Christian Klein

 3.6 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Wie viel wiegt ein Instagram?, Neulich im Discounter und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Wie viel wiegt ein Instagram?
Neu erschienen am 27.07.2018 als Taschenbuch bei Bastei Lübbe.
Wie viel wiegt ein Instagram?
 (5)
Neu erschienen am 27.07.2018 als Hörbuch bei Lübbe Audio .

Alle Bücher von Christian Klein

Christian KleinNeulich im Discounter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Neulich im Discounter
Neulich im Discounter
 (5)
Erschienen am 01.03.2016
Christian KleinWie viel wiegt ein Instagram?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wie viel wiegt ein Instagram?
Wie viel wiegt ein Instagram?
 (0)
Erschienen am 27.07.2018
Christian KleinEin Stück Sonne
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Stück Sonne
Ein Stück Sonne
 (0)
Erschienen am 05.10.2014
Christian KleinWie viel wiegt ein Instagram?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wie viel wiegt ein Instagram?
Wie viel wiegt ein Instagram?
 (5)
Erschienen am 27.07.2018

Neue Rezensionen zu Christian Klein

Neu
LaraLaliis avatar

Rezension zu "Wie viel wiegt ein Instagram?" von Christian Klein

Leider nicht das was ich mir erhofft hatte.
LaraLaliivor 10 Tagen

Das Buch hatte ich mir lustiger vorstellt. Ich hatte gehofft das der Autor unseren heutigen Technikkonsum, gerade bei Smartphones, so richtig schön auf die Schippe nimmt. Der Humor ist leider nicht bei mit angekommen. Mir fehlter oft auch die Pointe bei der ganzen Sachen.

Die Sprecherin war leider auch gar nicht mein Fall. Was vielleicht auch dazu geführt hat das ich das Buch leider nicht mochte.
Daher könnte ich mir aber vorstellen das es in Bucherform auch um einiges besser ist.

Kommentieren0
0
Teilen
S

Rezension zu "Wie viel wiegt ein Instagram?" von Christian Klein

Spaß und Unterhaltung
sapadivor 3 Monaten

Ein Buch bzw. Hörbuch über die Nutzung eines Smartphones ist vielleicht keine ganz neue Idee, jedoch gefällt mir diese Umsetzung als Hörbuch ganz besonders, aber fangen wir erst einmal an Anfang an.


Es handelt sich bei dem Hörbuch um vier CDs mit einer Spielzeit von 271 Minuten verteilt auf 102 Titel. Bereits das Cover macht Spaß und vermittelt die Richtung in der das Hörbuch geht. Im Inneren werden der Autor und die Sprecherin vorgestellt, weiterhin noch kleine Auszüge und sogar Widmungen und Danksagungen. Das Ganze ist richtig liebevoll gemacht und hat so von Anfang an Lust auf das Hörbuch gemacht.


Direkt beim Abspielen kommt ein Highlight, denn die Sprecherin Heike Hagen hat sich sprachlich sehr an Siri, Alexa und Co. angepasst. Am Anfang hatte ich die Befürchtung, dass diese Sprechweise nach kurzer Zeit nervt oder langweilig wirkt, was zum Glück nicht passiert. Die Sprecherin hat eine Stimme die gefällt und passend zum Thema des Buches ist.


Der Autor Christian Klein (Baujahr 1985) schafft es stets auf den Punkt zu kommen und damit bringt er viele Lacher hervor. Durch die angenehme Sprache und der Thematik, die einer guten Beobachtungsgabe des Autors geschuldet ist, entsteht eine Mischung, welche mich richtig in den Bann gezogen hat. Manches ist natürlich überspitzt dargestellt, dennoch erkennt man sich selbst und die Seinen immer wieder.


Fazit: Ein tolles und kurzweiliges Hörbuch, das Spaß und gute Laube verbreitet und dafür fünf Sterne wert ist.

Kommentieren0
0
Teilen
AndreaKaldoneks avatar

Rezension zu "Neulich im Discounter" von Christian Klein

Autobiografisch erheitert Christian Klein mit seinen Geschichten aus dem Discounter...
AndreaKaldonekvor 2 Jahren

Klappentext:
>>Hast du dich mal gefragt, warum die Verkäufer im Discounter immer so gereizt sind? Ganz einfach: Wegen dir!<<
Verkäufer müssen längst nicht mehr nur Regale auffüllen, Kunden abkassieren und dabei freundlich lächeln. Sind sie einmal nicht in der Lage, die innersten Gedanken der kleinen Könige zu lesen und ihnen jeden noch so absurden Wunsch zu erfüllen, werden sie prompt für die >>Servicewüste Deutschland<< verantwortlich gemacht.
Verkäufer im Discounter sind Modeberater, Streitschlichter, Exorzisten, Eheberater, Gheimagenten, Psychiater, investigative Journalisten, Kindergärtner und natürlich Blitzableiter sowie Meckerkasten der Nation. Leidenschaftlich und urkomisch erzählt Christian Klein von seinen absurdesten Erlebnissen als Verkäufer in einem Discounter. Er kommt zu dem Schluss, dass seine Kunden zu einer Geheimorganisation gehören, die nur ein einziges Ziel hat: Die Verkäufer in den Wahnsinn zu treiben!

Gesamteindruck:
Ich habe mich auf dieses Buch ehrlich gefreut. Als Berufsschullehrerin, die auch im Einzelhandel viel unterrichtet, war ich sehr neugierig auf die Erfahrungen von Christian Klein. Bereits nach den ersten Kapiteln wurde meine ursprüngliche Euphorie leider etwas gebremst. Auch wenn der Autor betont, es seien überspitzte Situationen, waren mir viele Aussagen des Buches zu heftig. An einigen Stellen stutzte ich über die flapsige Art von Christian Klein im Umgang mit Kundschaft und Vorgesetzten. Das Buch ist in 61 Kapitel aufgeteilt, die sich fast komplett unabhängig voneinander lesen lassen, was ich als sehr angenehm empfand. Der Schreibstil des Autors ist recht flüssig, allerdings haben mir verhältnismäßig viele Rechtschreibfehler und manche Wortdopplungen das Lesevergnügen gedämpft. Die Geschichten brachten mich an vielen Stellen zum Schmunzeln, bei einigen zum Kopfschütteln und bei manchen an den Rand eines Wutausbruchs.
Mein Fazit:
Das Buch ist eine nette und abwechslungsreiche Möglichkeit in die Welt des Einzelhandels abzutauchen. Aus der Perspektive des Verkäufers vermag Christian Klein den ein oder anderen potentiellen Kunden zur Reflexion seines Verhaltens gegenüber den Mitarbeitern von Discountern zu bewegen. Aufgrund meiner eigenen Erfahrungen aus dem Verkauf und meiner Tätigkeit als Lehrerin, bin ich allerdings an manchen Situationen des Buches innerlich verzweifelt und habe mich ernsthaft gefragt, wie man als Verkäufer solch ein Verhalten trotz anstrengender Kunden an den Tag legen kann. Ich bin mir allerdings sicher, dass sich viele mit dem autobiografischen Protagonisten identifizieren können und eine amüsante Lesezeit erleben werden. Eine nette und größtenteils lustige Sichtweise auf das Mysterium Discountermitarbeiter. Ich bedanke mich bei Christian Klein für diese interessante Reise in seine Welt und das Bereitstellen eines Rezensionsexemplars.

Kommentare: 1
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Christian Klein wurde am 25. Juni 1985 in Nauen (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks