    *Arienette*

    02. September 2010 um 13:43 Rezension zu "Lumpenroman" von Roberto Bolaño

    "Jetzt bin ich Mutter und auch eine verheiratete Frau, aber vor gar nicht langer Zeit war ich eine Kriminelle." Mit diesem Satz beginnt der Roman. Erzählt wird die Geschichte zweier Geschwister, die ihre Eltern bei einem Unfall verloren haben und plötzlich ganz allein auf sich gestellt sind. Für Bianca haben ihre Tage sich verändert, sie sind farblos geworden. Zitat: "Von dem Moment an veränderten sich die Tage, oder vielmehr veränderte sich der Lauf der Tage. Oder vielmehr das, was den einen und den anderen Tag verbindet und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lumpenroman" von Christian Hansen

    Lumpenroman
    Leserrezension2010

    Leserrezension2010

    23. August 2010 um 15:38 Rezension zu "Lumpenroman" von Roberto Bolaño

    H20 Lumpenroman von Roberto Bolano Kategorie: Hörbuch Bolaño – ein Gigant der Weltliteratur! Biancas Eltern sterben bei einem Autounfall und von da an lebt sie mit ihrem Bruder alleine. Da die Rente des Vaters fürs Leben nicht reicht, sucht sich Bianca einen Job und auch ihr Bruder muss arbeiten gehen. Bianca arbeitet in einem Friseursalon und ihr Bruder in einem Fitnessstudio; als Bianca eines Tages nach Hause kommt findet sie zwei Männer in ihrer Wohnung vor – zwei Freunde von ihrem Bruder, die ab sofort im Schlafzimmer Biancas ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lumpenroman" von Christian Hansen

    Lumpenroman
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. August 2010 um 18:34 Rezension zu "Lumpenroman" von Roberto Bolaño

    Bolaño – ein Gigant der Weltliteratur! Biancas Eltern sterben bei einem Autounfall und von da an lebt sie mit ihrem Bruder alleine. Da die Rente des Vaters fürs Leben nicht reicht, sucht sich Bianca einen Job und auch ihr Bruder muss arbeiten gehen. Bianca arbeitet in einem Friseursalon und ihr Bruder in einem Fitnessstudio; als Bianca eines Tages nach Hause kommt findet sie zwei Männer in ihrer Wohnung vor – zwei Freunde von ihrem Bruder, die ab sofort im Schlafzimmer Biancas Eltern schlafen. Die beiden Männer vermitteln Bianca ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lumpenroman" von Christian Hansen

    Lumpenroman
    HeikeG

    HeikeG

    15. August 2010 um 12:25 Rezension zu "Lumpenroman" von Roberto Bolaño

    Sonne, Licht und berstende Fenster oder Das Glück wenden . „Alles Geschriebene ist Schweinerei. Die Leute, die das Unbestimmte verlassen, um zu versuchen, irgend etwas von dem, was in ihrem Geist vorgeht, zu präzisieren, sind Schweine. Das ganze Literatenvolk ist schweinisch, und besonders dasjenige dieser Zeit.“ . Dieses Zitat des französischen Künstlers Antonin Artaud (1896 - 1948) stellt der in Chile geborene, in Mexiko aufgewachsene und in Spanien zu literarischem Weltruhm gelangte Roberto Bolaño seinem letzten, kurz vor ...

    Mehr
  • Rezension zu "Lumpenroman" von Christian Hansen

    Lumpenroman
    Zebrafink

    Zebrafink

    15. August 2010 um 08:49 Rezension zu "Lumpenroman" von Roberto Bolaño

    Sehr kurzer aber guter Roman über eine kurzen kriminellen Werdegang. Bianca und ihr Bruder haben ihre Eltern verloren. Plötzlich sind sie Waisen. Das Geld reicht nicht aus. Bianca sucht sich einen Job. Ihr Bruder zwar auch, er verliert ihn aber wieder und bringt stattdessen zwei mysteriöse junge Männer mit zu Ihnen nach Hause, die fortan auf ihre Kosten leben. Die vier entwickeln einen kriminellen Plan. Sie wollen an das Geld eines ehemalig erfolgreichen Schauspielers. Sie schicken Bianca zu ihm, um sein Haus nach einem Tresor ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Vergangenheit" von Christian Hansen

    Die Vergangenheit
    maan-ja

    maan-ja

    13. July 2010 um 09:10 Rezension zu "Die Vergangenheit" von Christian Hansen

    es hat lange gedauert, aber jetzt ist es "die vergangenheit" vergangenheit - ich werde mich noch oft daran erinnern

  • Rezension zu "Die Vergangenheit" von Christian Hansen

    Die Vergangenheit
    Boris

    Boris

    17. May 2010 um 18:45 Rezension zu "Die Vergangenheit" von Christian Hansen

    Sprachlich ganz, ganz groß! Der Mann kann schreiben -und der Übersetzer übersetzen. Es gibt wunderbare Beschreibungen, zum niederknieen. Aber: 550 Seiten und nur der Bauchnabel der Hauptfigur. Es spielt in Argentinien, irgendwann fällt das Stichwort "Mauerfall", spätestens dann weiß der Leser: Wir befinden uns in den 80igern und dann in den 90igern. Ist aber nicht wichtig, auch Argentinien ist nicht wichtig. Vielleicht bin ich ungerecht, aber mir fehlt Welt, Geschichte, Gegenwart. Freue mich trotzdem auf weitere Bücher des Autors!

  • weitere